Kaffeezubereitung: Wer machts wie?


 
  Kaffeezubereitung-Wer machts wie?  
  Instantkaffee [7] [6.31%]  
  türkischer Kaffee (Mokka) [4] [3.60%]  
  Handfilterung [16] [14.41%]  
  Chambord, Frenchpress (Pressstempelkanne) [6] [5.41%]  
  Kaffeemaschine(Filterkaffee) [31] [27.93%]  
  Espresso-Kanne(klassich) [7] [6.31%]  
  Esspressomaschine [11] [9.91%]  
  Pad-Maschine [23] [20.72%]  
  Kaffeevollautomat [6] [5.41%]  
  Stimmen Gesamt: 111  
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 

Hallo, ein anderer Fred hier "Kaffee-Pad-Maschinen" machte mich neugierig. Ich möchte nun mal mal wissen welche Art der Zubereitung bei den Muttis bevorzugt wird. Ich selbst bin ein Espresso Fan und nutze zur Zubereitung eine Espressomaschine. Filterkaffee wird nur noch gemacht, wenn Besuch da ist da denen mein Espresso allen immer zu Stark ist.
Ich würde mich freuen wenn vieleicht eure Art der Zubereitung beschreibt und wenn ihr besondere Ideen habt bei der Zubereitung. Ich meine schöne leckere Mischgetränke mit Kaffee. Aber natürlich dürfen auch alle ihre lieblings Kaffeemixgetränke aus der Kühltehke vorstellen. Hauptsache es hat euch geschmeckt.
Also immer her damit...alles was mit Kaffeekultur/Kaffeesitten auch in anderen Länder zu tun hat...ich freue mich auf eure Ideen.


Für mich kommt nur ein frischgebrühter Filterkaffee, schön heiß und süß, in Frage... ... schließlich bin ich gebürtiger Sachse!


Ludwig als Sachse darfst du das ja auch...so wie der Italiener am Morgen seinen Cappuccino trinken darf bevor er zum Espresso über geht ;) Genau darum geht es ja das jeder seinen Kaffee anders mag...


dann fang ich Kaffeholiker mal an

normaler Kaffee:
schwarz wie die Nacht und nur Bohne, keine Kuh

seit ich die Petra habe, ist meine Kaffeemaschine in den Keller verbannt

ich trinke Cappu mit Milchschaum und Zucker (Zimtzucker :sabber: ) und Schokostreuseln drauf
auch gerne aromatisiert, mit Schoko, Baileys oder sonst leckerem Likörchen
Espresso mit viel Zucker
Latte Macchiato
mit der Petra kann man auch normalen Kaffee aufbrühen, da steh ich auf Tchibo Privat Kaffee, je stärker desto gut
morgens trinke ich einen Cappu ohne Milchschaum
in meinen beiden Büros hab ich dafür gesorgt, dass eine Senseo angeschafft wurde
da gibts mehrfach am Tag Cappu ohne Milchschaum
wir haben eine super Cafébar in der Cafeteria, da gibts nach dem Essen wahlweise Cappu, Espresso, Latte, Milchkaffee oder Espresso spezial (mit Milchschaum), je nach Lust
abends fall ich dann noch mehrfach über die Petra her
am Wochende frühstücke ich morgens ausgiebiger, dann gibts einen großen Pott Tchibo

eine winzige Prise Salz erhöht das Aroma, man sollte es aber nicht jedesmal machen, dann trinkt man es sich leid
ein kleines bisschen Kakao mit aufbrühen kommt auch gut

schon mal russischen Kaffe getrunken?
Kaffee, Zucker u. Rotwein zusammen aufkochen
Wodka rein, nochmal aufkochen - fertig
(Mengen nach Bedarf - einfach ausprobieren)

Irish Coffee:
Whiskey in hitzefestes Glas und über einer Kerze kurz anwärmen (oder in der Mikrowelle).
Braunen Zucker vorsichtig in den Whiskey geben
Gläser bis ca. 2 cm unter den Rand mit den heißen Kaffee auffüllen und gut umrühren.
Leicht geschlagene Sahne mit eine Teelöffels ins Glas gleiten lassen, bis die Oberfläche komplett bedeckt ist.

französischer Grog:
frischen Kaffee mir Rotwein und Zucker aufkochen

Eiskaffee:
einfach starken Kaffee machen
Vanilleeis-Kugel rein

mehr fällt mir grad nicht ein, her mit euren Rezepten


Also ich habe zu Hause so ne Preßstempelkanne....

