welche blutgruppe habt ihr


 
  welche blutgruppe habt ihr  
  0+ [47] [25.82%]  
  A+ [36] [19.78%]  
  B+ [17] [9.34%]  
  0- [27] [14.84%]  
  A- [12] [6.59%]  
  AB+ [16] [8.79%]  
  B- [8] [4.40%]  
  AB- [4] [2.20%]  
  keine ahnung [15] [8.24%]  
  Stimmen Gesamt: 182  
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 

also ich habe blutgruppe b + sehr selten....
hier eine tabelle wie oft oder selten eure blutgruppe ist....

0+ 38%
A+ 34%
B+ 9%
0- 7%
A- 6%
AB+ 3%
B- 2%
AB- 1% B) B) B) B) B)


Ich habe Blutgruppe A +


Zitat (laxxia @ 18.03.2007 09:27:13)

0+ 38%
A+ 34%
B+ 9%
0- 7%
A- 6%
AB+ 3%
B- 2%
AB- 1%

Ui, also ich habe 0-.... wusste gar nicht, dass das so selten ist... Schreck! Muss unbedingt öfter zur Blutspende gehen, wie's aussieht.... :ph34r:

Ich habe 0, ich glaube + denn da steht nix bei.

Musste erstmal mein gesamtes Portemonaie durchsuchen um das Kärtchen zu finden.

woher weiss ich denn, ob plus oder minus?? Stehts dabei? Bei mir steht halt nur ne null :huh:


ich gehöre auch zu den wenigen mit O-

die blutspendedienste freuen sich über dieses blut, denn es hat keine antikörper, was bedeutet im extremstfall kann jeder dieses blut bekommen, nur wir, die wir O- haben können nur O- vertragen

wünsch euch nen schönen sonntag :-)


Bin eine Doppel-Null ( ^_^ ), also 0-.
Darf aber leider kein Blut spenden. :wallbash: :heul: :heul:


ich habe auch b+ aber in asien ist diese blutgruppe doch extrem verbreitet...... oder nicht?! :huh:


ich hab A+ , wie fast alle in meiner Familie :pfeifen:


Ich habe auch Blutgruppe A positiv. Darf aber leider kein Blut spenden, da ich als Kind eine Gelbsucht hatte :aengstlich:


also ich habe B- eine sehr seltene Blutgruppe. Wurde während der Schwangerschaft vor langen Jahren festgestellt. Bei einer Not-Op, wohne in einer Kleinstadt in der Pfalz, musste bis Frankfurt gefahren werden um Blut für mich zu besorgen, wurde aber Gott sei Dank doch nicht gebraucht.


Ich habe die häufigste Blutgruppe, also 0+


Ich hab die Blutgruppe B, Rhesusfaktor negativ. Ich weiß noch, das ich während der Schwangerschaft eine Spritze bekam, danit mein Körper den Embryo nicht abstößt. Und direkt nach der Entbindung bekam ich nochmals so eine Spritze.Aber wofür diese genau war, weiß ich gar nicht mehr.


:hirni: :hirni: :hirni: der Rhesusfaktor, hätte man auch wissen müssen :ph34r:


Hieß das nicht mal positiv und negativ? Wurde das geändert in + und -? :hmm:

Also wenn mit + positiv und - negativ gemeint ist dann hab ich 0+

:)


A-neg


ich habe A positiv


Ich habe auch A pos...genau wie GG und die Kids -_-

Scheint ja eine "AllerweltsBlutgruppe" zu sein.. :pfeifen:


der schneestern


Ich habe B+. Auch wenn es "nur" 9% der Bevölkerung haben, ist diese Blutgruppe doch verhältnismäßig häufi


@nightwish: diese Spritze hast Du bekommen, weil unter Umständen eine Rhesusunverträglichkeit bei Dir und deinem Kind vorgelegen hat. Sprich du hattest irgendwas negativ und dein Kind irgendwas positiv. Unter der Geburt und nur da, nicht schon vorher, kommt es zu einem Austausch vom Blut der Mutter und des Kindes, woraufhin die Mutter Antikörper bildet, die bei einer zweiten Schwangerschaft das Kind mit irgendwas positiv schädigen.

Hilft Dir das jetzt weiter? Die Spritze unterdrückt also die Antikörperbildung.

