Katzenjunge: Mutter verschleppt 2 Tage alte Junges


Könnt ihr meinem Neffen helfen?
Dessen Katze hat vor zwei Tagen 4 Junge bekommen.
Nun hat er drei von ihnen bereits " entsorgt".
Das letzte Junge wollten sie behalten.
Nun hat die Alte das Junge verschleppt.
Sie tut so, als ob sie keine Jungen bekommen hat und schaut nur ab und an
in ihrem Körbchen nach. Dann putzt sie sich wieder.
Wenn mein Neffe es bis heut abend nicht findet, wars das wohl.
Ist das ein normales Verhalten bei Katzen?
Kann es sein, das sie nicht mehr weiß, wohin sie es verschleppt hat. Oder kann sie sie
womöglich getötet haben?

Könnt Ihr mir Tipps geben?


Zitat (MeineMutti @ 23.04.2008 14:19:01)

Nun hat er drei von ihnen bereits " entsorgt".

Erklär mir bitte mal, was "entsorgt" heißt? Ich hoffe nicht das, was ich jetzt denke!

Wenn es das wirklich hat, dann hat die Katze ihr verbliebenes Junge in Sicherheit gebracht. Sie wird schon wissen, wo es ist. Aber vermeiden, dass Menschen es finden. Sie hat ja schlechte Erfahrungen gemacht.

Ehrlich, ich finde sowas obermies. :wallbash:

Bearbeitet von Renate54 am 23.04.2008 14:22:13

Toller Neffe! Ich bin nicht der absolute Katzenliebhaber, aber das find ich unter aller Sau!!! Wenn ich keine Katzenbabys haben will, dann kastriere ich meine Katze. Sowas ist widerlich :labern:


ich hab keine Ahnung :huh:
Vielleicht war ihr zu viel los und hat ihr Junges in Sicherheit gebracht und schaut sich nach dem kleinen immer dann um, wenn es keiner merkt? :unsure:


Zitat (Renate54 @ 23.04.2008 14:20:36)
Erklär mir bitte mal, was "entsorgt" heißt? Ich hoffe nicht das, was ich jetzt denke!

Wenn es das wirklich hat, dann hat die Katze ihr verbliebenes Junge in Sicherheit gebracht. Sie wird schon wissen, wo es ist. Aber vermeiden, dass Menschen es finden. Sie hat ja schlechte Erfahrungen gemacht.

Ehrlich, ich finde sowas obermies. :wallbash:

ich denke die Katze ist einfach nur sehr schlau und was der Neffe da gemacht hat ist unter aller Sau :angry:

Ich glaub mit "entsorgt" meint sie: er hat Leute gefunden, die Katzen haben möchten. Zumindest möchte ich das gern glauben
Wenn nicht, find ich das auch nicht in Ordnung. Wenn man das nicht will, sollte man seine Katze kastrieren lassen :wallbash:

Bearbeitet von Sonea86 am 23.04.2008 14:25:11


Zitat (Sonea86 @ 23.04.2008 14:23:57)
Ich glaub mit "entsorgt" meint sie: er hat welche gefunden, die Katzen haben möchte. Zumindest möchte ich das gern glauben

aber nicht bei 2 Tage alten Katzen :(

Zitat (Jeanette @ 23.04.2008 14:24:40)
aber nicht bei 2 Tage alten Katzen :(

stimmt auch wieder, hab ich überlesen :ph34r:

Also das find ich, geht gar nicht :labern:

Zitat (Sonea86 @ 23.04.2008 14:23:57)
Ich glaub mit "entsorgt" meint sie: er hat Leute gefunden, die Katzen haben möchten. Zumindest möchte ich das gern glauben
Wenn nicht, find ich das auch nicht in Ordnung. Wenn man das nicht will, sollte man seine Katze kastrieren lassen :wallbash:

Aber doch nicht, wenn die Kätzchen erst 2 Tage sind! :heul: :heul: :heul:

Ich kanns einfach nicht glauben! :wallbash: :wallbash: :wallbash:

Angeblich kann man erst kastrieren, wenn sie einmal Junge hatte.
Das mit dem entsorgen finde ich auch total bescheuert.
Aber das kann ich nicht beeinflussen.
In der Hinsicht hört er nicht auf meine Meinung.


