mein mann verweigert käse... ...und ich liebe käse


hallo ihr lieben

viele haben hier nach rezepten gefragt... und so mach ich das auch mal. wie schon im titel erwähnt, mein mann hasst käse. ihm wird schon schlecht, wenn ich nebenan eine gekaufte (!) qiuche lorraine essen will. danach gibts auch keinen kuss mehr. natürlich koch ich täglich. aber es ist immer irgendwie das gleiche, mir fehlt der schwung in der küche. immer pasta, fleisch, mal n steak, dann wieder gulasch, pasta, fleisch..... laaaaangweilig (oder will ich zuviel auf einmal???) erschwerend kommt dazu, dass ich ne meerestierallergie hab, und das auch nicht essen kann. :heul: :heul: :schnäuzen:
kennt jemand das problem? oder weiss jemand, obs irgendwo im www ne seite gibt, die nur käsefreie rezepte rausrückt? :rolleyes:


Ich kann Deinen Mann durchaus verstehen. Von Käse werde ich förmlich "ohnmächtig" :wacko: .


mmmmmmmhhhhhhhhmmmmmmmmm :sabber: :sabber: :sabber: :sabber: du weisst nicht was gut ist..... :augenzwinkern:


Zitat (Nayka @ 17.07.2007 20:49:06)
kennt jemand das problem? oder weiss jemand, obs irgendwo im www ne seite gibt, die nur käsefreie rezepte rausrückt? :rolleyes:

Also ich kenne tausende Gerichte ohne Käse. Wird wohl schwieriger sein, Rezepte MIT Käse zu finden als ohne. In der klassischen Küche kommt der Käse soundso zu kurz.

Verstehe also das Problem nicht ganz. Man kann fast alles ohne Käse kochen. Und Außerdem, auf eine Qiuche muss nicht zwingend Käse drauf.

in der hatte es nun mal, die war ja auch als snack gedacht. wenn ich mir rezepte anschau, ob im netz oder in den büchern, da hab ich 80% käse mit drin....keine angst don, ich hab mich tatsächlich schon vorher mit dem thema auseinander gesetzt

Bearbeitet von Nayka am 17.07.2007 21:02:23


Vielleicht hat dein Mann eine Allergie gegen Casein. Das ist der Eiweißstoff, der überhaupt Käse entstehen lässt.

Oder du hast vielleicht den falschen Mann?????????

Ich könnte ohne Kääääse gar nicht leben.


Mmmmmhhh...... Romadur, Weinkäse, Bergkäse vom Vorarlberg...... echter Emmentaler........ Handkäääse mit Musik...... einfach nur lecker.

Dein Mann weiß gar nicht, was er versäumt......


Gruß

Abraxas


Ist bei uns auch so, ich liebe Käse, mein Freund bringt den nicht runter.

Inzwischen habe ich aber rausgefunden, was doch geht: Mozzarella, etwas geschmolzener Käse und Frischkäse (in allen Variationen) sind OK.

Vielleicht kann dein Mann was mit dem ja relativ geschmacksneutralen Kuhmilch-Mozzarella anfangen? Dann hast du schonmal die Möglichkeit, Sachen damit zu überbacken.

Ansonsten ist das bei uns kein großes Problem, es gibt echt viele Rezepte ohne Käse - oder er bekommt es ohne und du haust dir kräftig drauf - da muss er dann halt durch ;)


So langsam erinnert mich das hier an den Fisch-Thread.

Warum soll jemand unbedingt Käse essen, wenn er den nicht mag? Warum soll jemand Fisch essen, wenn er den nicht mag?

Jemand der keinen Kümmel mag, isst auch keinen Krautsalat in welchem Kümmel drin ist. Auch keine Seele. Wenn ich kein Fisch mag, dann bestelle ich mir keinen Fish-Mac, sondern einen Big-Mac. Und wer keinen Reis mag, der isst dann halt Nudeln oder Kartoffeln. Für alle die keinen Rosenkohl mögen, hätte ich noch Brokkoli im Angebot.

