Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Wir suchen 250 Tester*innen für zahlreiche Produkte von Henkel!

Erste Hilfe Kasten


Hab da mal ne Frage!
Der Verbandskasten im

Sorry, falls es das Thema schon mal gibt...


du kannst glaubig in der Apo neue Sachen auffüllen lassen aber ich bezweifel das sich das finanziell lohnt

zur eigentlichen Frage : bei einer Verkehrskontrolle und beim TÜV hast du schlechte Karten mit einem abgelaufenen Verbandskasten ;)


Ich bin kein Profi, aber wenn das Ding abgelaufen ist, muss es weg, denke ich. Dann kleben die Pflaster nicht mehr...oder sonstwas in der Art. Die Gummihandschuhe sind brüchig etc. :D

Mach doch mal auf, und schau nach, ob manche Einzelteile vielleicht länger haltbar sind als der ganze Kasten?

Gruß
Ribbit


Wenn das Teil abgelaufen ist, kannst du ihn nicht mehr als Ganzes benutzen. Aber wenn du ihn aufmachst, kannst du an den Einzelteilen das Verbrauchsdatum ablesen. Kann durchaus sein, dass bestimmte Einzelteile noch nicht abgelaufen sind, diese kannst du dann natürlich bis zum Ablauf dieser weiter vorhalten. Und brauchst nur zu ergänzen.

Tante Edit sagt: In den Ergänzungspacks ist nur Verbandsmaterial drin und nicht solche Dinge wie Rettungsdecke, Beatmungsmundstück usw., die ja keine Ablauffrist haben.

Bearbeitet von SCHNAUF am 19.08.2008 13:26:26


Zitat (Alte Eule @ 19.08.2008 13:03:26)
Der Verbandskasten im Auto, darf der abgelaufen sein, wenn er noch komplett eingeschweißt ist, oder muß ich jedesmal einen neuen kaufen???

Inhalt regelt DIN 13164:

1 Heftpflaster, DIN 13019-A, 5 m x 2,5 cm
8 Wundschnellverbände, DIN 13019-E, 10 cm x 6 cm
3 Verbandpäckchen, DIN 13151-M
1 Verbandpäckchen, DIN 13151-G
2 Verbandtücher, DIN 13152-BR, 40 cm x 60 cm
1 Verbandtuch, DIN 13152-A, 60 cm x 80 cm
6 Kompressen, 10 cm x 10 cm
2 Mullbinden, DIN 61631-MB-6, 6 cm x 4m, oder Fixierbinden, DIN 61634-FB-6
3 Mullbinden, DIN 61631-MB-8, 8 cm x 4m, oder Fixierbinden, DIN 61634-FB-8
2 Dreiecktücher, DIN 13 168-D
1 Rettungsdecke, 210 x 160cm
1 Erste-Hilfe-Schere, DIN 58279-A 145
4 Einmalhandschuhe, DIN EN 455
1 Erste-Hilfe-Broschüre

Ohne Verbandkasten, unvollständig, beschädigt kommt für den Fahrer 5 Teuros, für den Halter gleich 10.
Ein "abgelaufenes" ist kein Grund für eine Verwarnung, denn dafür gibt es keinerlei Rechtsgrundlage.

Allerdings sollte man sich schon darüber Gedanken machen, denn schließlich soll man damit ja im Zweifelsfall Leben retten.

Zitat (tom-kuehn @ 19.08.2008 14:25:50)
Ohne Verbandkasten, unvollständig, beschädigt kommt für den Fahrer 5 Teuros, für den Halter gleich 10.
Ein "abgelaufenes" ist kein Grund für eine Verwarnung, denn dafür gibt es keinerlei Rechtsgrundlage.

Allerdings sollte man sich schon darüber Gedanken machen, denn schließlich soll man damit ja im Zweifelsfall Leben retten.

Aber tom, da sind auch einige Sachen drin die sich auch verabschieden.
Wem bitte, hilft ein Pflaster was nicht klebt z.b.
Noch besser kommt es für dich, wenn die Handschuhe sie in Wohlgefallen auflösen.
Oder dich in Gefahr bringen.

Ich würde einfach zur Apo gehen und ihn prüfen lassen.
Die Dinger kosten nicht die Welt.
Aber helfen anderen und schützen dich.

Bearbeitet von gitti2810 am 19.08.2008 14:49:37

Ich kaufe meist komplette Nachfüllpacks für ein paar Euros in Baumärkten.
Was ich vom abgelaufenen Verbandskasten noch brauchen kann, verwende ich dann zu Hause.


