Extrem trockene, Rissige Lippen seid Jahren? Trockene Lippen, Rissige Lippen

Hallo.
Bereits seid der 8ten Klasse leide ich an einer sehr schlimmen Lippenkrankheit. Meine Lippen sind ungewöhnlich trocken und es bilden sich immerwieder krusten im 4 Tage takt. Über den Tag 1 - 2 bilden sie sich und im 3 - 4 fallen sie ab bzw. hängen runter und dann schneide ich sie ab. Ich habe bereits alles mir erdenkliche versucht( bin 25)

Hier eine kurze Liste:

- Honig
- Labello (machts schlimmer)
- Spucke (machts noch viel schlimmer)
- Zinksalbe
- Vitamin D oder/und E tabletten
- über 3 Wochen keinerlei Mittel auf Lippen
- etwa 2 Wochen mit einer Schutzfolie die Lippen geschützt
- Blistex und andere Lippenpflegestifte
- Bienenwachs

Es hilft mir leider alles nichts. Natürlich war ich bereits beim Artzt. Mein Hautartzt wusste einfach nicht was es ist und verschrieb mir Mittel gegen UV Strahlung auf den Lippen. Mein Hausartzt ließ mein Blut kontrollieren (alles ok) und wusste sonst auch nicht weiter.
Ich vermute, dass es sich bei meinem fall um die sehr seltene Exfoliative Chelitis handelt. Eine kaum erforschte Krankheit, die unabhängig der Gene auftritt.
Ich werde einige Bilder hochladen und hier verlinken. Ansehen auf eigene Gefahr, sieht nicht besonders schön aus :/

Meine letzte Vermutung ist, dass es sich hierbei um den Herpes Virus handelt. Insbesondere aufgrund der weißen Pünktchen auf der Oberlippe die ich auch fühlen kann. Aber das hätte doch ein Hautartzt gemerkt?
Im übrigen Rauche ich nicht und bin auch nicht alzu lange drinnen. Ich mache kaum Sport, wobei viel sport mir auch nicht geholfen hat. Die Lippen brechen meistens in der Nacht auf oder beim Reden und essen.
Gibt es irgendwelche Ideen was ich tun kann? Was es ist? Aktuell benutze ich 2mal am Tag Bienenwachs und entferne die unschönen großen Hautteilchen auf der Unterlippe alle 3 Tage, auf der Oberlippe alle 5 Tage.

Hier ein paar Bilder (auf eigene Gefahr ansehen)
(.) pic-upload.de/gal-861069/iamvct/1 (. ) html

www11 X pic-upload.de/20.09.15/1sqqa6qw9nz X jpg (große X mit einem . ersetzen)

Bearbeitet von Exfoliative am 20.09.2015 01:44:49
Hallo Exfoliative, ich kann Dir nur raten bei dieser speziellen Sache einen weiteren, aber kompetenteren Arzt aufzusuchen.

Gute Besserung. :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
GesperrtNeues ThemaUmfrage