Geschmäcker sind verschieden. Lasst doch jeden das essen was er mag. Warum muss man ständig jemanden umerziehen, oder etwas aufdrängen?

Ich habe als Kind auch viele Sachen nicht gemocht die ich heute gerne esse. Beim einen dauert es lang, beim anderen länger.


Zitat (Nayka @ 17.07.2007 21:01:34)
wenn ich mir rezepte anschau, ob im netz oder in den büchern, da hab ich 80% käse mit drin....

Hallo Nayka,

*grübel*... wie Du auf 80% kommst, kann ich ganz ehrlich gesagt nicht wirklich nachvollziehen :unsure:
Ich koche oft und gern, komme aber - obwohl ich sehr gerne Käse esse - nach langem Überlegen auf höchstens 5% Gerichte, die Käse beinhalten (hauptsächlich Überbackenes, Pizza, Pasta). Wenn ich diese nun weglassen wollte/müsste, gäbe es immer noch einen gigantischen Fundus an "ohne-jeglichen-Käse"-Rezeptideen aller couleur :blumen:

leutchen, leutchen:
sie hat bloss nach kaesefreien rezepten gefragt, gebt sie ihr doch---sonst wird ihr mann :traurig:
du ich haette da auch ein leckeres rezept:
salat mit balsamico essig
dazu vielleicht ein leckeres steuck saerbraten :sabber: :sabber: :sabber:
dein cutie :blumen:

Bearbeitet von Cutiepie am 17.07.2007 22:27:44


@Cutiepie

Dann fang Du doch mal mit gutem Beispiel an!

Fast alle Rezepte, welche hier letzte Zeit gepostet wurden, waren ohne Käse. Also verstehe ich den "Notfall" nicht.


@ Nayka

Gerichte ohne Käse kannst du auch ganz leicht Googeln indem du nach "veganen Gerichten" schaust.

Kannst ja den Braten trotzdem dazu nehmen.......aber ich finde auch das es hier bei FM wirklich reichlich viele Rezepte ohne Käse gibt.

Oder halt den Käse einfach weglassen.

:wub:


Garantiert käsefrei -

bitteschön. ;)


Ich verstehe das Problem nicht. Es gibt doch Massen an Rezepten ohne Käse.
Wenn ich so überlege, dann komme ich in meiner Küche so auf 20 % von dem was ich koche. Und da könnte man noch bei einiger Rezepten den Käse weglassen.
Mache das auch, da mein Sohn eine Laktoseallergie hat und ich manchmal keinen Laktosefreien Käse im Haus habe. Schmeckt ihm auch ohne Käse!

Ich bin aber auch der Meinung, was einer nicht mag, das soll er auch nicht essen müssen. Jeder hat sicher irgendetwas, was er absolut nicht mag.

Bearbeitet von Renate54 am 18.07.2007 07:50:36


Zitat (VincentVega @ 18.07.2007 07:23:05)
Also verstehe ich den "Notfall" nicht.

sagt ja auch niemand, dass hier ein notfall besteht. ich hab lediglich "leidensgenossen gesucht", um zu erfahren wie die das problem lösen. natürlich gibt es noch viele rezepte ohne käse, aber das sind auch häufig "komplizierte" sachen. ich bin keine grossartige köchin, und nachdem ich 4 mal hintereinander den sonntagsbraten versaut hab, bin ich nicht mehr so ausprobierfreudig. ich hab mir leichte sachen gewünscht. allotagstauglich. ich kann rein vom finanziellen her gesehn nicht täglich fleisch kochen. ich will auch gar nicht. und ich will auch nicht 2 std in der küche stehn....
und ich finds n bisschen schade, schlägt mir hier bereits aggressive stimmung entgegen.... :(

Zitat (Nayka @ 18.07.2007 07:53:17)

...........und ich finds n bisschen schade, schlägt mir hier bereits aggressive stimmung entgegen....  :(

Von einer aggressiven Stimmung kann ich eigentlich nichts bemerken.
Es sind wohl nur einige Muttis nicht unbedingt deiner Meinung.