Tierschutzorgas freuen sich teilweise auch riesig über abgelaufene Verbandsmittel. Grade solche die im Ausland arbeiten wo eh alles knapp ist.


Zitat (gitti2810 @ 19.08.2008 14:47:56)
Aber tom, da sind auch einige Sachen drin die sich auch verabschieden.
Wem bitte, hilft ein Pflaster was nicht klebt z.b.
Noch besser kommt es für dich, wenn die Handschuhe sie in Wohlgefallen auflösen.
Oder dich in Gefahr bringen.

Habe ich ja auch nicht geschrieben, natürlich macht das Sinn. Es haben hier nur manche behauptet, daß man einen abgelaufenen nicht mehr im Auto haben darf, und das stimmt eben nicht.

Verbandsmaterial einfach auszutauschen geht nicht:

Ausschlaggebend ist das Verfallsdatum, das entweder aussen oder innen in Plastik eingeschweisst steht.

Bei einer Verkehrskontrolle oder auch bei der TÜV Prüfung wird da grossen Wert gelegt.
Dann hagelt es Bussgeld oder es gibt keine Plakette.

Zwischenzeitlich gibt es ja schon Verbandskasten für 5 €. Wenn man bedenkt, dass man den Verbandskasten bei einem Unfall selber mal braucht, ist man für klebende Pflaster dankbar.

Ausserdem sollte man sich ruhig getrauen, unterwegs bei Verletzungen auf den Erste-Hilfe-Kasten zurück zu greifen.

Labens


Wir tauschen für unsere 3 Firmenfahrzeuge und 2 Privatfahrzeuge die Kästen generell komplett aus.

Die noch intakten Sachen kommen dann in die Werkstatt oder zu Hause in den Sanischrank.

Wenn Du in der Metro oder bei Selgros einkaufen gehen kannst, dann lohnt sich ein austauschen der nicht mehr guten Sachen nicht.
Ein Kasten ist dort günstiger als dieses austauschen.

Manchmal gibt es bei größeren Festen einen Stand vom Deutschen Roten Kreuz bei dem man seinen Verbandkasten überprüfen lassen kann und dann auch gleich abgelaufenes Material ersetzt bekommt. Meistens gegen eine Spende für das örtliche DRK.
Ich verwende abgelaufenes Material (Mullbinden, Kompressen, Verbandpäckchen) in meiner Kita (Kindertagesstätte) um mit den Kindern (Vorschule)einen kleinen Erste-Hilfe-Kurs zu machen.
Pflaster ist meistens wirklich hinüber wenn es ein paar Jahre im Auto lag. Im Sommer heiß, im Winter Frost, das hält die Klebeseite nicht so lange aus.
Ach ja in keinem DIN Verbandkasten befindet sich irgendeine Vorrichtung zum beatmen. Solche Kleinigkeiten gibt es bei dem oben genannten Stand oder evtl. auch in einer Apotheke.

Gruß Moni


Über sowas mache ich mir gar keine Gedanken. Sehe, dass der abgelaufen ist und ersetze ihn durch einen neuen und gut ist.


Danke für eure Antworten! Ich kaufe auch immer gleich einen neuen wenn ich sehe der ist abgelaufen! Habe mir aber jetzt ein Gebrauchtwagen gekauft und da war einer drin der 2006 abgelaufen ist! Da dachte ich, wenn das Autohaus den drinläßt ist das wohl iO!
(aber warscheinlich nur vergessen)


Zitat (labens @ 19.08.2008 15:28:14)
Bei einer Verkehrskontrolle oder auch bei der TÜV Prüfung wird da grossen Wert gelegt.

Dass ein Verbandkasten da ist, ja.

Zitat
Dann hagelt es Bussgeld oder es gibt keine Plakette.

Aber sicher nicht, wenn er abgelaufen ist. Wenn Du dafür Bußgeld bezahlt hast, selber schuld!

Aber auch ohne Bußgeld macht es Sinn darauf zu achten, daß alles noch brauchbar ist.

Zitat (tom-kuehn @ 19.08.2008 17:02:31)
Aber sicher nicht, wenn er abgelaufen ist. Wenn Du dafür Bußgeld bezahlt hast, selber schuld!

Aber auch ohne Bußgeld macht es Sinn darauf zu achten, daß alles noch brauchbar ist.

Ein Bekannter von uns hatte bei der TÜV Prüfung einen abgelaufenen Kasten dabei.
Er bekam kein TÜV und mußte nochmal antreten.

