Espressokocher / Glaskeramikherd


Hallo,

ich habe einen Espressokocher gekauft, also ungefähr so etwas:

Bild

Wenn ich den auf meinem Glaskeramikherd stelle, dann ist natürlich der Kocher viel kleiner als die Herdplatte.

Und dann schaltet sich der Überhitzungsschutz ein.

Also ich stell das Ding auf den Herd, schalte ein (hab starke Hitze gewählt) und nach 3 Minuten wird die Platte kalt.

Ist das normal?
Geht das prinzipiell nicht? Oder muss ich die Hitze reduzieren? Wie viel?


Hallo Charly70,

Espressokannen brauchen eine hohe - und kontinuierliche Energiezufuhr, dazu ist ein Gasherd ideal, Glaskeramikfelder mit ihrer pulsierenden Energiezufuhr sind nicht geeignet - im Grunde ist diese Kanne ohne Gasherd eher als Deko geeignet - es gibt aber mobile Gaskochstellenstellen, zum Ausprobieren vielleicht eine Alternative.



Kostenloser Newsletter