Ich hab übrigens eine Fischallergie. Meine Frau mag sehr gern Fisch.
Soll sie ihren Fisch essen, und ich hau mir ein Steak in die Pfanne. :sabber:

Ich seh jetzt wirklich kein Problem :keineahnung:

Bearbeitet von obelix am 18.07.2007 08:02:45

Zitat (Nayka @ 18.07.2007 07:53:17)
Zitat (VincentVega @ 18.07.2007 07:23:05)
Also verstehe ich den "Notfall" nicht.

sagt ja auch niemand, dass hier ein notfall besteht. ich hab lediglich "leidensgenossen gesucht", um zu erfahren wie die das problem lösen. natürlich gibt es noch viele rezepte ohne käse, aber das sind auch häufig "komplizierte" sachen. ich bin keine grossartige köchin, und nachdem ich 4 mal hintereinander den sonntagsbraten versaut hab, bin ich nicht mehr so ausprobierfreudig. ich hab mir leichte sachen gewünscht. allotagstauglich. ich kann rein vom finanziellen her gesehn nicht täglich fleisch kochen. ich will auch gar nicht. und ich will auch nicht 2 std in der küche stehn....
und ich finds n bisschen schade, schlägt mir hier bereits aggressive stimmung entgegen.... :(

:trösten: Ach Nayka, das glaub ich nicht .

ok, aggressiv ist vielleicht n bisschen übertrieben. ich habs ja auch nicht böse gemeint. fühl mich momentan halt nur grad wie n vollidiot, nur weil ich was gefragt hab.... :blink:


Zitat (Nayka @ 18.07.2007 07:53:17)
und ich finds n bisschen schade, schlägt mir hier bereits aggressive stimmung entgegen....  :(

Find ich aber auch nicht.

Ich bin nur der Meinung, dass man bei fast allen Gerichten den Käse weglassen kann. Dann machste halt einen Auflauf nur mit Sahne. Oder 1/2 Pizza mit und 1/2 ohne Käse, dafür mehr Gemüse oder so.
Aufläufe kann man auch super mit Semmelbrösel überbacken.

Und ich bleibe auch bei meiner Meinung, dass nicht jeder alles gern essen kann was der Partner mag.

Jetzt gibt es doch Massen an frischem Gemüse und auch noch recht preiswert.
Dafür gibts bei FM auch jede Menge Ideen.
Bei mir gibts heute z.B. Kartoffelbrei, Spiegelei und ne große Schüssel Gurkensalat.
Und gebackenen Blumenkohl sowie Kohlrouladen gibts auch noch in dieser Woche.

Bearbeitet von Renate54 am 18.07.2007 08:15:06

Zitat (Renate54 @ 18.07.2007 08:09:38)

Ich bin nur der Meinung, dass man bei fast allen Gerichten den Käse weglassen kann. Dann machste halt einen Auflauf nur mit Sahne. Oder 1/2 Pizza mit und 1/2 ohne Käse, dafür mehr Gemüse oder so.
Aufläufe kann man auch super mit Semmelbrösel überbacken.


das mach ich ja auch. aber irgendwie fehlt mir der schwung. oder bin ich tatsächlich kompliziert wenn ich nicht alle 2 wochen das selbe essen will? (schatzi sagt das nämlich....)

Na, kompliziert würde ich nicht sagen.
Ich koche jeden!!!!!!!! Tag warm und bei uns gibt es eigentlich einige Wochen nicht das gleiche Essen. Außer Nudeln, da kann es täglich welche geben. Aber da gibt es ja auch zig Varianten.


Ich möcht jetzt wirklich nicht sagen "Such Dir nen anderen Mann". Mag er Käse nur nicht, oder verträgt er ihn nicht? Isst er Pizza?