Gruß

Die Taschentuchdealerin


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 29.11.2007 18:02:47


Zitat (Taschentuchdealerin @ 18.03.2007 13:14:38)


@nightwish: diese Spritze hast Du bekommen, weil unter Umständen eine Rhesusunverträglichkeit bei Dir und deinem Kind vorgelegen hat. Sprich du hattest irgendwas negativ und dein Kind irgendwas positiv. Unter der Geburt und nur da, nicht schon vorher, kommt es zu einem Austausch vom Blut der Mutter und des Kindes, woraufhin die Mutter Antikörper bildet, die bei einer zweiten Schwangerschaft das Kind mit irgendwas positiv schädigen.

Hilft Dir das jetzt weiter? Die Spritze unterdrückt also die Antikörperbildung.

Gruß

Die Taschentuchdealerin

Vielen Dank für die Aufklärung :blumen: Jetzt weis ich bescheid !!! ;)

Zitat (WeisseRose @ 18.03.2007 09:51:02)
ich gehöre auch zu den wenigen mit O-

die blutspendedienste freuen sich über dieses blut, denn es hat keine antikörper, was bedeutet im extremstfall kann jeder dieses blut bekommen, nur wir, die wir O- haben können nur O- vertragen

wünsch euch nen schönen sonntag :-)

Hi, Weisse Rose,
Pardon, aber du irrst dich: Du Hast folgende Antikorper in deinem Blut:
1. Anti - A
2. Anti - B
Mach dir nichts draus! Deswegen wird ja auch stets gruppengleiches Blut transfundiert!!

Zitat (Ostseeperle @ 18.03.2007 09:45:27)
Ich habe 0, ich glaube + denn da steht nix bei.

Musste erstmal mein gesamtes Portemonaie durchsuchen um das Kärtchen zu finden.

woher weiss ich denn, ob plus oder minus?? Stehts dabei? Bei mir steht halt nur ne null :huh:

Hi Ostseeperle,
vielleicht steht da ja "Rhesusfaktor positiv" oder gar
"Rhesusfaktor negativ" (positiv = +, Negativ = -, wie beim Strom)

Zitat (Taschentuchdealerin @ 18.03.2007 13:14:38)

@nightwish: diese Spritze hast Du bekommen, weil unter Umständen eine Rhesusunverträglichkeit bei Dir und deinem Kind vorgelegen hat. Sprich du hattest irgendwas negativ und dein Kind irgendwas positiv. Unter der Geburt und nur da, nicht schon vorher, kommt es zu einem Austausch vom Blut der Mutter und des Kindes, woraufhin die Mutter Antikörper bildet, die bei einer zweiten Schwangerschaft das Kind mit irgendwas positiv schädigen.

Hilft Dir das jetzt weiter? Die Spritze unterdrückt also die Antikörperbildung.

Gruß

Die Taschentuchdealerin

Hi, Taschentuchdealerin,
mit Verlaub, etwas unscharf deine Ausführung!

Bearbeitet von micheal am 21.03.2007 18:16:40

Zitat (April @ 18.03.2007 09:57:44)
Bin eine Doppel-Null ( ^_^ ), also 0-.
Darf aber leider kein Blut spenden.  :wallbash:  :heul:  :heul:

Hi, April,
natürlich darfst du Blut spenden, deines ist sogar sehr beliebt!

Bearbeitet von micheal am 21.03.2007 18:00:12

Zitat (micheal @ 21.03.2007 17:59:41)
Zitat (April @ 18.03.2007 09:57:44)
Bin eine Doppel-Null ( ^_^ ), also 0-.
Darf aber leider kein Blut spenden.  :wallbash:  :heul:  :heul:

Hi, April,
natürlich darfst du Blut spenden, deines ist sogar sehr beliebt!

Entschuldigung, aber worauf stützt du deine Aussage, daß April doch spenden kann?

Vielleicht hat sie ja ne Erkrankung, die das Spenden eben nicht erlaubt?...

Sie hat nur geschrieben, daß sie nicht spenden darf, den Grund hat sie nicht genannt.

Zitat (Mellly @ 21.03.2007 18:23:32)
Sie hat nur geschrieben, daß sie nicht spenden darf, den Grund hat sie nicht genannt.

Liebe Melly,
kann schon sein! Wenn's nicht die Furcht vor der "Doppen-Null" ist?

