Was sagt ihr zu Diätpillen?


hallo... ich bin dabei etwas abzunehmen, gehe ins fitnessstudio und ernähre mich gesund, nur meinen bauch bekomme ich nicht weg, was haltet ihr von diesen Pillen wo man im monat bis zu 16 kilo abnehmen kann??? Habt ihr damit schon erfahrungen gemacht?? ich kann mir kaum vorstellen das man im monat 16 kilo verliert. oder habt ihr andere ideen, selber erfahrungengesammelt, wie man am bauch abnehmen kann??
mfg


Das ist rausgeworfenes Geld. Das hatten wir schon mal hier, such mal den Thread :D


Ich glaube tägliche sit-ups sind 1000 Mal effektiver als sogenannte "Wunderpillen" die doch nicht wirken - sondern nur sauteuer sind.


Also von Pillen und Diäten halte ich grundsätzlich gar nichts.
Sport und richtige Ernährung ist schon der richtige Weg.
Da du ja ins Fitnesstudio gehst, gibt es bestimmt Fachpersonal, die dir entsprechende Tipps für Übungen zur Bauchstraffung geben können.


Klar verliert man durch die Pillen an Gewicht...Das Portemonnaie wird nämlich leichter :ph34r: :pfeifen: rofl ....

Nee, die Dinger sind im besten Falle wirkungslos im schlimmsten gesundheitsschädlich....


Zitat (cladiere @ 19.02.2007 19:19:00)
"Wunderpillen" die doch nicht wirken - sondern nur sauteuer sind.

Es gibt sicherlich keine wirklichen Wunderpillen, als in gewisser Weise wirksam kann man einige davon aber durchaus bezeichnen.

Trotzdem - oder gerade deshalb [?!] - kann man nur dringend vor der Benutzung solcher "Diätpillen" warnen. So gut wie alle bringen fast immer gravierende Nebenwirkungen und in weiterer Folge auch entsprechende gesundheitliche Schädigungen des Körpers mit sich. [Ich habs schon ausprobiert und weiss wovon ich spreche]

Bevor ich mich hier zu sehr verausgabe, empfehle ich mal entweder "Xenical" und/oder "Reductil" in der Suchmaschine einzugeben. Unter den Ergebnissen werdet ihr lesen was ich meine.

funktionieren nicht stand auch mal in der Menshealth! Geh doch mal zu den Muskelheinis in deinem Studio und lass dir speziell für dich einen Plan erstellen damit der Bauch ein wenig kleiner wird.

greetz


Diätpillen, nein Danke. Abzocke und undevinierbare Nebenwirkungen.


Zitat
..... was haltet ihr von diesen Pillen wo man im monat bis zu 16 kilo abnehmen kann??? Habt ihr damit schon erfahrungen gemacht?? ich kann mir kaum vorstellen das man im monat 16 kilo verliert.


32 Pfund in 30 Tagen :hihi:
Was sagt uns da der gesunde Menschenverstand?

Zitat (Omilein @ 20.02.2007 08:57:19)
Zitat
..... was haltet ihr von diesen Pillen wo man im monat bis zu 16 kilo abnehmen kann??? Habt ihr damit schon erfahrungen gemacht?? ich kann mir kaum vorstellen das man im monat 16 kilo verliert.


32 Pfund in 30 Tagen :hihi:
Was sagt uns da der gesunde Menschenverstand?

dass die also best. suuuuuuuuuuuuuuuuuuupergut sind & deswegen ein enorm hoher Preis gerechtfertigt wäre & wenn die bei einem nicht helfen, dass man dann ganz allein dafür verantwortlich ist, weil man was falsch gemacht hat, das aber auf gar keine Fall an den Wunderpillen kann............... :lol: rofl rofl rofl

Bearbeitet von Aha am 20.02.2007 09:03:17

Von solchen Diätpillen würde ich dringend abraten. Erst einmal kann man nie wissen, ob nicht irgendwelche Nebenwirkungen auftreten und zweitens glaube ich nicht an den Erfolg solcher Pillen. Das tut nur einem gut, dem Hersteller!!!!!!


Gesunde Ernährung, fettarme Kost, viel Wasser trinken, Krafttraining und Ausdauertraining ..... besser als jede Pille.


