Hilfe! Rechner kaputt? Aber was genau???


Hallo Leute,

seit gestern streikt mein Rechner. Der hat sich einfach aufgehängt. Nichts ging mehr. Ich habe ihn dann vom Strom genommen und wollte ihn neu starten.

Der Rechner geht an, es erscheint das Intel-Zeichen auf dem Monitor und die Festplattendiode leuchtet die ganze Zeit. Sonst passiert aber nix.

Die Festplatte ist nicht defekt. Das habe ich an einem anderen Rechner überprüft. Was kann es denn dann sein? Übrigens, CD-Roms werden beim Start auch nicht mehr erkannt...

Habt Ihr ne Ahnung wie ich mein PC wieder in Gang bekomme?


Hast du direkt vom netz getrennt, oder den pc durch langes drücken des ausschalters ausgeschaltet, als er hing?

Du siehst also zu beginn den Bootscreen? Weil du meinst, dass die laufwirke nicht erkannt werden.


Hast du ein Messgerät zum Spannung messen zufällig?


Ich tippe entweder aufs mainboard, oder eher noch aufs Netzteil.

Bearbeitet von Eisbär am 01.03.2007 12:18:00


Ein Messgerät habe ich leider nicht.

Beim Einschalten werden aber alle Komponenten mit Strom versorgt. Also Festplatten, CD-Laufwerke, Lüfter, einfach alles. Daher glaube ich nicht, dass das Netzteil defekt ist.

Den Bootscreen sehe ich nicht. Das einzige was ich nach dem Rechnerstart sehe, ist das Intel-Zeichen in der Mitte des Monitors. Und dann passiert nichts mehr...


schau mal ob du ins Bios kommst

du kannst von CD ROM nicht booten?


Zitat (Nobody @ 01.03.2007 13:39:22)
schau mal ob du ins Bios kommst

du kannst von CD ROM nicht booten?

Welche Taste muss ich drücken um ins Bios zu kommen? F8?

meisstens ist es F1 oder F10 manchmal ist es F2 das ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.


Fährt der Rechner denn normal hoch - und dann kommt das Intelzeichen?

Um ins Bios zu kommen - das ist von von Rechner zu Rechner verschieden. Mit F8 startet, wenn ich recht erinnere der Rechner im abgesicherten Modus


Zitat (markaha @ 01.03.2007 13:53:08)
Fährt der Rechner denn normal hoch - und dann kommt das Intelzeichen?

Nein, der Rechner fährt nicht hoch. Das Zeichen kommt sofort und dann geht nix mehr... :angry:

Wenn ich das richtig verstanden habe, kommt nur das Intel - Zeichen und kein Selbsttest. Könnte auch das Bios defekt sein, oder Board, PCU...
Gibt er Piepstöne von sich?


Zitat (Sparfuchs @ 01.03.2007 13:59:27)
Wenn ich das richtig verstanden habe, kommt nur das Intel - Zeichen und kein Selbsttest. Könnte auch das Bios defekt sein, oder Board, PCU...
Gibt er Piepstöne von sich?

Da piepst nix. Aber die Leuchtdiode die ja eigentlich nur bei HD-Betrieb flackert, die leuchtet ständig - Obwohl die HD in Ordnung ist...

Ich tippe auch auf Netzteil oder Mainboard - hört sich jedenfalls nicht gut an.
Hast du noch Garantie? Ich würd den Rechner zu einem Händler deines Vertrauens bringen.


Komisch, jetzt habe ich einfach mal beim Rechnerstart auf allen F-Tasten rumgedrückt. Beim zweiten Versuch ging dann schließlich das Intel-Zeichen weg, es kam ein schwarzer Bildschirm und in der unteren linken Ecke blinkte der Cursor.

Weieres passierte aber nicht. Ich konnte auch nichts eingeben.

Als ich erneut den Rechner startete, funktionierte plötzlich wieder alles :blink: :blink: :blink:

Er fährt jetzt wieder normal hoch und die Laufwerke werden alle wieder erkannt. *freu*

Keine Ahnung, an was es gelegen hat. Ist mir jetzt auch wurschd, hauptsache das Ding läuft wieder :D Komisch wars aber scho. Das erste mal das mein Rechner faxen macht...


Ich Danke euch allen! :blumen:


Ja, ja,

diese Rechner - heute so - morgen so ;)

Freut mich, dass es geklappt hat


Zitat (markaha @ 01.03.2007 14:46:39)
Ja, ja,

diese Rechner - heute so - morgen so ;)

Freut mich, dass es geklappt hat

Da hast Du recht! Manchmal können die Teile einen zum Wahnsinn treiben... :pfeifen:

Ich hoffe nur, das bleibt jetzt so und war nicht ein Anzeichen für eventuelle "Altersschwäche".

Garantie ist nämlich keine mehr drauf.

Wenn du keine Probleme hast kauf dir einen PC.

Bei uns ist es jetzt der Videorecorder - ich schalt ihn ein - 1-2 sek. ist er wieder aus.
Aber das ist ein anderes Thema :labern: :wallbash:



Kostenloser Newsletter