Waldmeisterbowle: suche Rezept


Hallo Liebe Muttis

ich suche ein bestimmtes Rezept für Waldmeisterbowle. Ich kann mich nur absolut nicht mehr dran erinnern :(


Vielleicht fällt es mir wieder ein, wenn ich das eine oder andere Rezept lese.



Danke schonmal :blumen:


Hmmm... Rezept hab ich keins - aber hab von SchwieMa gelernt, dass man Waldmeister pflücken und dann ein bisschen welken lassen muss, bevor er in die Bowle kommt.

Wollte doch auch ein bisschen helfen :blumen:


Ich habs von meiner Mama, aber die kanns nicht wieder finden.

Irgendwas war da auch mit Weisswein.


Also ich kenne nur das:
Frischen Waldmeister in ein Bowlentopf legen(vorher etwas abspülen mit klarem Wasser), halbtrockenen Weisswein darauf, Zucker (je nach Gusto), das ganze dann höchstens 3-4 Stunden ziehen lassen ( gibt bei längerem ziehen Kopfschmerzen!!!!!! ), dann das Kraut rausfischen und mit Sekt auffüllen.

Hoffe ich konnte dir helfen.


schau mal das Rezept müsste deinem ähnlich sein :blumen:


Das von Eifelwind hört sich gut an, ich glaub so ungefähr war es


Waldmeister (wichtig!!! NICHT blühend!) pflücken, unter kaltem Wasser abbrausen, mit Küchenkrepp grob trocknen und dann im Backofen bei ganz niedriger Temperatur (ca. 75 Grad) ungefähr 20 Minuten leicht trocknen.

Mengenangaben nur ungefähr, da immer aus der Lameng heraus gemacht :D

ca. 2-3 Handvoll getrockneten Waldmeister
ca. 2-3 Flaschen (je nach Inhalt) guten, trockenen (!) Weißwein
1-2 Päckchen Vanillezucker

in ein Bowlegefäß (oder großen Topf) geben und paar gute Stunden (über Nacht)durchziehen lassen.

Kurz vorm Verzehr eine Flasche kaltes Sprudelwasser (und/oder trockenen Sekt) dazu und dann: GENIESSEN :sabber:


Wichtig ist es das Büschel Waldmeister waschen, an einem Bindfaden in den Wein hängen ohne die Stiele einzutauchen,sonst wird es Bitter! ;)
Gut kommt auch eine in Scheiben geschnittene unbehandelte Orange oder die Schale einer Zitrone! :D
Meist reicht eine Stunde ziehen im Kühlschrank am besten in Moselwein Zucker nach Geschmack und vor dem servieren mit Sekt auffüllen! :sabber:


Ich stehe total auf Waldmeister. :sabber: :sabber: :sabber:

Auch auf den WM-Wackelpudding fahre ich voll ab.

Da ich noch nie frischen Waldmeister geshen habe wollte ich euch mal fragen, ob man das Aroma kaufen kann. Oder evtl. WM-Öl. Gibts das irgendwo?


Noch eines gefunden das probiere ich auch mal:Waldmeisterbowle der Klosterfrauen :rolleyes:


Wichtig ist, Waldmeister getrocknet verwenden, da sonst kaum Aroma !


Das man Waldmeister vor der Blüte verarbeiten muss wusste ich.


kann man den eigentlich auch anbauen??? Ich meine wenn ich mir nen Ableger oder so besorge :unsure:


Ich glaub schon, dass man den "anbauen" kann. Kenn mehrere Leute, die den im Garten haben - unter Bäumen. Ich glaub, der will Schatten.

schau mal hier

oder hier

:blumen:


Ich habe gestern 2 Waldmeisterpflänzchen gekauft und im Garten unter die Forsythie gepflanzt. Hoffe, dass er in unserem Spargelboden angeht und wir nächstes Jahr schön ernten können :sabber:

@Don: Es gibt in jedem Supermarkt Waldmeistersirup zu kaufen. Ob es das auch als konzentriertes Aroma gibt..? *schulterzuck*

Bearbeitet von Rausg'schmeckte am 21.04.2008 00:08:40


... da hab ich doch was :blumen:
gestern schien die Sonne und ein Spaziergang im Wald war Pflicht - hier das Ergebnis







