Oberbetten und Kissen ... ... wie wasche ich sie richtig?


Hallo Mutti´s,

ich habe am Wochenende unsere Bettdecken und Kissen aus unserem Wochenenddomizil mit genommen da diese unbedingt mal gewaschen werden müssen. Sie sind nämlich leicht muffig da wir eben so selten da sind und auch selten geheizt wird.

Wie mache ich das jetzt richtig?

Die Kissen sind nicht mit Daunen oder Federn gefüllt sondern mit irgendso einem anderen Zeug! Weiß nicht genau wie sich das schimpft. Und die Bettdecken sind nur so dünne Sommerdecken. Also auch nichts mit Daunen oder Federn.

Ich hätte gedacht das ich das ganze bei 40 Grad wasche und dann im Schongang so lange in den Trockner stecke bis sie ganz trocken sind! Bin ich da richtig?

Vielen Dank schon mal für die Tipps!!!!


Normalerweise müsste sich an den Decken und Kissen jeweils so ein "Fähnchen" befinden, auf dem vermerkt ist wie gewaschen werden kann.

Bei 40°C/ Schonwaschgang bist du sicherlich nicht ganz verkehrt- ob die Decken allerdings trocknergeeignet sind, weiß ich nicht. Sicherer wäre es, die Decken anschließend über mehrere Wäscheleinen oder Trockenständer zu hängen und gelegentlich aufzuschütteln bis sie ganz trocken sind.


Das ist ja mein Problem was ich habe! An den Decken und Kissen ist nichts mehr dran. Weil es irgendwer mal abgeschnitten hat. Ich war es nicht! Bestimmt war das meine Schwiemu. Die bringt solche Sachen fertig.

Ich habe leider nur einen Wäschekeller und im dem trocknen Sachen die man über einen Wäscheständer hängt sehr schlecht. Vielleicht werde ich das ganze antrocknen und dann noch mal im Bad oder so aufhängen. Dann dürfte es nicht mehr ganz so lange hängen.


Dann warte doch halt noch ein bißchen mit dem Waschen. Wenn das Wetter wärmer wird, trocknen die Decken draußen auch schneller. Oder Du verwendest bei Deinem Trockner ein "Feinwäsche"-Programm. Vielleicht besitzt der Trockner ja auch die Funktion "Schonen" mit zwei verschiedenen Temperaturstufen.


Hallo!

Wir haben auch solches Bettzeug, das mit diesen Kunststoffpolyamidwattestäbchen oder sowas gefüllt ist, waschbar bis 95°C!

Ich bin mir nicht sicher, ob das bei dir das gleiche Zeug ist, aber bei 40°C müsste auf jeden Fall gehen....

Beim Trocknen würde ich das Programm Extratrocken schonen wählen, bzw. das Programm Kopfkissen groß...... je nachd em welchen Trockner du hast....

Im trockner finde ich, sollte man Bettzeug auf jeden fall trocknen! Vllt. kannst du ja noch ein paar Tennisbälle hinzugeben, um ein großes Volumen zu erzielen! :blumen:


Also ich habe das ganze bis auf die Daunenkissen mal in die WaMa gepackt und gewaschen. Es ist nicht mal futsch gegangen. Hab das ganze bei 40 Grad gemacht und dann immer wieder abwechselnd in den Trockner gesteckt und über den Wäscheständer gehängt. Hat super geklappt. Ist alles wieder frisch und kuschelig.

Daunenkissen kaufen wir uns mal neue-haben wir beschlossen. Den die sind diese Woche oder nächste Woche irgendwo im Angebot.


Hey..

Ich wüsste nicht, dass es überhaupt noch Sachen gibt in Punkto Bett, die nicht mit mindestens 60° gewaschen werden können. Allein schon aus hyginischen und Milbenbesiedelungsgründen.
Meine Polyerythen (schreibt man so?) Stäbchen Sachen kann ich bis 95° und Trockner ist gar kein Problem. Am schönsten werden die Sachen, wenn man sie raus hängt. Hast du da ne möglichkeit?

LG


P.S:
Daunen trocknet man im Trockner immer gern mit Tennisbällen zusammen, damit die wieder schön "fluffig" werden ;c) :blumen:



Kostenloser Newsletter