Gitarre: Suche Akkorde


Huhu!

Hat vielleicht jemand die Akkorde von Annett Lousian's "Gefühl" ?


Such mal hier weiter!!


http://www.musik-direkt.com/query.php?cp_s...444&cp_tpl=main


Für umsonst ...is nicht möglich.


Zitat (Micha0702 @ 12.04.2005 - 18:16:09)

Für umsonst ...is nicht möglich.

doch hier!!!! leider nur nicht das gesuchte lied.
gitarrengriffe

Bearbeitet von aglaja am 12.04.2005 23:02:41

Hab auch mal ein bisschen gegoogelt und eine Seite gefunde, auf der Text und Chords mal zur Verfügung standen. Geblieben ist ein Hinweis, dass man beides aus rechtlichen Gründen wieder zurückziehen musste.
Kenne das Stück leider nicht. Ist es denn so kompliziert gestrickt, dass man (und frau) sich nicht was zurechtbasteln kann? Hab in meinen Anfangszeit alles (und ich meine wirklich alles) mit E, A und H7 gespielt.

O-Ton von damals:
"Ey Hammi, das klingt aber ganz schön schräg."
"Mirdochegal, Schnauze, mach lieber nochn Bier auf!!!" :P


Hallo Hamlett,

du meinst die Seite von "Manny", oder?
Elend schade, dass es die nicht mehr gibt :(

Lumpi


Zitat (zeitengeist @ 12.04.2005 - 17:45:00)
Hat vielleicht jemand die Akkorde von Annett Lousian's "Gefühl" ?

Du suchst Akkorde? Die sucht Dieter Bohlen schon seit Jahren...

@ Hamlet..


"D" "G" und "C" und du wärst perfekt gewesen ;)


Zitat (Der Dünni @ 13.04.2005 - 12:59:31)
Zitat (zeitengeist @ 12.04.2005 - 17:45:00)
Hat vielleicht jemand die Akkorde von Annett Lousian's "Gefühl" ?

Du suchst Akkorde? Die sucht Dieter Bohlen schon seit Jahren...

3 Stück hat er schon gefunden, und damit werden wir ge"hörig" zugeBohlt.

3 Stellige Summen sind für ihn nicht Diskussionswürdig..

und Pro Akkord ne Frau, macht ihm auch nicht jeder nach.....

Übrigens hätte ich ein paar Griffe von Hendrix anzubieten, der hat sich nämlic (wer nämlic mit H schreibt is selber dämlich)
so einige Akkorde selbst zusammen gebastelt :P

Zitat (Der Dünni @ 13.04.2005 - 11:59:31)
Zitat (zeitengeist @ 12.04.2005 - 17:45:00)
Hat vielleicht jemand die Akkorde von Annett Lousian's "Gefühl" ?

Du suchst Akkorde? Die sucht Dieter Bohlen schon seit Jahren...

<_<



Das hilft mir aber auch nicht weiter :huh:

Tja, Texte und Chords zu finden wird wohl schwieriger in Zukunft.
Guckst du HIER! <_<


Ja, das weiß ich schon. :(
Deswegen frag ich ja hier im Forum, vielleicht hat ja jemand den Text+Akkorde gespeichert ;)


Wollte keinen neuen Thread aufmachen, da dieser hier ja eigtl. wunderbar passt :)

Spielt jemand ausser mir noch Gitarre?
Gibt's vl. sogar irgendwo Videos von euch zu sehen?


Hab jetzt -wieder- angefangen mit Gitarre, macht mehr Spaß als je zuvor, und suche daher einige Gleichgesinnte, mit denen man sich mal austauschen kann :)


Ich spiele zwar Gitarre, es gibt aber keine Videos von mir ( zum Glück!)
Im Moment habe ich es ein wenig schleifen lassen, spiele mehr so für meine Kiddies, einfache Liedbegleitung und so. Habe das Problem, daß ich mir das alles mühsam erarbeiten muß, weil ich nicht so die Musik im Blut habe, leider. :heul:
Ich habe mal anderthalb Jahre Unterricht gehabt, aber immer wieder feststellen müssen, daß viele Leute aus meinem Bekanntenkreis "nach Feeling" irgendwie besser spielen können. Na, ja, that´s life, aber ich habe immer mit Begeisterung gespielt, manchmal auch sehr zum Leidwesen meiner Umgebung :pfeifen:


Zitat (Klumpi @ 01.10.2007 20:18:23)
Wollte keinen neuen Thread aufmachen, da dieser hier ja eigtl. wunderbar passt :)

Spielt jemand ausser mir noch Gitarre?

