Ich suche die richtige Currywurst!


Hallöle :D

Ich bekomm am Freitag Besuch und der möchte Currywurst essen, also richtige Currywurst, die wäre angeblich rötlich. Also nciht ne ganz normale Bratwurst mit Currysoße...

Jetzt meine Frage: WAS ist die richtige Currywurst? :blink:


Also ne richtige Currywurst ist für mich ne Oberländer ohne Darm.
Knusprig anbraten, Ketch druff und Curry drüber - dazu ein Brötchen.
Oder noch besser die Spezialvariante.

Oberländer, Ketch, Mayo, Schischlacksoße (scharf) und Curry :sabber: :sabber: :sabber: - Dann am besten noch Pommes dazu :daumenhoch:

Currywurst aus Bockwürsten mag ich überhaupt nicht. Für mich muss das schon ne Oberländer sein. :schlaumeier: Dieser CurryKing Dreck o.ä. schmeckt ja furchtbar - der wird auch mit Bockwürsten gemacht. *graus* :kotz:


Nee, ne Oberländer ist keine "richtige" Currywurst... Das wär ja dann so wie ne normale Rostbratwurst nur ohne Darm... Das ist ja auch keine richtige Currywurst...

Meine Oma meinte, curyywurst könnte man dann ja von Rindswürsten machen, aber dabei bin ich mir ja sowas von unsicher... :blink:


Ich esse auch gerne ab und an eine Currywurst. Immer wenn wir in Deutschland sind, erledigen wir das gerne.

Hier kaufe ich die dicken Herta Frankfurter Wuerstchen (abgepackt), brate sie, dann kommt Curryketchup, Paprika- und Currypulver drauf. Fertig. Wir finden, dass kommt sehr nah an die norddeutsche, roetliche Currywurst ran.


Sind die nicht auch so wie Bockwürste?


Zitat (Don Promillo @ 10.09.2008 10:56:10)

, Schischlacksoße (scharf) und Curry :sabber: :sabber: :sabber: -

:pfeifen: ..sorry, was is schischlacksoße ?.. :hmm: ..

..diese soße ist auch lecker :sabber: ..zwiebel klein schneiden, glasig dünsten..curryketchup dran, mit curry und cayenne pfeffer würzen..fertig !..schmeckt auch ohne pommes..

Hallo!

Also erst mal: Currywurst ist tatsächlich nicht gleich Currywurst.

Es wird auch gestritten, ob die Currywurst von einer Berlinerin oder einer Hamburgerin erfunden wurde. Mir egal, Hauptsache es schmeckt. Es muss aber richtig Curry in der Soße sein.

Hier findest Du aber auch noch ein paar Infos über die Currywurst.

Einfach mal googeln, falls die Antwort nicht zufriedenstellend sein sollte.

@orangebrummbaer: Ich erkläre mir das Wort so, dass es vielleicht einfach verkehrt herum ausgedrückt wurde und es schlicht SCHASCHLIK-Soße heißt?


Warum stelle ich nicht gleich den noch besseren Link rein?

Wikipedia weiß es doch auch.


Am besten Fleisch oder Bockwürste aber mit essbaren Darm auf beiden Seiten in Abständen einschneiden braten und mit dieser Currywurstsoße servieren! :sabber: :sabber: :sabber:

Edit. auf jeden Fall eine geräucherte Brühwurst! :lol:

Bearbeitet von wurst am 10.09.2008 12:01:42


Okay, dann wird das bei uns wohl dann ne Brühwurst mit Darm werden. Kommt irgendwie meiner Vorstellung von ner richtigen Currywurst am nächsten.


Zitat (wuusaa @ 10.09.2008 11:35:36)
Sind die nicht auch so wie Bockwürste?