Habe die Blutgruppe A negativ, mal sehen was michael dazu einfällt :)
Was für eine Blutgruppe hat denn michael ??? :huh: *grübel* oder hab ich das überlesen? :mellow:


Zitat (Fidelio @ 21.03.2007 18:48:58)
Habe die Blutgruppe A negativ, mal sehen was michael dazu einfällt  :)
Was für eine Blutgruppe hat denn michael ???  :huh: *grübel* oder hab ich das überlesen?  :mellow:

Oh, Pardon, fast vergessen: "A1 Rh pos (CcDee)" ! ;)

AB+ :)


Ja woran erkenne ich denn +oder- Ich habe noch ein ganz altes Teil von1986 aus der DDR da steht A und dannD was bedeutet das ? jackie


Graf Dracula und Nosferatu werden wenig Geschmack an meinem roten Saft haben:

0 rh+

Das schmeckt denen nicht.

Aber mal ne Fraaaaage: bei welchem Tierarzt können Raaaaaaben spenden?



Gruß

Abraxas


Ich habe 0+

Bearbeitet von Lion am 23.03.2007 16:46:28


Zitat (Mellly @ 21.03.2007 18:23:32)
Zitat (micheal @ 21.03.2007 17:59:41)
Zitat (April @ 18.03.2007 09:57:44)
Bin eine Doppel-Null ( ^_^ ), also 0-.
Darf aber leider kein Blut spenden.  :wallbash:  :heul:  :heul:

Hi, April,
natürlich darfst du Blut spenden, deines ist sogar sehr beliebt!

Entschuldigung, aber worauf stützt du deine Aussage, daß April doch spenden kann?

Vielleicht hat sie ja ne Erkrankung, die das Spenden eben nicht erlaubt?...

Sie hat nur geschrieben, daß sie nicht spenden darf, den Grund hat sie nicht genannt.

Hallo :blumen: Ich habe diesen Thread erst heute wieder angeklickt, daher die späte Antwort.

@ Mellly
Deine Vermutung war bzw. ist richtig. Ich darf nicht spenden wegen einer Krankheit und finde das ehrlich gesagt besch....., grade, weil ich eine seltenere Blutgruppe habe. Ich möchte gerne spenden und darf nicht und es gibt bestimmt viele, die spenden könnten, aber dies nicht tun. :(

@ Micheal
Ich hatte in meinem Posting keine Lust, einen Grund anzugeben, warum ich nicht spende. So schön es hier bei FM ist, es ist ein öffentliches Forum und ich vermeide es soweit möglich, meine Krankheit und Lebensgeschichte hier auszubreiten. ;)

Ich bin 0+, zumindest denke ich das, da meine Eltern auch beide 0+ sind.
Ist dann wohl recht wahrscheinlich, oder? ^_^


A positiv-

vom Blutspenden hält mich ab,dass ich sog. Rollvenen habe und selten unter 8 Versuchen bei einer Blutuntersuchung davon komme.


Zitat (Abraxas3344 @ 21.03.2007 19:35:19)
Graf Dracula und Nosferatu werden wenig Geschmack an meinem roten Saft haben:

0 rh+

Das schmeckt denen nicht.

Aber mal ne Fraaaaage: bei welchem Tierarzt können Raaaaaaben spenden?



Gruß

Abraxas

Früher hieß es "0 kompatibel zu allem"- heute würde ich sagen, daß der Rabe auf jeden Fall für rh+ einsetzbar sein könnte.
Den Tierarzt muß er schon selbst anflattern. ^_^

Ich bin A+.

Nachsatz: Die Muttis sind Vorreiter des "Gläsernen Menschen" ;)

Zitat (jackie @ 21.03.2007 19:31:13)
Ja woran erkenne ich denn +oder- Ich habe noch ein ganz altes Teil von1986 aus der DDR da steht A und dannD was bedeutet das ? jackie

Hallo, Jacki,
du hast Blutgruppe A , Rhesusfaktor postitiv! Definitiv.

Zitat (AC/DC 13 @ 21.03.2007 19:06:06)
AB+ :)

Sehr attraktiv, übrigens!

Zitat (April @ 21.03.2007 21:02:01)
@ Micheal
Ich hatte in meinem Posting keine Lust, einen Grund anzugeben, warum ich nicht spende. So schön es hier bei FM ist, es ist ein öffentliches Forum und ich vermeide es soweit möglich, meine Krankheit und Lebensgeschichte hier auszubreiten.  ;)

Hi, April,
kann ich verstehen!

