Jodflecken entfernen


Guten Morgen an alle....
hat vielleicht einer einen Tipp, wie man Jodflecken wieder aus der Wäsche bekommt?
Der Mann meiner Freundin wurde operiert und und zwecks Desinfektion mit Jod eingepinselt, welches sich noch immer auf seinem Körper befindet (weil er sich noch nicht waschen darf) und jetzt natürlich auch auf einigen T-Shirts.
Gibt es da irgendein "Wundermittel"????

Grüzli, KaRa.... :blumen:


farbige hose mit einem großen jod fleck


Zitat (stipp2008 @ 14.09.2010 10:53:27)
farbige hose mit einem großen jod fleck

die Hose aus Baumwolle oder Leinen ist kannst du sie über Nacht in Natriumsulfat (Schwefelsaures ) Lauge einlegen, so in etwa 1 Esslöffel pro Liter warmen Wasser und danach normal waschen

Besorge Dir Karlsbader- oder Glaubersalz (beides als Abführmittel gehandelt) in der Apotheke.
Den Jodfleck in der Hose feuchtest du kalt an, streust das Salz darauf, arbeitest es mit den Fingern ein wenig ein. Eine Weile so liegenlassen, dann mit zur Wäsche geben.


Moin Muttis,

habe schon gesucht, aber bin nicht so wirklich fündig geworden, deshalb häng ich mich mal hier dran...

Habe auch gerade das Problem, dass ich größere orange-rote Verfärbungen durch Jod-Desinfektion auf verschiedenen Wäschestücken habe, die ich aber allerhöchstens (ungern) bei 60 Grad waschen kann, also keine Kochwäsche.

Jetzt frage ich mich, gehen die Verfärbungen bei 60 Grad raus oder sollte/muss ich die Wäsche vorbehandeln, und wenn ja, mit was? Wie gesagt, es sind keine punktuellen Flecken, sondern leider eher größere Flächen :unsure:

Danke schonmal für probate Tipps :blumen:


Hallo,Kara und compensare ! :blumen: :blumen:

Dies hierhab ich dazu gefunden.Ich hoffe,es hilft euch weiter.

VLG :blumen:
Pompe


Das Iod zum Iodid reduzieren: I2 +2 e- -> 2 I-
Das Iodid ist farblos und wasserlöslich.

Als Reduktionsmittel, das die in obiger Reaktionsgleichung benötigten Elektronen liefert, kann z.B. Natriumsulfit (Na2S03) oder Natriumthiosulfat (Na2S2O3) genommen werde.

Fixierbad aus dem Entwicklungsprozeß für Schwarz-Weiß-Fotos auf Silber/Silberhalogenid-Basis sollte gehen. Das Zeug enthält Natrium-/Ammonium-thiosulfat. Mittlerweile vielleicht etwas schwerer zu beschaffen, weil sich die ganze Fotografie auf digitale Technik verschoben hat. Im Fotohandel, beim Photostudio nachfragen. Einfach wie auf der Verpackung angegeben ansetzen und statt Fotopapier deine Wäsche darin baden. ;) Mit Wasser auswaschen und dann wie gewohnt in die .

Im Handel gibts so Kaltentfärber für Wäsche. Die könnten auf reduktiver Basis funktionieren und damit das Iod umwandeln und herauslösen. Leider finde ich keine Inhaltsangaben zu diesen Produkten, so daß ich keine definitive Aussage machen kann, daß das Zeug geht.


ok... dann werde ich als mehrfach ausgezeichnete Chemie-Voll-Niete mich also nochmal bisserl mit Salmiakgeist, Natriumsulfat und Natriumsulfit beschäftigen... und berichte dann wieder ^_^

vielen lieben Dank einstweilen für Eure Antworten :blumen:



Kostenloser Newsletter