Stimmt! Ich war Ende April beim TÜV und mußte meinen Verbandskasten auch erneuern, weil ich sonst die Plakette nicht bekommen hätte.


Murmeltier


Also ich wurde letztens angehalten und der Verbandskasten war abgelaufen.
Jetzt muss ich mir eine neuen besorgen.
Meine Frage:
Wo habt ihr eure Verbandskästen geholte und worauf muss man achten?
Macht es sinn Online einen zu bestellen?

LG
Tommy


Zitat (Tommysurft @ 29.11.2018 16:05:14)
... worauf muss man achten?
Macht es sinn Online einen zu bestellen?

Wenn du einen neuen Kasten kaufst solltest du darauf achten, dass es ein Verbandskasten nach DIN 13164 ist.
Diese Norm ist seit 2014 gültig.
Außerdem sollte natürlich das Verfallsdatum möglichst weit in der Zukunft liegen. ;)

Online oder vor Ort ist dann eigentlich egal, wobei ich es vorziehe, den örtlichen Handel zu unterstützen.

Die Kästen haben einen genormten Inhalt. Da kann man nix falsch machen.
Im Handel sind die auch nicht so teuer.

Apropos TÜV: In der Tiefgarage vom Hotel stand ein Auto mit TÜV bis 9/21. Geht das überhaupt?


Zitat (Arjenjoris @ 29.11.2018 17:01:17)
Apropos TÜV: In der Tiefgarage vom Hotel stand ein Auto mit TÜV bis 9/21. Geht das überhaupt?

Ja, wenn es ein Neuwagen ist.
Da wird die erste HU erst nach drei Jahren fällig.

Zitat (Jeannie @ 29.11.2018 17:09:44)
Ja, wenn es ein Neuwagen ist.
Da wird die erste HU erst nach drei Jahren fällig.

Ah okay, dann wäre er aber super neu.

Verbandskästen gibt es alle naselang im 7-8 €-Bereich im Handel (Discounter). Allemal billiger als ein Bußgeld.
Aber eine Frage hätte ich dazu auch: was würde eigentlich passieren, wenn das Verfallsdatum nicht mehr erkennbar oder vorhanden ist?? Verschmitztgrins...
Hat da schon jemand einschlägige Erfahrungen??


Man kann zb. verbrauchte Teile nachkaufen und auffüllen. Von daher passt ja das MHD eh nur für noch verschlossene Kästen.
Komisch, ist wohl bei ner Kontrolle eine Grauzone.


@Ayorea Haltbarkeitsdaten stehen auch auf den einzelnen Komponenten ... :pfeifen:


@Arjenjoris: Genau das frage ich mich eben auch ;)

Bearbeitet von Ayorea am 29.11.2018 19:38:25


@Binefant: Wirklich? Auf jeder Mullrolle oder Heftpflaster?? Ich werde mal nachsehen.
Eines ist jedenfalls klar: das Austauschen von Einzelteilen ist teurer als der komplette Neukauf.


Auf den Heftpflastern vermutlich nicht, aber mindestens auf allem, was steril verpackt ist. Ich decke imich auch immer bei Albrecht und Co ein, der abgelaufene wandert dann in die Hausapotheke und tut dort noch seinen Dienst. Oder geht als Spende zum DRK oder zu Vereinen etc, für "erste-Hilfe-Kurse" reicht es allemal noch.


man bekommt die Erste-Hilfe-Kisten fürs Auto in jedem Baumarkt, kosten um die fünf Euro

viel wichtiger ist, sich mit dem Inhalt vertraut zu machen und vielleicht mal einen Samstagnachmittag und 30 Euro in einen Auffrischungskurs zu investieren ... wird überall und von allen bekannten Hilfsorganisationen angeboten

ich mache alle 5 - 6 Jahre einen ... mit etwas Glück trifft man nette Menschen und hat einen spassigen Tag :)


Zitat (Agnetha @ 30.11.2018 10:03:50)
man bekommt die Erste-Hilfe-Kisten fürs Auto in jedem Baumarkt, kosten um die fünf Euro

viel wichtiger ist, sich mit dem Inhalt vertraut zu machen und vielleicht mal einen Samstagnachmittag und 30 Euro in einen Auffrischungskurs zu investieren ... wird überall und von allen bekannten Hilfsorganisationen angeboten

ich mache alle 5 - 6 Jahre einen ... mit etwas Glück trifft man nette Menschen und hat einen spassigen Tag :)

Das sollte Pflicht sein.