Dann hat der Typ keine Ahnung und man sollte ihm die Katze samt Junges wegnehmen!!! :labern: :labern:


Nein, dass ist nicht richtig, hab ich bei meinen auch schon machen lassen

Ich fass es nicht :labern: :wallbash:


Tante Edit meint noch
Ich hoffe, er findet das letzte Kätzchen nicht

Bearbeitet von Sonea86 am 23.04.2008 14:28:04


Zitat (MeineMutti @ 23.04.2008 14:26:09)
Angeblich kann man erst kastrieren, wenn sie einmal Junge hatte.

Wer erzählt denn solchen Quatsch. :wallbash:

Ich hoffe nur, er findet die Katze samt Jungen nicht.

Bei dem Gedanken wird mir richtig schlecht. Bin geschockt wie ma sowas übers Herz bringen kann. Einfach nur arm. Ich will keine 4 Katzenbabys sondern nur eins, darum entsorge ich mal schnell drei. Bin fassungslos :labern:


Entsorgt .....wie ist das zu deuten????
Ich bekomme Plaque, wenn ich das lese - entsorgt....
Gib Deinem Neffen doch bitte den Rat die Katze kastrieren zu lassen.


Zu Deiner Frage...
Ich schätze, die Mutter hat ihr Junges "verschleppt" - das ist aber nichts schlimmes sondern eigentlich relativ normal.
Ihr braucht keine Sorgen zu haben, daß sie nicht mehr weiss wo es ist, sie will es Euch nur nicht zeigen.

Erschütterter Bödi


Zitat (bine4386 @ 23.04.2008 14:29:17)
Bei dem Gedanken wird mir richtig schlecht. Bin geschockt wie ma sowas übers Herz bringen kann. Einfach nur arm. Ich will keine 4 Katzenbabys sondern nur eins, darum entsorge ich mal schnell drei. Bin fassungslos :labern:

Damit stehst Du nicht allein da. Ich reg mich gerade tierisch auf über solche Menschen.

Mir fehlen die Worte! Bin sehr traurig :heul: und zugleich wütend :labern: über deinen Neffen


Das hat mein Neffe von einer Bekannten, die Tierärztin ist.
Sagt er zumindest. Ich kann mir keine Katzen halten, weil mein Mann allergisch reagiert.
Die Katze läuft wohl durch den Garten. Ich hoffe auch , das sie sie heimlich
in ihrem Versteck aufsucht, wenn es keiner sieht.
Wenn nicht, kann es sein, daß sie nicht mehr weiß, wohin sie es verschleppt hat? :unsure:


Ich find das unmöglich :heul:
Mein Cousin hat zwei Katzen vor dem Ertränken gerettet. Die Katzen wurden einfach in einen Sack gesteckt und dann ein volles Regenfass und Deckel drauf
Wenn ich nur dran denk könnt ich :kotz:
Sowas gehört verboten!!


Nur mal so:

als unsere Katze fünf Junge hatte,wir wollten ihr einen Wurf gönnen, bevor sie sterilisiert wurde, wich sie die ersten Tage nicht von ihrer Seite, danach erst mal immer mal ne halbe Stunde, dann auch mal länger zu uns. Die Kleinen wurden geputzt, immer alle der Reihe nach und genau durchgezählt :D

Wir sind die Kleinen dann trotz Schutzgebühr alle losgeworden, hätten sogar noch mehr sein können, aber die Katze war dann auch immer noch traurig, wenn eines ihrer Kinder wegkam (allerdings waren die Kleinen dann schon 13 oder 14 Wochen alt).

Ich habe keinerlei Verständnis dafür, wie man so kleine Kätzchen "entsorgen" kann. :wallbash: :wallbash: :wallbash:


Zitat (MeineMutti @ 23.04.2008 14:26:09)
Das mit dem entsorgen finde ich auch total bescheuert.
Aber das kann ich nicht beeinflussen.
In der Hinsicht hört er nicht auf meine Meinung.

Wenn man etwas wirklich will , wirklich will , kann man das !!! :wallbash:
Der gehört angezeigt !!! :wallbash: :wallbash: :wallbash:
Glaub mir , er würde auf mich hören !!!!!
Herrje ,ich bin ja echt ein friedlicher Mensch ....Aber wenn ich so was hör ....da könnt ich echt .... :wallbash: :labern:

Wenn eine Tierärztin sowas von sich gibt, dass eine Katze erst nach einem Wurf kastriert bzw. sterilisiert werden kann, sollte man ihr die Zulassung entziehen!! :labern:


ist schon heftig was ich da lese. Und immer sind es die Tierärzte, die eine erste Schwangerschaft bei Katzen empfehlen. Warum????
kann durchaus sein, daß die Katzenmutter etwas verstört ist und nicht mehr weiß wo sie ihr Junges hingebracht hat. Alles schon da gewesen


Zitat
Könnt ihr meinem Neffen helfen?

NEIN....tun wir nicht :labern: :labern: :labern:

ich kriege auch die krise :labern:
der tag ist für mich gelaufen...warum musstest du nur so eine hirnrissige
frage stellen :labern:
warte, bis kalle hier liest :pfeifen:

ich geh jetzt meine süsse knuddeln und ihr sagen, wie gut sie es hat dass sie nicht "entsorgt" wurde.

Ein wirklich bescheuerten Neffen hast Du da.

Am liebsten würd ich den "entsorgen" :labern: :labern: :labern:

Frechheit so was. Das ist ja grausam!

Menschen gibts.







Edit: Bei Lebewesen das Wort "Entsorgung" zu verwenden finde ich echt ziemlich unangebracht. Da könnte ich echt :kotz:

Bearbeitet von Don Promillo am 23.04.2008 14:52:05


Wenn das "entsorgen" so zu verstehen ist, wie ich es befürchte ist die Situation ja schon ziemlich pervers.

Da werden gewissenlos drei Kätzchen "entsorgt" und um das letzte der Neugeborenen macht man sich Sorgen, dass es von der Katzenmutti getöten worden sein könnte.

Diese Einstellung verstehe ich nicht.


Happy Hippo


Zitat (bonny @ 23.04.2008 14:46:03)


ich geh jetzt meine süsse knuddeln und ihr sagen, wie gut sie es hat dass sie nicht "entsorgt" wurde.

Von mir bitte mit knuddeln!
Was gibt es nur für Menschen.

Na, wenn Kalle das liest, da expodiert es hier. Und das finde ich diesmal sogar in Ordnung.

Zitat (rossi @ 23.04.2008 14:45:08)
ist schon heftig was ich da lese. Und immer sind es die Tierärzte, die eine erste Schwangerschaft bei Katzen empfehlen. Warum????

Wegen der Patienten? :grinsen: :grinsen: :grinsen: damit sie nicht ausgehen :pfeifen:

Aber warum die Aufregung,früher war das Normal und hat keinen gestört B)

War halt eine verspätete Abtreibung ;)

Zitat (wurst @ 23.04.2008 14:53:20)
War halt eine verspätete Abtreibung ;)

Sehr witzig... <_<

Zitat (wurst @ 23.04.2008 14:53:20)
Aber warum die Aufregung,früher war das Normal und hat keinen gestört B)

War halt eine verspätete Abtreibung ;)

:labern: :stuhlklopfen: :labern:

Zitat (wurst @ 23.04.2008 14:53:20)
Wegen der Patienten? :grinsen:  :grinsen:  :grinsen: damit sie nicht ausgehen :pfeifen:

Aber warum die Aufregung,früher war das Normal und hat keinen gestört B)

War halt eine verspätete Abtreibung ;)

komm doch bitte nicht mit früher...früher war sowieso
alles anderst...früher gabs die pille auch nicht und früher hatte man kein geld für eine kastration....aber wir leben nun im 21jahrhundert.

wurst, geh lieber in den kochfred da verstehst du mehr davon :labern:

Bearbeitet von bonny am 23.04.2008 15:01:39

Mir fehlen echt die Worte ! :labern:

Deinem Neffen ist nicht mehr zu helfen ... :labern: Aber ich hoffe, dass wenigstens den Kätzchen noch zu helfen ist ... :angry:


:o -ohne Worte- mir ist nämlich grad übel ... :kotz:

die traurige venus :heul: :heul:

...die größte Bestie auf Gottes Erde ist der "Mensch" ....

Zitat (MeineMutti @ 23.04.2008 14:26:09)
Angeblich kann man erst kastrieren, wenn sie einmal Junge hatte.

Das ist ausgemachter Unsinn. Natürlich kann man eine Katze schon vor der ersten Rolligkeit kastrieren oder sterilisieren. Warum um alles in der Welt soll jede Kätzin vor der Kastration erst mal ein halbes Dutzend ungewollte Babies in die Welt setzen, die dann an die Wand geworfen, in der Regentonne ertränkt oder im Tierheim abgegeben werden? Das ist eine völlig überflüssige "Produktion" von Notfalltieren.

Zitat
Das mit dem entsorgen finde ich auch total bescheuert.

Leider hilft das den inzwischen "entsorgten" Katzenbabies nichts. Vielleicht hätte der Knabe (wie alt?) vor dem Denken erst mal das Hirn einschalten sollen ... und seine Eltern desgleichen.

Zitat
...die größte Bestie auf Gottes Erde ist der "Mensch" ....


Oder besser: der "Mensch" ist ein Virus und die Erde ist von ihm infiziert.

Happy Hippo

Diesen Neffen gehört die Tierhaltung verboten. Soweit ich weiß, ist es tatsächlich verboten, Wirbeltiere einfach so ohne vorherige Betäubung zu töten. Strenggenommen könnte man den Neffen also auch anzeigen.

Ich weiß grad gar nicht, wie ich schreiben soll vor lauter Zorn.

Unsere Katze hat uns auch nach immerhin sieben Jahren (wir dachten, sie bekäme keine Jungen) mit zwei Kätzchen überrascht. Na und? Es war unsere Schuld, die Kätzchen konnten nichts dafür.

Unsere Katze war die ersten zwei Wochen fast nur bei ihren Kindern, nach und nach hat sie sie immer wieder an anderen Orten untergebracht, aber immer im Haus, einmal sogar bei uns im Schlafzimmer (im Hundekorb :pfeifen: ) was uns gezeigt hat, wieviel Vertrauen sie in uns, einschl. des Hundes hat.

Ich denke, Katze deines Neffen handelt instinktiv. Das kann zweierlei bedeuten. Entweder sie hat das Kleine tatsächlich getötet, weil sie keine Überlebenschance sieht oder sie hat es irgendwo untergebracht, wo es niemand ifndet und vermeidet Spuren.

Dein Neffe hat Glück, dass ich ihn grad nicht da hab.

Kein Tier tötet ohne Not, das bringt nur der sogenannte Mensch fertig!

Bearbeitet von silent am 23.04.2008 15:18:51


Zitat (Hipposhit @ 23.04.2008 15:13:26)

Oder besser: der "Mensch" ist ein Virus und die Erde ist von ihm infiziert.