Jeder wie er mag denk ich mir. Wenn Du Bock auf was käsiges hast, dann mach Dir das, und ihm wirfst schnell ein paar Minutenschnitzel in die Pfanne.

<-Grad Lust auf ein Stück Quattro Formaggi bekommt


Zitat (Wyvern @ 18.07.2007 08:33:20)
<-Grad Lust auf ein Stück Quattro Formaggi bekommt

:sabber: :sabber: :sabber:

als kind hat er sich übergeben wenn er käse bekam. er kanns heute essen, aber er findets ekelhaft. und ich will ihn nicht dazu zwingen. wenn ers nicht mag, selber schuld. gemüse mag er auch nicht besonders, aber da nehm ich keine rücksicht. gemüse mögen viele männer nicht besonders. im moment kommt halt noch erschwerend dazu, dass der kleine anfängt mitzu essen. da fällt chilli con carne weg (mmmmhhhmmm :sabber: ) reis ist auch schwierig, er wills ja selber nehmen.
naja, meine liebste leidenschaft ist kochen tatsächlich nicht, sonst würds mir bestimmt auch leichterfallen. mir fehlt einfach die kreativität.



Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 29.11.2007 21:59:29

Nayka, Genossin, reich mir die Hand ;)
Ich hab auch so einen Käsehasser zu Hause. Meiner verweigert allerdings auch Salate in jeder Art (Blattsalate seien "wie Gras", Sachen wie Nudel- oder Kartoffelsalat mag er nicht, weil sie "zusammangepanscht" aussehen und ihn das ekelt) und Gemüse krieg ich nur in völlig zerkochten Zustand in ihn rein. Kleinkind ist da echt nichts gegen. Was immer geht: Fleisch in allen Aggregatszuständen. Dumm nur, dass ich Vegetarier bin :P Mit Rezepten kann ich Dir also auch nicht helfen, ich kämpfe täglich selber. Es gibt bei uns, wenn wir denn zusammen essen, allerlei Pasta, Pommes, Zeug wie Kartoffelbrei mit Rührei und Pizza (erstaunlicherweise kann er den Käse auf der Pizza ausblenden. Aber nur bei Fertigpizza! Ich darf es nicht wagen, selber welche zu machen oder einen Auflauf zu überbacken. Keine Chance). Frischkäse geht höchstens in Form von Käsekuchen. Den darf ich dann aber nicht Käsekuchen nennen, sondern am besten Quarkkuchen. Auch Mascarpone isst er, wenn ich ihm weissmache, dass es fetter Quark ist und nicht etwa Frischkäse. Selig sind die geistig Armen :P

Was gut geht: Ich hab ein indisches vegetarisches Kochbuch. Sehr lecker! Die Inder essen auch keinen Käse, fast alle Asiaten ekeln sich davor. Und passenderweise sind viele Inder auch Vegetarier. Also: nach Indien ziehen - oder sich ein entsprechendes Büchel besorgen :sabber:


Hi,

ich bin mir nicht sicher, ob es die Betty Bossi Rezeptbücher in Deutschland gibt, ist eine Schweizer Erfindung.
Die Rezepte sind idiotensicher und richtig lecker, gibt ganz viele verschiedene Bücher.
Und das Ganze gibt es auch online: www.bettybossi.ch
Die kann jeder nachkochen, garantiert, da ist noch nie was daneben gegangen.

Gruss
Pollina


Wenn ich Problem höre, denke ich eigentlich an etwas Schlimmes! Wenn jemand kein Käse mag ist doch halb so schlimm, mag ich auch nicht gerne.Gibt so viel andere Sachen die ich mag, mir fehlt dadurch nichts.


