Zucchini-Rezepte: Wisst Ihr gute?


Huhu!

Ich bin gerade dabei allerlei Pflanzen vorzuziehen. Unter anderem habe ich jede Menge Zucchinipflanzen. Nun brauche ich natürlich etliche verschiedene Varianten, wenn die Menge an Zucchini auf mich zukommt. Damit es nicht langweilig wird :D .
Wisst Ihr gute Rezepte?

Liebe Grüße,
Sonita

Ich hab die mal auf ner Einladung zum Essen bekommen. Die NRW-Menschen würden sagen, "Zucchini untereinander". Mit Hackfleisch, Kartoffeln und Gewürzen in ner leckeren Soße. So als Eintopp. Aber ehrlich: Zucchini iss fast das einzige Gemüse, was ich net mag.


Gruß

Abraxas


Wenn das Wetter halbwegs anhält, und du eine regelrechte Zucchini-Schwemme hast, oder auch einzelne Früchte zu groß geworden sind:
Zucchini-Relish
Ist weniger Arbeit, als es sich im Rezept liest und eignet sich hervorragend als Beilage zu gebratenem Fleisch, zur Abrundung von Bratensoßen und, und, und


Mit Hackfleisch gefüllt/auf den Grill gelegt/ süß sauer wie Gurken eingemacht/als Suppe/
oder Salat/und Gemüse da gibt es so viele Möglichkeiten!!! :D :D :D


Ich fülle sie mit Hackfleisch und überbacke die Zucchini dann mit Käse! :sabber:

Oder ich dünste sie mit Tomaten, Paprika, Champis, Zwiebeln und was so gerade anfällt und dazu gibts es dann Spagetti!

Bearbeitet von Renate54 am 27.04.2007 19:27:27


große zucchini wälze ich in ei und dann in paniermehl wenden (wie bei schnitzel) anschließend in öl braten :sabber: wenn was übrig bleibt kann man die panierten zucchinischeiben auch auf's brötchen legen. :)
oder
sahnesoße mit zucchini ,einfach aus sahne ,bisel brühe,3 scheiben schmelzkäse,pfeffer,salz und oregano eine sahnesoße herstellen,in einer anderen pfanne zuccini mit knolauch ,salz und pfeffer leicht bisfest braten (zucchini vorher in würfel oder scheiben schneiden)dann zu der soße geben, ist die soße zu flüssig einkochen lassen denn sie sollte eher dickflüssig sein. dazu spagetti :blumen:


Zitat (Abraxas3344 @ 27.04.2007 18:53:58)
Ich hab die mal auf ner Einladung zum Essen bekommen. Die NRW-Menschen würden sagen, "Zucchini untereinander". Mit Hackfleisch, Kartoffeln und Gewürzen in ner leckeren Soße. So als Eintopp. Aber ehrlich: Zucchini iss fast das einzige Gemüse, was ich net mag.


Gruß

Abraxas

ich denke, daß zucchini auch das letzte gemüse ist, das man in den eintopf gibt. ansonsten mache ich seh, sehr viel mit zucchini.

Zucchini Pfanne mit Spätzle!

Spätzle nach Anleitung zubereiten.
Eine große Zwiebel, etwas Knobi fein hacken und in etwas Olivenöl dünsten.
Zucchini in dünne Scheiben schneiden (so viel ihr mögt) und kurz und kräftig mit anbraten.
Passierte Tomaten pürieren und dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Oregano (ich nehme immer ganz viel Oregano) abschmecken. Deckel drauf und ca. 20 Min. köcheln lassen.

Das ganze mit den Spätzle mischen und wer mag kann noch Parmiggiano Käse drüber geben!!

Bearbeitet von Wormi am 27.04.2007 21:43:00

Zucchinicreme Suppe

Eine fein gehackte Zwiebel in etwas Olivenöl andünsten.
Zucchini grob zerkleinern und auch mit dazu geben, Ihr könnt auch nen rest grüne Bohnen oder anderes grünes Gemüse dazu geben.
Das ganze dann mit Gemüsebrühe ablöschen und kurz aufkochen lassen.

Nun nach Geschmack pürieren oder stampfen.
Einen Schuß Olivenöl dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Wer mag kann auch noch nen Schluck Sahne oder Creme fraiche dazu geben.