Aber ich trinke auch Instantkaffee oder türkischen Kaffee...


Rezept als Espresso trinker der einen Milchaufschäumer an der Maschine hat

Latte Macchiato

4cl frischer Espresso

200 ml Milch

das in ein hohes, dickwandiges Latte Macchiato Glas


Espresso Likör :sabber:

250 ml Weinbrand oder Cognac

125 ml kalkter Espresso

250 ml Sahne

250 g Puderzucker

6 Eigelbe von frischen Eiern

Eier und Puderzucker schaumig schlagen dann langsam alles zusammen mischen


Zitat (Die Außerirdische @ 28.11.2007 19:53:45)
nur Bohne, keine Kuh

seit ich die Petra habe, ist meine Kaffeemaschine in den Keller verbannt

ich trinke...

... wer oder was ist Petra

Zitat (Ludwig @ 28.11.2007 20:19:48)
... wer oder was ist Petra

Google ;)

Nachi,
darf Kaffee, Milch und Zucker bei uns im Büro besorgen, aber darf nicht kochen.
Mein Kaffee schmeckt nicht. Wenn andere ihn mit dem gleichen Pulver und gleicher Maschine zubereiten, schmeckt er besser.
Glaube, guter Kaffee liegt auch am richtigen Zubereiter :heul:


Zitat (Ludwig @ 28.11.2007 20:19:48)
... wer oder was ist Petra

die da:

http://www.petra-electric.de/de/index.htm

unter Neuheiten
und dann die Artenso latte

Bearbeitet von Die Außerirdische am 28.11.2007 20:53:03

Leider kann man hier nicht mehrfach ankreuzen, sonst würd ich gern mit abstimmen.

Zum Frühstück gibt's bei mir "auf die schnelle" einen Nescafé Latte macchiato, wenn ich Zeit habe einen Espresso oder Latte macchiato mit frisch geschäumter Milch und Espresso aus der Maschine (so ein Teil mit viel Bar, nix Kännchen für die Herdplatte), und wenn Besuch kommt, gibt's Filterkaffee aus der Maschine.


Zitat (Valentine @ 28.11.2007 21:05:00)
Leider kann man hier nicht mehrfach ankreuzen, sonst würd ich gern mit abstimmen.

Zum Frühstück gibt's bei mir "auf die schnelle" einen Nescafé Latte macchiato, wenn ich Zeit habe einen Espresso oder Latte macchiato mit frisch geschäumter Milch und Espresso aus der Maschine (so ein Teil mit viel Bar, nix Kännchen für die Herdplatte), und wenn Besuch kommt, gibt's Filterkaffee aus der Maschine.

naja beim Abstimmen kann mer sich auch auf das beschränken was am meisten geschlürft wird ;) ...ich trinke ja auch Cappuccino oder Filterkaffee auf Arbeit und habe bei Espresso gestimmt...

Bodum. Nix anderes.

Ach ja, im Geschäft gibt es so einen Münzautomaten, dessen Bescchriftung und Bebilderung wohlschmeckenden frischen Kaffee suggerieren soll... schade, hat nicht zu 100% geklappt...


Zitat (Nachi @ 28.11.2007 20:25:31)
Google ;)

Petra ist nichts für uns...

... wir kochen Kaffee immer in der großen Kanne...

Für den Hausgebrauch und das Übliche: Kaffeemaschine reicht: ganz normal gebrüht, mit Kuh ohne Zucker und die Sache paßt.
Kommt Besuch, filtere ich den Kaffee per Hand, das kommt immer gut. :)


Wir trinken zu Hause Instant Kaffee, ich ihn schwarz ohne Zucker, meine Frau mit viel Milch. Hat sich bei uns so eingebürgert, muss aber ein ganz bestimmter sein.

Ab und an mal einen Espresso aus der Maschine.

Im Restaurant Espresso oder Milchkaffee.


