bescheid wissen: ?

 

für alle die immer auf dem laufenden sein wollen
www.supermarktangebote.de
alle discounter auf einen blick und immer tagesaktuell


Toll danke nicht slecht habe sie auf favorieten.
Aldi hatte ich ja aber die andern habe ich jetzt alles in ein.


Statt ganze Salatköpfe kauf ich nur noch die Salatherzen, die halten sich super im Kühlschrank auch mehrere Tage, der Kopfsalat wäre schon welk. Und es ist deutlich mehr essbares dran. Am Kopfsalat muß zuviel weggeworfen werden, besonders, wenn er einen Tag im Kühlschrank war.

Und ich versuche nur einmal die Woche einzukaufen. Der nächste Supermarkt ist 7 km entfernt .


Das kenne ich wenn die Supermarkt 7 km entfernt is.
Ich kaufe jede Woche einmal groß ein.
Klappt nicht immer oft fehlt noch was grrrrrr


Ich find es echt lächerlich, daß die Leute den ganzen Tag nur noch auf Schnäppchenjagd sind. Mich interessiert es wenig, ob die Tüte Zucker bei Aldi 2 cent weniger kostet, allein durch das ständige Durchforsten von Zeitungsbeilagen vergeht schon unheimlich viel Zeit, da kann man doch besser ein paar Stunden einen nebenjob machen. Mir steht selber sehr wenig Geld zur Verfügung, aber für diese Schnäppchen-Hysterie ist mir meine Lebenszeit zu schade.Auch habe ich mit manchen Discounter-Artikeln auch schlechte Erfahrungen gemacht. Z.B. haben die dort verkauften Laptops einen billigen Prozessor, der sehr viel Strom verbraucht, weshalb sie als Mobilcomputer eigentlich nicht zu gebrauchen sind. Aber was solls, jeder muß halt wissen, was für ihn wichtig ist. Mir sind eher die Haushalts- und Putztips auf der Seite wichtiger. ;)


Blimp


Früher hatte ich mal öfter nach angebote geschaut bis ich dahinter gekommen bin das Benzin auch teuer ist lol durch das hin und her fahren.


Ich hab auch noch nen Supi Tip in Sachen Gemüse frisch halten: Von Tupper gibts so Dinger, die nennen sich "Prima Klima"... Hatte da - ohne scheiß - drei Monate Möhren drin, die waren immernoch knackig frisch....bei Paprika und so Sachen hab ich ähnliche Erfahrungen gemacht... gerade für Single-Haushalte löhnt sich das - dann kann man im Angebot kaufen und frischhalten.... wenn man einen ausreichend großen Kühlschrank hat... *g* :D

Euer Ninchen


Zitat (Baerin @ 28.04.2004 - 22:03:30)
Statt ganze Salatköpfe kauf ich nur noch die Salatherzen, die halten sich super im Kühlschrank auch mehrere Tage, der Kopfsalat wäre schon welk. Und es ist deutlich mehr essbares dran. Am Kopfsalat muß zuviel weggeworfen werden, besonders, wenn er einen Tag im Kühlschrank war.

Und ich versuche nur einmal die Woche einzukaufen. Der nächste Supermarkt ist 7 km entfernt .

Nun ja, 7km sind ein bißchen viel, aber ich komme nicht drumherum jeden Tag Lebensmittel einkaufen zu gehen, da ich direkt auf dem Weg zur Arbeit dran vorbei komme und ich jedesmal nur eine Hand voll mitnehmen kann.

Aber Salatherzen und eingeschweißter Fertigsalat sind auf Dauer auch keine Lösung, da immer wieder fix Nachschub holen muss.

!mal die Woche vollen Salattag machen und der Kopf rentiert sich :rolleyes:

Kopfsalat verliert sehr schnell seine Vitamine (leider). Ich habe gelesen, daß man den Salat max. 2 Tage aufbewahren sollte.

lg von moni*


Hallo!
DIE PRIMA KLIMA Behälter von Tupper sind einfach super!!! Möhren halten sich wirklich sehr lange dadrin und es gibt auch runde Behälter für Salatköpfe! Der Salat bleibt schön knackig. Tupper ist zwar teuer, aber einige Produkte lohnen sich wirklich. Man muss natürlich nicht das ganze Sortiment zuhause haben...
Ich finde schon, dass es sich lohnt, nach Angeboten zu schauen!. Deshalb fahre ich aber nicht werweißwohin nur um EIN Teil zu kaufen, dafür ist das Benzin zu teuer! Ich kaufe sowieso bei Aldi7Lidl ein, also nehme ich die günstigen Produkte mit.


