Mattes Make-up: Gibt es ein gutes?


Hallo,

wer von Euch hat auch Probleme mit tendenziell fettiger Haut und ein gut bis sehr gut mattierendes Make-up gefunden, das auch wirklich was taugt?
Bisher hatte ich immer das Problem, daß spätestens nach 3 Stunden alles "durchgesuppt" ist. Auch Puder hilft da nicht wirklich. Ich suche ein Make-up, das auch z.B. einen normalen Arbeitstag (oder einen Tag im Phantasialand :pfeifen: ) übersteht, ohne dass man nachpudern und/oder mit Kleenex Fett abtupfen muss. Extremsituationen wie große Hitze, etc. natürlich ausgenommen.
Meine Erfahrung: Wo "Mattierend" draufsteht, ist das leider nicht immer drin... -_-

Auf Antworten hoffend,
Salamitoast


Hi Salamitoast.

Ich hab auch so fettige Haut und bis jetzt auch kein Make up gefunden das wirklich matt bleibt.
Bin mal gespannt, ob jemand Rat weiß.


Hallo Salamitoast,

bis vor kurzem war ich auch ständig auf der Suche nach einem wirklich guten, mattierenden MakeUp - jetzt hab ich was gefunden!

Es gibt seit neuestem von L'Oreal einen Mineral-Puder (er heißt "Match"). Den finde ich oberklasse!
Das "unvergängliche" Match-MakeUp dagegen fand ich gar nicht so klasse.... Aber der Puder ist echt super!

Man braucht nur total wenig davon und er mattiert wirklich seeeeehr lange. Nachpudern brauchte ich eigentlich erst mal gegen Abend (und dann auch nur im Nasen-Mund-Bereich) - was übrigens auch der Grund dafür ist, dass ich ihn so derartig gut finde!

Kann ich also echt empfehlen, das Zeug :daumenhoch:

Grüßli vom Bonsai

Bearbeitet von Bonsai am 31.05.2007 15:11:05


Hallo Salamitoast!

Mein Puder der Wahl ist das "Creme matt Mousse" von Nivea. Habe auch extrem fettige Haut und glänze auch nach ca. 2-3 Stunden. Aber damit nicht.
Das hält auch im Phantasialand den ganzen Tag.


Hallo Eifelwind,

ich möchte ja jetzt nicht klugscheißen....aber:

das Dream Matte Mousse ist ein MAKEUP und zwar von JADE MAYBELLINE... :rolleyes:

Grüßli vom Bonsai


Zitat (Bonsai @ 31.05.2007 15:07:09)

Es gibt seit neuestem von L'Oreal einen Mineral-Puder (er heißt "Match"). Den finde ich oberklasse!

Man braucht nur total wenig davon und er mattiert wirklich seeeeehr lange.

Auf den Puder bin ich auch schon aufmerksam geworden, es wird viel dafür geworben in diversen Zeitschriften. Yo - ich habe mal geguckt, wie teuer der ist und fand den Preis (um die 15-17 Euro) ziemlich happig. :blink:
Eventuell versuche ich es aber mal damit, wenn mein jetziger Puder aufgebraucht ist.
Nimmst Du noch Make-up darunter oder gibst Du den Puder einfach über Deine Tagescreme?

B)

Hallo Bonsai!

Danke, habs auch gerade gesehen.

:rolleyes:

beim nächsten mal acht ich darauf!


Hallo Salamitoast,

den Preis fand ich ehrlich gesagt auch ganz schön happig...aber dann hab ich mir den Puder einfach zum Muttertag gegönnt :D (hab ich mir nämlich auch verdient, finde ich...).

Das tolle an diesem Puder ist, dass man ihn wirklich total sparsam verwenden kann und er trotzdem super abdeckt - übrigens ohne MakeUp darunter (ich benutze ihn einfach über meiner Tagescreme).

Der hält also bestimmt ziemlich lange, weil man nicht arg viel braucht und auch nicht groß nachpudern muss (und ich finde, dann ist er sein Geld auch wert - zumal man jetzt ja auch kein zusätzliches MakeUp mehr braucht).

