Pferdebremse: wie Schwellung wegkriegen?


Hei ihr Doktors.

Mich hat heute (mal wieder) ne Pferdebremse angesaugt. Ich hab als Insektengiftallergiker natürlich sofort Calzium und Cortison zu mir genommen, damit die Reaktion net so heftig wird. Aber mein Patschehändchen und der Unterarm sehen aus wie bei Arnie (der Rest wie bei Einstein mit Bauch). Kühlen gilft zwar gegen den Schwellungsschmerz, auch meinen selbstgemachten Melissengeist hab ich schon draufgemacht. Aber wie krieg ich die Schwellung weg?

Hat jemand n Rat für mich?

Gruß

Abraxas


hi..
frag doch mal den michael..der weiß doch immer so gut was man bei sowas macht..
Ich würde villeicht noch ein antiallergikum und cortisonsalbe draufmachen..aber ich weiß es auch nicht besser...
Lieben Gruss
Sille


aufm Stich fest mit ner Zwiebel rumreiben.
Stinkt zwar aber hilft.

:blumen:


Besorg Dir Zyrtech Tabletten und beispielsweise Fenistil-Gel aus der Apotheke.
Was mich allerdings wundert ist, daß ne Bremse durch Dein Gefieder kommt.. :pfeifen: ;)


Es gibt auch Fenistil-Hydrocortison Creme-die hat mir meine Apothekerin gegeben,als meine Hand wegen eines Insektenstiches "dick"wurde.Mir hat es geholfen,kühlt auch!


wie geht es dir inzwischen ?


Fenistil-Hydrocortison Creme habe ich auch für meine Kinder empfohlen bekommen, als sich bei denen Insektenstiche so fürchterlich "aufgeführt" haben..

meine Mutter hat uns früher immer mit kühlen Umschlägen aus Essigwasser behandelt (ich hatte das Problem, dass ich auf Bienenstiche ähnlich wie Du reagiert habe) und soweit ich mich erinnern kann, hat das geholfen (zumindestens nicht geschadet...riecht nur halt auch etwas..naja..essigmässig eben...)


Gute Besserung!


Hallo Abraxas,

als Allergiker solltest du am besten immer ein Notfallset dabei haben... lass dich in der Apotheke beraten oder geh gleich zum Arzt, wenn du ein Rezept vorlegen kannst übernimmt die Krankenkasse die Kosten.

Fenistil (mit oder ohne Hydrocortison) kühlt schön und wirkt abschwellend.
Soventol (ebenfalls mit oder ohne Cortison erhältlich) erfüllt den gleichen Zweck.

Für den Notfall ist es sicherlich sinnvoll, auch ein Fläschchen Fenistil Tropfen (oder Vergleichbares) immer mitzuführen und wenn es dann Probleme gibt gleich die verordnete Zahl von Tropfen einzunehmen. Wenn's ganz dringend ist, direkt aus der Flasche auf die Zunge tropfen...

Nicht ganz unsinnig wäre es auch, wenn du dich schon vorbeugend mit einem geeigneten Mittel einreiben würdest- in der Apotheke gibt es da eine kleine Auswahl von Autan bis Zanzarin. Und noch häufiger als gewohnt waschen/duschen, wenn du schwitzt- die Biester gehen auch auf Schweißgeruch...


Vielen Dank für die Tips. Der Flügel schwillt ab. Fenistil mit Cortison hab ich als Spray. Aber leider sind die Wirkstoffe in frei verkäuföichen Medikamenten meist nur in homöopathischen Dosen enthalten. Autan hab ich auch, aber bei Bremsen nutzt das Zeug gar nüscht. Das iss wie Knobi bei Vampiren. Der hilft nämlich auch nix. Muss ich die Biester jetzt mit silbernen Kugeln anschießen? Oder nen geweihten Holzpflock ins Herz stechen, wie John Sinclair? Am Schweißgeruch kanns bei mir net liegen. Da ich schon seit meiner Kindheit sehr stark schwitze, dusche ich bei den Temparaturen meistens dreimal am Tag. Da ich ein sehr reinlicher Raaaabe bin, wechsele ich auch zwei - bis dreimal am Tag die Wäsche (oder eben den Federboa). Ich hasse ungewaschen riechende Menschen und Raaaben. Vor allem mich. Also, lieber schön nach "frisch gewaschen" riechen.

Die blöde Schwellung iss fast weg, dafür juckt die Einstichstelle immer tagelang. Kann man denn NUR diese EINE Viecherart nicht ausrotten? Ich streu dafür auch freiwillig Vogelfutter aus und fütter die Gewässer mit Flockenfutter. Die Viecher sollen ja Nahrung für Fische und Vögel sein....... (für Raaaben natürlich net).



Gruß

Abraxas


Sorry, will nicht ablenken.
Aber heißen die Biester wirklich " Pferdebremsen" ??
Ich dachte immer, das wäre nur so ein mundartlicher heimischer Ausdruck
für diese äußerst widerlichen Viecher.
Und "Blinde Fliegen" ist doch auch nur ein Name für die selbe Spezies , oder?

Vögel sind doch Insektenkenner, wenn ich mich nicht irre :pfeifen:


Aber doch nicht Raaaaben. Wir jagen keiner Fliege nach, wir essen Steaks und Blumenkohl........


