über Nacht - alles voller kleiner juckender Pickel: HILFE!!!


Als ich heute morgen aufgestanden bin und denn in den Spiegel geschaut habe, hab ich einen Schock gekriegt. Das ganze Gesicht ist mit winzigst kleinen Pickeln übersäht, einer neben dem anderen, es ist keine Stelle mehr frei. Und das über Nacht.
Ich hab zwar sonst immer ne leichte Akne an einigen Stellen im Gesicht, aber sowas hab ich noch nie in meim ganzen Leben gehabt!! Auf einma is keine glatte Stelle mehr in meinem Gesicht, Hals und Dekollete. Es sind gaaanz kleinste Pickelchen, und es juckt wie verrückt. WAS ist das denn bloß?

Ich habe gegessen wie immer, ich habe mich mit dem gleichen Zeug gewaschen wie immer, die gleiche Creme benutzt. Sonst hätt ich ja gedacht es wär irgendwie ne allergische Reaktion. Ich weiß nicht was ich tun soll. Als ich jetzt abends in den Spiegel geschaut habe, hab ich gemerkt das es noch schlimmer geworden ist. Und dann juckt das auch noch so fürchterlich.

Es wäre ja nicht so schlimm hätte ich morgen nicht nen wichtigen Termin(bei meinem künftigen Arbeitgeber!!!), und da kann ich unmöglich fehlen. Wie kann man nur so n Pech haben. Und der Arzt hat heut ja nicht mehr auf. Was kann ich bloß tun um das wenigstens ein bisschen zu lindern???

Ich mein, das ist doch unnormal, das das über Nacht gekommen ist und ich SOWAS noch nie hatte. Oder ist das irgendwie ne Krankheit, mit der ich mich angesteckt haben könnte??? Hattet ihr sowas schon mal??


hattest du die windpocken schon durch? frag mal deine mutter! klingt mir nämlich ziemlich danach...


Windpocken sind eigentlich keine kleinen Pickelchen, sondern eher größere Quaddeln...

Klingt eigentlich wirklich mehr an eine Allergie...Aber wenn du nichts anderes gegessen oder benutzt hast?

Warst du im Solarium? Meine Hitzepickel oder Mallorca Akne sah so ähnlich aus, wie du es beschrieben hast...

Ganz spontan würde ich von Fenistil das neue mit Cortison empfehlen. Aber das ersetzt natürlich niemals den Hautarzt...

Schau mal in deine Lokalpresse, welche Apotheke Notdienst hat, diese kann dir vielleicht sogar schon weiterhelfen


Sehe es zwar auch so wie Melly und würde da auch evtl. noch Cetirizin-
tabletten versuchen, weil du morgen einen sehr wichtigenTermin hast, aber danach sofort zum Arzt.


Ich würde eher VOR dem Termin zum Arzt. Masern, Röteln, Scharlach... wären zu überlegen, wenn die sonstigen Symptome dazu passen. Ansonsten Allergie auf was auch immer (Nahrungsmittel? Neues Waschmittel? Vielleicht irgendwelche Lösungsmittel von Farben oder Lacken- hast du renoviert?)

Wenn du morgen früh vor dem Termin nicht zum Arzt kommst, lass heute noch den hausärztlichen Notdienst kommen.


Kalzium könnte gegen den Juckreiz helfen- ein Arzt sollte sich das Ganze aber umgehend anschauen.

(Frage am Rande- warum hast du nicht heute im Lauf des Tages einen Arzt konsultiert?)


Mein Sohn war mal vor Jahren mit kleinen Pickelchen uebersaet. Stellte sich raus, dass die Chemikalien in der neuen Bettwaesche diese Allergie ausgeloest hatten. Kann das bei Dir der Fall sein? Oder neue Klamotten die Du nicht vor den ersten Tragen gewaschen hast?
Ansonsten wuerde ich nicht selber 'rumdoktern, geh zum Arzt oder zumindest in die Apotheke


Die nächste Apotheke die hier Notdienst hat ist kilometer entfernt. Da ich den Termin erst morgen 16 Uhr hab, werd ich gleich morgen früh zum Arzt. Aber bis dahin brauch ich was was das lindert, weil es ja auch kein wundermittel morgen vom arzt gibt was alles sofort verschwinden lässt.