Bin echt gespannt, ob Du dann auch so begeistert bist, wie ich. Schreibst Du dann mal, ob Du zufrieden bist...? Würd mich total freuen! :)

@ EIFELWIND

Aber klar doch. Ich wollte echt nicht klugscheißen oder so....ich fand's nur so herzig. ;) :blumen:


Zitat (Bonsai @ 31.05.2007 15:39:13)
Hallo Eifelwind,

ich möchte ja jetzt nicht klugscheißen....aber:

das Dream Matte Mousse ist ein MAKEUP und zwar von JADE MAYBELLINE... :rolleyes:

Grüßli vom Bonsai

Das benutze ich auch und finde es wunderbar. Etwas Puderrouge drüber und gut ist. Abpudern braucht man nicht, es hält den ganzen Tag.

Mir wurde letztens mineralsfoundation empfohlen, von der ich den link grad nich zur hand habe, aber das zeuch ist wohl auch fuer allergiker und neurodermitiker geeignet, extrem ergebig und frei von inhaltsstoffen, die nicht zwingen in kosmetika drin sein muessen, leider recht teuer (was wohl die ergiebigkeit wieder wett macht).

Mein puder von lavera hatte letztes WE den haertetest... das zeuch haelt auch super, trotz viel schwitz und hoher luftfeuchtigkeit. Preislich liegt das puder im selben rahmen, wie o.g. firmen, imho ist das gefuehl auf der haut aber angenehmer, weil nicht so zugepampt...


Ich hab seit ein paar Monaten Normaderm Tagescreme von Vichy. Endlich keine Pickel mehr, matte Haut aber ohne Schüppchen (sah sonst schlimm aus an den trockenen Stellen) und ich kann einfach drüber pudern und es sieht den ganzen Tag gut aus :)


Ich hab mich mal durch diverse Verbrauchertestberichte im Internet gewühlt und mir daraufhin das MakeUp "Mat Cashmere" von L'Oréal gekauft. Es scheint tatsächlich zu halten, was es verspricht... :pfeifen:
Recht teuer ist es allerdings auch :ph34r: Aber es wird auf der Haut beim Verstreichen zu Puder, jedenfalls fühlt es sich so an. Die Haut fettet damit sehr lange nicht nach. Bei gelegentlichen Spiegel-Checks mußte ich nur wenig Fett und auch nur in der T-Zone abtupfen (sonst hat mir oft fast schon der Pony an der Stirn geklebt :angry: ) Es ist aber auch ausdrücklich nicht für trockene Haut geeignet, steht auf der Tube. Puder habe ich zusätzlich keinen benutzt, ist nicht nötig. ^_^
Ich stand lange vor dem von Bonsai angepriesenen Puder, habe mich aber dann dagegen entschieden, da Puder die Fältchen manchmal sehr betonen kann. Hab zwar nur ganz leichte, aber das muß ja nicht sein... das heißt aber nicht, dass ich den Puder nicht vielleicht irgendwann doch noch kaufe :pfeifen:


Hi Salamitoast,

au ja, dieses MakeUp kenne ich auch!
Hab ich längere Zeit benutzt und es hat mir immer gut gefallen! Fühlt sich im Gesicht total gut an, finde ich.

Ich hab mich eigentlich nur deswegen für einen Puder entschieden, weil es mir letzten (oder vorletzten...?) Sommer zu blöd war, ständig das verschwitzte Gesicht abzutupfen und anschließend wieder zum Spiegel zu rennen, um "nachzubessern". Mit einem Puder finde ich's einfach nicht mehr so kompliziert.

Hmmm....also ich finde ehrlich gesagt nicht, dass sich Puder in den Falten absetzt. Diesen Eindruck hatte ich eigentlich eher beim MakeUp. Aber ich denke, da muss natürlich auch jeder gucken, was er/sie am angenehmsten findet, gell...? :blumen:

Finde es auf jeden Fall klasse, dass Du jetzt was gefunden hast, mit dem Du zufrieden bist!

