T-shirts "selber machen": Wisst ihr wie?


Hallo liebe Muttis!!

Ich würde mir gerne T-shirt´s "selbst machen.

Also ich möchte halt gerne mir selbst einen Satz oder ein Wort in meiner Schriftart machen und vielleicht noch ein Motiv dazu. Soll halt was sein, was kein anderer hat.

Meine frage ist nun, wenn ich mir ein billiges Shirt bei Kik, NKD, oder sonstwo hole, kann ich mir mein "Lieblingsmotiv" auf das Shirt machen?

Also ich denke, dafür muss ich schon in einen "Copyshop", oder? Es soll halt nicht 40€ am ende kosten...

Oder käme es mich günstiger, wenn ich mir direkt im Internet eins mache? Hat da jemand eine gute Adresse, die auch nicht so teuer ist?


Was empfielt ihr mir??


LG Kuschel :blumen:


Spreadshirt

Kostet mit T-Shirt und allem drum und dran etwas über 20€.
Hab da eins für meinen Freund machen lassen, hat in Größe XXL und Druck vorne und hinten ca. 25€ gekostet (weiß es nicht mehr so genau)

Ich habe einmal T-Shirts für die Kinder gemacht. Es gibt dafür Transfer-Folien die mit dem Tintenstrahldrucker bedruckt werden und dann aufs Shirt aufgebügelt werden.
Müssen halt schonend gewaschen werden und hält nicht ewig. Irgend wo hab ich sogar noch ein paar Folien.


ich kenne eine coole seite für t-shirts, sind zwar schon fertig aber die motive und sprüche sind meiner meinung nach spritzig und was besonderes (nicht so platt wie ich bin blond, helfen sie mir über die strasse... :( ) und farbe von t-shirt und motiv kann man selbst wählen... wer mag, schaut hier!


danke für den tipp housi.... hb mir gleich mal eins bestellt und konnt mich kaum entscheiden :)


Danke für eure Tipps :)

Jetzt muss ich mal schaun, was ich mache.

@Housi: Danke, für die Seite, aber ich wollte ja gerne einen Satz oder Wort haben, das es nicht gibt :) Also eher etwas, was keiner hat :D

Werd mal schaun, was ich noch so finde! ;)

LG

Kuschel :blumen:


Zitat (Kuschelmaus @ 17.01.2007 05:53:11)
Danke für eure Tipps :)

Jetzt muss ich mal schaun, was ich mache.

@Housi: Danke, für die Seite, aber ich wollte ja gerne einen Satz oder Wort haben, das es nicht gibt :) Also eher etwas, was keiner hat :D

Werd mal schaun, was ich noch so finde! ;)

LG

Kuschel :blumen:

Schreib es doch direkt auf´s Shirt.
Eine Bekannte ausm KJindergarten hat so für unsere Kleine
ein T-Shirt mit Spongbob und Winnie Pooh gemacht.

Sie hat es mit Textilfarbe drauf gemalt. Sieht super aus und es hat kein anderer
weil das Shirt mit dem Motiv gibts ja nich zu kaufen.
Allerdings dauert es glaube 2 Tage bis alles richtig trocken ist.
Und die Shirts mit Textilfarbe bemalt nur auf "Links" waschen.

Die Farbe gibts im Bastelladen... ;)

Werd morgen mal ein Foto machen und es Dir zeigen wenn du magst... :)

LG Snookerfee

Hallo!
Also ich hatte in der Schule ein Projekt und da haben wir auch Shirts usw. bemalt.
Es ging so:

1. Im Bastelladen einen speziellen Stift (2 € vllt.?) und damit etwas auf ein Blatt malen (oder ein Motiv aus dem Internet oder so damit nachfahren)
2. Aufs Shirt bügeln
3. Ausmalen (gibt's Farben im Bastelladen)

Möglichkeit 2:

1. T-Shirt Marker kaufen (gibt's glaub ich auch in großen Drogerien)
2. Einfach direkt einen witzigen Spruch draufschreiben, fertig

Möglichkeit 3:

1. Transferfolien kaufen
2. Was Schönes auf dem PC entwerfen und ausdrucken auf die Folien
3. Rüberbügeln

Möglichkeit 4: (Sieht find ich am besten aus, ist halt auch Arbeit, macht aber Spaß)

1. Pailetten und Perlen, Stoffreste kaufen/suchen
2. Einen Spruch auf PC schreiben (s. Anhang) Dabei wichtig: Eine einfache, dicke Schriftart nehmen die nicht großartig verziehrt ist!
3. Ausdrucken
4. Auf Pappe kleben
5. Ausschneiden
6. Mit Kreide die Schablonen auf den Stoff übertragen
7. ORDENTLICH ausschneiden
8. Aufnähen
9. Mit Perlen und Pailetten verzieren


Bild: Sieht zwar komisch aus, aber mit schönem Stoff ist die langweiligste Schriftart superschick!


ich schließe mich den anderen an!!!!kannst uns ja mal ein bild zeigen wenn es fertig ist!! :D


Hallo,
ich habe mir ein weißes Shirt gekauft ,gebatikt und bei Ebay Stanzteile zum Aufbügeln besorgt.
Die Stanzteile waren aus einer Folie die in der Nach leuchten. "glow in the dark".
Das ist witzig und garantiert einzigartig.

Bearbeitet von wetterliese am 27.05.2007 07:23:06


ich geh für sowas immer in einen speziellen Textildruck-Laden. Ich kauf bei H&M oder so ein billiges Baumwollshirt (für maximal 6€), der Druck kostet dann je nach größe nochmal 8-15€.


Bin grad am mitlesen...bei der Transferfolie:

da bügelt man dann die Tinte vom Drucker aufs Shirt? Hab das noch nie gemacht, daher versteh ich das nicht ganz...

Gruß
Apoplexy


Hier kann man auch Shirts bestellen... und die sind Top-Qualität!

Das Problem von der Transfer-Folie ist, dass man mit einem normalen Bügeleisen den Anpressdruck nicht erreicht. Die Profis verwenden eine Presse, die einen hohen Druck haben, dann verbindet sich die Farbe unter der Hitzeeinwirkung fest mit dem Stoff.

Bearbeitet von Schwaller am 20.04.2009 12:45:02

Zitat (Apoplexy @ 30.05.2007 23:50:53)
Bin grad am mitlesen...bei der Transferfolie:

da bügelt man dann die Tinte vom Drucker aufs Shirt? Hab das noch nie gemacht, daher versteh ich das nicht ganz...

Gruß
Apoplexy

ja so in etwa ist das koreckt, in der folie ist etwas drinn was die tinte festhält.

bei weiß ist zubeachten wenn das bild auf dem pc fertig ist, zu spiegeln, weil man es dann so draufbügelt.
bei schwarzer ist es meist so das man es so wie es ist druckt und ausschneidet.
das mitgelieferte papier kommt dann zwischen bild und bügeleisen.

also immer erst lesen, wie es die folie möchte denn sonnst habt ihr schnell 10€ in den sand gesetzt( wie ich es schon machte) :pfeifen:


für meinen mann habe ich schon 2x ein shirt gemacht.
zum vatertag,
da stand dann drauf, wo er abzugeben ist rofl
-------------------
an alle
( bild meines mannes)
wer dieses t-shirt findet ( besser mit inhalt)
wird gebeten es in beelitz
in der musterstr. 100
bei groß abzu geben
-----------------------
und er hatte es auch an.
das andere jahr muste ich es auch für seinen freund noch machen. rofl :pfeifen:

Zitat (Schwaller @ 20.04.2009 12:42:51)
Das Problem von der Transfer-Folie ist, dass man mit einem normalen Bügeleisen den Anpressdruck nicht erreicht. Die Profis verwenden eine Presse, die einen hohen Druck haben, dann verbindet sich die Farbe unter der Hitzeeinwirkung fest mit dem Stoff.

...das Problemchen hatte ich auch, nun mein Frauchen ein neues Bügelbrett und die T-shirts werden, unter vollen Körpereinsatz (110 kg Lebendgewicht) auf der Küchenarbeitsplatte "bedruckbügelt"...