Ich würde total gerne Gitarre spielen lernen :wub: und die kommende Jahreszeit mit den langen dunklen Abenden bietet sich ja an ;) Da ich schon genug Termine um die Ohren habe, allerdings ungern in einem Kurs... eher so "autodidaktisch" :) musikalisch trau ich mir das durchaus zu, ein Instrument wäre auch vorhanden (Danke@Papa)

Deshalb meine Frage an die Spezis hier: gibt es empfehlenswerte Medien (Bücher, CDs, DVDs etc.), wenn man sich das Gitarre spielen selbst beibringen möchte?

Danke schon mal für jeden Tipp :blumen:

hey rosalie,

habe selber die besten erfahrungen mit "Peter Bursch´s Gitarrenbuch" gemacht.
da ich selber keine noten lesen kann und auch keine lust habe das noch zu lernen, ist dieses buch genau richtig.

erschienen im Voggenreiter Verlag.


Zitat (Nishtu Fitness @ 02.10.2007 18:29:20)
habe selber die besten erfahrungen mit "Peter Bursch´s Gitarrenbuch" gemacht.

Hallo Nishtu Fitness,

ich nehme an, Du meinst damit das hier von Peter Bursch (von dem gibts ja so einiges...)?
Hört sich auf jeden Fall echt gut an - Danke Dir :blumen:

Zitat (Nishtu Fitness @ 02.10.2007 18:29:20)
hey rosalie,

habe selber die besten erfahrungen mit "Peter Bursch´s Gitarrenbuch" gemacht.
da ich selber keine noten lesen kann und auch keine lust habe das noch zu lernen, ist dieses buch genau richtig.

erschienen im Voggenreiter Verlag.

Davon habe ich auch schon eine Menge Gutes gehört. Motiviert durch diesen Thread habe ich doch tatsächlich heute zur Freude meiner Mädels die Klampfe hervorgekramt! Ja, ja, macht schon Spaß, wenn das Talent dann auch noch vorhanden wäre :pfeifen:

Ich spiele auch Gitarre. Seit ein paar Jahren treffe ich mich 1 x die Woche mit "Gleichgesinnten", und dann "schrammeln" wir ein paar Songs. Die Buecher von Bursch habe ich auch, nur hat es mir mehr geholfen, die Basics in einem Kurs zu erlernen. Mein Sohn (9) spielt die klassische Gitarre und ist verdammt gut.

Da ist eine gute Seite im Internet, wo man allerlei Lieder findet. Ich muss mal gruebeln, wie die hiess.


Hallo Rosalie,

genau das meinte ich. Wenn du dann schon etwas mehr Erfahrung hast, dann empfehle ich dir die Homepage [URL=http://ultimate-guitar.com] dort lassen sich auch von neuen Liedern die Tabs finden.

viel Spass beim klampfen


Zitat (rosalie @ 02.10.2007 18:12:53)
Zitat (Klumpi @ 01.10.2007 20:18:23)
Wollte keinen neuen Thread aufmachen, da dieser hier ja eigtl. wunderbar passt :)

Spielt jemand ausser mir noch Gitarre?

Ich würde total gerne Gitarre spielen lernen :wub: und die kommende Jahreszeit mit den langen dunklen Abenden bietet sich ja an ;) Da ich schon genug Termine um die Ohren habe, allerdings ungern in einem Kurs... eher so "autodidaktisch" :) musikalisch trau ich mir das durchaus zu, ein Instrument wäre auch vorhanden (Danke@Papa)

Deshalb meine Frage an die Spezis hier: gibt es empfehlenswerte Medien (Bücher, CDs, DVDs etc.), wenn man sich das Gitarre spielen selbst beibringen möchte?

Danke schon mal für jeden Tipp :blumen:

hey, wenn du willst kannst dich ja mal mit mir über ICQ kurzschließen ;)

Find's immer toll wenn man irgendjemand seine Fortschritte vorlabern kann, das motiviert ungemein :)

Da ich ja schon seit ewigen Zeiten singe (zwischenzeitlich auch in Bands) seht ihr bestimmt irgendwann mal ein Video auf youtube oder so von mir ;)

Ein Spiel - Annett Louisan

Meiner Meinung nach sind diese Akkorde für Anfänger die einfachsten. Ich spiele selber
noch nicht sehr lange, doch diese 4 Akkorde waren die ersten die ich gelernt habe (hab
sie mir sogar selber beigebracht...ist also nicht allzu schwierig...)

|: C | Am | F | G :| Intro
:augenzwinkern:


Also, <F> fand ich am Anfang schon heftig, weil das ja ein Teil-Barré ist...

und die Barrés lass ich bisher absichtlich weg, zuerst will ich mal die gängigeren Akkorde (A, D, E, C, G) sauber spielen können...vorallem die Akkordwechsel sind bei mir derzeit noch ne Katastrophe :D


Zitat (Klumpi @ 03.10.2007 20:44:55)
Also, <F> fand ich am Anfang schon heftig, weil das ja ein Teil-Barré ist...

und die Barrés lass ich bisher absichtlich weg, zuerst will ich mal die gängigeren Akkorde (A, D, E, C, G) sauber spielen können...vorallem die Akkordwechsel sind bei mir derzeit noch ne Katastrophe :D

Das wird aber alles...also, was ich mir zuerst für einen abgebrochen habe. Irgendwann geht das in Fleisch und Blut über und die Hornhaut an den Fingerspitzen wächst auch. ;)
Allerdings, die Barrégriffe hasse ich auch wie die Pest, sind aber leider unvermeidlich :(

ich habe auch eine gitarre.
und dazu das buch von peter bursch...

leider habe ich nicht so das durchhaltevermögen und somit ist die lust am gitarre spielen sehr schnell wieder verflogen...

mein traum wäre es "nothing else matters" spielen zu können ;) :wub:

naja habe vor ein paar tagen die gitarre wieder rausgekramt, hoffe ich halte das nun mal durch und lerne auch mal richtig was ;)


lg *sternchen*


kannst dich ja auch mal im ICQ melden, hab grad vorhin schon n bissl mit Rosalie geplappert xD

So können wir uns auch gegenseitig ein bisschen in den Hintern treten ;)

Nothing else matters ist glaub garnich so schwer...ich mein den Anfang hätte ich vor 5 Jahren auch spielen können.


Zitat (*sternchen* @ 03.10.2007 21:34:00)
ich habe auch eine gitarre.
und dazu das buch von peter bursch...

Ausschliesslich Kenntnisse aus Peter Burschs Gitarrenbuch sind aber doch ein wenig dürftig um ein zwar simpel klingendes, schlussendlich aber doch recht komplexes Lied wie "Nothing else matters" spielen zu können ;)

Fürs Gitarrespielen gilt übrigens Gleiches wie überall anders auch: Ü-b-e-n, Ü-b-e-n, Ü-b-e-n !!! :P

Zitat (wolfamon @ 04.10.2007 02:01:49)
Zitat (*sternchen* @ 03.10.2007 21:34:00)
ich habe auch eine gitarre.
und dazu das buch von peter bursch...

Ausschliesslich Kenntnisse aus Peter Burschs Gitarrenbuch sind aber doch ein wenig dürftig um ein zwar simpel klingendes, schlussendlich aber doch recht komplexes Lied wie "Nothing else matters" spielen zu können ;)

Fürs Gitarrespielen gilt übrigens Gleiches wie überall anders auch: Ü-b-e-n, Ü-b-e-n, Ü-b-e-n !!! :P

ja klar muss ich üben ;)

unterricht wäre sicher besser, aber ist zu teuer :(

Zitat (*sternchen* @ 06.10.2007 16:11:55)
unterricht wäre sicher besser, aber ist zu teuer  :(

Unterricht ist gut, eigenständiges permanentes Üben ist allerdings noch viel viel besser ;) ... also spar dir dein Geld, greif die Gitarre und mach die Fingerübungen bis das Blut spritzt :P


Kostenloser Newsletter