ABER, das wichtigste ist dies: Schmelzkäse Ecken. Diese am Ende in kleine Stücke zupfen und in die Suppe geben. Fertig!!

:D also ich hab gestern chinesische zucchini gemacht, hab ich mir selbst ausgedacht... nur aus resten.

1 zwiebel in streifen in olivelöl anbraten, fleischreste, auch in streifen, dazugeben.
2 zucchini, auch in streifen, kräftig mit anbraten. gekochten reis zugeben. ordentlich sojasosse drauf... fertiggaren... und :sabber: verspeisen, war superlecker, das werde ich sicher öfters kochen.


Zitat (Wormi @ 27.04.2007 21:49:53)
Zucchinicreme Suppe

:D hey... die mache ich ganz genauso!

Zucchinisalat

Zucchini fein raspeln
Salz
Pfeffer
Essig
1 Prise Zucker
Dill
Schnittlauch
Joghurt

Zitat (VIVAESPAÑA @ 27.04.2007 22:23:48)
Zitat (Wormi @ 27.04.2007 21:49:53)
Zucchinicreme Suppe

:D hey... die mache ich ganz genauso!

das hab ich mir schon gedacht ^_^ !

Es ist ein Spanisches Rezept von meiner Abuela.
Sie hat mir immer diese Suppe gekocht!

Statt der Käseecken nehmen wir in Spanien immer Quesitos, kennst du bestimmt auch oder???

Putengeschnetzeltes mit Zucchini

- Zucchini raspeln
- Fleisch scharf anbraten
- mit Salz, Peffer und Curry würzen
- Zucchini dazu
- auch anbraten
- Sahne (oder Milch) dazu
- etwas einkochen lassen

Lecker und fix.


Zucchini Kuchen


3 Eier
250g Zucker
250g gem.Nüsse
250g.Mehl
250g. Zucchini (fein geraspelt)
1/4L. Öl
1 TL.Zimt
1Msp. Salz
1P. Vanillezucker
1P. Backpulver

Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und bei 180 Grad ca. 1 Std. backen.

Nach dem Erkalten den Kuchen mit Schokoguß überziehen!

Bearbeitet von Schnute am 28.04.2007 09:53:56

Zucchini vegetarisch

mittelgroße Zucchini halbieren und in Olivenöl kräftig anbraten
rausnehmen und aushöhlen. Mit Salz u. Pfeffer würzen.
Jede Menge Zwiebeln in Streifen schneiden und in Öl anschmoren.
Pürierte Tomaten (Tetra Pack) dazugeben und gar kochen. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern würzen. Zum Schluss viel gehackte Petersilie dazugeben.
Masse in die Zucchinihälften verteilen, wer mag mit Käse bestreuen und ab in den Backofen. Ca. 30 Min. bei 175 Grad (Umluft). Dazu Fladenbrot!

Stöbermaus

Bearbeitet von stöbermaus am 28.04.2007 14:59:20


Schau mal hier so nen Fred gab es schonmal :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:


Zucchini süßsauer - z. B. als Beilage zu Gegrilltem, einfach nur Hmmmm

450 g kleine junge Zucchini, 3 EL Olivenöl, 1 kleine Zwiebel, geschält und fein gehackt, 1 Knoblauchzehe, geschält und zerstoßen, Salz und frisch gemahlener Pfeffer, 2 EL weißer Weißweinessig, 2 EL Zucker

Die Zucchini von den Enden befreien und sie dann in diagonal abgeschrägte dünne Scheiben schneiden.
Das Öl in einer großen schweren Bratpfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin etwa 5 Minuten anbraten, bis sie weich, aber noch nicht gebräunt sind.
Die Zucchini hineingeben und wenden, um sie gelichmäßig mit Fett zu überziehen. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack bestreuen. Zudecken und auf kleiner Hitze 5 Minuten dünsten, bis die Zucchini gerade weich sind.
Den Essig mit dem Zucker mischen, über die Zucchini gießen. Die Hitze erhöhen und die Zucchini in der Kochflüssigkeit 1-2 Minuten wenden, bis sie glasig sind und die Flüssigkeit sirupartig wrid. Abschmecken und falls nötig nachwürzen. Servieren.
Auch abgekühlt sehr lecker.


Zitat (Wormi @ 27.04.2007 22:45:31)
Zitat (VIVAESPAÑA @ 27.04.2007 22:23:48)
Zitat (Wormi @ 27.04.2007 21:49:53)
Zucchinicreme Suppe

:D hey... die mache ich ganz genauso!

das hab ich mir schon gedacht ^_^ !