Für die schnelle Tasse morgens nen Cappu aus der Tassimo, wenn besuch ansteht spanischer Kaffee aus der "normalen" Filtermaschine, obwohl normal ist die auch nicht die kocht erst oben das Wasser und läßt es dann durch, also wie Handgefiltert :D

Schade nur das es den spanischen Kaffee noch nicht in Deutschland gibt sondern erst von Freunden geschickt werden muß :heul:


:sabber: :sabber: :sabber:
Könnte einer meiner Lieblingsfreds werden!
Danke erst einmal für die tollen Rezepte!
Wir haben zu Hause einen Automaten mit Mahlwerk, verschiedenen Dampfdüsen zum Aufschäumen und allem Pipapo! Wir sind absolute Kafeefreaks. Das Ding haben wir uns mal gegönnt, als das Finanzamt es mit seiner Steuerrückzahlung einmal besonders gut mit uns meinte! :D
Ich möchte es niemals missen!


Kaffee für mich gewöhnlich stinknormal aus der guten alten Kaffeemaschine,
gelegentlich n Capu.
War mal ne Woche an der Nordsee, da haben wir oft Pharisäer getrunken, :sabber: :sabber: das ist Kaffee mit Rum und Sahne,
mehrmals täglich.
Alles prima, nach einigen Tagen mochte ich den "normalen" Kaffee nicht mehr,
der schmeckte einfach nach NIX :heul:


Ich bin eine richtige Kaffeetante :sabber:

Wir haben eine Maschine mit Mahlwerk und verschiedenen Düsen .

Morgens und Nachmittags trinke ich am liebsten Cafe-Crema mit viiieeel Milch,Abends dann Cappu .

:pfeifen: Geht schön auf die Hüften. :heul:


ich liiiieebe Kaffee und diesen in fast allen Variationen :)
Meist filter ich den Kaffee per Hand,Kaffeemaschine habe ich in den Keller verbannt...
Zwischendurch trinke ich auch mal einen Instantkaffee oder einen Cappuccino als Fertigprodukt.Gelagert wird der Kaffee im agebrochenen Zustand in einer kaffeedose im Kühlschrank.Auch beim Instantkaffee bleibe ich beim Markenkaffee,habe schon no name Produkte getestet,doch nach einiger Zeit dann doch entsorgt... und dieser lagert auch im Kühlschrank.
Manchmal koche ich auch den türk.Mokka auf dem Herd und manchmal reicht ein normaler Expresso-beides nach einem guten Essen :rolleyes:


:blumen: ich mag nur ganz normalen filterkaffee.die padmaschinen finde ich nicht gut.mir schmeckt der kaffee daaus garnicht.


Also, ich trinke eigentlich fast nur noch Latte Macchiato - der Espresso dazu kommt aus der ganz klassischen (gusseisernen?) Kanne, die man auf die Herdplatte stellt. Milch in die Mikrowelle, per Hand aufschäumen - fertig.

Normale Kaffeemaschine benutze ich nur, wenn Besuch kommt.

Wenn's mal ganz schnell gehen soll, dann tut's auch mal 'ne Tasse Instant-Kaffee....


NUR mokka oder espresso!
normaler kaffee schmeckt mir wie n lascher abklatsch mit kaffeegeschmack.... voll labberig! :wacko: ausserdem krieg ich davon................ :pfeifen: :ph34r:

JEDEN morgen eine dzezva mokka ist ein MUSS(so ca. 2 tassen mit milch, sonst haut mich mein magen). gerne namittags nen doppelten espresso oder auch wieder n tässchen mokka (diesmal nur schwarz) oder auch mal n leckeren latte, mit gaaaaanz wenig schaum! :D will ja kaffee trinken und keinen milch-luft-schaum (bin wohl aber eine der großen ausnahmen, die meisten wollen viel schaum)
:blumen:


Bearbeitet von sirena am 29.11.2007 13:10:13

Wir trinken gern Filterkaffee und wenn es schnell gehen muss, dann Istant.


Zitat (sirena @ 29.11.2007 13:09:34)
NUR mokka oder espresso!
normaler kaffee schmeckt mir wie n lascher abklatsch mit kaffeegeschmack.... voll labberig! :wacko: ausserdem krieg ich davon................

Mir ist auch schon aufgefallen, dass Leute die ihren Kaffee nicht mehr mit der "normalen" Kaffeemaschine kochen, den gefilterten Kaffee nicht mehr soviel abgewinnen können. Geht mir übrigens genauso.

