CDs / DVDs reinigen


Wie kann man CDs bzw. DVDs reinigen ohne sie dabei zu ruinieren? Als Computeridiot habe ich nämlich arge Bedenken davor, fettigen Fingerspuren (zum Beispiel) mit ordinären Glasreinigern zu beseitigen - vielleicht beseitigt man gleichzeitig noch anderes auf dem Silberling ...

Angeblich soll es ja spezielle Putzmittelchen im Handel geben, leider nicht in meiner Stadt. In den einschlägigen Geschäften wissen zwar alle, was gemeint ist und angeblich haben sie solche Fläschchen auch schon einmal gesehen, aber verkaufen könne sie einem Wunderdinge dieser Art nicht.

Nun ja, langer Rede kurzer Sinn, ich wäre den hiesigen Putzkundigen und Computermeistern zutiefst dankbar, wenn sie einen guten Tip zur CD bzw. DVD Reinigung weitergeben könnten .

P.S. Mir geht es um echte Schmutzbeseitigung und nicht um bloße Wischereien (und Verschmierereien) mit dem Mikrofasertuch.


Fingerabdrücke, Kaffeespuren oder Ähnliches schaden der CD: Reinigen Sie die Scheibe! Nehmen Sie ein fusselfreies Tuch (etwa ein Brillenputztuch) und eine milde Seifenlauge, am besten mit destilliertem Wasser.
Quelle


ich nehm da immer ein leicht feuchtes microfastertuch, bis jetzt ist dabei noch nie was kaputtgegangen an den CD/DVD´s.
wichtig ist allerdings das man in der richtigen richtung putzt, auf keinen fall in drehrichtung der CD schrubben (also kreisförmig).
denn falls man doch mal kratzer machen sollte ist gleich eine komplette spur zerstört, lieber rauf runter wischen da ist der schaden nicht zu groß sollte es doch mal kratzen.


Zitat (caranthir @ 16.04.2007 18:37:04)
Wie kann man CDs bzw. DVDs reinigen ohne sie dabei zu ruinieren? Als Computeridiot habe ich nämlich arge Bedenken davor, fettigen Fingerspuren (zum Beispiel) mit ordinären Glasreinigern zu beseitigen - vielleicht beseitigt man gleichzeitig noch anderes auf dem Silberling ...

Angeblich soll es ja spezielle Putzmittelchen im Handel geben, leider nicht in meiner Stadt. In den einschlägigen Geschäften wissen zwar alle, was gemeint ist und angeblich haben sie solche Fläschchen auch schon einmal gesehen, aber verkaufen könne sie einem Wunderdinge dieser Art nicht.

Nun ja, langer Rede kurzer Sinn, ich wäre den hiesigen Putzkundigen und Computermeistern zutiefst dankbar, wenn sie einen guten Tip zur CD bzw. DVD Reinigung weitergeben könnten .

P.S. Mir geht es um echte Schmutzbeseitigung und nicht um bloße Wischereien (und Verschmierereien) mit dem Mikrofasertuch.

HALLO HALLO HALLO... ... ...

...wir reden hier von gekauften CDs und DVDs????

Dann alles klar, die sind mit einer speziellen Schutzschicht ausgerüstet...

Die, die es offiziell nicht gibt bzw. nicht geben sollte, am besten nur anhauchen und mit einem fusselfreien Tuch vorsichtig abreiben!!!

Betonung liegt auf VORSICHTIG. Diese gebrannten haben nicht die nötige industrielle Schutzschicht und sind deshalb auch nicht so langlebig wie die anderen...

das ganze Geheimnis liegt im "Brennverfahren"... ... ...Unterschiede immer mit einkalkuliert!!!

mit zur Vorsicht ratendem Gruß von hier an DICH... ... ...(Erfahrungswert...)

Grisu...

Zitat (Grisu1900 @ 16.04.2007 19:03:08)
Die, die es offiziell nicht gibt bzw. nicht geben sollte...

:blink:
Als stolzer Besitzer einer digitalen TV-Karte nenne ich so manche gebrannte Film-DVD mein Eigentum. Ist daran irgend etwas Verwerfliches? :huh:

Zitat (Hamlett @ 16.04.2007 19:11:37)
Zitat (Grisu1900 @ 16.04.2007 19:03:08)
Die, die es offiziell nicht gibt bzw. nicht geben sollte...

:blink:
Als stolzer Besitzer einer digitalen TV-Karte nenne ich so manche gebrannte Film-DVD mein Eigentum. Ist daran irgend etwas Verwerfliches? :huh:

Überhaupt nicht, man kann Filme selbst aufnehmen, eigene Bilder und Daten sichern, warum da wohl jeder an Illegales denkt, schon schlimm genug das man dafür Abgaben zahlen muss. Wer sich Brenner und Cd-Rohlinge kauft wird schon zum Raubkopierer abgestempelt.

Zitat (Hamlett @ 16.04.2007 19:11:37)
Zitat (Grisu1900 @ 16.04.2007 19:03:08)
Die, die es offiziell nicht gibt bzw. nicht geben sollte...

:blink:
Als stolzer Besitzer einer digitalen TV-Karte nenne ich so manche gebrannte Film-DVD mein Eigentum. Ist daran irgend etwas Verwerfliches? :huh:

...diese Frage ist ernst gemeint???...

Wenn ja, kann ich doch nicht beurteilen, ob DU deinen finanziellen Beitrag zur Gema oder ähnlichem entrichtet hast..., will ich auch gar nicht wissen... ... ...was aber auf jeden Fall sein sollte, das DU nachweisen kannst woher das "gebrannte" kommt... ... ... Handel und Vertrieb usw... ist ja wohl bekannt der Satz... ... ...