Es ist ein Spanisches Rezept von meiner Abuela.
Sie hat mir immer diese Suppe gekocht!

Statt der Käseecken nehmen wir in Spanien immer Quesitos, kennst du bestimmt auch oder???

:D jep...



:P ich hab das rezept von meiner nachbarin.

Hallo!

Vorweg: die Zucchinischwemme kannst du steuern! Wenn du mal die Nase voll hast- einfach nicht mehr ernten. Wenn nicht geerntet wird, werden keine neuen Früchte angesetzt, die letzte wächst halt und wächst und wächst- und wird dann so kürbisartig, mit harter Schale und ausgewachsenen Kernen. Schneidest du diese dann ab, so geht die Blüte wieder weiter und es kommen neue Früchte.

So mögen wir Zucchini:

junge Zucchini halbieren, etwas aushöhlen, mit gewürztem Hackfleisch füllen, im Backofen bei 180°C ca. 1/2 Stunde garen. Hackfleisch kann ganz nach Belieben gewürzt werden- einfach wie Frikadellen, mit Schafskäse und Kräutern, mit Curry und Rosinen,... erlaubt ist, was gefällt!

grillen kann man Zucchini auch! Entweder längs in Streifen hobeln, würzen mit Pfeffer, Salz, Knoblauch, Olivenöl und Kräutern und dann ziehharmonikaartig wie Saté auf Spieße stecken und auf den Grill geben, oder aber die Früchte längs in Streifen schneiden, würzen, wieder zusammensetzen und in Alufolie wickeln.


Tortilla mit Zucchini und Kartoffeln

Zutaten:
1-2 Zucchini, ca.4 Kartoffeln, 1 kleine Zwiebel, 4 Eier, Olivenöl, Salz, Pfeffer und eine Pfanne

Zubereitung:
Zwiebel fein würfeln, Zucchini und Kartoffeln in gleichmäßig feine Scheibchen schneiden und zusammen mit der Zwiebel in etwas Olivenöl langsam gar dünsten. In der Zeit die Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Wenn das Gemüse gar ist, über ein Sieb das Öl abtropfen lassen und mit den Eiern vermischen.
Dann die gesamte Masse zurück in die Pfanne geben und bei kleiner Flamme stocken lassen. Wenn das Ei gut gestockt ist, einmal mit Hilfe eines gleich großen Tellers wenden.
Man kann die Tortilla warm und kalt essen.

Bearbeitet von Wormi am 01.05.2007 11:51:37


Zucchini wie CordonBleu zubereitet.

Zucchini in Scheiben schneiden (am besten sind die großen)
jeweils zwei scheiben und dazwischen gekochten Schinken (oder Wurst) und Käse
geben
wie ein Sandwich zusammen legen und alles wie ein Schnitzel panieren
dann ab in die Pfanne :augenzwinkern: :sabber:


Zucchiniröllchen: längs in dünne Scheiben schneiden, mit Frischkäse bestreichen, den man auf vielerlei Arten würzen kann oder auch noch mit Räucherlachs belegen, dann aufrollen und nen Zahnstocher rein.Baguette/Fladenbrot dazu.


Guck mal da------->saulecker "Zucchinikuchen"

Auch "Nichtzucchiniesser" werden ihn mögen!! :daumenhoch:


zucchinipizza
500g zucchini geraspelt
1 zwiebel gehackt
1 packung geriebenen käse
1 große tasse mehl
2 tl backpulver
1/2 tasse öl
5 eier verrührt
salz
pfeffer
knoblauchpulver
1 packung speck gewürfelt
öl für das blech

alles zu einer masse verrühren und auf ein eingeöltes blech streichen,
30 min.bei 180 grad backen.

fragt nicht ob's schmeckt.....habs noch nicht ausprobiert.....das überlass ich euch! :pfeifen:


Eine Art Gemüse Pfanne aus Scheiben von Zucchini ,Tomaten Zwiebeln , Paprika ,Möhren .alles schön in Fett anbrutzeln und zum Reis essen :sabber: :sabber:


Leckeres Gericht aus dem Braeter

500 gr Hackfleisch vom Rind
1 Zwiebel
1 Knofi-Zehe
ein Ei
Paniermehl
Pfeffer Salz Oregano
Daraus einen lockeren Hackteig herstellen und Baellchen formen.

