SILIKONFLECKEN- überfärben? Silikonflecken auf schwarzer Hose...


Hallo ihr!!!

Ich habe ein RIESEN PROEBLEM!!!!
Ich habe in der Zahnarztpraxis, in der ich mein Praktikum mache, Silikonflecken auf meine neue schwarze Hose bekommen.
Ich will sie jetzt nicht unbedingt wegschmeißen, da sie auch nicht billig war.
Ich habe die Hose am ersten Tag direkt in die Kühltruhe getan und dann versucht den Fleck abzukratzen. Vergeblich. Das aller aller gröbste ging raus, aber der Rest ist gebelieben.
Dann hab ich sie in die Wäsche getan. Hat auch nicht geholfen.
Was kann ich dagegen jetzt machen?????
Kriegt eine professionelle Reinigung das wieder weg?
Oder gibt es irgendein Mittel, was Silikonflecken entfernt?

Ansonsten ist mir noch die Idee mit dem Überfärben gekommen.
Weiß jemand ob das klappt?
Die schwarze Hose besteht zu 97% aus Baumwolle und die restlichen 3% sind Spandex (was immer das auch sein mag).
Und wenn das geht, mit was für einem Färbemittel geht das am besten?
Oder geht das auch mit schwarzem Textilstiften???

Und wenn das klappt, hält das dann auch das waschen aus oder muss ich nach jeder Wäsche neu färben???

Oder kann man das Färben auch irgendwo machen lassen, so dass es wirklich hält und gut ist????


BITTEEE HELFT MIR....

die hose ist so schön und die gibt es leider nicht mehr in meiner Größe, ich war schon in dem Geschäft....

Danke schon mal jetzt für baldige Antworten.....

liebe grüße
olka


Ohne Dich erschrecken zu wollen: Du musst Dich von Deiner Hose verabschieden, denn Silikon kann man nicht "überfärben". Silikon kann man nicht einmal mit Farbe überstreichen! Da ist wohl leider nichts mehr zu machen. Aber zur Sicherheit frag' doch mal in einer Reinigung nach. Aber bevor die Hose gereinigt wird, lass Dir bitte schriftlich bestätigen, dass der Silikonfleck wirklich entfernt wird!


Es gibt garantiert irgendein Lösemittel für silikon! Frag mal im baumarkt oder geh googlen! :blumen:


Im Baumarkt gibt es tatsächlich Silikonentferner zu kaufen.Vorher aber unbedingt an einer verdeckten Stelle überprüfen,ob die Farbe nicht angegriffen wird.


Die gute Nachricht: Im Baumarkt gibt es Silikonentferner zu kaufen. Die schlechte Nachricht: Das kann man nicht dazu gebrauchen, um Silikon aus Kleidung zu entfernen!
Es gibt zwei Sorten von Silikonentferner:
1. Für Silikonreste von der Karossrie eines Autos zu entfernen, nachdem die Schleifarbeiten durchgeführt wurden. Wenn sich Silikonreste auf der Oberfläche einer zu lackierenden Fläche befinden, hält die Lackierung nicht.

2. Ein Mittel, um Silikonfugen zu entfernen - und zwar von glatten Oberflächen wie z.B. Duschkabinen, Badewannenrändern u.s.w.

Aber: Versuch macht klu(ch)g

Bearbeitet von klausbege am 21.01.2007 18:58:57


Hallo,

frag doch mal in der Zahnarztpraxis nach! Soweit ich weiß, gibt es ein Mittel namens Orange solvent, was in Praxen zur Reinigung und auch Entfernung von Abdruckpasten etc. benutzt wird. Ich hatte davon mal eine Probe und habe damit Wachsflecken einwandfrei beseitigt.


Hallo ihr....

also ich war im Baumarkt und hab nach Silikonentferner gefragt, den hatten sie auch da, aber mir wurde empfohlen das nicht zu benutzen da es dann nur noch mehr flecken auf der Kleidung gibt.
Naja so hab ich es gelassen.

In der Praxis hatten sie auch nich dieses Orange Solvent....

Naja nach längerer Verzweiflungsphase hab ich nachts dann irgendwann mir meinen Bimsstein genommen ( ich dachte entweder klappts oder nicht....besser als nichts versuchen und so wegschmeißen...).
Und siehe da ich habe vorsichtig drüber gestrichen und mit der Zeit ging ALLES weg....

Man sieht keine Flecken mehr....nichts.....also ich kann das nur jedem empfehlen....aber voraussetzung ist das es eine Jeanshose ist und meine war ja eine schwarze Jeans....

an den Stellen wo früher die Flecken waren ist die Hose zwar einwenig aufgerauht, aber das sieht man kaum, eigentlich garnicht, nur wenn man ganz nah dran geht und das wird wohl keiner machen.....^^


also ja da hat ich nochmal glück

ich war nämlich schon erschreckt von den kommentaren dass ich die hose wegschmeißen kann und so weiter......

liebe grüßee....

olka



Kostenloser Newsletter