Gruß

Abraxas


Zitat (Sunday @ 17.07.2007 00:53:16)
Sorry, will nicht ablenken.
Aber heißen die Biester wirklich " Pferdebremsen" ??

Ja!

Laut Wikipedia helfen die "üblichen Repellents" gegen Bremsen, aber so ganz kann ich das auch nicht glauben... eine Mücke lässt sich für einige Stunden durch Autan beeindrucken, aber den Bremsen ist es schietegal, die beißen trotzdem nach dem Motto "Augen zu und durch- ich hab Hunger!"...

Guten Morgen,

Ich habe gestern im Garten gewurschtelt und natürlich auch geschwitzt. Natürlich schwirrten die Pferdebremsen. Ich wurde wieder massiv gestochen und es gab eine Riesenquaddel, die brannte und juckte richtig widerlich. :heul:

Eine Tube Systralsalbe (Antiallergikum) habe ich immer parat. Die Salbe kühlt und lindert die brennenden Schmerz und den Juckreiz. Außerdem trinke ich dann schnell noch Calzium. :blink:

Am Waldrand sind sie besonders aggressiv an heißen, schwülen Tagen. :mellow: :mellow: :huh:

Liebe Grüße von Kati


Zitat (Valentine @ 17.07.2007 08:01:43)
Zitat (Sunday @ 17.07.2007 00:53:16)
Sorry, will nicht ablenken.
Aber heißen die Biester wirklich " Pferdebremsen" ??

Ja!

Laut Wikipedia helfen die "üblichen Repellents" gegen Bremsen, aber so ganz kann ich das auch nicht glauben... eine Mücke lässt sich für einige Stunden durch Autan beeindrucken, aber den Bremsen ist es schietegal, die beißen trotzdem nach dem Motto "Augen zu und durch- ich hab Hunger!"...


:huh: Also, wenn ich mich mit Autan einsprühe,
dann tun mir Bremsen und Mücken nichts,

Die machen beide einen grossen Bogen um mich :)

Bearbeitet von traunfugil am 17.07.2007 12:46:54

Also ich habe mir heute Fenistilsalbe gekauft, nachdem das Gel null geholfen hat - und vorher das Autan genauso wenig- ich war Sonntag im Wald grillen, gleich neben einem See, Ergebnis: 12 Bremsenstiche, an den Beinen und in der Innenseite der Oberschenkel (da hab ich schon einen blauen Fleck vom Stich) Letzte Nacht hab ich im Schlaf alles aufgekratzt :wacko: :wacko: und jetzt juckt es wie hölle und tut weh.. also ich hoff mal dass es dann besser wird... ist ja nicht zum aushalten.. :ph34r:

Diese Scheißviecher... völlig nutzlos... :angry:


Ja, schwarze Miez,

ich kann dich verstehen, dass du die Viecher genauso hasst wie ich. Sie sind Parasiten, die auch meiner Meinung nach nicht auf diese Erde gehören.

Aber nutzlos sind sie auch nicht ganz. Sie dienen als Insekten Vögeln als Nahrung (Natürlich nicht Raaaben). Ihre Larven leben im Wasser und sind Nahrung für Fische. Genauso wie Mücken. Aber auch für die Mistviecher bin ich nicht bereit, auch nur EINEN Tropfen meines Blutes zu opfern.

Der Einstich dieser nun toten Bremse (ich habe sie totgeschlagen) juckt immer noch. Eigentlich ist die Todesstrafe für solche Insekten viel zu harmlos. Besser wäre, sie langsam zu ersäufen, Aufhängen, lebend in Alkohol zu konservieren, in Säure zu werfen oder sie für den Rest ihres Lebens "9Live" gucken zu lassen.

Gruß

Abraxas


Ach wegen so einer Bremse,ein bisschen Spucke drauf und gut is!!! ;)

Weicheier! :P


Zitat (Sille @ 15.07.2007 23:46:12)

frag doch mal den michael..der weiß doch immer so gut was man bei sowas macht..

Hi, Ambraxas ...und vielen Dank Sille,
....also strammer Verband mit Kortisonsalbe für 48 Std. und die Sache ist gegessen!

Bearbeitet von micheal am 17.07.2007 21:44:40

Zitat (micheal @ 17.07.2007 21:44:08)
Zitat (Sille @ 15.07.2007 23:46:12)

frag doch mal den michael..der weiß doch immer so gut was man bei sowas macht..

Hi, Ambraxas ...und vielen Dank Sille,
....also strammer Verband mit Kortisonsalbe für 48 Std. und die Sache ist gegessen!

Haha.. wie soll ich bitte einen Verband machen? Beide Beine bis zum Po hoch wickeln? :blink: :blink: :blink: Und auf einem Stich sitze ich die ganze Zeit :heul:


Und JA Wurst, dann bin ich eben ein Weichei!!! :(

@blackcat: :trösten: das kann ich nachvollziehen :heul:

bei mir sind es zwar "nur" Mückenstiche, aber dieses Jahr jucken die wie doof und werden wahnsinnig groß. Meine linke Wade ist durch 2 Stiche schon superdick und inzwischen megahart + heiß geworden, tut schon richtig weh. Und nix hilft wirklich :angry: (nicht mal laufen gehen kann ich damit *grummel*, tut zu weh)

Wenn das morgen nicht besser wird, marschiere ich zum Doc und laß den mal draufsehen...