Liebe Grüßli vom Bonsai :blumengesicht:


Zitat (Hilla @ 31.05.2007 21:13:21)
Zitat (Bonsai @ 31.05.2007 15:39:13)
Hallo Eifelwind,

ich möchte ja jetzt nicht klugscheißen....aber:

das Dream Matte Mousse ist ein MAKEUP und zwar von JADE MAYBELLINE...  :rolleyes:

Grüßli vom Bonsai

Das benutze ich auch und finde es wunderbar. Etwas Puderrouge drüber und gut ist. Abpudern braucht man nicht, es hält den ganzen Tag.

Ich habe das auch und bin begeistert. Läßt sich super verteilen und fühlt sich toll an.

Als ich das das allererste Mal ausprobiert hatte, habe ich leider den falschen Farbton erwischt und war deswegen nicht so begeistert. Jetzt habe ich es mir mal wieder gekauft und diesmal passt der Farbton auch.

Allerdings pudere ich danach dennoch nochmal drüber. Benutze dazu von Manhattan das Soft Kompakt Puder Farbton naturell.

Ich finde man sieht nicht zugespachtelt aus und hat bei jedem Licht nen super Teint. Meist benutze ich dann für die Wangen noch ein Rouge.

Das Dream Matte hatte ich auch mal, bzw. habe ich noch hier irgendwo rumstehen. Was mich stört bei diesen Mousse Make-ups, ist, dass die immer so in den Poren "hängenbleiben". Irgendwie bleibt das Zeug bei mir dort kleben und betont größere Poren erst recht. :ph34r:


Zitat (Bonsai @ 03.06.2007 20:53:02)


Hallo Bonsai,

bin immer noch zufrieden mit Mat Cashmere und freu mich auch drüber. :lol:
Mal sehen wie's im Sommer wird. Evtl. renne ich dann ja gleich in die Drogerie und kaufe mir "Deinen" Puder. (Bei Kaufhof kostet er sogar über 20 Euro - schluck)
Du hast schon recht, ein bißchen betont das Make-Up auch die Fältchen, aber (bei mir) nur wenig, nicht so, wie ich es mit Puder schon mal erlebt habe. Ich tu mir Puder und Make-Up auch direkt unter die Augen, damit Augenschatten abgedeckt werden.

Grüßi :blumen:
Salamitoast

Zitat (Salamitoast @ 04.06.2007 15:46:19)
Das Dream Matte hatte ich auch mal, bzw. habe ich noch hier irgendwo rumstehen. Was mich stört bei diesen Mousse Make-ups, ist, dass die immer so in den Poren "hängenbleiben". Irgendwie bleibt das Zeug bei mir dort kleben und betont größere Poren erst recht. :ph34r:

Das verstehe ich nicht - bei mir setzt sich weder in den Falten noch in den Poren etwas fest.
Vielleicht hast Du zuviel genommen?

Zitat (Hilla @ 04.06.2007 17:21:14)
Zitat (Salamitoast @ 04.06.2007 15:46:19)
Das Dream Matte hatte ich auch mal, bzw. habe ich noch hier irgendwo rumstehen. Was mich stört bei diesen Mousse Make-ups, ist, dass die immer so in den Poren "hängenbleiben". Irgendwie bleibt das Zeug bei mir dort kleben und betont größere Poren erst recht.  :ph34r:

Das verstehe ich nicht - bei mir setzt sich weder in den Falten noch in den Poren etwas fest.
Vielleicht hast Du zuviel genommen?

Bei mir eigentlich auch nicht. Man braucht ja auch echt wenig davon

Bei mir bleibt es auch nicht in den Poren hängen :hmm: ich habe aber auch nicht so grosse Poren.
Mousse Make-up ist eine richtig gute Erfindung . Sehr ergiebig :yes:


:werwolfmädl: :werwolfmädl:


Hallo Salamitoast,

boah....20 Euro sind aber echt krass! Ich finde ja, dass 15-16 Euro schon die obere Schmerzgrenze sind - aber 20 Euro :wacko:

Wegen den Augenschatten: hast Du's schonmal mit einem Concealer probiert...? Ich decke immer mit einem (möglichst hellen) Concealer alle "Fehler" (Rötungen, Pigmentflecken usw.) ab und hau mir dann den Puder drauf. Hilft echt gut und ist auch bei Augenringen klasse (hab ich allerdings nur ganz selten).
Den besten Concealer, den ich je hatte, war von MaryKay. Aber da der auch ziemlich teuer ist, hab ich mich dann mit der günstigeren Variante von Jade Maybelline (der ist in so einem Fläschchen, wie z.B. Lipgloss) "getröstet" (der kostet zwischen 5 und 6 Euro und ist sehr ergiebig).

