Schmelzkäse? Oh,.....


Bitte, bitte nicht lachen. Ich habe mir jetzt das Rezept PAPRIKANUDELN MIT SCHMELZKÄSE aufgeschrieben, eine Einkaufsliste für morgen gemacht und.... Ich überlege die ganze Zeit was Schmelzkäse ist, ich habe ein totales Blackauot, stehe voll auf dem Schlauch. Gehe in Gedanken die ganzen L**lregale durch, aber ich komme nicht drauf. Kann mir jemand einen Namen sagen? Oh man, lacht bitte nicht, aber vielleicht kennt es sogar jemand von Euch dass es einem partu nicht einfallen will...... :ph34r: :ph34r: :ph34r:




SCHMIERKÄSE, genau, jetzt habe ich es wieder. Ich Danke Euch herzlich. Da werden sie morgen auf Arbeit wieder lachen. Man, das wird langsam peinlich... :ph34r: Aber noch kann ich drüber lachen.... :pfeifen:

Also Danke noch mal :blumen: :blumen:

Bearbeitet von Bollrich am 09.03.2007 22:01:12


...geschmolzener kaese!!!
:schlaumeier:


Schmelzkäse ist streichfähiger Käse,welchen man auf das Butterbrot streicht.

:augenzwinkern:

Sammy D.


Genau! Bei L*** gibts den z.B. als kleine Schmelzkäse-Ecken (in versch. Geschmacksrichtungen wie Schinken, Paprika etc.) und es gibt ihn aber auch in größeren Packungen....weiß den Namen aber leider nicht....blaue Packungen glaube ich.....aber der steht NICHT im Kühlregal!


Sieht etwa so aus


Hier nennt man den auch SCHMIERKÄSE!! :pfeifen:


Zitat (jojomama @ 09.03.2007 21:55:46)
Hier nennt man den auch SCHMIERKÄSE!! :pfeifen:

Den Begriff verwenden ich für Frischkäse....... :pfeifen:

Zitat (ladybird @ 09.03.2007 21:56:23)
Zitat (jojomama @ 09.03.2007 21:55:46)
Hier nennt man den auch SCHMIERKÄSE!! :pfeifen:

Den Begriff verwenden ich für Frischkäse....... :pfeifen:

ECHT?? :lol:

Zitat (ladybird @ 09.03.2007 21:56:23)
Zitat (jojomama @ 09.03.2007 21:55:46)
Hier nennt man den auch SCHMIERKÄSE!! :pfeifen:

Den Begriff verwenden ich für Frischkäse....... :pfeifen:

:lol: bei uns ist Schmierkees angemachter Quark :pfeifen: :pfeifen:

Zitat (jojomama @ 09.03.2007 21:57:27)
Zitat (ladybird @ 09.03.2007 21:56:23)
Zitat (jojomama @ 09.03.2007 21:55:46)
Hier nennt man den auch SCHMIERKÄSE!! :pfeifen:

Den Begriff verwenden ich für Frischkäse....... :pfeifen:

ECHT?? :lol:

;) Ja....Bresso z.B. war bei meinen Eltern zuhause halt immer Schmierkäse und ich musste mir den Begriff "Frischkäse" erst angewöhnen, damit auch alle anderen verstehen, was ich meine...... :pfeifen:

Hoffentlich haben wir Bollrich jetzt nicht komplett verwirrt!! :o :pfeifen:


Zitat (jojomama @ 09.03.2007 22:01:07)
Hoffentlich haben wir Bollrich jetzt nicht komplett verwirrt!! :o :pfeifen:

Nein, ich finde mich wieder zurecht. Habe doch die Käseecken als Kind immer gern pur gegessen. Hatte jetzt nur echt nen Blackout und schiebe es mal aufs Alter. Bin nur mit dem Begriff ,,Schmelzkäse" nicht zurecht gekommen. Ich Danke Euch und finde Super dass es hier so schnell und höfflich geht. Schönen Abend Euch noch :blumen:

Bei uns in Bayern heisst der "Eckerlkas"

Ciao
Elisabeth

Bearbeitet von Elisabeth am 09.03.2007 22:17:41


@Bollrich:

Warum sollte denn irgendjemand lachen, weil du nach Schmelzkäse fragst? Garantiert JEDER von uns weiß irgendwas nicht. Dafür ist das Forum da, um zu fragen.

Nu mal meine Definition:

Schmelzkäse ist ein mit Schmelzsalzen, Molke und Butter versetztes Produkt, was eigentlich mehr "Kunstkäse" heißen müsste. Den kannste aufs Brot streichen, Soßen mit machen, ohne dass er Fäden zieht, mit dem Löffel essen oder weglassen. Auch Kochkäse ist ein Schmelzkäse, der, selbst zubereitet, auf Chemie fast verzichten kann. Fast deshalb, weil Natron mit reingehört.

Ich mach den so:

FRISCHEN Harzer kleinschneiden, in einen Topf geben, in dem du vorher Butter geschmolzen hast, etwas Milch oder Sahne dazu, bei KLEINER Flamme köcheln und immer UMRÜHREN, damit nichts ansetzt. Zwischendurch messerspitzenweise Natron dazugeben, Kümmel rein und solange köcheln, bis der Käse zäh vom Kochlöffel läuft. Dann in kleine Schälchen, abkühlen lassen und in den Kühlschrank damit.


Gruß

Abraxas


Zitat (Abraxas3344 @ 13.03.2007 19:06:14)


Ich mach den so:

FRISCHEN Harzer kleinschneiden, in einen Topf geben, in dem du vorher Butter geschmolzen hast, etwas Milch oder Sahne dazu, bei KLEINER Flamme köcheln und immer UMRÜHREN, damit nichts ansetzt. Zwischendurch messerspitzenweise Natron dazugeben, Kümmel rein und solange köcheln, bis der Käse zäh vom Kochlöffel läuft. Dann in kleine Schälchen, abkühlen lassen und in den Kühlschrank damit.


Gruß

Abraxas

So ähnlich mach ich Kochkäse.

Hast du vielleicht ein genaues Rezept? Deins klingt nicht so Kalorienreich :pfeifen: :blumen:

Die berühmten Scheibletten sind übrigens auch Schmelzkäse, auch wenn man das auf den allerersten Blick nicht vermuten könnte.



Kostenloser Newsletter