Happy Hippo

:lol: Genau:Alle Macht den Tieren! ;)

Zitat (MeineMutti @ 23.04.2008 14:19:01)
Könnt ihr meinem Neffen helfen?
Dessen Katze hat vor zwei Tagen 4 Junge bekommen.
Nun hat er drei von ihnen bereits " entsorgt".
Das letzte Junge wollten sie  behalten.
Nun hat die Alte das Junge verschleppt.
Sie tut so, als ob sie keine Jungen bekommen hat und schaut nur ab und an
in ihrem Körbchen nach. Dann putzt sie sich wieder.
Wenn mein Neffe es bis heut abend nicht findet, wars das wohl.
Ist das ein normales Verhalten bei Katzen?
Kann es sein, das sie nicht mehr weiß, wohin sie es verschleppt hat. Oder kann sie sie
womöglich getötet haben?

Könnt Ihr mir Tipps geben?

BAH!!!


... mich würde mal interessieren, wie alt der Knabe ist :labern:

... sollte die Katze irgendwann mit ihrem Jungen auftauchen, dann würde ich den Tierschutzbund informieren und ihm die Katze wegnehmen lassen!

... und das Junge natürlich auch!!!

hatte ich vergessen :blumen:

Bearbeitet von missmocca am 23.04.2008 15:20:53

unglaublich sowas
:wallbash: :wallbash:


Zitat (venus39 @ 23.04.2008 15:10:03)
...die größte Bestie auf Gottes Erde ist der "Mensch" ....

Ja,wie wahr ,wie wahr :(


Mir wird auch übel wenn ich da das Wort "entsorgen "lese-den Neffen hätte ich


mir aber vor geknöpft :angry:

Bei aller Aufregung, jetzt geht es darum, der Katzenmutter zu helfen.

Also kann ich nur den guten Rat geben, die Katze nicht einzusperren, für sie alle Türen offen zu lassen, damit sie sich wenn möglich noch um ihr letzes Junges
kümmern kann.
Ich hoffe, daß sie ihr Kleines noch hat und es in Ruhe großziehen kann....


Abgesehen mal davon, daß das grundlose Töten von Wirbeltieren per Gesetz verboten ist (schönen Gruß an den Neffen, DAS sollte er beim nächsten "Entsorgen" bitte bedenken...), hat die Katze das einzig richtige getan. Wenn sie eh Freigänger ist, kann es sogar sein, daß sie sich nen anderen Dosenöffner sucht.

Er will also ein Junges behalten? Entsorgt er dieses dann auch, wenn sie nicht mehr farblich zum Teppich passt?

Die einzige Hilfe, die ich deinem Neffen anbieten würde, wäre an seiner Einstellung gegenüber Lebewesen zu arbeiten und mal selbst über sich nachzudenken. Der zweite Rat ist, (falls die Katze überhaupt nochmal wiederkommt...), diese nach der Säugezeit zu sterilisieren und das Jungtier, sobald es geht, auch.

Der Katze würde ich raten, sich nen anderen Dosenöffner zu suchen!


von dem abgesehen, dass ich die aktion des besagen jungen mannes, die katzen zu "entsorgen", auch völlig daneben finde (gibt ja schließlich andere möglichkeiten) will ich hier nur mehr anmerken, dass es keinen sinn mehr macht, hier im forum großartig drüber zu schimpfen. den miezen kann ja leider nicht mehr geholfen werden.
nix für ungut, meine mutti, aber ich wünsch deinem neffen, dass er das irgendwann in irgendeiner form zurückbekommt.....

worauf ich raus will:
denkt bei dem thema nicht nur an die besagten 3 kätzchen, denkt doch mal an die vielen tiere, die z.b in ungarn für pelzproduktion o.ä. jeden tag getötet werden. und vielleicht könnt ihr ja mal eine samtpfote aus solchen verhältnissen befreien oder mit einer unterschrift was dagegen tun... schaut mal auf die seite von peta oder ähnlichen organisationen.... echt traurig...

sorry, ich weiß, das war ein bissl offtopic, aber ich wollts loswerden....