Fuer das Gemuese
1 Rote Paprika in Wuerfeln
500gr Zuccini in ca 1 cm dicken Scheiben
3-4 mittlere Kartoffeln in 5 mm dicken Scheiben
1 Aubergine in 5mm Scheiben
2 Tomaten in Wuerfeln
1 Dose Pizzatomaten
100 ml trockener Weisswein
200 ml OlivenoelObendrauf werden Toma
2 Knofi Zehen gehackt
1 Fruehlingszwiebel
Pfeffer
Salz
Oregano
2 El Glatten Petersilie fein gehackt
Wasser
Feta nach Geschmack
Die Auberginenscheiben werden mit etwas Salz bestreut und nach 10 min abgetupft,damit die Bitterstoffe verschwinden.
Der Braeter wird mit reichlich Olivenoel ausgefettet,anschliessend werden die Pizzatomaten mit Fruehlingszwiebel,Tomatenwuerfel,Knofi,Weisswein,Petersilie,Paprika und 100 ml Olivenoel vermengt und mit dem Zauberstab pueriert.Etwa 100 ml Wasser hinzufuegen und mit Salz,Pfeffer und Oregano abschmecken.
Nun legt man die erste Schicht aus Kartoffelscheiben,dann Auberginen,dann die Zuccini.Wer mag kann jede Schicht extra salzen.

Zum Schluss werden die Hackfleischbaellchen obendrauf verteilt und wer mag,kann das ganze mit Fetawuerfeln bestreuen.Die Tomatensauce wird nun gleichmaessig ueber dem Auflauf verteilt.
Bei 180 Grad Ober-Unterhitze bruzzelt das Ganze 45 min mit geschlossenem Deckel und 20 min bei Offenem Deckel.
Zwischendurch sollte man schauen,wie gar die Kartoffeln sind und dementsprechend die Zeit verlaengern oder verkuerzen.

Das macht satt und im Sommer einfach nur lecker.

Lg Daraja


Zuccini in längliche Scheiben schneiden.
Salzen, Pfeffern, einölen, mit Zitrone einträufeln.
Grillen, evtl. mit Teelöffel Whisky oder Cognac darüber tröpfeln.
Danach Zuccinis mit Käsescheibchen belegen und mit Alufolie abdecken, damit der Käse schmilzt.

Gelingt mit Holzkohlegrill und auch mit Elektrogrill.


Überbackene Zucchini, vegetarisch. Da ich immer nach Gefühl koche, kann ich schlecht Mengenangaben machen - je nach größe essen wir pro Nase 1 Zucchini oder auch 2 - kommt halt auf die Größe an - wobei ich lieber die kleinen Zuchhini mag.

Reis kochen (soviel Reis kochen wie voraussichtlich in die jeweils benötigten Zuchhinihälften reinpassen.
Fleischtomate(n) 1-2 abhäuten und klenischnibbeln.
Zucchini halbieren und aushöhlen.
1 kl. Zwiebel kleingeschnibbelt

Reis mit den Tomatenstückchen , Zwiebel mischen, salzen, pfeffern und Gewürze nach Gusto hinzugeben - ich würze es entweder italienisch (Rosmarin, Oregano, Thymian, Salbei) oder griechisch (griechische Würzmischung (Gyros)).
Wer mag kann noch Knofi kleingeschnibbelt dazugeben - is aber kein muß.
1 kleinen Schuß Olivenöl hinzugeben und nochmals durchrühren.

Die Masse dann in die Zuchhinihäften geben und mit Käse im Ofen überbacken.
Als Käse nehm ich was da ist - gibt dann immer verschiedenste Geschmacksnoten - mit Ziwgenkäse wars auch sehr lecker (Ziegenfrischkäse), ansonsten nehm ich gern Emmentaler, Mozzarella.


Zucchini als Antipasti;
Zucchini in Stücke schneiden, in einen Behälter mit Deckel geben. Gehackten Knoblauch, gehackte Schalotten, Salz, Pfeffer, italienische Kräuter und Olivenöl hinzugeben, Behälter zudeckeln und alles durchschütteln, daß sich die Zutaten gut vermischen. Dann alles auf ein Backblech verteilen, und das ganze im Ofen garen, so daß die Zucchini noch bißfest sind.