Zitat (Gift @ 19.08.2008 15:01:11)
Tierschutzorgas freuen sich teilweise auch riesig über abgelaufene Verbandsmittel. Grade solche die im Ausland arbeiten wo eh alles knapp ist.

Gerade die Organisationen im Ausland, weil es meist dort diese zweifelhaften MHD nicht gibt. In meinen Augen ist das völliger Unsinn: Was wird unbrauchbar im Verbandskasten? Pflaster kleben nicht mehr? Dann muss man wohl den Notruf wählen. :o Reine Geldmacherei.

Mein Verbandskasten ist schätzungsweise 10 Jahre alt, ich habe nie daran gedacht, ihn zu erneuern und bei den wenigen Kontrollen wurde auch nie danach gefragt. Nicht mal beim TÜV war er Thema. Das ist zwar nicht vorbildlich, aber MHD wird zu oft und zu gerne überall aufgedruckt, um die Wirtschaft anzukurbeln.

Alte Kästen bitte unbedingt weitergeben. Auch Obdachlosenorganisationen nehmen sie dankend an.

Bearbeitet von xldeluxe_reloaded am 30.11.2018 20:38:32

Das Verbandsmaterial ist nur eine bestimmte Zeit steril, darum nach fünf Jahren einen neuen.

Bearbeitet von Tessa_ am 30.11.2018 23:47:45


Wenn er abgelaufen ist, dann sollte du auch für deine eigene Gesundheit nicht daran sparen. Also neuen kaufen


Ich persönlich glaube nicht daran, dass im Verbandskasten irgend etwas nicht mehr brauchbar ist und wenn es mich mal persönlich betreffen sollte, dass ich z.B. sterile Dreiecktücher brauche, sind es ja nicht die aus meinem eigenen Verbandskasten :P (Klingt böse, ist aber doch so)


Zitat (xldeluxe_reloaded @ 02.12.2018 22:48:31)
Ich persönlich glaube nicht daran, dass im Verbandskasten irgend etwas nicht mehr brauchbar ist und wenn es mich mal persönlich betreffen sollte, dass ich z.B. sterile Dreiecktücher brauche, sind es ja nicht die aus meinem eigenen Verbandskasten :P (Klingt böse, ist aber doch so)

danke, dass Du eventuelle Unfallopfer so gering schätzt, dass es dir egal ist ... hoffentlich ist - sollte ich jemals erste HIlfe benötigen - jemand in der Nähe, der anders darüber denkt.

Zitat (Binefant @ 03.12.2018 08:49:30)
danke, dass Du eventuelle Unfallopfer so gering schätzt, dass es dir egal ist ... hoffentlich ist - sollte ich jemals erste HIlfe benötigen - jemand in der Nähe, der anders darüber denkt.

:daumenhoch: :daumenhoch:

Zitat (xldeluxe_reloaded @ 02.12.2018 22:48:31)
Ich persönlich glaube nicht daran, dass im Verbandskasten irgend etwas nicht mehr brauchbar ist und wenn es mich mal persönlich betreffen sollte, dass ich z.B. sterile Dreiecktücher brauche, sind es ja nicht die aus meinem eigenen Verbandskasten :P (Klingt böse, ist aber doch so)

Karma ist ne Bitch...

Hey,
du solltest dir Gedanken machen ob du genauso darüber denkst wenn es dein Kind oder Enkel betrifft.

Also einmal um euch Rückmeldung zu geben. Ich habe mir den Erste Hilfe Kasten am Wochenende bestellt für 7€ und er soll morgen ankommen. Sag euch morgen wie die Qualität ist.

LG

Tommy

Bearbeitet von Tommysurft am 03.12.2018 12:48:40


Zitat (xldeluxe_reloaded @ 02.12.2018 22:48:31)
Ich persönlich glaube nicht daran, dass im Verbandskasten irgend etwas nicht mehr brauchbar ist und wenn es mich mal persönlich betreffen sollte, dass ich z.B. sterile Dreiecktücher brauche, sind es ja nicht die aus meinem eigenen Verbandskasten :P (Klingt böse, ist aber doch so)

ich musste bisher zweimal Erste Hilfe leisten nach einem Autounfall - und ich greife lieber schnell nach meinem eigenen Verbandskasten bevor ich in einem fremden Auto danach suche

Zitat (xldeluxe_reloaded @ 02.12.2018 22:48:31)
...und wenn es mich mal persönlich betreffen sollte, dass ich z.B. sterile Dreiecktücher brauche, sind es ja nicht die aus meinem eigenen Verbandskasten  :P (Klingt böse, ist aber doch so)