Zitat (die Ka Fee @ 18.07.2007 13:59:55)
Wenn ich Problem höre, denke ich eigentlich an etwas Schlimmes! Wenn jemand kein Käse mag ist doch halb so schlimm, mag ich auch nicht gerne.Gibt so viel andere Sachen die ich mag, mir fehlt dadurch nichts.

zum beispiel Nudeln :pfeifen:

Zitat (Schnegge @ 18.07.2007 13:13:33)
Nayka, Genossin, reich mir die Hand ;)
Ich hab auch so einen Käsehasser zu Hause. Meiner verweigert allerdings auch Salate in jeder Art (Blattsalate seien "wie Gras", Sachen wie Nudel- oder Kartoffelsalat mag er nicht, weil sie "zusammangepanscht" aussehen und ihn das ekelt) und Gemüse krieg ich nur in völlig zerkochten Zustand in ihn rein. Kleinkind ist da echt nichts gegen. Was immer geht: Fleisch in allen Aggregatszuständen. Dumm nur, dass ich Vegetarier bin :P Mit Rezepten kann ich Dir also auch nicht helfen, ich kämpfe täglich selber. Es gibt bei uns, wenn wir denn zusammen essen, allerlei Pasta, Pommes, Zeug wie Kartoffelbrei mit Rührei und Pizza (erstaunlicherweise kann er den Käse auf der Pizza ausblenden. Aber nur bei Fertigpizza! Ich darf es nicht wagen, selber welche zu machen oder einen Auflauf zu überbacken. Keine Chance). Frischkäse geht höchstens in Form von Käsekuchen. Den darf ich dann aber nicht Käsekuchen nennen, sondern am besten Quarkkuchen. Auch Mascarpone isst er, wenn ich ihm weissmache, dass es fetter Quark ist und nicht etwa Frischkäse. Selig sind die geistig Armen :P

Was gut geht: Ich hab ein indisches vegetarisches Kochbuch. Sehr lecker! Die Inder essen auch keinen Käse, fast alle Asiaten ekeln sich davor. Und passenderweise sind viele Inder auch Vegetarier. Also: nach Indien ziehen - oder sich ein entsprechendes Büchel besorgen :sabber:

rofl rofl rofl rofl :applaus: :applaus:

indisch klingt gut... sollt ich wirklich mal ausprobieren... betty bossy hab ich zu weihnachten gekriegt, bin aber irgendwie nicht so überzeugt davon. mein sonntagsbraten war nämlich von da, niedergaren. hab das ding geschlagene 4h im ofen gehabt (ca. 400g) und es war jedesmal nur ca. 2cm durch. ich und die küche, wir sind einfach n8icht die besten freunde.... aber indisch.... das werd ich mal ausprobieren... :blumen:

Zitat (VincentVega @ 18.07.2007 07:23:05)
@Cutiepie

Dann fang Du doch mal mit gutem Beispiel an!


huh vincent,
habe ich doch:

salat mit balsamico essig :sabber: :sabber: :sabber:
und dazu ein stueck saurebraten :sabber: :sabber: :sabber:
cutie <_<

Zitat (Nayka @ 18.07.2007 08:14:16)
(schatzi sagt das nämlich....)


Dann laß doch mal Schatzi kochen ;)

Günstige Rezepte gibt es Hier!!! :P

Und wenn du spezielle Rezepte suchst einfach fragen! :D

hey nayka, versuchs auch mal mit thailändisch, chinesisch und japanisch.... da hats auch nirgends käse drinn!


Zitat
mein sonntagsbraten war nämlich von da, niedergaren. hab das ding geschlagene 4h im ofen gehabt (ca. 400g) und es war jedesmal nur ca. 2cm durch.

von welchem rindvieh hattest du nur das fleisch :lol: :lol:

wir garen auch alles auf 140° und ist immer alles durch.

war ne sau.... :rolleyes:
ich bin mit nem metzger befreundet, der hat gesagt, niedergaren sei ab 80°. im kochbuch (betty bossy....) steht das selbe....
hab jetzt grad mal den link von wurst durchgeblättert. menno lebt ihr günstig... blumenkohl für 49cent... bei uns zahlt man umgerechnet ca 3 euro.... gut, war sehr teuer dieses jahr... :blink: :wacko: ich glaub, ich werd doch ma in good old germany einkaufen :pfeifen:


Zitat (Nayka @ 18.07.2007 08:08:19)
ok, aggressiv ist vielleicht n bisschen übertrieben. ich habs ja auch nicht böse gemeint. fühl mich momentan halt nur grad wie n vollidiot, nur weil ich was gefragt hab.... :blink:

Ist wohl mehr so dass hier viele nicht dahintersteigen, was dein Problem ist. Ok dein Kerl mag keinen Käse, also kocht man ohne oder lässt bei seiner Portion den Käse weg. Ich seh da kein Problem, ich fahr zwar derbe auf Käse ab, aber ich mag auch nicht jeden, mit dem meisten Schimmelkäse kann man mich gut verjagen. Wenn dann jemand denkt der weiß nicht was dem entgeht ist mir das sowas von latte, ich muss nicht alles probieren wollen und mich dann beschissen fühlen, weil ich was nicht kenn oder nicht kennen will. Hühnerfüße und geröstete Spinnen sind für viele n totaler Leckerbissen, ich wills nicht kennen und vermiss da auch nix, ich dreh auch keinem Asiaten mit Gewalt Käse an und akzeptier das, wenn die keinen wollen oder die auch nicht auf Schokolade abfahren.

Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 29.11.2007 21:58:44


Hier eines Ohne Käse!

Lammkeule-Niedriggarmethode

1 Lammkeule, zirka 2 kg mit Röhrenknochen :D
4 Knoblauchzehen,
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle,
8 EL Olivenöl,
1 Fl. (0,7 l) trockener Weißwein
500 g kl. Schalotten,
2-3 Zweige Rosmarin,
4-6 Zweige Thymian,
50 g kalte Butter.

Die Keule waschen, trockentupfen und mit einem spitzen Messer viele kleine Einschnitte ins Fleisch machen. Knoblauch schälen, stifteln und in die Einschnitte stecken (spicken).
Danach mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Backofen auf 120° Grad vorheizen. Drei EL Öl in einen großen Bräter geben, Keule hineinlegen und mit zwei EL Öl beträufeln.
Drei Stunden braten.
Dabei zum ersten Mal nach 30 Min., zum zweiten Mal nach 60 Min. mit etwas Wein übergießen.
Schalotten schälen, Rosmarin und Thymian abspülen, trockentupfen und in kl. Stücke schneiden. Schalotten nach 90 Min. um die Keule legen und mit dem restlichen Öl beträufeln. Schalotten und Keule mit den Kräutern bestreuen.
Nach und nach den restlichen Wein, bis auf ¼ l zufügen.
Die Keule gelegentlich mit dem Bratenfond begießen.
Keule aufschneiden, mit den Schalotten umlegen.
Den Bratensatz mit dem restlichen Wein loskochen, durchsieben, entfetten und noch einmal erhitzen, dabei die Butter in kl. Flöckchen einschwenken.
Mit Salz & Pfeffer abschmecken.
Dazu: Stangenweißbrot :sabber:

Garzeiten für Niedergarmethode:Klick mich! ;)


Zitat (MEike @ 19.07.2007 12:03:58)
Nayka, hast du das Fleisch vorher nicht angebraten?

In den Römertopf legt man das Flesich einfach so hinein.
Bei der Niedriggarmethode muß es vorher angebraten werden.



Gruß,
MEike

doch, hab ich gemacht.... hab mich auch gefragt, ob mit dem Ofen was nicht gestimmt hat. obwohl der neu war..... :blink:



Lammkeule kingt echt :sabber:
hab mich bisher nie an lamm getraut, da das fleisch bei uns ziemlich teuer ist, und ichs nicht in den sand setzen wollte. habs immer nur im restaurant gegessen, bei den profis...


Kostenloser Newsletter