... je nach Menge, Saft von Zitronen, Wasser, trockenen Weißwein, Zucker aufkochen, etwas abkühlen lassen
und angetrockneten Waldmeisterblätter 4-5 Stunden darin ziehen lassen.
Es muss vom Geschmack her schon sehr konzentriert sein, denn es ist vielseitig zu verwenden.
Ein Vorschlag wäre:
Einen Eßlöffel "Konzentrat" in ein Sektglas geben und mit halbtrockenem Sekt auffüllen! :sabber:
Vor drei Jahren habe ich das Getränk als Aperitiv angeboten - es war echt der Renner.... und nicht nur als Aperitiv ;)
- ich werd`s später nochmal "nachkochen" und die genaue Mengenangabe reinstellen :blumen:

Zitat (Rausg'schmeckte @ 21.04.2008 00:08:18)
@Don: Es gibt in jedem Supermarkt Waldmeistersirup zu kaufen. Ob es das auch als konzentriertes Aroma gibt..? *schulterzuck*

Sirup mag ich nicht. Aroma oder Öl ohne Zucker wäre mir lieber.

Aber ich schau heute mal im Demeter Laden. Vielleicht gibts da was passendes. :)

Bin gespannt, ob du was bekommst. Kann es mir aber fast nicht vorstellen. Konzentrierter Waldmeister wäre dann eigentlich Cumarin, und das ist ziemlich schnell giftig.

Aber in Schtuargrt gibts doch genug Wald ;) Sammeln gehen und in geschmacksneutralem Speiseöl ziehen lassen. Aber mal ganz blöd gefragt, was willst du mit Waldmeisteröl eigentlich anfangen? Ich persönlich verbinde Waldmeister mit süß. Pikant kann ich mir das beim besten Willen nicht vorstellen.

Tante Edit sagt, dass es auf dem Stuttgarter Wochenmarkt auf dem Marktplatz bzw. auf dem Schillerplatz (da gibts mehr Kräuter) eigentlich büschelweise Waldmeister zu kaufen geben müsste.

Bearbeitet von Rausg'schmeckte am 21.04.2008 11:24:10


Zitat (Rausg'schmeckte @ 21.04.2008 11:22:41)
Ich persönlich verbinde Waldmeister mit süß. Pikant kann ich mir das beim besten Willen nicht vorstellen.

Ich ja auch. :augenzwinkern:

Ich mag bloß kein Sirup. Hab mich als Kind mal daran vergangen und hab seit dem ne Aversion gegen alle Arten von Syrup.

Als Kind hab ich mir überall Syrup reingemacht. Ins Wasser, ins Joghurt, in den Griesbrei, aufs Brot geschmiert oder pur... :ichversteckmich:

Seit dem kann ich Syrup nicht mehr sehen. Ist auch viel zu süß.

Ich liebe auch Waldmeister. In den Tritop Sirup, genauso wie in die Goetterspeise koennte ich mich reinlegen. Die habe ich frueher immer noch warm aus dem Topf geloeffelt. Leider kennt das keiner hier auf der Insel, so dass ich auf deutsche "Lieferungen" angewiesen bin. Zur Zeit habe ich draussen im Topf Waldmeister ausgesaet. Seit Herbst laesst sich nichts blicken. Aber ich glaube, dass dauert laenger, bis sich die ersten gruenen Waldmeisterpflaenzchen blicken lassen.


Hallo Mikro!

Waldmeister sind "Frostkeimer".Das heißt du mußt sie im Herbst aussäen.
Der Samen braucht den Frost im Winter um zu keimen.
Versuch es doch im Herbst nochmal und zum nächsten Frühjahr müßte es
dann klappen! Viel Erfolg :blumen:


Mikro, hattet ihr im Winter Frost? Wenn nein, musst du die Samen stratifizieren, also z. B. in feuchten Sand packen und einfrieren. Wenn du im Gartenhandel fertige Pflanzen kaufen kannst, dann setz diese an einen schattigen Platz im Garten, z. B. unter der Hecke oder an die Nordseite vom Haus, das Zeug wuchert wie wild wenn es den richtigen Boden hat. Ich hab mal ein Töpfchen beim Dehner gekauft und hatte schon nach kurzer Zeit einen "Waldmeisterteppich" mit fast einem halben Meter Durchmesser!


Das klingt, als ob es gar nicht so schwierig ist Waldmeister anzupflanzen. Ich werd mal die Augen nach Pflänzchen oder Samen offen halten.


Ich habe die Samen im Herbst ausgesaet, und wir hatten auch Frost. Ich werde mal abwarten. Dass Waldmeister ziemlich wuchert, habe ich auch gehoert.



Kostenloser Newsletter