Meine Güte, was ist nur mit Dir los. :(

Zitat (Agnetha @ 03.12.2018 12:53:23)
ich musste bisher zweimal Erste Hilfe leisten nach einem Autounfall - und ich greife lieber schnell nach meinem eigenen Verbandskasten bevor ich in einem fremden Auto danach suche

Aber dann behandelst du ja die anderen und nicht dich selbst (und da ist es ja nach Meinung von XL egal, ob der abgelaufen ist, weil es sie nicht selbst betrifft, sondern "nur" die anderen :ach: )... ich greife auch immer nach meinem (nicht abgelaufenen) Verbandskasten, da weiß ich direkt, wo er ist :yes:

das gilt übrigens genauso für das Warndreieck - wo meins ist weiß ich

ganz wichtig - schon im eigenen Interesse - ZUALLERERST die Unfallstelle sichern

*offtopic aber wichtig


Zitat (xldeluxe_reloaded @ 02.12.2018 22:48:31)
Ich persönlich glaube nicht daran, dass im Verbandskasten irgend etwas nicht mehr brauchbar ist und wenn es mich mal persönlich betreffen sollte, dass ich z.B. sterile Dreiecktücher brauche, sind es ja nicht die aus meinem eigenen Verbandskasten :P (Klingt böse, ist aber doch so)

Bleibt für dich zu hoffen, daß du im Notfall an niemanden gerätst, der deine Einstellung teilt...

Die paar Euro für einen intakten (nicht abgelaufenen) Verbandskasten sollten doch drin sein....

:daumenhoch: :daumenhoch:


Zitat (xldeluxe_reloaded @ 02.12.2018 22:48:31)
Ich persönlich glaube nicht daran, dass im Verbandskasten irgend etwas nicht mehr brauchbar ist und wenn es mich mal persönlich betreffen sollte, dass ich z.B. sterile Dreiecktücher brauche, sind es ja nicht die aus meinem eigenen Verbandskasten  :P (Klingt böse, ist aber doch so)


Warst nicht Du es, die auf ein Spenderherz wartet?

Stelle mir gerade vor es gibt ein soches Organ, aber der Unfalltote wurde mit nichtsterilen Tüchern erstversorgt.

Wenn's hart auf hart kommt, ist es doch scheissegal, ob die Binde, Kompresse oder Pflaster abgelaufen sind.
Hauptsache es hilft jemand, und wenn's mit nem abgelaufenen Verband ist. (natürlich noch eingepackt)

Bearbeitet von Arjenjoris am 04.12.2018 14:25:23


@Arjenjoris: ich gebe dir uneingeschränkt Recht, die Hauptsache ist, es wird etwas getan.

Mich stört nur die Aussage von XL, dass - sollte es zu einer ersten Hilfe kommen - es ja nicht schlimm ist, dass ihr Kasten abgelaufen ist, da ja der andere genommen wird. Solch eine doch recht egoistische Art finde ich zum k...!

Bearbeitet von Binefant am 04.12.2018 14:42:32


Zitat (Arjenjoris @ 04.12.2018 14:23:10)
Wenn's hart auf hart kommt, ist es doch scheissegal, ob die Binde, Kompresse oder Pflaster abgelaufen sind.
Hauptsache es hilft jemand, und wenn's mit nem abgelaufenen Verband ist. (natürlich noch eingepackt)

So sehe ich das auch.

Außerdem gehe ich davon aus, daß man, auch wenn der Kasten abgelaufen ist, den Inhalt durchaus noch verwenden kann - sofern die sterilen Verbandspäckchen nicht beschädigt sind.

Das die ganze Verbandskiste ein Verfallsdatum hat ist ziemlicher Quatsch, aber die einfachste Methode auf breiter Flur die empfindlichen Bestandteile im wirkbaren Zustand zu gewährleisten.

Was will man mit einem Pflaster, daß ein Jahrzehnt, jeden Sommer bei 40° vielfach gebraten wurde? Auch der Verbrennungsschutz könnte darunter leiden, sowie die Inhalte der sich perforierenden sterilen Verpackungen.

Vermutlich müßte nur ein Teil alle paar Jahre aufgefrischt werden.

Und überhaupt ... wo kommt der ganze Müll hin? Spenden wir den an Entwicklungsländer? oder kommen die gar zum Roten Kreuz?

Bearbeitet von molch am 04.12.2018 15:35:38


[Antwort entfernt]

Bearbeitet von Bernhard am 05.12.2018 22:05:52



Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 250 Produkttester für acht Produkte!

Bist du bereit?