Grüßli vom Bonsai


Wenn schon makeup, dann auf Puderbasis.
Renè Garraud habe ich derzeit und vertrage es super. Das Zeugs mattiert und macht keine Ränder. Das makeup wirkt völlig natürlich!
Zum Pflegen nehme ich 2x/Woche Peeling und AOK 20+.
Und: ich lege nicht ständig auf... ^_^

Grundregel: Je mehr man auflegt, je doller wehrt sich die Haut dagegen... mit Pickeln und so... ;)


Zitat (Die Bi(e)ne @ 05.06.2007 09:43:53)
Wenn schon makeup, dann auf Puderbasis.
Renè Garraud habe ich derzeit und vertrage es super. Das Zeugs mattiert und macht keine Ränder. Das makeup wirkt völlig natürlich!
Zum Pflegen nehme ich 2x/Woche Peeling und AOK 20+.
Und: ich lege nicht ständig auf... ^_^

Grundregel: Je mehr man auflegt, je doller wehrt sich die Haut dagegen... mit Pickeln und so... ;)

Wie schön, dass jeder das so machen kann, wie er/sie möchte.
Ich bin froh, dass ich keinen Puder mehr benötige. ;)

Zitat (Die Bi(e)ne @ 05.06.2007 09:43:53)
Wenn schon makeup, dann auf Puderbasis.
Renè Garraud habe ich derzeit und vertrage es super. Das Zeugs mattiert und macht keine Ränder. Das makeup wirkt völlig natürlich!
Zum Pflegen nehme ich 2x/Woche Peeling und AOK 20+.
Und: ich lege nicht ständig auf... ^_^ 

Grundregel: Je mehr man auflegt, je doller wehrt sich die Haut dagegen... mit Pickeln und so... ;)

Hallo Bi(e)ne, was kostet denn Dein Make-Up? Die Marke gehört ja eher zu den Exclusiveren, soweit ich informiert bin.

Das mit Deiner Grundregel trifft sicherlich auf viele zu. Ich hatte schon Wochen ganz ohne Make-up, auch ganz ohne Cremes habe ich es schon versucht. Leider bleibt alles, wie es ist. Mit der Pille wird meine Haut signifikant besser, ich möchte sie aber nicht mehr nehmen, da sie andere, unerwünschte Nebenwirkungen hat bei mir. Mir bleiben dann eigentlich nur gesunde, größtenteils vollwertige Ernährung und die Regulierung über Cremes, Make-up, etc. Zukleistern tu ich mich auch nicht, ich hab früher mehr genommen.
AOK 20+ hab ich mal probiert, aber leider nicht vertragen. Ich kaufe für die Pflege und Reinigung zunehmend Apothekenkosmetik wie von Roche-Posay und Avéne oder Clinique aus der Parfümerie, wenn ich's mir leisten kann.

Hallo Salamitoast,

mir geht`s wie dir. Egal ob ich Make up benutze oder nicht meine Haut bleibt einmal so fettig wie`s andere mal.

Hast du jetzt schon anderes Make up benutzt?


Eine bescheidene Fragen dazwischen - färben die genannten Puder auf Textilien ab?
Ich trage im Winter sehr gerne Rollkragenpullis und Schals und ich hatte mal eines von AOK, das war so schlecht. Seither mach ich nix mehr drauf, hab nur noch geschminkte Augen :blumen:


Also ich hab schon einiges benutzt und abgefärbt hat bisher alles. Da gibt´s glaub
ich nix was nicht abfärbt.
Ist, wie du sagst, bei Rollis immer blöd.


