FriteusenÖL/Fett wie intelligent nutzen?


Hi,

ich habe vor mir eine neue zu besorgen und habe diese beiden in aussicht.

Die Siemens gefällt mir generell, weil die meißt gut Qualität hat.
Siemens Friteuse

Die Solac gefällt mir weil man angeblich ALLES auseinandernehmen kann. Steht jedenfalls bei einem Ebayhändler. Jedoch weiß ich nicht ob das nötig ist.

Solac

Fragen:
1. Warum das freiliegendes Heizelement bei der Solac ein Voteil sein soll weiß ich nicht. Und was meint ihr kann man die außernandernehmen oder ist das Schmarn.
2. Die Kaltzonentechnik haben beide Friteusen. Hilft mir das weiter, wenn ich Pommes und Schnitzel oder Pommes und am nächsten Tag Würste fritiere? Also die Qualität des Öles. Bis jetzt benutzte ich die Friteuse nur für Pommes, damit das Öl nicht stark nach Wurst schmeckt. Nun kaufe ich eine neue Friteuse und würde gerne meine für Wurst &Schnitzel nicht mehr benutzen. Sondern alles in der Friteuse fritieren. Wie kann ich das Öl am schlausten filtern oder welches GErät erlaubt mir flexiebel zu sein.
3. Was für Öl sollte man da benutzen. Frittierfett, Sonnenblumenöl oder Rapsöl? Oder oder...
4. Größe Liter/Kg. Warum können meine gewählten Friteuse 4 Liter Öl nehmen aber nur 1 KG pommes? Meine jetzige Philips kann nur 2 Lter aufnehmen aber auch 1Kg Pommes. Ich brauche be 6 Personen eine große Friteuse. Ich blick da nicht durch wieso die Literangaben sich verdoppeln aber die Kg-Zahl bleibt.
5. Energieverbrauch: Meine jetzge hat 2000W und die neue Siemesn hätte 2500Watt. Bringt mir das was an Zeitersparniss oder ist es Stromverschwendung? Oder Gleicht sich der hohe Stromverbrauch mit der Geschwindigkeit aus?


Bin verwirrt, bin gespannt auf eure Erfahrungen!


Das sind viele Fragen:

Das alles aus Edelstahl ist und zerlegbar ist - gut - alles in die Spülmaschine uaßser das Heizelement.

Höhere Leistung kann die Temperatur konstanter halten.

Ich nehme das Fritieröl von L..l. - das sind 2 Literflaschen- 2l fasst meine Friteuse.
Zum entsorgen füll ich das Öl wieder in eine Flasche und werfe es zum Hausmüll.

Meine Friteuse hat unten einen Ablass - Schlauch, da kann ich einen Behälter dranhängen und über das Dauersieb filtern. Filtern ist das a und o - auf jeden Fall täglich.

Wir benutzen die Friteuse aber kaum noch, da eben fritiertes Kalorienbomben sind,
auch wenn es noch so gut schmeckt.


Schau mal hier unter Artikel Nummer Art-Nr. FR 7009 http://products.tefal.de/ Stör' Dich nicht an dem angegebenen Preis. Ich hab' die Friteuse für 99 Euro gekauft...
Die Friteuse hat eine "Ölschublade". Du kannst an einem Schalter einstellen, dass das Öl automatisch in die Ölschublade abläuft. Vorher wird das Öl natürlich gefiltert. Wenn das Öl dann erkaltet ist, stellst Du die Schublade in den . Auch diese Friteuse kann bis auf das Heizelement komplett in der SpüMa gereinigt werden!


Danke! Super Friteuse!



Kostenloser Newsletter