So in etwa. Wenn die aber gebraten sind, schmecken sie wie Currywuerste. Fuer mich jedenfalls. Ausserdem sehen sie ungebraten genauso aus, wie die Wuerste, die ich an der Pommesbude auf dem Grill sehe. Wir koennen dicke und duenne Wuerste kaufen. Die dicken heissen Jumbo. Bei Euch waeren das wohl die Knackis, aber wohl nur in duenn. Probiere es doch mal aus.

en echte Curryworscht is IMMER aus Rindsworscht.
Basta. :pfeifen:


Zitat (Mume Rumpumpel @ 11.09.2008 11:50:38)
en echte Curryworscht is IMMER aus Rindsworscht.
Basta. :pfeifen:

Mir egal, bin froh, dass ich hier ueberhaupt eine Alternative gefunden habe. Auch wenn es nur in Currywurst Verschnitt ist.

ne mikro, mir ist das überhaupt nicht egal :labern: :blumen:

bei uns im norden ist die currywurst was bodenständiges. nur wo currywurst drauf steht ist auch currywurst drin ;)

hab mal ne weile in nrw gewohnt und ne nachbarin hat mich dort zum currywurstessen eingeladen.
und wat gabs: kleingeschnittene bratwurst mit curry und ketchup :kotz:

:nene: die currywurst ist keine bockwurst, oder bratwurst oder rindswurst.
sie ist groß, dick und lecker :sabber:

ps: was drin ist, ist mir egal, der geschack zählt :pfeifen:


Es ist egal ob Bockwurst, oder Bratwurst oder Rindswurst,wenn die Soße scharf genug ist schmecken alle gleich! :P :P :P


:nene: ich will die currywurst doch schmecken :P


Ich komme auch aus den Norden und kenne die "richtige" Currywurst. Und ich bleibe trotzsdem dabei, dass meine Alternative dieser Currywurst SEHR nahe kommt. :sojetzthastdus:


Die gibt es in Berlin am Penzl. Berg


Also, wenn sie rötlich sein soll, denk er vielleicht an 'ne Krakauer! Kenne Leute, die darauf die nötige Currysauce kippen! Ich persönlich mag Krakauer nicht so gerne! Wenn man hier Currywurst irgendwo bestellt, bekommt man auch 'ne ganz normale Bratwurst mit der jeweiligen Sauce, manchmal ist ist auch bloß Ketchup mit Curry (iih)! Außerdem gibt es immer noch diese Riesencurrywürste. Die sind länger und dicker und damit teurer und schmecken mir gar nicht! Aber mein Mann findet die Klasse! Geschmackssache, sind halt anders gewürzt!

Egal, die Sauce muss flüssig, warm und fruchtig scharf sein!

Guten Appetit!


Zitat (HannaS @ 12.09.2008 10:47:10)
Die gibt es in Berlin am Penzl. Berg

Aber nur bei Konnopke :D Die anderen kannst ganz gepflegt vergessen...

Die von "Curry 36" am Mehringdamm in Kreuzberg ist aber auch
super! :)


Ich als Saarländer, der in Berlin lebt, möchte mich auch zu diesem Thema äußern.

Selbst auf die Gefahr hin, dass mich die Berliner steinigen werden, sobald sie meine Adresse herausgefunden haben. Die Berliner Currywurst, selbst bei Konnopke, auch die am Mehringdamm, wenngleich da immer ne Schlange ist, hat nichts, aber auch gar nichts mit einer guten saarländischen Currywurst gemein.

Weder die Wurst, noch die sogenannte Sosse.
Die echte saarländische besteht, was die Wurst angeht, aus einer gebratenen, nicht etwas frittierten oder hast du nicht gesehen, Rindswurst. Die ist rot :) . Ich hab in Berlin noch nie ne Rindswurst gesehen, weder an ner Bude noch im Handel (wer weiss, wo eine aufzutreiben ist, bitte, bitte Info an mich).
Die Soße besteht eben nicht aus Ketschup und dann mal schnell nen bisschen Curry drauf, sondern sie ist warm, so ne Art Schaschliksoße und dann einen Spritzer Ketschup. Die Wurst schwimmt sozusagen in der Soße. Der Rest der Soße wird dann mit der Doppelweckhälfte (auch der berühmte Doppelweck nicht in Berlin zu kriegen) "aufgetunkt".

Also schon alleine die Currywurst wäre ein Grund, ins Saarland zurückzukehren :D .