Ich habe mir das Age Renew von Ellen Betrix gekauft und ich muss sagen, ich bin begeistert. Wenn es aufgetragen ist wirkt es pudrig und der Teint wirkt gleichmäßig und glatt. Aber abfärben tut es auch etwas :huh:


Also ich nehm jetzt von p2 das mousse make up aus dm.
Das glänzt erst ziemlich spät und kostet auch nur 3,95 .


Ein herzliches Hallo an Alle,
ich bin hier leider noch "Neuling", aber möchte trotzdem versuchen, mich an Euren
Diskussionen zu beteiligen.


Sorry, ich habe leider meinen Beitrag versehentlich unterbrochen ! ( Neuling!!!!)
Auch ich habe sehr fettige Mischhaut und schon einige Make-up ausprobiert.
Beim Durchstöbern einiger Testberichte bin ich schließlich auf LÓreal AGE RE-PERFECT gestoßen. ( Vita-Kollagen + LSF 12). Da ich bereits 1/2 Jahrhundert
hinter mir habe und gegen meine " Fältchen" ankämpfe, suchte ich nicht nur ein
Make-up für fettige Haut, sondern es mußte auch noch gut aufzutragen sein.
Diese Erwartungen haben sich total erfüllt!! Es läßt sich wunderbar auf dem
Gesicht verteilen, setzt sich nicht in den Fältchen fest und glänzt kaum! Ich kann
dieses " aufpolsternde Make-up" von LÓreal AGE RE-PERFECT nur weiterempfehlen!


Zitat (Inokay @ 19.06.2007 18:44:52)
Eine bescheidene Fragen dazwischen - färben die genannten Puder auf Textilien ab?
Ich trage im Winter sehr gerne Rollkragenpullis und Schals und ich hatte mal eines von AOK, das war so schlecht. Seither mach ich nix mehr drauf, hab nur noch geschminkte Augen  :blumen:

Bei mir immer - alles, auch Puder. Später kommt ja etwas Hautfett durch, das färbt in Verbindung mit dem "Kleister" B) dann ab.
Auch das von mir erwähnte pudrige Make-Up von L'Oréal färbt bald ab. Ich trag auch aus dem Grund keine Rollis mehr, merks aber an weißen Blusenkrägen.
Ach, AOK nehm ich grad. Der Puder heißt "First Beauty", kaufte ich schnell aus Not, weil ich welchen brauchte. Da er günstig war, griff ich zu und bin ganz zufrieden. Als nächstes kommt aber der Mineralpuder dran. (Habe entdeckt, dass es von Artdeco jetzt auch einen gibt. Kostet leider genau soviel. Hoffentlich ziehen noch mehr Firmen nach, damit endlich eine gesunde Preiskonkurrenz entsteht :rolleyes:)

also wenn ich mich mal schminke, dann knall ich mir einfach ne schicht babypuder aufs gesicht, kostet fast nix, seeeeehr ergiebig, färbt nicht ab, ist ganz bestimmt hautfreundlich und riecht auch noch sehr angenehm. man muss halt so alle paar stunden mal nachpudern, aber bei dem preis opfer ich gerne ein paar sekunden.


Zitat (aglaja @ 30.07.2007 11:06:33)
also wenn ich mich mal schminke, dann knall ich mir einfach ne schicht babypuder aufs gesicht, kostet fast nix, seeeeehr ergiebig, färbt nicht ab, ist ganz bestimmt hautfreundlich und riecht auch noch sehr angenehm. man muss halt so alle paar stunden mal nachpudern, aber bei dem preis opfer ich gerne ein paar sekunden.

Aber das ist doch schneeweiß. Sieht das nicht ein bissle komisch aus? :hmm:

nö, das zeugs ist transparent. ok, die haut sieht halt ein bisschen heller und ebenmässiger aus. aber eigentlich kaum auffällig.


Na ja, ich habe Babypuder früher immer als Highlighter benutzt... :pfeifen:
Von daher finde ich, dass er schon aufhellt, aber eben nicht so auffällig.


