Hämatom/Bluterguß: Ohne Erinnerung “angeeckt“ zu sein

Gesperrt Neues Thema Umfrage

Auf der rechten Seite-da wo die Niere sitzt-stellte ich gestern nach dem Baden ein blau-schwarzes großes Hämatom (Bluterguß) fest und kann mich nicht entsinnen, mich dort gestoßen zu haben. :blink:
Wenn man sich derart anstößt, dann merkt man das wohl auch und rechnet sicher mit einem „blauen Fleck“, aber ich weiß von nichts. :keineahnung:

Können solche Hämatome auch aus anderen Gründen entstehen? Kennt das Jemand?


0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Ich habe auch oft blaue Flecken, ohne dass ich wüsste, wo die herkommen.
Man stößt sich schon mal und achtet nicht darauf.

War diese Antwort hilfreich?

Ich hatte kürzlich die ganze Kniescheibe blau. Ich konnte mich aber erinnern, dass ich mich gestossen habe aber seltsamerweise nicht mehr wann und wo.

Mir ist der "Unfall" auch erst wieder eingefallen, als mein Mann mich auf den blauen Fleck aufmerksam gemacht hat.


Mach Dir nichts draus. Ich glaube nicht, dass es etwas schlimmes ist. Beobachte den Fleck einfach. Wenn er abheilt kann es nicht so schlimm sein.


Manuela

Bearbeitet von Manuela2 am 21.08.2007 19:40:42

War diese Antwort hilfreich?

Wenn das häufiger vorkommt würd ich aber auf jeden Fall zum Arzt gehen. :schlaumeier:

War diese Antwort hilfreich?

Danke für Eure lieben Antworten!!! :blumen:
..dann bin ich ja doch etwas beruhigter, wenn es Anderen auch schon so ergangen ist.
Ich hatte schon etwas Angst bekommen, da ich gerade auch wg. der rechten Niere in Behandlung bin. Und am Montag morgends, bin ich mal wieder mit den üblichen Schmerzen aufgestanden und als ich meine Hand an besagter Stelle hielt, spürte ich eine Wärmeausstrahlung, als wäre da was entzündet. Naja und abends entdeckte ich dieses Hämatom und war sehr unsicher, weil ich mich eben nicht an einen Stoss oder so erinnern kann. Hätte ja am Sonntag gewesen sein müssen, zumindest, so, wie der Fleck aussieht, müsste der Stoss ziemlich heftig und schmerzhaft gewesen sein, wo man sich auch sagt,…oi, das wird bestimmt einen blauen Fleck geben… aber ich weiß eben nichts…und das hat mir doch Sorgen gemacht. :)

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (biohla @ 22.08.2007 00:25:01)
Danke für Eure lieben Antworten!!! :blumen:
..dann bin ich ja doch etwas beruhigter, wenn es Anderen auch schon so ergangen ist.
Ich hatte schon etwas Angst bekommen, da ich gerade auch wg. der rechten Niere in Behandlung bin. Und am Montag morgends, bin ich mal wieder mit den üblichen Schmerzen aufgestanden und als ich meine Hand an besagter Stelle hielt, spürte ich eine Wärmeausstrahlung, als wäre da was entzündet. Naja und abends entdeckte ich dieses Hämatom und war sehr unsicher, weil ich mich eben nicht an einen Stoss oder so erinnern kann. Hätte ja am Sonntag gewesen sein müssen, zumindest, so, wie der Fleck aussieht, müsste der Stoss ziemlich heftig und schmerzhaft gewesen sein, wo man sich auch sagt,…oi, das wird bestimmt einen blauen Fleck geben… aber ich weiß eben nichts…und das hat mir doch Sorgen gemacht. :)

Mit diesem Hintergrund würde ich allerdings wirklich schnell zu Doc gehen. :hmm:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (biohla @ 22.08.2007 00:25:01)
Ich hatte schon etwas Angst bekommen, da ich gerade auch wg. der rechten Niere in Behandlung bin.

Hallo biohla,

ich schließe mich Bücherwurms Meinung an und würde, gerade in deinem Fall,
sofort zum Arzt gehen.
Hämatombildungen können auch durch innere Verletzungen entstehen, die u.a.
auch zu einer Entzündung führen.

Lg von Sky :blumen: :blumen:

Bearbeitet von Sky am 27.10.2007 22:22:44
War diese Antwort hilfreich?

Ich will Dich wirklich nicht beunruhigen oder gar ängstigen, aber Du solltest das dringend Deinem Arzt sagen. Hie und da mal ein blauer Fleck ohne erkennbare Ursache ist nicht tragisch. Aber was Du erzählst würde bei mir die Alarmglocken schrillen lassen. Wenn Du eh wegen Niere in Behandlung bist...

Solche blaue Flecken könnten auch auf ... schlimmere Sachen hinweisen. :ph34r:

War diese Antwort hilfreich?

Hi
Ich denke auch sofort zum Arzt!! und zwar flott!!!
Wenn du bei ihm sowiso in Behandlung bist...Oder hat er dich so doll untersucht?? Manche haben eben schlechtes Bindegewebe, und somit schnell Blaue Flecken...Oder benutzt du Makromar(blutverdünner) oder wie das heisst?? Dann hastdu auch schnell Blaue flecken ...
Aber geh mal lieber zum Doc und sag uns bescheid was es war...
Lieben Gruss
Sille

War diese Antwort hilfreich?

Na wenn ich das eher gewusst hätte, dann wäre auch von mir der Rat gekommen zum Arzt zu gehen.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo guten morgen biohla ,

das hört sich aber nicht so toll an !!!

Bei Deinem ersten Post dachte ich auch noch , na ja , genau wie bei mir ... hab auch oft bzw täglich blaue Flecken (du weisst ja ich fahre Nachts Autoteile aus) und weiss wenn sie sichtbar werden nicht mehr woher ...

Aber bei Deinem zweiten Post wurde mir schon etwas anders ... bitte bitte geh gaaaaanz bald zum Doc ... und berichte *sorgenmach*

liebe grüsse und n schönen Tag ...

chic@mum

War diese Antwort hilfreich?

[/QUOTE] (Bücherwurm)
Mit diesem Hintergrund würde ich allerdings wirklich schnell zu Doc gehen. :hmm:

Ok, mach ich dann auch, ganz bestimmt. Nur Frau Doc. hat gerade Urlaub, kommt nächste Wo. Do. zurück. Da kann ich dann hin. Danke auch für Deinen gut gemeinten Rat :blumen:

Sille
Geschrieben am: 22.08.2007
Hi
Ich denke auch sofort zum Arzt!! und zwar flott!!!
Wenn du bei ihm sowiso in Behandlung bist...Oder hat er dich so doll untersucht?? Manche haben eben schlechtes Bindegewebe, und somit schnell Blaue Flecken...Oder benutzt du Makromar(blutverdünner) oder wie das heisst??

Nehme zwar ein Herzmittel, wodurch ich auch viel zu niedrigen Blutdruck habe, aber obs das Blut verdünnt? Weiß nicht! Wegen der Schmerzen in der re.Niere,da stellt die Ärztin jedes Mal Blut im Urin fest und verschreibt Antibiotika und das schon seit fast 2 Jahren. Die A.biotika nehm ich schon nicht mehr, weil es sowieso nicht hilft. Außerdem weiß ich, das die Dinger auf Dauer das eigene Immunsystem zerstören. :(


Renate54
Geschrieben am: 22.08.2007 09:39:48
Na wenn ich das eher gewusst hätte, dann wäre auch von mir der Rat gekommen zum Arzt zu gehen.

Entschuldige, hätte vielleicht auch eingangs gleich davon berichten sollen ! -_-


chic@mum
Aber bei Deinem zweiten Post wurde mir schon etwas anders ... bitte bitte geh gaaaaanz bald zum Doc ... und berichte *sorgenmach*
liebe grüsse und n schönen Tag ...

chic@mum
Mach ich auch !!! Versprochen !!! Bitte noch keine Sorgen machen !
Vielleicht ist ja auch alles nur harmlos, hoffe es jedenfalls auch.
Aber berichten werde ich dann.

War diese Antwort hilfreich?