Bin gerade im Zwiespalt. Erst Markaha steinigen oder erst posten :pfeifen:

Wenn die Currywurst SO! aussieht, dann ist es ne echte Currywurst! :wub:

Und das geilste...Ich bin mal wieder auf Kurzbesuch in Berlin...Konnopke kann kommen :sabber::D

Was man teilweise im Frankenland als Currywurst bekommt, fällt schon fast unter Hochverrat :ph34r: Entschuldigung, aber ne Bratwurst mit Ketschup und Currypulver zum Drüberstreuen ist KEINE Currywurst :labern:

So Markaha, :pfeifen: jetzt zu dir :tomate::grinsen:

Bearbeitet von Mellly am 16.09.2008 21:30:17


Da ich (zum Glück) nicht mehr in Berlin wohne, hast du vor mir nix zu befürchten :D

Bei Konnopke hat sie mir in der Tat bisher am besten geschmeckt. Ich denke, dass jeder seinen eigenen Geschmack in Punkto Art der Wurst, Soße usw. hat. Deshalb wird es die Currywurst schlechthin wahrscheinlich gar nicht geben.

Rindswurst bekommst du in Berlin entweder in der Metro (hab ich früher irgendwann dort mal gekauft - Metro Spandau *g*) oder im türkischen Markt/Laden :)


Zitat (Mellly @ 16.09.2008 21:28:23)
Wenn die Currywurst SO! aussieht, dann ist es ne echte Currywurst! :wub:

Ganz genau. :applaus: Mein Reden.

Das ist nämlich ne Oberländer ohne Darm - und so isses genau richtig! :daumenhoch:

Zitat (Mellly @ 16.09.2008 21:28:23)


Wenn die Currywurst SO! aussieht, dann ist es ne echte Currywurst! :wub:


Also die Currywurst ohne Darm in deinen Link sieht aus wie eine Roggenstange mit Ketchup und Curry drauf. roflroflrofl

Edit: Currywurst :sabber:

Bearbeitet von wurst am 16.09.2008 21:40:51

@Wecker

Natürlich hast du recht, dass es "die richtige Currywurst" nicht gibt und sie jeder halt so mag, wie er sie mag. Mein Beitrag war übrigens nicht so ernst gemeint, wenngleich ich zu meiner Currywurstanalyse stehe :D , und immer noch der Meinung bin, dass die saarländische Rindswurst in Naturdarm bei weitem die Oberländer ohne Darm schlägt :D .


Zitat (wurst @ 16.09.2008 21:38:29)
Edit: Currywurst :sabber:

Nix Currywurst :nene:

Des ist ja ne stinknormale Rote. Das hat nix mit ner richtigen Currywurst zu tun. :labern:

Zitat (markaha @ 16.09.2008 21:40:14)
... und immer noch der Meinung bin, dass die saarländische Rindswurst in Naturdarm bei weitem die Oberländer ohne Darm schlägt :D .

Einspruch :schlaumeier:

Wenn Du einmal ne "richtige" gute Curry Spezial probiert hast willst Du nie mehr ins Saarland zurück. :lol:

Meine Lieblingscurrywurst gibts hier in Stuggi beim Udo-Snack.
Ist so ähnlich wie Deine Beschreibung mit der Schischlaksoße. Also bei uns ist ne Curry Spezial eben die besagte Oberländer, die kommt dann in so ein Pappschälchen, dann Ketch & Majo drübber, danach die Schischlaksoße druff und zum Schluss wird das ganze mit scharfem Pap-Pulver und kräftig Curry bestreut. :daumenhoch:

Und am Schluss mit dem Brötchen dieses Ketch-Majo-Schasch-Soßengemisch raustunken ist natürlich die KRÖNUNG. :sabber: :sabber: :sabber:

Euere aber auch nicht! :P

Die Currywurst ohne Darm ist walzenförmig und erinnert an bayerische Wollwurst :lol: (Geschwollene) oder Oberländer Bratwurst. Sie ist nicht gepökelt oder geräuchert und von weißer Farbe. Im manchen Regionen wird die Currywurst ohne Darm auch aus einer gepökelten leicht geräucherten Brühwurst im Schäldarm hergestellt

Quelle! rofl


Also ich wuerde mit Wurst zusammen seine Currywurst essen, sofort!


