Vom Dia zum Foto


Hallo,

könnt ihr mir sagen, ob es Sinn macht Dias als Fotos entwickeln zu lassen. Ich habe zuhause alte Dias gefunden, die ich gerne als Fotos hätte. Negative gibts von diesen Aufnahmen nicht mehr.

Hat jemand von euch Erfahrung damit?
DANKE! :blumen:
Eure Alyce


Hallo Alyce,
sicher macht es Sinn, Dias zu Fotos verarbeiten zu lassen. Allerdings müssen diese Dias dann wirklich sehr gut sein.
Du hast noch eine zweite Möglichkeit, diese Dias auf deinen PC zu scannen, dafür brauchst du allerdings einen eigenen Scanner.
Wünsche dir viel Erfolg damit.
Liebe Grüße
Romero


Die Dias wurden um 1980-1990 aufgenommen. Die Qualität ist also bestimmt nicht mehr die Beste :heul:


Zitat (alyce_tripo @ 01.01.2008 17:28:57)
Die Dias wurden um 1980-1990 aufgenommen. Die Qualität ist also bestimmt nicht mehr die Beste :heul:

also ich würde Dias im Fachgeschäft(Schlecker, Aldi, Rossmann etc.) digitalisieren (einscannen) lassen. Wenn es nicht viele sind wird es nicht mal teuer. Wenn Du größere Mengen digitalisieren möchtest, würde ich zum Kauf eines Diascanners raten, gibt es im normalen PC Fachgeschäft mit diversen Aufsätzen die manchmal sogar automatisch arbeiten...

Hallo Alyce,
also so ernst würde ich das nicht nehmen, wenn du einen guten Film verwendest hast. Ich selbst habe Dias von mehr als 35 Jahren, die noch absolut einwandrei sind. Du sollst nur darauf achten, daß sie keinen Rotstich haben, dann kannst du sie problemlos als Foto herstellen lassen oder in den PC einscannen. Wünsche dir viel Spaß dabei.
Viele Grüße
romero


Zitat (Nachi @ 01.01.2008 17:35:13)
also ich würde Dias im Fachgeschäft(Schlecker, Aldi, Rossmann etc.) digitalisieren (einscannen) lassen. Wenn es nicht viele sind wird es nicht mal teuer. Wenn Du größere Mengen digitalisieren möchtest, würde ich zum Kauf eines Diascanners raten, gibt es im normalen PC Fachgeschäft mit diversen Aufsätzen die manchmal sogar automatisch arbeiten...

Auch wenn es mehr wird, würde ich lieber professionell scannen lassen. Für einen halbwegs brauchbaren Film/Diascanner wirst Du minimum 100 Euro los, es ist ein Riesenaufwand und die Ergebnisse werden dennoch nicht zwingend besser als vom Profi. Außerdem dauert das Scannen eines einzelnen Dias in ordentlicher Auflösung auch problemlos bis zu einer Minute.

Hatte selbst einen Filmscanner und habe ihn kürzlich wieder bei eBay abgestoßen.

Zitat (alyce_tripo @ 01.01.2008 17:19:12)
Negative gibts von diesen Aufnahmen nicht mehr.

Normalerweise werden die Filme entweder als Negativ- oder als Diafilm verkauft. Also gibt es von Dias keine Negative. Die ältere Generation sagt teilweise auch Positivfilm dazu.

Bevor du Abzüge machen lässt würde ich schauen, ob die Dias Staub-, Schlieren- und Knickfrei sind. Sonst hast Du das hinterher auf den Fotos mit drauf.

Bearbeitet von Tatze am 01.01.2008 21:01:46

Danke schonmal für eure Tipps. Ich schau mal, was sich machen lässt!



Kostenloser Newsletter