Anti-Viren-Download: Was soll ich tun?


Hallo, Ihr Lieben,
seit Wochen nervt mich mein Computer, daß er mit Viren infiziert sei und ich solle das WinAntiVirus Pro 2006 kostenlos herunterladen. Ich hab das auch probeweise gemacht und das Ende vom Lied war, daß der Computer extrem langsam wurde und im Endeffekt mir zwar mitgeteilt wurde, daß etliche leicht gefährdete Klicks stattgefunden hätten, aber was nützt mir das eigentlich, wenn ich das weiß. Ich weiß nämlich nicht, um welche Klicks es sich handelt und wie ich diese beseitigen kann. Auch der Hinweis, daß es gefährlich ist, diverse Sexseiten o. ä. zu besuchen, weil sie das Familienleben stören können usw., kann mich nicht tangieren, weil ich hieran keinesfalls interessiert bin und auch solche Seiten noch nie besucht habe oder besuchen werde. Also, was soll das mit der ständigen Aufforderung, das Antivirenprogramm zu laden, wie werde ich diese Nerverei los? Im übrigen hab ich ein Antiviren-Programm installiert. Wer kann mir bitte weiterhelfen?? Ich muß noch zugeben, daß ich zwar mit dem Computer arbeiten kann, aber von seiner Technik und diversen Tricks und Kniffen leider keine oder nur ganz wenig Ahnung habe. (Ich schäm mich auch ganz doll dafür!!)
:hilfe: :hilfe: :hilfe:

Gruß vom ratlosen
Murmeltier

Bearbeitet von Murmeltier am 15.05.2007 07:35:51


Hi!

Diese sogenannten AntiVirus Programme auf die man aufmerksam gemacht wird, sind vollkommener Schwachsinn. Im Normalfall wird eine Meldung angezeigt, bei der angebliche Viren, Trojaner oder ähnliches gefunden wurde damit eine Testversion eines Programms heruntergeladen wird. Dieses ist dann aber nicht kostenlos, sondern kostet meistens mehr als die herkömmlichen AntiVirus Programme. Außerdem werden solche Programme von richtigen AntiVirus Programmen meistens als PUP (Potential Unwanted Program) eingestuft - also nervend.

An Deiner Stelle würde ich mir vorerst ein wirklich kostenloses Programm runterladen. Dieses bekommst Du z.B. hier: http://www.free-av.de/down/windows/antivir..._win7u_de_h.exe

Damit checkst Du mal Deinen PC durch und dann weißt Du ob und welche Viren auf Deinem PC sind. Dann deinstallierst Du dieses komische WinAntiVirus Pro 2006 wieder und Dein PC sollte dann von diversen "Ratschlägen" über Sexseiten, etc. befreit sein.


:wacko: Hallo, luchol, ich hab jetzt genau das gemacht, was Du geschrieben hast. Mein von mir schon seit langem installiertes Virenprogramm AntiVir Version 9 für Windows 9x sagt mir, daß keine Viren vorhanden sind und alles in Ordnung ist. Dieses seltsame WinAntiVir hab ich bereits deinstalliert, aber die Meldung, daß mein Computer infiziert sei, kommt immer noch - mal in englischer Sprache, mal in deutsch. Auch der Hinweis auf den möglichen Besuch der Sexseiten taucht weiterhin auf. Die Aufforderung zur Installation des besagten Virenprogramms erfolgt übrigens auf dem üblichen grauen Feld mit der blauen Kopfzeile von Microsoft. Desweiteren ist mir auch noch in der unteren Bildschirmleiste rechts unten, da wo das Kabelsymbol, das Lautsprechersymbol usw. sind, ein Symbol aufgefallen, welches aussieht wie ein durchkreuztes Herz oder durchkreuztes Schild. Das war früher nicht dort und ich krieg es auch nicht weg. Auch nicht mit der rechten Maustaste. Wenn ich es anklicke, erscheint halt die mal englische, mal deutsche Information, daß mein Computer infiziert sei. Diese ständigen Aufforderungen bringen mich noch zur Verzweiflung. Gibt es vielleicht doch noch irgendeinen zusätzlichen Trick, mit dem ich diesem Heckmeck ein Ende bereiten kann? :wacko:
Murmeltier


Also das Symbol das Du ansprichst, bedeutet das Windows Dein Antivirenprogramm nicht erkennt und deshalb Dir im "Sicherheitszentrum" dazu rät eines zu installieren. Wenn Du auf dieses Symbol doppelklickst, öffnet sich das Sicherheitszentrum und dort siehst Du was Windows nicht passt. Du kannst dort auch einstellen, das Du eines installiert hast, das Windows nicht kennt und dann ist das Symbol auch weg.
ABER: Es kann natürlich auch sein, das dieses komische Antivirus ein ganz ähnliches Symbol hat und damit nur vortäuschen möchte, das die Meldung von Windows kommt. Denn so eine Meldung gibt es von Windows selbst nicht.

Wenn die Meldung weiterhin erscheint, so hat sich wahrscheinlich ein sogenanntes PUP installiert, das Dir diese Meldung andauernd anzeigt um Dich dazu zu bewegen dieses komische Antivirus herunter zu laden.

Versuch es mal mit dem Link, den ich Dir oben geschrieben habe und schau, ob Du vielleicht so ein PUP auf Deinem System hast. Ich hatte das auch mal und mein Virenprogramm (McAfee) hat mir dann dieses PUP runter gelöscht.

Bearbeitet von luchol am 15.05.2007 18:32:51


Hallo luchol,
mein Computer hatte sich nach meinen Versuchen, den Virus zu entfernen, nunmehr total verabschiedet. Ich hab mir dann einen Spezialisten gesucht, der hat jetzt endlich Erfolg gehabt mit den Wiederbelebungsversuchen. Jetzt funktioniert alles wieder einwandfrei und ich hoffe, daß es auch so bleibt. Nochmal vielen Dank für Deine Tipps.
Gruß Murmeltier


noch was murmeltier:
du hast im ersten Beitrag geschrieben das bein PC unendlich langsam geworden ist! Das dürfte daran liegen das du gleichzeitig 2 Antivirenprogramme installiert hattest (also soweit ich das verstanden habe)!!! Dies sollte man vermeiden!


Hallo, guten Morgen, ja, das war wohl so, daß ich am Ende zwei Antiviren-Programme hatte. Aber dieses Virus hat mich quasi dazu gezwungen, dieses angebliche Antivirenprogramm zu installieren. Der Computer reagierte nicht mehr auf Wegklicken oder alle sonstigen Versuche, die Sitzung zu beenden. Naja, jedenfalls ist jetzt alles wieder ok und das Internet und auch "Frag Mutti" funktionieren wieder.
Grüße vom Murmeltier
:jupi: :jupi: :jupi:



Kostenloser Newsletter