Nach dem Abkühlen werden sie für ca. 15 min in einem Essigbad "fixiert", danach getrocknet und in einer milden Seifenlauge "gewaschen", klar gespült, abermals getrocknet und links gebügelt.
So behandelt, hält der "Druck" mindestens eine Saison, da bei den meisten T-shirts der Kragen, nach mehrmaligen tragen und waschen "Sch..." aussieht, wird es zum Arbeitshemd ernannt...

ich weiß nicht was ihr da für druck aufbauen müst, ich mache zwar auch etwas druck aber bei mir ist das b.brett nie nicht kaputt gegangen.
ach ja ihr männer müßt alles kaputt( besser) machen. :P


Zitat (gitti2810 @ 21.04.2009 21:56:02)
ach ja ihr männer müßt alles kaputt( besser) machen.  :P

... Frauchen hat sich über ihre neue Bügelstation mächtig gefreut... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

P.S.: Die alte Plättlok nehm nur noch ich, für die gelegendlich "T-shirtproduktion"...

Bearbeitet von Ludwig am 21.04.2009 22:20:06

Zitat (Ludwig @ 21.04.2009 22:17:51)
... Frauchen hat sich über ihre neue Bügelstation mächtig gefreut... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

dann ist ja wenigstens, fürs frauchen was gutes abgefallen. :wub: rofl
haste fein gemacht. :blumen:

Es gibt extra Stifte (wie Filzstifte) und auch Kreide( wie Wachsmalkreide) in allen möglichen Farben zum Direktbeschriften und -malen. Zum Vorzeichnen gibt´s Phantomstifte. Die verschwinden nach 2-3 Tagen oder spätestens beim Waschen.


Zitat (gitti2810 @ 23.04.2009 00:03:52)
haste fein gemacht. :blumen:

... sagt Frauchen auch... ,

nachdem das neue Teil den ersten Test bestanden hatte...

Ich lese gerade mehr zufällig so mit.

Falls du dich für die Stifte entscheiden solltest. Schau doch mal beim Discounter Süd.
Da gibt es zur Zeit "noch" die T-Shirts mit Stifte zum selbstgestalten. Zwar haste dann ein Kinder-Shirt dazu, aber für den Preis...


Hallo,

Ehrlich gesagt würde ich mir die ganze Arbeit sparen. Lieber bei einem T-Shirt Laden in der Stadt nachfragen oder bei den ganzen Onlineshops wie *** unerwünschte Werbung entfernt ! Bitte an die Forumregeln halten ! ***

Ich denke das man da gute Qualität erhalten wird und wenn etwas nicht stimmen sollte, es reklamieren kann.

lg
Markus

Bearbeitet von Nightwish am 10.10.2009 09:32:57


Noch ein Tipp: bei *** gibt es sonst die Spezial-Flex-Folie, die mit einem Marker beschriftet werden kann. So lässt sich ein änderbarer "Namensschild" umsetzen oder ein Smiley, der seine Stimmung ändert :-)

unerwünschte Werbung entfernt

Bearbeitet von Jeanette am 17.11.2009 12:51:11


Man kann auch Ausmalvorlagen fotokopieren (sw) und dann man einem heißen Bügeleisen aufbügeln.
Anschließend malt man nur die Konturen mit Textilfarben aus. Bei Schriftzügen muss man natürlich darauf achten, dass sie gespiegelt erscheinen. Daher würde ich die Schrift erst auf Klarsichtfolie übertragen und dann die Folienrückseite kopieren. Danach bügelt man die Fotokopie auf. Das funktioniert natürlich nur bei entsprechend großer Schrift und entsprechend großen Vorlagen.
Die Farbe des Fotokopierers lässt sich übrigens gut herauswaschen.

lg spaetzchen


ja


Zitat (Eifelgold @ 26.04.2009 11:28:27)

Falls du dich für die Stifte entscheiden solltest. Schau doch mal beim Discounter Süd.
Da gibt es zur Zeit "noch" die T-Shirts mit Stifte zum selbstgestalten. Zwar haste dann ein Kinder-Shirt dazu, aber für den Preis...

Ich habe sie probiert und für ziemlich gut befunden.


Kostenloser Newsletter