Zitat (mwh @ 29.11.2007 13:18:41)
Mir ist auch schon aufgefallen, dass Leute die ihren Kaffee nicht mehr mit der "normalen" Kaffeemaschine kochen, den gefilterten Kaffee nicht mehr soviel abgewinnen können. Geht mir übrigens genauso.

ich komme aus einem südlichen land, da gibt es sowieso keinen filterkaffee.... ^_^ habe mokka sozusagen schon mit "rakija" mit der muttermilch bekommen ^_^
bei uns gibt es immer kaffee- morgens mittags abends und zwischendurch.....
kommt natürlich auch auf die röstung an UND ob es jmd. zubereiten kann........

gibt n spruch bei uns: wenn eine frau einen kaffee (mokka in diesem sinne) RICHTIG zubereiten kann, darf/ kann sie heiraten........ :grinsen:


ach ja, ich kann, aber ich will nicht :rolleyes: :grinsen:

Bearbeitet von sirena am 29.11.2007 13:24:11

Nespresso - what else? :wub:
Auch gern mit aufgeschäumter Milch.

Für den Sommer: Espresso oder Kaffee kochen, süßen, in einer Kanne abkühlen lassen und ab in den Kühlschrank. Und wenn man Lust bekommt einfach mit Milch anmischen, je nachdem wie stark man es mag.


Zitat (Gift @ 29.11.2007 13:30:08)
Nespresso - what else? :wub:
Auch gern mit aufgeschäumter Milch.

Für den Sommer: Espresso oder Kaffee kochen, süßen, in einer Kanne abkühlen lassen und ab in den Kühlschrank. Und wenn man Lust bekommt einfach mit Milch anmischen, je nachdem wie stark man es mag.

perfetto! :D
schorschi-fan, hmmm? ;)
ne, passt scho- nespresso (espresso) ist auch sehr fein, aber nur den RISTRETTO für mich!!!!! :sabber:

sommertip: perfetto- mach ich auch immer so! schmeckte ´immlisch! B)
ein bekannter arbeitet in italien in einem "kaffeegeschäft"- da gibt es dann (für die, die es mögen) selbstgemachten "nusssirup" (nocchiata) dazu- hammer!!!! :sabber:

oder einfach eine granita machen :D :sabber: :sabber:
espresso kochen, mit wasser verdünnen, nach geschmack amaretto oder kardamom oder vanille oder oder dazugeben und gut verrühren. einige stunden im gefrierfach lassen (immer wieder umrühren! ca. alle halbe stunde!). sahne steif schlagen und als häubchen obenauf oder mit kaffee vermischen- hilfe ich ertrinke!!!!!!!!!! :sabber:

die tussi hat sie doch nich alle
die hätte beides kriegen können - den nespresso und das Autogramm vom Cloony-Schorsch :wacko:

und liebe sirena

solche Rezepte wie zum Bleistift den granita will ich hier nicht lesen
Hallo Mods - löschen - sofort!

ich sabber auf die Tastur und der Feierabend is noch weit wech
:sabber: :heul:


Zitat (Die Außerirdische @ 29.11.2007 13:43:33)
die tussi hat sie doch nich alle
die hätte beides kriegen können - den nespresso und das Autogramm vom Cloony-Schorsch :wacko:

und liebe sirena

solche Rezepte wie zum Bleistift den granita will ich hier nicht lesen
Hallo Mods - löschen - sofort!

ich sabber auf die Tastur und der Feierabend is noch weit wech
:sabber: :heul:

@alien

vielleicht hätt se n schorsch auch mitnehmen können..... :pfeifen: :sabber:

UND das ist ein sommerrezept! :schlaumeier: :D
granitas gibt es 1000e! mit himbeere, mit zitrone....... aber mit espresso isses das leckerste! :augenzwinkern:

aber der nächste sommer kommt ja und dann kannst du probieren. jetzt würde ich mich mehr auf diverse heiße variationen mit kaffee und kakao konzentrieren....... so mit muskat, kardamom, amaretto, vanillelikör etc......... gibt auch gaaaaaanz viele leckere variationen.......... mmmmmmmmmmh!!!!!!! :sabber:
:blumen:

Zitat (sirena @ 29.11.2007 13:52:47)
@alien

vielleicht hätt se n schorsch auch mitnehmen können..... :pfeifen: :sabber:


Den würde ich auch nicht stehen lassen :sabber: :sabber: aber der will mich ja nicht :heul: :heul:

Ich trinke entweder Kaffe mit Handfilter aufgebrüht, oder mokka nach Jugoart mit Milch :sabber: (eines der wenigen Dinge die ich unten gelernt habe)

Manchmal schmeiße ich auch die Bodum an :lol: nur mit der normalen Maschine koch ich nur wenn ich Besuch habe, weil ich den Kaffee nicht sonderlich mag :pfeifen:

Ich trinke gerne löslichen kaffee, bin aber an Frühstückstagen mit Mr. Murphy zum Filterkaffeetrinker :D


Ach, der Schorschi ist doch viel zu alt für mich.
Und das Maschinchen hatten wir auch schon vor dem Werbevertrag. Aber das Autogramm hätte ich trotzdem mitgenommen ;)

Was mich begeistert ist der Geschmack von Nespresso. Und die bunten Kapsel :pfeifen:


65 Stimmen und die Filter-Kaffeemaschine liegt vorne, dicht gefolgt von der Pad-Maschine und auf Platz 3 die Espressomaschine....


ich hätte echt die Pad-Maschine auf Platz1 erwartet...ich sehe ich irre mich...

schön das so viele schon gestimmt haben. :blumen:


Ich trinke nur sehr selten Kaffee, ich mag ihn nicht so gerne -_-

Göga ist aber eine " Kaffeetante " :D

Bei dem Kaffee, den er am Tag trinkt,
würden wir mit Pads bald pleite sein.
Ich bin froh, das er sich mit normalem Filterkaffee zufrieden gibt.

So ein Padgerät kommt bei uns nicht ins Haus B)


trauni, du irrst dich

ich trinke auch Unmengen und komme inzwischen mit den Pads finanziell ne Kante besser weg als mit normalem Kaffee

zum einen gibt es super leckere Pads zu angemessen Preisen
- ich hab mal gezählt, wie viele Tassen Kaffee ich aus einem Pfund bekomme und hab das gegen die entsprechende Menge Tabs aufgerechnet, da war kein Unterschied

und zudem kann man jede Tasse gezielt kochen, nicht eine große Kanne voll, von der am nächsten Tag immer was weggeschüttet wird

man muss bei den Pads nur auf die Preise gucken


Göga steht auf Jac*** Dröhnung :D
und wenn ich da auf den Kg-Preis schau, da gruselt es mich :blink:

Allerdings war ich bisher der Meinung ein Pad = 1-2 Tassen, scheint ja nicht so zu sein, oder?


Zitat (traunfugil @ 29.11.2007 18:53:05)


Allerdings war ich bisher der Meinung ein Pad = 1-2 Tassen, scheint ja nicht so zu sein, oder?

das kommt auf den persönlichen Geschmack an
grundsätzlich ist ein Pad für eine Tasse
wer Kaffee nicht so stark macht, lässt mehr Wasser durchlaufen
ich würde ihn auch trinken, wenn es 2 Pads für eine Tasse wären

was das Geld angeht
entweder nicht die original Senseo-Pads nehmen oder sie in Holland kaufen
es gibt inzwischen von allen möglichen Firmen leckere Pads, die wesentlich preiswerter sind
die ich kaufe, die sind 30 Cent biller und es sind 2 mehr drin

Morgääähns um fünf gibts ne große Tasse Nescafé. Nur mit Kuh, ohne Zucker. Wenn ich um sechs unsere Zentrale betrete, gibts n Jakobs Café Crema aus der Padmaschine. Auch n Schuß Kuh rein. Während des Tages auch nochmal so zwei bis drei Tassen.

In der Werkstatt normalen Filterkaffee, dann aber mit drei Würfeln Zucker und bissi Kuh mit rein.

Hab ich frei, dann hat meine normale Kaffeemaschine Hochkonjunktur. Da ich auch dann meist früh aufstehe (lange schlafen heißt bis um sechs), kommen so fünf bis sechs Tassen bis zum Schönheitsschlaf um neun dran. Um elf, nach dem Aufwachen nochmal so zwei Tassen. Zur Hausarbeit brauch ich eben Kaffee. Um eins zweiter Schönheitsschlaf, so ein Stündchen. Danach Kaffee. Einkaufen. Kaffee. Und schon ist der Tag rum, abends gibts meist ein bis zwei bis drei Bierchen.

Abends wird gekocht. Kein Kaffee. Tee oder Bierchen.

Ich überlege, mir auch ne Padmaschine kaufe. Dann kann ich mir morgens den Instantkaffee sparen. Der schmeckt sowieso nicht nach Kaffee, trotz des Markennamens.


Gruß

Abraxas


Zitat (Gift @ 29.11.2007 13:30:08)
Nespresso - what else? :wub:
Auch gern mit aufgeschäumter Milch.