Ich habe ein kleines Problem. Ich habe mir dieses Mineralpuder von Loreal gekauft und mit dem dazugehörigen Pinsel aufgetragen, aber ich bekomm das irgendwie nicht hin. Ich schau danach total gefleckt aus. :o Kam mir vor wie eine Kuh. :unsure:

So fühlt sich das Make-up sehr gut an und es mattiert auch toll, aber nachdem ich meine Flecken versucht habe, mit Kosmetiktüchern wegzurubbeln, was nicht geklappt hat, hab ich mir das Zeug abgewaschen und mein bisheriges verwendet.

Kann mir vielleicht jemand verraten was ich falsch mache bzw. mir einen Tipp geben, wie ich es anstellen kann, das ich mich nicht auf die Weide stellen muss? :pfeifen:


Zitat (Sonea86 @ 11.09.2007 07:09:16)
Ich habe ein kleines Problem. Ich habe mir dieses Mineralpuder von Loreal gekauft und mit dem dazugehörigen Pinsel aufgetragen, aber ich bekomm das irgendwie nicht hin. Ich schau danach total gefleckt aus.  :o Kam mir vor wie eine Kuh.  :unsure:


Also, ich hab mir den Puder vor ein paar Wochen auch endlich gekauft... :pfeifen:
Bin bislang auch nicht so begeistert. Bei mir wird es zwar nicht fleckig, aber man sieht trotz guter Einarbeitung in die Haut mit dem Pinsel immer noch, dass ich Puder aufgetragen habe. Er setzt sich auch in Fältchen ab.

Zu Deinem Problem, hast Du vielleicht die Tagescreme nicht lange genug einziehen lassen? Ich mache es immer so, ich lasse die Creme ca. 10 Minuten einziehen und wische dann noch mal mit einem Taschen- oder Kosmetiktuch darüber, um nicht eingezogene Reste abzunehmen. So gibts eigentlich keine Flecken.
Ansonsten... hast Du evtl. zu viel Puder auf einmal mit dem Pinsel aufgenommen und dann nicht gründlich genug verteilt?

Bin eigentlich mit dem Pinsel oft genug hin und her gefahren. Ich konnte gleich nach dem ersten "Pinselstreich" schon nicht mehr viel verteilen. Könnte eine Möglichkeit sein. Werd ich mal ausprobieren. :unsure:
Fältchen hab ich bis jetzt noch keine, also kann sich da nix festhängen. :) Dafür hab ich übergroße Poren. Da hab ich aber auch noch nix festgestellt.

Vielleicht frag ich auch mal Bonsai mit ner PM, wie sie das hinbekommt

Aber Danke schon mal für den Tipp :blumenstrauss:


Für Kosmetika zum Schminken gebe ich immer etwas mehr Geld aus. Make Up z.B. benutze ich von Christian Dior. Das ist zwar teuer, macht sich auf längere Sicht aber auch bezahlt, weil es toll aufzutragen geht und gut aussieht. Dann stäube ich etwas losen Puder von Versace (gibt´s leider in Deutschland nicht mehr zu kaufen) drüber und fertig. Da ich nicht täglich Make Up trage, reichen die Sachen bei mir auch lange.


Das jetzt nur zur Info:
Inzwischen gibt es Mineral (Kompakt-) Puder, MineralMakeUp und Min. Abdeckstift von der Marke P2 (gibts z.B. in dm-Drogerien). Habe ich gerade in der Stadt entdeckt. Super günstig, ich ärgere mich direkt, den viel teureren von L'Oréal gekauft zu haben. Der P2 - Puder kostet etwas über 3 Euro.


Ich habe jetzt auch ein echt tolles Make-up entdeckt . Es ist von L'Oréal und heißt Indefectible. Hatte es gestern als Probe im Briefkasten. Habe es heute morgen dann ausprobiert, und ich bin echt begeistert. Selbst jetzt ist es noch nicht fleckig, und dass, obwohl ich es bereits gegen 8 Uhr aufgetragen habe. Werde es mir morgen früh direkt in der Drogerie besorgen.