Zitat (Nightwish @ 18.03.2007 11:20:01)
Ich hab die Blutgruppe B, Rhesusfaktor negativ. Ich weiß noch, das ich während der Schwangerschaft eine Spritze bekam, danit mein Körper den Embryo nicht abstößt. Und direkt nach der Entbindung bekam ich nochmals so eine Spritze.Aber wofür diese genau war, weiß ich gar nicht mehr.

Ich habe zwar 0-, habe aber in der Schwangerschaft die gleiche Erfahrung gemacht wie Du.
Weil mein Faktor negativ ist, mußte der Vater auch getestet werden und er hat 0+.
Da dann das Kind mit sehr großer Wahrscheinlichkeit Faktor positiv hat kann es zu einer Unverträglichkeit kommen.
Bei uns ist alles gut gegangen.
Nach der Entbindung wurde unser Sohn getestet und siehe da, er hat wie sein Vater 0+ :blumengesicht:

Ob es so richtig ist weiß ich nicht.
So wurde es uns vor 22 Jahren erklärt und es klingt ja auch logisch.

Ich habe die "Allerweltsblutgruppe" 0+ :D


In meinem Nothilfepass von 1987 steht A/D ich glaube D bedeutet positiv. Oder?


sagt mal ich hab vorhin gelesen wenn man schwanger ist dann muss amna ufpassen wegen der blutgruppe weil die sich nciht verstehen!!!

kann mir das jmd genau erklären spielt die blutgruppe vom mann eien rolle??? :rolleyes:


Zitat (squirrel @ 22.03.2007 09:44:39)
In meinem Nothilfepass von 1987 steht A/D ich glaube D bedeutet positiv. Oder?

Stimmt. Gleichbedeutend mit A+ :blumen:

Zitat (Chucko @ 22.03.2007 08:09:16)
Weil mein Faktor negativ ist, mußte der Vater auch getestet werden und er hat 0+.
Ob es so richtig ist weiß ich nicht.
So wurde es uns vor 22 Jahren erklärt und es klingt ja auch logisch.[/color]

Hi, Chucko,
da gibt es einen interessanten Spruch bei Medizinern, Juristen und Soziologen, welcher lautet: "Der Vater ist immer unsicher" (von lat. "Pater semper incertus est").
Das bedeutet: Egal ob der "vertraute" Vater rhesuspositiv oder rhesusnegativen ist, die Anti-D-Spritze wird der Mutter stets und sofort nach ihrer Entbindung von ihrem Kind gegeben!

Also ich habe A+ :)


Zitat (Jinx Augusta @ 21.03.2007 21:59:33)
Ich bin 0+, zumindest denke ich das, da meine Eltern auch beide 0+ sind.
Ist dann wohl recht wahrscheinlich, oder?  ^_^

Hi, Jinx,
JA, STIMMT!

Hi Michael,
Ich bin selber 0 Rh neg.
Und ich kann aus Erfahrung sagen: Als Mutter bekommt man die Anti-D-Spritze , wenn das Kind positiv ist.
Und auch nach jeder Fehlgeburt.

LG BiggyM


Zitat (micheal @ 23.03.2007 22:41:27)
Zitat (Jinx Augusta @ 21.03.2007 21:59:33)
Ich bin 0+, zumindest denke ich das, da meine Eltern auch beide 0+ sind.
Ist dann wohl recht wahrscheinlich, oder?  ^_^

Hi, Jinx,
JA, STIMMT!

Danke, aber da war eigentlich mehr ne rhetorische Frage. B)

Zitat (BiggyM @ 23.03.2007 22:55:41)
Hi Michael,
Ich bin selber 0 Rh neg.
Und ich kann aus Erfahrung sagen: Als Mutter bekommt man die Anti-D-Spritze , wenn das Kind positiv ist.
Und auch nach jeder Fehlgeburt.

LG BiggyM

Hi, Biggy, wie wär's mit der Variante:
Als Mutter bekommt man( unmittelbar nach der Entbindung von dem Kind) eine Anti-D-Spritze, weil man rhesusnegativ ist.

Es ist für eine werdende Mutter unzumutbar, sich einen Eingriff durch die Fruchtblase gefallen zu lassen, nur um von dem sich entwickelnden Kind die Blutgruppe zu bestimmen!


Kostenloser Newsletter