Für den Sommer: Espresso oder Kaffee kochen, süßen, in einer Kanne abkühlen lassen und ab in den Kühlschrank. Und wenn man Lust bekommt einfach mit Milch anmischen, je nachdem wie stark man es mag.

sowas ähnliches mach ich im sommer auch,
den abgekühlten ,gezuckerten espresso in eine leere plastikflasche geben und im gefrierschrank leich anfrieren lassen,
wenn man ihn trinken möchte die flasche kurz unter heißen wasser halten und schütteln.....wird schön cremig :sabber:

habe ich in italien gelernt :)

Espresso-Sorbetto fällt mir da ein...Espresso (Eiswürfel machen) tief frieren... dann im Mixer mit Milch Zucker und Amaretto zum Sorbetto verarbeiten... :sabber:


Zitat (Nachi @ 29.11.2007 21:15:16)
Espresso-Sorbetto fällt mir da ein...Espresso (Eiswürfel machen) tief frieren... dann im Mixer mit Milch Zucker und Amaretto zum Sorbetto verarbeiten... :sabber:

hmmmm,
hört sich auch lecker an :sabber:

ich glaub ich mache mir schnell mal was mit Espresso lecker wär zur Jahreszeit ein Corretto(„korregierter“ Espresso) mit lecker Schuss Schnäpschen.... denke da so an:

Corretto con Grappa, Corretto con Amaretto


Zitat (Nachi @ 29.11.2007 21:21:22)
ich glaub ich mache mir schnell mal was mit Espresso lecker wär zur Jahreszeit ein Corretto(„korregierter“ Espresso) mit lecker Schuss Schnäpschen.... denke da so an:

Corretto con Grappa, Corretto con Amaretto

"Rama macht das Frühstück gut" Ramazotti wäre sicher auch nicht schlecht dadrin.

Welches ist denn in der Abstimmung ein Vollautomat ? Der kann alles - für mich Koffein-Süchtigen genau richtig.

Ich hab' nicht alles gelesen, aber habt Ihr schon mal "Cappuccino on the rocks" probiert ?
Das Glas halb füllen mit Eiswürfeln, Likör nach Geschmack drüber Cappuccino ins Glas, Trinkhalm dazu und geniessen. Supertoll im Sommer!! :sabber:

Zitat (elka @ 30.11.2007 11:29:00)


Welches ist denn in der Abstimmung ein Vollautomat ? Der kann alles - für mich Koffein-Süchtigen genau richtig.

vielleicht liest das ja ein Mod und Macht den Kaffeevollautomaten noch dazu.... an so was habe ich nicht mal gedacht...

Der Thread ist schon alt, aber bevor ich einen neuen eröffne (weil ich das Forum immer so überfüllt finde), hoffe ich mal, dass mir hier ein Kaffeetrinker helfen kann:

Ich hab' 'ne Espressomaschine mit einem integrierten Milchschäumer. Der Milchschäumer funktioniert durch heiße Luft, die mit Druck durch eine Düse gepresst wird. Dazu braucht die Maschine Wasser.
Blöderweise wird das Wasser für den Milchschäumer und das Wasser für den Espresso in ein und die selbe Öffnung geschüttet. Und nun hab ich folgendes Problem: Wenn ich genug Wasser für meinen Espresso reinschütte, muss ich danach nochmal welches zum Milchschäumen nachfüllen, das geht aber schlecht, weil die Maschine dann total heiß ist. Wenn ich aber gleich mehr Wasser einfülle, dann wird mein Espresso wässrig, wenn ich nicht die ganze Zeit daneben stehe und die Maschine rechtzeitig ausschalte.

Kennt jemand das Problem? Kann mir jemand sagen, wie viel Wasser ich zum Milchschäumen brauche?

Danke schonmal! :blumen:

Edit: Bisher hab ich den verwässerten Espresso immer an meine Pflanzen gegossen...aber ich bezweifle, dass ihnen das auf Dauer bekommt. Nicht, dass sie irgendwann hyperaktiv werden.

Bearbeitet von Tetris am 26.05.2011 12:26:43


Frenchpress von Bodum Pro Tag so gut 2 Liter Kaffee macht schön :-)


---> stolze Besitzerin eines Kaffeevollautomatens von DeLonghi :)


<---stolzer Milchschaumtrinker mit Espresso doppio



Kostenloser Newsletter