Diese Tupper-Dose für Salat habe ich auch, kann bestätigen, daß der Salat lange knackig bleibt. Wie es allerdings mit den Vitaminen aussieht, weiß ich nicht. Aber warscheinlich ist in dem Grünzeug schon beim Kauf eh nicht mehr viel davon vorhanden...


Der Salat vom Aldi ist bestimmt nicht der schlechteste!

Heute Knackig gekauft,und morgen schon am Welken!
Auch Tomaten geben sehr schnell ihr schönes Aussehen auf.

Das zeugt für mich für "Gute Qualität"

Kauf ich nämlich bei Minimal,oder wie die Läden sonst noch heißen,dann kann ich die Sachen locker mal 14 Tage liegen lassen,und Ihr aussehen hat sich nicht verändert...DAS ist doch NICHT NORMAL.
Radioaktivitätsbehandelte Lebensmittel???

Also.: Nach kauf sofort Verzehren,
Vor Verzehr anrichten. ;)


Vielleicht manipulierten Tomaten?


[QUOTE]Vielleicht manipulierten Tomaten?

Jou oder das.
Es gibt ja sowohl bestrahlte als auch manipulierte Lebensmittel


[QUOTE=Micha0702,30.11.2004 - 16:51:56] [QUOTE]Vielleicht manipulierten Tomaten?

Jou oder das.
Es gibt ja sowohl bestrahlte als auch manipulierte Lebensmittel [/QUOTE]
Ich habe mal einigen Vorfürüngen gesehen von Green Peace, die sich über manipulierten Tomaten beschäftigt hatten. GrrrrrrrrrrrrrrrrrGut das man nicht alles 100 % wissen tut :huh:

Bearbeitet von internetkaas am 30.11.2004 18:27:31


[QUOTE]GrrrrrrrrrrrrrrrrrGut das man nicht alles 100 % wissen tut

Besser is das!! :( :unsure: :blink:


Ich hab mittlerweile die Meinung entwickelt, das wenn man alle Lebensmittel weglässt, mit denen irgend etwas ist, dann darf ich gar nichts mehr essen <_<
Denn es ist doch egal mit was man sich vergiftet Genmanipulierte Tomaten aus den Benelux Ländern oder Giftgespritzte aus der Türkei, das ist doch eigendlich egal. Ach Deutsche Tomaten währen ja auch noch im Sortiment um diese Jahreszeit????????? und war da nicht mal was mit Tschernobyl? das kann mir keiner erzählen, das die Strahlung schon 100% abgebaut ist und unsere Luft ist ja sowiso nicht die sauberste :angry:
Gruß Tulpe :D


Genau, es ist gut, wenn man nicht alles weiß, was man isst. Wenn man nicht in der Lage ist, alles selbst anzubauen bzw. großzuzüchten, muß man eh das nehmen, was angeboten wird. Und man stirbt ja nicht gleich an allem, so empfindlich ist ja niemand.
Die Hoffnung stirbt zuletzt. Und wer weiß? Vielleicht verlängern die ganzen Konservierungsstoffe unser Leben?? Wäre zumindest ein Vorteil


@Housekeeper du meinst vielleicht ist man Immun gegen alles wie die Insekten B)

@Tulpe aber es ist doch gut einiges zu wissen, zum Beispiel mit Tschernobyl, die Geschichte habe ich verfolgt so weit es ging aber leider ist diese zum beispiel Sache Molkenpulver verteilt worden.
Und dar hast du recht gut das man es nicht weiß
:unsure:

Bearbeitet von internetkaas am 01.12.2004 05:56:19


..

Bearbeitet von Ela am 26.09.2005 19:48:56


Danke für diesen Tipp. Habe schon immer so eine Seite gesucht.


Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder: