Hunderasse?


Ich hab vor kurzem einen ganz putzigen Hund gerettet, aber ich finde absolut nicht die Rasse, zu der der kleine Kerl wohl gehört.
Er war ziemlich klein, ein wenig bulliger gebaut und hatte ein ganz runzliges Gesichtchen - es war kein Welpe. ^_^

Seine Besitzer hatten ihn bei der Wärme im Auto gelassen. Weil ihm warm war, hatte er sich halb aus dem Fenster gelehnt und verklemmt. Ein Pfötchen hing mit dem Köpfchen nach draußen und er konnte sich selber nicht mehr befreien. Also hab ich ihm geholfen und gewartet bis der Besitzer kam.
Dieser zeigte sich zwar sehr zerknirscht, aber ich habe das Gefühl, manche Menschen sind einfach nicht belehrbar. :labern:

Aber wie heißt die Hunderasse des Kleinen? :o


Ein Mops vielleicht?


Vielleicht ein Bullterrier, französisch z.B.

Der gute Mann hätte sicher mehr gelernt, hättest du die Polizei gerufen. Den Hund bei der Hitze im Auto lassen fällt nämlich unter Tierquälerei, und über ne kaputte Scheibe hätte er sich nicht gefreut.
Viele werden nur aus Schaden klug.


Französische Bulldogge:


Danke euch ^_^
Ich glaube, es war ein Mops, auch wenn er nicht ganz so geknautscht aussah :P

@ Gift:
Ich bin Polizistin. Wozu extra die Kollegen bemühen?! :rolleyes:


Wegen ner Anzeige. Verdacht auf Tierquälerei.
So ist er doch super davon gekommen :wallbash:


Nein Gift, man muss nicht immer gleich mit dem Hammer reinschlagen.
Vernünftig mit den Leuten reden und ihnen ihren Fehler erklären bringt manchmal viel mehr, als wenn man immer gleich droht.
Er hat es eingesehen, sich dafür entschuldigt und sich für die schnelle Hilfe bedankt. Wäre er unfreundlich geworden oder gar beleidigend, dann hätte ich härtere Maßnahmen ergriffen, aber so kamen wir zu einer friedlichen Lösung. :blumen:


Tut mir leid, aber jeder vernünftige und verantwortungsvolle Mensch lässt sein Tier nicht bei der Hitze im Auto. Dafür hab ich schlicht und ergreifend kein Verständnis.
Weißt du für wieviele Tiere die Hilfe zu spät kommt? Da gibts dann nichts mehr zu reden.


Keine Ursache Gift, ich habe die Situation in dem Moment anders beurteilt und demnach gehandelt :blumen:
Ich hab die Maßnahmen getroffen, die mir nach pflichtgemäßen Ermessen erforderlich schienen.
Wir haben es geregelt und das sollte ok sein. Sollte ich ihn wieder erwischen, bekommt er kräftig eins zwischen die Hörner :P


Wo ich grade diesen Thread hier sehe

Schaut mal da

Wer bitte macht denn sowas? Wie kann man nur so herzlos sein :( und sowie ich die Seite überblicke, scheinen mehrere Welpen in diesem "Alter", teilweise auch jünger, dieses Schicksal zu haben :(

Bearbeitet von Rheingaunerin am 27.06.2007 14:16:10



Kostenloser Newsletter