Ich hab keine Ahnung wovon das kommen kann. Ich war für ne Woche bei meinen Eltern zu Besuch, meine Mutter hat das gleiche gekocht wie immer, und auch sonst hab ich gegessen was ich immer esse, kein neues Waschmittel benutzt, keine neue Bettwäsche, gehe nicht ins Solarium. Ne Freundin meinte es könnte daran liegen das bei meinen Eltern anderes Leitungswasser ist als bei meiner Wohnung, kalkhaltiger oder so. Aber das klingt auch irgendwie unlogisch- weil ich alle 2 Wochen zu meinen Eltern fahr und da auch immer das Leitungswasser benutzt habe und nie sonen Ausschlag bekommen habe.


kann es denn nicht auch nesselfieber sein wenn es so juckt?


Man hat glaube nicht immer den Überblick darüber, welches Detail sich im Leben geändert hat. Vielleicht ist deiner Mutter gar nicht bewußt, daß sie was neues/anderes im Haushalt hat oder ihr kommt es so belanglos vor, daß sie es nicht für erwähnenswert hielt...


Zitat (tante ju @ 13.09.2007 20:23:38)
Sehe es zwar auch so wie Melly und würde da auch evtl. noch Cetirizin-
tabletten versuchen, weil du morgen einen sehr wichtigenTermin hast, aber danach sofort zum Arzt.

Bei Allergie der richtige Tipp. Das Medikament bekommt man rezeptfrei. Hat bei mir innerhalb 30 Minuten geholfen (hatte 2 Tage lang Quaddeln).

Labens

Bearbeitet von labens am 15.09.2007 23:12:22

Vor ein paar Jahren kaufte ich mein seit Jahren benutztes Deo. Darauf prangte: "neu, jetzt noch besser". Einmal benutzt und ich hatte einen juckenden Ausschlag. Bei Durchsicht der Inhaltsstoffe fand ich einen einzigen neu hinzugekommenen Stoff, ziemlich weit hinten. Ein angeblich gut zu vertragender Konservierungsstoff.

Heute muss ich sagen: Gott sei Dank, dass mir das damals passiert ist. Ich wusste damals zwar von einer Allergie, aber nicht auf was. Dieser Konservierungsstoff findet sich in den letzten Jahren immer häufiger in Duschgel, Shampoo, Sonnenmilch, Cremes, Handcremes.................Wenn ich den Stoff im Laden überlese, mein Körper findet ihn bestimmt :(

Vor einigen Jahren musste ich ein Antibiotika nehmen. Nach gut 2 Wochen (!) bekam ich am ganzen Körper einen juckenden Ausschlag. Mein Hausarzt meinte, auch nach einem so langen Zeitraum können noch allergische Reaktionen auftreten.


Könnten das vielleicht Röteln oder Ringelröteln sein?
Ich weiß, daß Du wahrscheinlich als Frau gegen Röteln geimpft bist, aber ich hatte trotz Impfung im Alter von 21 Jahren plötzlich Röteln bekommen. Habe zuerst auch an eine Allergie gedacht, mein Arzt hat mir dann jedoch Röteln diagnostiziert.
Auf jeden Fall wünsche ich Dir gute Besserung :blumen:


Es bringt dir zwar wenig, wenn jetzt jeder hier ne Verdachtsdiagnose stellt aber auch ich habe mal gegoogelt :D

Es gibt etwas, das nennt sich Erysipel, so ne Art Gesichtsrose, aber nicht vom Herpes Zoster (Gürtelrose) ausgelöst...

http://de.wikipedia.org/wiki/Erysipel

Mir gehts vor allem um diesen Satz:

Zitat
Die Symptome können von kleinen roten Punkten ohne Begleiterscheinungen bis zu hochfieberhaftem Infekt mit Schüttelfrost und schwerer Beeinträchtigung reichen.


Also zum Arzt solltest du auf alle Fälle gehen....

Das habe ich mal gehabt, nachdem ich am Vortag frischen Fisch mit Orangensosse gegessen habe. Am naechsten Tag waren wir zu einer Hochzeit eingeladen und mein Gesicht und Hals waren voll mit kleinen juckenden Pickelchen. Ich merkte, wie mir der Juckreiz vom Hals her hochstieg. Das war ganz schlimm. Ich habe mir dann aus der Apotheke ein Antihistamin gekauft, was auch gleich anschlug. Seit dem habe ich so etwas nie wieder gehabt. Habe auch noch nie wieder Fisch mit Orangensosse gegessen.

Geht es Dir inzwischen wieder besser?