Hat Frau DOC nicht ne Vertretung? Noch eine Woche warten.....willst Du was wirklich? :unsure:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Bücherwurm @ 22.08.2007 23:54:12)
Hat Frau DOC nicht ne Vertretung? Noch eine Woche warten.....willst Du was wirklich? :unsure:

@Bücherwurm,
ja, sie hat eine Vertretung, aber in ASL, dorthin zu kommen, ist fast unmöglich, wenn man selbst nicht
Muß schon warten, bis meine Ärztin wieder da ist. :blumen:
War diese Antwort hilfreich?

hi
hast du nicht ein kranken haus in der nähe?? ich denke schon das du ein notfall bist
Sille

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Sille @ 23.08.2007 01:17:47)
hi
hast du nicht ein kranken haus in der nähe?? ich denke schon das du ein notfall bist
Sille

Liebe Sille,
KH befindet sich ebenfalls in ASL und deswegen den Notdienst rufen? ...ich weiß nicht recht--- :unsure:
Gäbe es eines in unserem Ort, wäre ich dort bestimmt schon vorstellig geworden, aber so... :mellow:
War diese Antwort hilfreich?

Guten Morgen!!


Deine Ärztin verschreibt dir seit 2 Jahren Antibiotika gegen Blut im Urin?
Und sie kommt nicht auf die idee dir mal etwas anderes zu verschreiben, oder mal zu einen Facharzt zu schicken? :blink:

Ich weiß ja jetzt nicht den genauen Hintergrund, aber ich würde den Arzt wechseln??

Und wegen deinem Bluterguss: Wenn du dir wirklich unsicher bist, dan rufe doch einfach mal im Krankenhaus an, beschreibe deine Situation und das du dich etwas scheust, einen Krankenwagen zu rufen. VIelleicht helfen die dir ja weiter :blumen:

Ich weiß von einem bekannten, das manche Menschen den Krankenwagen wegen weitaus "belangloseren" Dingen rufen ;)


LG

Kuschel

War diese Antwort hilfreich?

@biohla,

das ist der beste Zeitpunkt die Hausärztin zu wechseln - und zwar so schnell wie möglich.

Seit zwei Jahren Antibiotika zu nehmen wegen Blut im Urin, wo ich mal annehme das deine Ärztin selbst nicht weiß wo es herkommt, finde ich ehrlich gesagt unverantwortlich. Hat sie dich mal zum Facharzt überwiesen?

Deswegen - ab zu einem anderen Arzt und wenn du dafür Kilometer fahren musst. Das wäre mir aber meine Gesundheit wert :wub:

War diese Antwort hilfreich?

Ich würde auch sagen, gehe sofort zum Arzt!

Kann Dich denn nicht jemand dahin fahren?

War diese Antwort hilfreich?

Eine Zeit lang hatte ich auch Blut im Urin (mit dem bloßen Auge nicht sichtbar), folglich bekam ich Antibiotika ... keine Veränderung - also ab zum Urologen, der eine Blasenspiegelung machte - alles soweit in Ordung. Der schickte mich zum Nierenspezialisten, der wiederum auch nichts finden konnte. Nun gehe ich einmal pro Jahr zum Urologen zur Kontrolle - Ergebnis: kein Blut mehr im Urin. :D

Bearbeitet von Tanzfrosch am 31.08.2007 16:16:38

War diese Antwort hilfreich?

Biohla, gibt´s denn mittlerweile Neuigkeiten von dir?

Alles klar?

:blumen:

War diese Antwort hilfreich?

GEHE TROTZDEM ZUM ARZT. ICH WILL DIR KEINE ANGST MACHEN, WHATSCHEINLICH IST DASALLESGANZ HARMLOS.. NUR MEIN GATTE HATTE DAS AUCH, BIS MAN HERAUSFAND, DASS ER AN LEUKEMIE ERKRANKT IST.

ABER WIE GESAGT, ES IST WAHRSCHEINLICH TOTAL HARMLOS

War diese Antwort hilfreich?

Oh wow, das ist schnell eskaliert...

trotzdem:

***Hier fällt die Tür ins Schloss - bitte haltet Euch an unsere Regeln zum Umgang mit medizinischen Themen***

War diese Antwort hilfreich?

Gesperrt Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter von Frag Mutti