@don:
schau mal wer da ist....
cutie :peace:

p.s.: habt ihr schonmal von puppymills gehoert, ganz schoen krass. menschen koennen echt grausam sein :traurig:


Zitat (Cutiepie @ 23.04.2008 16:36:33)
@don:
schau mal wer da ist....
cutie :peace:

:verwirrt:

Der Neffe kann froh sein, dass der mich nicht kennt, dem hätte ich die Visage neu gestaltet. Solche Arschlöcher gehören in den Knast, da isses nicht mit Bewährung, Verwarnung oder Geldstrafe getan.
Der sollte sich mal schlau machen, was auf das Töten von Wirbeltieren steht, wenns keine Notwehr ist. :labern: :labern: :labern:

Ich hoff für die Katze, dass die ihr Baby in Sicherheit gebracht hat und sich nie mehr bei dem blicken lässt.
Wann hat die Tierärztin ihre Zulassung gekriegt? 1597? Oder hat die von Mumien gelernt? Der Frau gehört neues Wissen eingebleut, wenn die so nen veralteten Kack von sich gibt! :wallbash:

Meine Eltern haben auch grade ne schwangere Katze bei sich, derbe scheu, die war bloß n Knochenhaufen, als die die gekriegt haben vor ungefähr zwei Wochen, dazu dreckig und mit nem Haufen Wunden, kann sein die ist misshandelt worden. Wir hoffen alle, dass die die Kids kriegen kann und die auch versorgt, wenn nicht ziehen meine Eltern und ich die mit der Hand auf.

Ich könnte sowas von kotzen wenn ich von solchen Leuten les und dann auch noch die Frage, ob man dem Neffen helfen kann. :labern: Gehts noch? :wallbash:
Ich würd Hilfe brauchen, nachdem ich mit dem in einem Raum alleine gewesen wär, und zwar von nem verdammt guten Anwalt!
Ich hoff die Threaderöffnerin hat entweder nen Witz gemacht oder hat wenigstens jetzt kapiert, dass das "Entsorgen" von Katzenbabys nen Strafbestand darstellt und selbst wenn nicht, der Neffe das verdient, dass dem 24/7 der Arsch blutet!

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 23.04.2008 16:43:08


Die Katze wird schon wissen warum sie diesem "Menschen" ihr junges nicht zeigt. :angry:

Die alten Ägypter wußten was sie an den Katzen hatten, woher sollen diese "Menschen" das noch wissen? Essen gibts im Supermarkt, da braucht man keine Katzen. :angry:

Übrigens ne Frechheit, überhaupt noch zu fragen, wie man diesem "Menschen"
helfen kann das letzte Kätzchen zu finden. :angry:

Man braucht nur mal nen Kammerjäger fragen,was für Rattenplagen wir hätten,
ohne frei lebende Katzen, bei den Hauskatzen heißt es nicht umsonst, ist die Katze aussem Haus, tanzen die Mäuse aufm Tisch. :pfeifen:

Gruß

Sebring.


Zitat (Renate54 @ 23.04.2008 14:51:39)
Na, wenn Kalle das liest, da expodiert es hier. Und das finde ich diesmal sogar in Ordnung.

Und er explodiert völlig zurecht !

Wie kann man nur Kätzchen ENTSORGEN !?

So Leute, ich würde sagen, wir kommen jetzt alle wieder ein bißchen runter. Auch wenn ich persönlich die Wut von allen nachfühlen kann und so ein Verhalten auch nur verabscheuungswürdig finde, unabhängig davon, "dass man das früher auf dem Land ja auch gemacht hat..." sollten wir jetzt nicht die ganze Wut auf die Threaderöffnerin abladen.

Mein Wunsch wäre es, wenn sie ihrem Neffen auch nochmal die Meinung sagt und er soetwas wie ein Gewissen hat...

Deswegen meine Bitte an alle, die noch posten wollen; Einfach kurz durchatmen und etwas bedachter die Worte wählen.... :blumen:



Kostenloser Newsletter