Könnte auch Nesselsucht sein. Hatte meine Nichte auch letzte Woche.
Ist etwas langwierig, geht aber auch wieder ganz zurück.
Warst du denn jetzt schon beim Arzt?


Bin an dem besagten Abend doch noch den langen Weg zur Apotheke gefahren, die noch Notdienst hatte, weils immer schlimmer wurde und der Juckreiz nicht mehr zum Aushalten war.
Hab die Apothekerin dann auf diese Cetirizin-Tabletten angesprochen, und sie meinte das die wirklich gut sein solln. Ich hab die denn genommen, und am nächsten Morgen wars denn nicht mehr so schlimm, der Juckreiz hatte ganz aufgehört aber die Pickelchen warn weniger. Vielen Vielen Dank für den Tipp mit den Tabletten!!!!!!!!!!! :blumenstrauss:

Als ich denn beim Hautarzt war hatte der auch nicht wirklich Ahnung, meinte nur das ich die Tabletten weiter nehmen soll bis alles ganz weg ist, aber Nesselsucht oder Ähnliches hat er ausgeschlossen, es muss eine Allergische Reaktion gewesen sein. Daher hab ich nen Termin zum Allergietest gekriegt.


Zitat (Sommerschnee @ 15.09.2007 11:18:41)
............es muss eine Allergische Reaktion gewesen sein. Daher hab ich nen Termin zum Allergietest gekriegt.

Auf das Ergebnis bin ich gespannt (nichtneugierigbin)! Wenn Du doch sagst, dass sich nichts in Deinem Leben oder Deiner Ernährung geändert hat.

Vielleicht schreibst Du hier mal, wenn Du das Ergebnis hast.

Zitat (Sommerschnee @ 15.09.2007 11:18:41)
Als ich denn beim Hautarzt war hatte der auch nicht wirklich Ahnung, meinte nur das ich die Tabletten weiter nehmen soll bis alles ganz weg ist, aber Nesselsucht oder Ähnliches hat er ausgeschlossen, es muss eine Allergische Reaktion gewesen sein. Daher hab ich nen Termin zum Allergietest gekriegt.

Nesselsucht ist eine allergische Reaktion. Aber der Ausschlag ist größer, sieht aus wie Brennnesselstiche. Ich hatte allerdings noch dazu eine schöne dicke Lippe und zugeschwollene Augen. War richtig schick -_-

Zitat (Sommerschnee @ 15.09.2007 11:18:41)
Bin an dem besagten Abend doch noch den langen Weg zur Apotheke gefahren, die noch Notdienst hatte, weils immer schlimmer wurde und der Juckreiz nicht mehr zum Aushalten war.
Hab die Apothekerin dann auf diese Cetirizin-Tabletten angesprochen, und sie meinte das die wirklich gut sein solln. Ich hab die denn genommen, und am nächsten Morgen wars denn nicht mehr so schlimm, der Juckreiz hatte ganz aufgehört aber die Pickelchen warn weniger. Vielen Vielen Dank für den Tipp mit den Tabletten!!!!!!!!!!! :blumenstrauss:

Als ich denn beim Hautarzt war hatte der auch nicht wirklich Ahnung, meinte nur das ich die Tabletten weiter nehmen soll bis alles ganz weg ist, aber Nesselsucht oder Ähnliches hat er ausgeschlossen, es muss eine Allergische Reaktion gewesen sein. Daher hab ich nen Termin zum Allergietest gekriegt.

bei mir war es eine allergische Reaktion, nach dem Anfassen einer bestimmten Sorte einer (vermutlich gelben) Tomatenplanze.

Allerdings habe ich andere Tomatenplanzen das ganze Jahr angefasst.

Die Ausschläge/Quaddeln sind bei mir nach 30 Minuten verschwunden und kamen nicht wieder. Die gleichen Tabletten, welche Du gekauft hast, habe ich nach 2 Tagen abgesetzt.

Labens

Ich kriege mittlerweile von Ceterizin einen allergischen Ausschlag, DAS ist "witzig".
Zum Glück hab ich mittlerweile Spray für Nase und Bronchien und komme ohne Tabletten aus.

Ist schon komisch, dass man plötzlich auf Dinge reagiert die man sonst immer vertragen hat.


Ach so, vom Waschpulver Dash 3 oder wie das heisst, bekomme ich auch Ausschlag.



Kostenloser Newsletter