Was Musik CDs in PKWs angeht, kann ich je nach Bundesland einfach nur raten:

Es sollten Originale sein... ... ...

mit nixwissendem Gruß von hier an Dich...

Grisu... ;)

@caranthir

Wenn du Raucher bist, nimm etwas Asche von den Zigis mit einem weichen Tuch und reinige sie damit(die CD's)

Ich hab das einfach mal versucht bei einer die nicht mehr richtig funzte und es klappte wunderbar!


Zitat (Ally Mc Beal @ 16.04.2007 19:34:30)
Wenn du Raucher bist, nimm etwas Asche von den Zigis mit einem weichen Tuch und reinige sie damit(die CD's)


Jetzt werden auch noch die CD´s zum Rauchen verführt :lol: :mussweg:

Zitat
Jetzt werden auch noch die CD´s zum Rauchen verführt laugh.gif mussweg.gif


rofl Jo aber dafür funzen die wieder

Dünn mit weicher Zahnpasta einreiben ,trocknen lassen,mit einem weichem Tuch nachpolieren,aber alles in Maßen!!!! :wub:


Also ich reinige meine Scheiben lediglich mit Wasser und einem Blub Geschirrspülmittel. Damit gehen alle Fingerabdrücke und Fettflecken easy weg ohne die Scheiben zu ruinieren. Auch selbst gebrannte! ;)


Liebe Leute,
herzlichen Dank für die zahlreichen und vor allem prompten Hinweise. Dieses Forum kann man nur weiterempfehlen- es wird einem tatsächlich rasch und effektiv geholfen.

Nochmals meinen ehrlichen Dank.


Gern geschehen! Schließlich sind wir ja alle für gute Ratschläge hier! ;)


Die Frage: wie reinigt man eine CD? Ich hab im net nachgeschaut und da sagten sie "mit Zahnpasta"...hat jemand einen Tipp? Hab eine alte CD, die mir echt lieb ist, aber sie ist ziemlich schmuddelig und funktioniert nicht mehr so toll. tochter will sie fuer mich neu brennen, aber vorher will ich sie saubermachen, ohne sie zu beschaedigen. Kann ich sie mit warmem Wasser abspuelen? helft mir mal weiter.


Mach nichts, was die silberne Folie oben drauf beschädigen könnte...

Wisch sie mit nem fusselfreien Brillenputztuch sauber, Kratzer kann man soweit ich weiß, nicht ohne Probleme "rausbügeln"


Vor allem mit geraden Bewegungen, nicht Kreisförmig, versuch mal Lauwarmes Wasser mit Spülmittel


Hallo clingylimpet,

durchfeuchte ein Tuch mit Isopropylalkohol(Isopropanol) und reinige die CD damit. Alles andere ist möglich das es geht, aber eben nicht bei jeder CD, im schlimmsten Fall zerstörst du mit Reinigungsmitteln die CD


Danke Ecuh! Ich geh erstmal mit lauwarmem Wasser dran...vielleicht denken viele "wieso kauft sie sich die nicht einfach nocmal" aber sie ist eine "private" CD, der Mensch, der sie gemacht hat, ist nicht beruehmt und man kann sie nicht im handel kriegen. Deshalb muss ich sie hueten....


ausser mit Isopropanyl gibt es auch noch eine Möglichkeit in warmem Wasser und Spülflüssigkeit die CDs zu reinigen, dann klar abspülen und mit einem Papiertuch zu trocknen.

Da auf meinen CDs sehr oft Fingerabdrücke sind, habe ich mir einen Ultraschallreiniger für ca. 20 Euros bei E-Bay gekauft.

Wasser und etwas Spülflüssigkeit rein. Darin reinige ich in 2 Minuten alle meine CDs, Brillen, Schmuck und Uhren.

Darauf achten, dass der Ultraschallreiniger rund ist, und auch CDs aufnehmen kann. Er reinigt immer 2 CDs auf einmal.

Wenn Du den von Carrera siehst, da passen keine CDs rein.

so sieht der Richtige aus

Such mal bei E-Bay oder Amazon Stichwort "Ultraschallreiniger".

Labens


ich benutze immer ein Brillenputztuch, feuchte es ein wenig an und Reinigen die CD vom Mittelpunkt weg nach außen.


Also die besten Erfahrungen hab ich mit ganz normalem Fensterputzmittel ( das aus der Pumpsprühflasche) gemacht. Dazu noch ein Microfasertuch. Tuch einfach etwas mit dem Mittel ganz ganz leicht anfeuchten und dann die CD/DVD radial von innen nach außen reinigen.

Zahnpasta und hochprozentiger Alkohol, egal welcher Art, haben nix auf solchen Datenträgern zu suchen. Da kann man mehr kaputt machen als einem lieb ist. Zanhpaste zerkratzt und hochprozentiger Alk kann die Scheibe angreifen und zur Ablösung der Reflexionsschicht führen. Auch irgendwelche Ultraschalltauchbäder oder Reinigungen unter dem Wasserhahn mit Spüli können ebenfalls zur Ablösung der Reflexionsschicht führen.

Warum kann das passieren? Nun, immer wieder kommt es vor, dass die Ränder der Disks nicht ganz 100 prozentig sauber versiegelt sind. Somit kann die Möglichkeit bestehen, dass an solchen nicht ganz korrekt versiegelten Stellen die Reinigungsflüssigkeit eindringt und entsprechende Schäden verursacht. Hab sowas leider schon selbst erlebt, weil ich früher die Scheiben auch immer so intensiv gereinigt hab.



Kostenloser Newsletter