Taliban- sind es Mörder? welchen Glauben verfolgen sie?


2001 sprengten die Taliban die zwei gigantischen Buddha Statuen von Bamian in Afghanistan.

Welche Religion haben diese Terroristen eigentlich?
Waren Muslems oder Islamisten bei dem Attentat beteiligt?

Welche Ziele verfolgen sie?

Wie kann man Fundamentalisten und Islamisten, Muslims erkennen?

???

Edit:
sorry, meinte nicht Muslime zu erkennen, sondern die Unterschiede der Religionen kennen zu lernen.

Bearbeitet von labens am 14.10.2007 02:40:23


die haben kein spiegelbild...... rofl


gelöscht

Nachtrag:
Quelle:
Sendung von Arte am 13.10. - 20.45 Uhr
Verlorene Schätze Afghanistan, Doku USA 2004
Die Wiederentdeckung bedeutender Kunstwerke.

Bearbeitet von labens am 14.10.2007 10:41:41


und die Christen machten "prima" Kreuzzüge - und willst Du nicht mein Bruder sin, so schlag ich Dir den Schädel ein...


Ist doch sch... egal welcher Religion irgendwelche Spinner angehören...

Wenn diejenigen nicht dicht sind und verrückt sind, dann ist es egal ob Dir der Hindu das Messer zwischen die Rippen sticht weil Du grad eine heilige Kuh äh Schweinsbraten verspeist, Dir ein Christ das Messer reinrammt weil Du gegen irgendein Bibelgebot verstößt (nicht am So in Kirche gegangen bist), oderob ein Muslim Dich umbringt weil Du Schweinefleisch gegessen hast oder Dir ein Jude die Rübe einschlägt weil Du irgendwas nicht koscheres gefuttert hast.

Religiöse Spinner sind immer gefährlich - egal WELCHE Religion.


@labens

Kaufe Dir Literatur und lies es einfach nach. Das Thema ist auch zu komplex als es hier zu behandeln.



@ Draku

GENAU solche Postings/Meinungen tragen zu einer GUTEN Aufklärung gar nichts bei. Außerdem ist Dein Posting inhaltlich noch falsch.



Meines Wissens nach gruppierten sich die Taliban aus den Resten der Mujahedin, ausgestattet mit dicken Geldkonten aus Pakistan. Den Rest sollte man einfach nachlesen.


Wenn ich das Thema mal nicht intellektuell sondern eher banal kommentieren darf: Gott/Allah/etc. vorzuschieben, um die eigene Meinung per Mord durchzusetzen, finde ich einfach nur krank, feige, dumm und bigott.

Grüße
Murphy


Vielleicht hilft das hier weiter.


Zitat (silent @ 14.10.2007 09:43:32)
Vielleicht hilft das hier weiter.

Richtig Silent!
Man sollte öfter die Seiten von Wikipedia lesen.
Mit der Art und weise wie über dieses Thema gesprochen wird , wie alles unwissenderweise auf eine Stufe gestellt wird, zeigt erschreckende Unwissenheit.
Mit dieser art von Polemik stellt man sich auf die gleiche Stufe mit denen, die wir verurteilen wollen.
Ich schlage vor diesen Thread zu schließen.

Zitat (Sailor @ 14.10.2007 09:57:57)
Ich schlage vor diesen Thread zu schließen.

Finde ich auch gut.

Zumal es den Rahmen hier irgendwie sprengt.

Sorry Labens nicht persönlich sehen.

Das Thema ist einfach sehr komplex und politisch sensibel.

Zitat (Draku @ 14.10.2007 05:42:00)
und die Christen machten "prima" Kreuzzüge - und willst Du nicht mein Bruder sin, so schlag ich Dir den Schädel ein...


Ist doch sch... egal welcher Religion irgendwelche Spinner angehören...

Wenn diejenigen nicht dicht sind und verrückt sind, dann ist es egal ob Dir der Hindu das Messer zwischen die Rippen sticht weil Du grad eine heilige Kuh äh Schweinsbraten verspeist, Dir ein Christ das Messer reinrammt weil Du gegen irgendein Bibelgebot verstößt (nicht am So in Kirche gegangen bist), oderob ein Muslim Dich umbringt weil Du Schweinefleisch gegessen hast oder Dir ein Jude die Rübe einschlägt weil Du irgendwas nicht koscheres gefuttert hast.

Religiöse Spinner sind immer gefährlich - egal WELCHE Religion.

Meine Frau ist hinduistischen Glaubens.

Obwohl wir mehrere Schwerter aus Asien haben, ist mir das noch nie passiert.
Und der schwäbische Zwiebelrostbraten ist uns hier heilig. :pfeifen:

Ich habe auch nicht gesagt, dass ich Christ bin.

Meine Zukunft sehe ich im Buddhismus....

Labens

:mellow:

Bearbeitet von Sailor am 15.11.2007 06:34:35


ohh gott ....islamisten und moslems sind das selbe.......erst denken dann schreiben!
bye :blink:


Zitat (halimcan @ 16.10.2007 00:15:12)
ohh gott ....islamisten und moslems sind das selbe.......erst denken dann schreiben!
bye :blink:

Na logisch! Genauso wie alle deutschen Männer Langweiler, alle schwedischen Frauen blond, alle Hausfrauen bieder und alle Polen Diebe sind.

Man muss doch seine Vorurteile auf niedrigem Niveau pflegen, sonst sterben sie womöglich aus. Und wo kämen wir hin, wenn jeder versuchen würde, jedes Thema sachlich und fundiert zu bewerten, statt auf Parolen zu hören? Soviel Mündigkeit wäre der Ruin aller Informationsmedien, der Politik und womöglich mancher Religionen/Glaubensgemeinschaften selbst....


Murphy

PS: wer Ironie findet (oder Sarkasmus) darf sie/ihn behalten)

.... und alle Türken Gammelfleisch verkaufen, alle Iraner Schläfer sind und grundsätzlich geschieht alles "Böse" im Namen von Allah.

Man sollt ganz bestimmt nicht verallgemeinern. Jedes Land, jedes Volk und jeder Glauben beherbergt Spinner und Radikale.

Mir gefällt nur nicht, dass viele Religionsfanatiker immer noch im Mittelalter leben. Es passt nicht in unsere Zeit, wegen irgendeines Gottes einen Menschen zu töten.



Gruß

Abraxas


Zitat (Abraxas3344 @ 16.10.2007 20:24:32)
Es passt nicht in unsere Zeit, wegen irgendeines Gottes einen Menschen zu töten.




ACHTUNG! Ketzerische Bemerkung!

Aber für GEld, ist das ok? Sogar legitimiert? Oder sind wir nicht alle ein wenig Bluna?

...wenn ein Mensch eine Untugend hat, nennt man das Laster. Hat ein ganzes Volk diese Untugend, nennt man es Mentalität....



Kostenloser Newsletter