Gelbe Pilze in der Blume: Brauche dringend Hilfe


Habe seit neustem komische gelbe Pilze in der Blumenerde hat da vielleicht jemand Abhilfe? Die sehen ja total ekelig aus und wachsen wie die Pest. :kotz:


tja, da hast du es wohl etwas mit dem gießen übertrieben ... zuviel Feuchtigkeit lässt Pilze sprießen ;)

oder ist die Blumenerde in der Tüte feucht geworden ?? - Dann mal ein paar Löcher in
die Folie stechen.

Falls es sich um Pflanzen handelt, einfach mal ein paar Tage trocknen lassen - oder gleich in neue Blumenerde setzen !!!

Und demnächst nicht mehr ganz so üppig wässern ... :)


Daran kann das nicht liegen! Die wird kaum gegossen und wenn auch nur von unten


Blume wieder aus der Erde nehmen, die "verpilzte" Erde in den Mülleimer tun.

Neue Erde aus dem Sack nehmen und diese vor der Verwendung desinfizieren: 10- 15 Minuten bei 200°C in den vorgeheizten Backofen tun. Danach abkühlen lassen, Blume neu eintopfen.
Wirkt absolut sicher gegen Pilze, Schimmel, Trauermückenlarven und Nematoden (Wurzelschädlinge). :blumen:

Die Erde breite ich immer auf einem mit Backpapier ausgelegtem, alten Kuchenblech aus, ehe sie in den Ofen kommt. So ist es praktischer, sie nach Abkühlen in die Blumentöpfe oder zur Weiterverwndung in einen sauberen Eimer zu tun. ;)

Auch die Blumentöpfe werden vor Neubepflanzung gründlich ausgewaschen, sodaß man das Risiko zu übertragender Pflanzenkrankheiten (Fäule, Pilzsporen etc.) möglichst gering hält.

Viel Glück!!! :)


Alles klar danke werde ich gleich mal testen.



Kostenloser Newsletter