Schmutz auf Kinderhosen


Hallo,

ich habe ein wirklich großes Problem mit den Dreckhosen (vom Schulhof, auf dem kein Rasen ist, also normaler Dreck wenn es geregnet hat) oder ganz einfach Dreck.
Ich wasche die Jeans, Flecken gehen nicht heraus, ich habe sie schon mit Oxi-Clean eingeweicht oder mit Gallseife eingerieben, auf 40 Grad gewaschen. Die Flecken bleiben. :angry: Das kann doch nicht sein, ich müßte fast jeden Tag eine neue Hose kaufen. Hat hier bitte jemand einen Tipp? Es sind auch manchmal Gras- oder rote Sandflecken dabei, die nicht rausgehen.
Gruß Astrid


Von Dr. Be....nn gibts ein Fleckenlöser für Gras Erde... der ist nicht schlecht :lol:
Und ich wasch solch Jeans bei 60 Grad . :lol:


Das gleiche Problem habe ich leider auch :(

Alle Oxi-und co Mittelchen helfen da auch nicht.
Aber im Gegensatz zu deiner Erfahrung mit der Gallseife, hilft die bei mir schon.Ich verwende die ganz einfache (Seifenstück), reibe diese mit einer Bürste ein und wasche danach normal bei 40 Grad die Wäsche in der Waschmachine.

Allerdings sieht man nach einigen Malen schon die Abnutzung, besonders im Kniebereich.

Meine Jeans halten Jahre und die Hosen von meiner Tochter halt nur eine sehr sehr begrenzte Zeit.


Grasflecken sollten mit z.B. Gallseife gut rausgehen. Bei roten Sandflecken z.B. vom Sportplatz hatte ich bei unserem Junior auch immer Probleme. Z.B. weiße Sportsocken wurden nie mehr weiß und weiße T-Schirts trotz allem Zeugs und 60 °C auch nicht mehr.


Ich habe bisher gute Erfahrungen damit gemacht,dass ich Jeans-die mit Erde(Matsch) oder Gras verdreckt waren,über Nacht mit flüssigem Waschmittel/oder Spüli eingeweicht habe.
Sind die Flecken noch nass-dann sofort einweichen und mit der Bürste bearbeiten,bevor man sie in die Wama steckt.
Sind die Flecken aber schon trocken-dann zuerst den Matsch(getrocknete Erde) abnehmen,mit stumpfem Messer,Bürste oder abreiben.

Bei rotem Sand vom Ascheplatz(Fußball) hilft fast nichts.
Weiße Teile behalten trotz"bleichen" einenSchatten oder Kranz.
Mein Sohn hat daher für das Fußballtraining nur schwarze Baumwollsocken.
Sein Trikot weiche ich auch ein,darf aber nicht gebleicht werden,wegen der Farben.
Es wird zwar sauber,hat aber inzwischen einen Rot-Stich(BVB-gelb).

Jeans würde ich auch nie bleichen.


Jeans kann man sogar in die Mochwäsche, macht der Größe nix aus, der Farbe auch net sonderlich viel.
Das hat mir sogar ein führendes Modegeschäft empfohlen.


Zitat (Che_Guewara @ 01.06.2007 17:09:14)
Jeans kann man sogar in die Mochwäsche, macht der Größe nix aus, der Farbe auch net sonderlich viel.
Das hat mir sogar ein führendes Modegeschäft empfohlen.

WEnn man sie vorher zu groß gekauft hat, kein Problem :P

Hallo!
Ich hatte schon oft diese Probleme, habe alles ausprobiert, sodass ich hier jetzt mit viel Erfahrung erzählen kann: Weg von den ganzen Fleckenlösern! Die Schaden nur!

So und jetzt waschen wir stark verschmutzte Jeanshosen:
Jeanshosen wäscht man extra, also getrennt von der anderen Wäsche.
Die Jeanshosen können direkt in die Maschine gegeben werden, ohne Schrubben o.ä., es muss nur unbedingt darauf geachtet werden, dass die Maschine max 2/3 voll ist. Besser nur halbvoll machen. Jetzt nimmt man ein gutes Vollwaschmittelpulver (Ariel, Persil, Tandil,.....) und misst eine normale Portion ab. Man kann auch mehr nehmen. Nun gibt man etwas von der Dosis in die Kamme rfür die Vorwäsche, den Rest des Pulvers in die Kammer für die Hauptwäsche. Dann wählt man das Programm Buntwäsche 60°C + Vorwäsche....

Probiert es aus! Das ist das einzige, was bei mir bequem funktioniert hat!!!!



Kostenloser Newsletter