In München wird oft mal gefragt, was man für eine Currywurst will, ob ne rote oder ne weiße. Die rote mag ich lieber.


Ich kenne Udos Snack schon seit Jahrzehnten. Zuerst war er in Stuttgart am Rotebühlplatz, jetzt in der Calwerstr. (eine Filiale ist noch in Reutlingen).

Diese Currywurst wird auch zumeist als Wollwurst verkauft. Oft werden Rote Würste als Currywurst vermanscht.

Udos Snack ist schon immer Kult, macht die besten Currywürste und Hamburger.

Die beste Currywurst sieht wie das von "wurst" gelinkte Foto aus, und die schmeckt auch.

Ich hatte mal eine Wurst die aussah wie die von Konnopke. Nach der Zubereitung habe ich kurz probiert, und dann das Teil ausgespuckt und den Rest weggeworfen. Die restlichen 4 Würste haben den gleichen Abgang gemacht. Da schmeckt ja Hundefutter besser. Aussehen tun die Dinger wie grössere Weisswürste.

Trotzdem, sollte ich mal in Berlin sein, werde ich mal diese sagenhafte Weisswürste ausprobieren. Billig sind sie ja dort! Hoffentlich nicht zulasten der Qualität.

Edit:
Defination Wiki

hier wird definiert: Die Berliner Currywurst wird mit und ohne Haut zubereitet und ähnelt einer Roten Wurst. Verarbeitet werden hauptsächlich Rindfleisch, evtl. mit Schweinefleisch-Anteile.

Bei uns wird die Currywurst ähnlich der Weisswurst, jedoch ohne Haut hergestellt (also Wollwurst). Hauptsächlich aus Kalbfleisch mit geringen Anteilen aus Schweinefleisch.

Ich bevorzuge sowohl Currywurst aus Rote und aus Wollwürsten. Aber Wurst aus purem Rindfleisch schmeckt mir nicht....

Labens

Bearbeitet von labens am 16.09.2008 22:50:55


Also...ich mach mei Currywurst so ^_^

Eine Lyoner (natürlich die vom meinem Lieblingsmetzger Karl)... :rolleyes: ....ritze mit dem Messer ein paar "Ritze" rein....Jesas,kann mich heut so schlecht ausdrücken :lol:

Dann nimm i aa Pfanne, und wirf aa Stückerl Butter eini B) ...die Wurst gleich hinterher :lol: ..und bruzle die mal so richtig durch-bis de mal so richtig braun is.

Currypulver auf de Wurst drauf und Curryketchup in de Pfanne.So und dann noch scharfe Peppperoni (kleingeschnitten) eini!...des muaß so richtig brennen auf der Zunge B)

Des wars :) ..ach ja Pommele dürfen natürlich net fehlen :D

Mein Vorschlag: wurst macht n Ketchuptempel hier in FM auf und verkauft uns ne "richtige" Currywurscht.

Bei uns in Kassel gibbets ne Bude namens "HansWurst". Der macht ne angeblich ECHTE Berliner Currywurst. Sieht so aus wie ne etwas schamrote Bockwurscht. Abba dem seine Currysoße schmeckt nach gar nüscht.

Bei Konnopke war ich noch nicht, die letzte hab ich damals, als es noch ein West-Berlin gab, mal am Kudamm gegessen.

Hier zuhause nehm ich ne ganz normale hessische Kochwurscht (also eine Brühwurst aus Schweinefleisch, damit wurst nix zu meckern hat rofl ), schneide die an und brate die. Dann wird orndlich Ketchup mit billigem Currypulver gemixt und aus die Maus.

Man mag mich für n Currywurschtbanausen halten, aber so mach ich die und mir schmeckts. Und dann stilecht n pampsigen Kartoffelsalat mit viel Mayo.......

.... essen, bis der Magen ausgepumpt wird..........


Gruß

Abraxas


Eine Live Cam in Magdeburg:

Das Curry 54

Heute zw. 15.00 bis 19.00 kommen dort einige BB Bewohner

hier die Info

BB meets Curry 54 - Video

Labens



Kostenloser Newsletter