Zitat (Tanzfrosch @ 20.02.2007 09:38:31)
Gesunde Ernährung, fettarme Kost, viel Wasser trinken, Krafttraining und Ausdauertraining ..... besser als jede Pille.


... und viel Gesünder...

Ich hab früher Diätpillen ausprobiert und bin zu der Überzeugung gelangt, dass sie nichts bringen. Isomeride war schweinemäßig teuer (und ist inzwischen in D nicht mehr zugelassen), ich hab zwar kurzfristig abgenommen, aber meine Ernährung nicht dauerhaft umgestellt- Ergebnis: mein Gewicht war schnell wieder da, wo ich angefangen habe. Xenical hab ich auch ausprobiert. Wenn man das Zeug einnimmt, muss man aber fettreduziert essen, sonst läuft einem das pure Öl "hinten" raus- wenn man aber fettreduziert mit viel Gemüse isst, braucht man auch kein Xenical.

Mein Fazit: Sport und gesunde Ernährung (nach Weight Watchers, Lowfett30 oder Brigitte-Diät) bringen am meisten. Einseitige Diäten (Atkins, Hollywood,...) helfen nicht die Ernährung dauerhaft auf "gesund" umzustellen und können dem Körper gewaltige Probleme machen, Tabletten sind teuer und können die Gesundheit ruinieren...

Blöd ist halt, wenn man abnimmt dann kann man nicht gezielt abnehmen- also nur der Bauch soll dünner werden, der Busen aber nicht oder so. Der Körper nimmt das Fett da weg wo es ihm in den Kram passt, und an den "frauentypischen Problemzonen" Bauch, Oberschenkel, Po bleibt es am längsten. Da hilft nur Hartnäckigkeit...


Es gab mal Diätkapslen. ich weiss garnicht mehr wie sie heissen und ob es sie noch gibt. Sobald sich die Kapsel im Magen aufgelöst hat, hat sich eine Art Schwamm ausgedehnt. Dieser Schwamm sollt das Sättigungsgefühl beschleunigen/unterstützen. Nicht Doof die Idee, aber teuer! CM3 k0 Kps. 34,50 €

Eine gesunde ausgeogene Ernährung, fettarme Kost, Sport, viel trinken,
BEWUSST HALT!!!


Zitat (Joan @ 20.02.2007 09:56:48)
... Sobald sich die Kapsel im Magen aufgelöst hat, hat sich eine Art Schwamm ausgedehnt. Dieser Schwamm sollt das Sättigungsgefühl beschleunigen/unterstützen. Nicht Doof die Idee, aber teuer! CM3 k0 Kps. 34,50 €

Eine gesunde ausgeogene Ernährung, fettarme Kost, Sport, viel trinken,
BEWUSST HALT!!!

Hab mir damals von einer Kollegin die sich die Dinger geholt hat mal eine geben lassen, denn Schwamm im Magen aufquellen und dann Sättigungsgefühl -klang irgendwie schon logisch.
Als wissbegieriger Mensch habe ich dann vor die Kapsel aufgemacht, den Inhalt auf einen Unterteller gegeben und Flüssigkeit dazu gegeben. Was soll ich sagen, der Schwamm aus der Kapsel ist enorm aufgequollen- so etwa auf die Größe eines Viertes eines Fingernagels ... muss enorm satt machen :pfeifen: :pfeifen:

Besser mehr Bauchgymnastik, obere, untere und schräge Bauchmuskulatur.

Geld für Pillen sparen, nützt nur dem Hersteller und gezielt am Bauch nimmt da auch nicht von ab. :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

tante ju


Zitat (cladiere @ 19.02.2007 19:19:00)
Ich glaube tägliche sit-ups sind 1000 Mal effektiver als sogenannte "Wunderpillen" die doch nicht wirken - sondern nur sauteuer sind.

Das ist ein guter Vorschlag. Den Bauch trainieren ist sehr viel besser als Chemie.
Neben den Sit-ups, kannst Du Dich auch hinlegen und die gesteckten Beine anheben immer wieder. Aber langsam anfangen und dann allmählich steigern, denn am Anfang spürt man das als Muskelkater ganz schön.
Aber, da hat Speck dann kaum noch eine Chance.


Kostenloser Newsletter