Ist auch ideal als Partysnack, da es einfach und schnell zuzubereiten ist.


Also ich mache damit folgendes:

Zucchini halbieren und aushöhlen.

Dieses "Fruchtfleisch" kommt zusammen mit kleingehackten Zwiebeln + Knofi, kleingehackter Paprika und Speck in die Pfanne und wird gut angebraten, bis die Zwiebeln glasig werden.

Währenddessen nehme ich zwei Päckchen Frühlingsquark, welche ich in eine Schüssel fülle.
Diesen Quark würze ich mit Pfeffer, Basilikum, Bärlauch und einem Teelöffel Tomatenmark.
Dann kommt alles aus der Pfanne ebenfalls in die Schüssel und ich rühre es gut durch.

Diese Masse in die ausgehöhlten Zucchinis und in eine Auflaufform gestellt in den Backofen bei ca. 170° (ca. 30 Minuten)
Dann Streukäse drauf und weitere 15 bis 20 Minuten.

Fertig!!! Lecker!!! Und... gar nicht so viele Kalorien!!!

Guten Appetit... KaRa... :sabber:


Zitat (HannaS @ 08.08.2008 20:55:40)
Eine Art Gemüse Pfanne aus Scheiben von Zucchini ,Tomaten Zwiebeln , Paprika ,Möhren .alles schön in Fett anbrutzeln und zum Reis essen :sabber: :sabber:

Oder gebunden als Spaghetti-Sauce. Sehr fein ! :sabber:

Am Wochenende ausprobiert:

Zucchini längs in 2 bis 3 mm dicke Scheiben schneiden (Gemüsehobel sind für sowas sehr praktisch!), jede Scheibe salzen, pfeffern (frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle bitte- nicht dieses Niespulver aus dem Supermarkt), mit ein paar Knoblauchscheibchen belegen und die Zucchini erst mal wieder zusammenbauen wie sie mal waren, ein Viertelstündchen oder 20 Minuten so liegen und "weinen" lassen, dann die Scheiben einzeln nebeneinander grillen oder in der Pfanne von beiden Seiten anbraten. Das hält garantiert sämtliche Vampire im Umkreis von 10 Km fern...


Schau mal auf der Startseite unter "Kochen und Essen" nach und dann bei "Suppen" dort findest Du dann eine prima "Zucchini-Suppe".

Ich koch da immer einiges mehr, gleich mit Nudeln fertig, und fiere sie dann portionsweise mit dem Folienschweißgerät ein.

So kann ich in der zucchiniarmen Zeit auch lecker Zucchini essen.

ich mach auch gerne zucchinisuppe allerdings etwas anders:

gemüsebrühe ansetzen, dann zuchini (in scheiben zB) dazu geben, lauch oder zwiebeln (je nachdem was grad da ist). dann mit gewürzen zum ersten mal abschmecken. ich lass das dann kochen bis die zucchini zerkocht ist und püriere das ganze. danach schmecke ich noch mal mit gewürzen ab und geb nen schuss zitrone dran, dass macht so nen leicht sauren geschmack, ist jedenfalls lecker.

bitte nicht nach mengen fragen, ich mach das immer nach gefühl, somit schmeckt die bei mir auch immer anders. das einzige wo ich mich ungefähr an mengen halte ist verhältnis brühe zu zucchini etwa 1,5 Liter Brühe auf 1 kg Zucchini.


Hallo Sonita Ich hab da auch ein Rezept bei kochen&Essen
Zuchhinipuffer(Mücver) probier das mal aus
Gruß GÜLI


Hallo,

ich mache Anti-Pasti draus. Das kann man einige Tage im Kaühlschrank aufbewahren.

Ich schneide die Zucchini längs in ca. 1cm Scheiben , pfeffern/salzen und bissel Kräuter der Provence und backe sie bei 200° ca 20min auf ein mit Olivenöl gefettetes Backblech.

In der Zwischenzeit bereite ich die Marinade zu:

Saft von 5Limetten
200ml Olivenöl
50ml nomaler Essig und 50ml Balsamico
verrühren
mit Salz und Pfeffer abschmecken

rote Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden

Zucchini in eine Schüssel/Schale schichten, Zwiebele drüber und noch warm mit der Marinade übergiesen.
Abkühlen!
Guten Appetit! :sabber:



Kostenloser Newsletter