Hilfe! Meine Palme ist vertrocknet


Hallo zusammen! :D

Ich habe vor 6 Jahren auf Mallorca Palmensamen gekauft.

Zu Hause angekommen habe ich diesen brav gepflanzt, gehegt und gepflegt und siehe da: Sie wuchs und gedieh ganz prächtig. Wie die Palme sich nennt weiss ich leider nicht. Sie hat so lange Blätter die sich fingerförmig teilen.

Bis vor zwei Wochen! :(

Nun lässt sie ihr Blätter hängen, ist total vertrocknet und will nicht mehr! :heul:

Sie steht immer noch am selben Platz (Fensterbank) und an den Gießgewohnheiten habe ich auch nichts geändert.

Was habe ich nur falsch gemacht :heul: . Ich war doch so stolz das aus ihr etwas geworden ist :unsure:

Ist mein Zögling noch zu retten?

Vielleicht habt Ihr einen Rat :blumen: !

Vielen Dank im voraus!

Gruß
Anke


:mellow:

Bearbeitet von LaLa am 30.03.2007 17:46:07


Mmmmm, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, werde das aber mal austesten.

Kann es vielleicht auch daran liegen, dass ihr der etwas "zu eng" geworden ist. Habe Sie vor 1,5 Jahren in einen größeren Topf gepflanzt. Wie ich jetzt gerade eben aber gesehen habe (beim rausholen des Innentopfes) spriesen dort unten ziemlich die Wurzeln raus.

Ich muss dazu sagen, dass ich so gar kein Glück mit Planzen habe. Vor ein paar Monaten ist mein selbst gezüchtetes Sumpfgras eingegangen. Bald 8 Jahre habe ich es gezüchtet und es sah super klasse aus. Hoch gewachsen und schön dicht. Vielleicht habe ich zuwenig mit dem Sumpfgras gesprochen ;) , aber es wollte nicht mehr und ist ebenfalls eingetrocknet.

Vielleicht sollte ich auf Kunstblumen umsteigen :D

Danke aber schon mal für Deinen Tipp.

LG Anke


:mellow:

Bearbeitet von LaLa am 30.03.2007 17:40:44


:D

Jawoll, und wie die häßlich sind!!!!! Dann lieber gar keine Pflanzen!

Aber im Winter umtopfen sollte man doch nicht, oder liege ich da jetzt falsch? :wacko:

Bin mal gespannt ob ich meinen "Schatz" noch geretten bekomme!

Gruß aus dem Rheinland!

Bearbeitet von Sabra74 am 31.01.2007 11:22:46


:mellow:

Bearbeitet von LaLa am 30.03.2007 17:39:35


Ich hatte im Bad mal mein Mega-Gras (ich gucke gleich mal nach wie das heißt-ich hab es nicht so mit Pflanennamen) stehen.

Das fühlte sich dort eigentlich ganz wohl, allerdings muss ich dazu sagen, dass ich in dem Bad auch zwei Fenster hatte.

Ansonsten muss ich da leider passen. Ich habe in meiner Wohnung gerade mal 3 Pflanzen stehen. Bei mir neigen die Pflanzen eher dazu einzugehen, daher habe ich meinen Bestand reduziert bzw. die Pflanzen haben sich selbstständig reduziert ;) :heul:

Melde mich glaich nochmal, wenn ich den Namen gefunden habe.

LG


Hallo Sabra74,
die arme Palme. Möglicherweise ein Virus oder Schädlinge in der Erde?
Dann hilft nur Erdechsel, und daß Du die neue Blumenerde vor Verwendung 10-15 Minuten bei 100°C im vordesinfiziert hast.
Abkühlen lassen.

Alle alten Erdereste müssen komplett vom Wurzelballen entfernt, am besten abgespült, werden.
Dann setzt Du die Palme (nimm spezielle Palmenerde, Gartenmarkt) in ihre neue Erde ein, gießt jedoch nur sehr, sehr sparsam an- ja nicht einweichen.

Stell sie hell, aber nicht zu sonnig und zugluftgeschützt. Nicht zuviel gießen.

Eine Garantie, daß sie sich wieder berappelt, ist es nicht, aber doch vielleicht einen Versuch wert. :blumen:



Kostenloser Newsletter