Spülmaschine! Hilfe gesucht


Hallo Ihr Lieben...

Habe auch ein Problem mit meiner Spühlmaschine. Sie ist schon ein älteres Modell.
Waschen und Abpumpen macht sie,aber das Geschirr hat einen leichten Film und schmeckt auch irgendwie nach Reinigungsmittel. Habe sie schon mehrmal bei voller Gradzahl durchlaufen lassen und innen mit Essig geputzt! Sollte ich es mal mit Chlorix oder Maschinenreiniger probieren? Naja hätte eigentlich keinen Sinn, da sie ja von innen sauber ist. Habe die Geschirrtabs von Denk mit und die sind mit Stiftung Warentest "gut" ausgezeichnet. Weiß echt nicht woran das liegen kann. Wer hat Rat?

Lg felljunge


hmmm... hast du Salz und Klarspüler in der richtigen Konzentration drin????
Vielleicht brauchst du weniger Klarspüler???? Das kannst du bei eurem Wasserwerk erfragen ( ist auch wichtig bei der Waschmaschiene!!)

Ausserdem, wenn die Spülmaschine fertig ist -aufmachen und das Geschirr abdämpfen lassen....also, da lass ich immer so ca. 15 min die Tür auf...

Vielleicht konnte ich ja helfen???


Sille


ich würde erstmals den Maschinenreiniger rein tun, dann die Maschine ohne Geschirr laufen lassen.

Dann versuch es mal mit anderen Tabs. Bei mir hats geholfen. Vermutlich liegts an den Tab. Salz und Reiniger nachfüllen nicht vergessen.

Kontrolliere noch den Filter am Ablauf, evtl. ist der verstopft.

Labens


Wenn es ein schmieriger Film ist, ist der Klarspüler überdosiert. Weniger Reiniger schadet auch nicht.


Und wie bekomm ich jetzt den Klarspüler aus der Maschine? Tabs habe ich schon neue gekauft.


Zitat (felljunge @ 20.09.2008 19:53:20)
Und wie bekomm ich jetzt den Klarspüler aus der Maschine? .

Gar nicht... Du kannst die Dosierung einstellen. Einfach etwas niedriger stellen (die Vorrichtung dafür ist meist neben/in der NÄhe der Einfüllöffnung für den Klarspüler).

Bei meiner alten Spülmaschine (und bei der meiner Schwiegermutter auch,d arum denke ich, daß es ein Problem ist, das alte Maschinen öfter haben) war es so, daß der Klarspüler nicht mehr richtig dosiert wurde und manchmal bei zwei Spülgängen die ganze Kammer leergezogen wurde, auch bei niedrigster Einstellung. Ich hab dann einfach, bis sie endgültig im Eimer war, einfach zu jedem Spülgang einen Tropfen Klarspüler in den Behälter gegeben und hab sie dann spülen lassen. Falls es denn am Klarspüler liegt, was ich aber nach deiner Beschreibung vermute.

Lieber Gruß

knuffelzacht

Danke knuffelzacht, werde ich beim nächsten Spühlgang probieren.


Zitat (knuffelzacht @ 20.09.2008 20:30:13)
Gar nicht... Du kannst die Dosierung einstellen. Einfach etwas niedriger stellen (die Vorrichtung dafür ist meist neben/in der NÄhe der Einfüllöffnung für den Klarspüler).

Bei meiner alten Spülmaschine (und bei der meiner Schwiegermutter auch,d arum denke ich, daß es ein Problem ist, das alte Maschinen öfter haben) war es so, daß der Klarspüler nicht mehr richtig dosiert wurde und manchmal bei zwei Spülgängen die ganze Kammer leergezogen wurde, auch bei niedrigster Einstellung. Ich hab dann einfach, bis sie endgültig im Eimer war, einfach zu jedem Spülgang einen Tropfen Klarspüler in den Behälter gegeben und hab sie dann spülen lassen. Falls es denn am Klarspüler liegt, was ich aber nach deiner Beschreibung vermute.

Lieber Gruß

knuffelzacht

Ich kenne Leute, die denken man müsse für jeden Spülgang Klarspüler einfüllen...wie beim Weichspüler rofl rofl rofl rofl

Hallo,

zum Reinigen gibt es für die Spülmaschinen ein extra Mittel (ist nicht ganz billig) aber die Maschine wird von Grund auf sauber.

Es kann gut möglich sein, dass wirklich zuviel Klarspüler verwendet wurde und zu wenig Salz.

Bei mir ist ein Klarspülbehälter integriert, der immer aufgefüllt wird. Die Menge des Klarspülers wird durch die eingestellte Wasserhärte freigesetzt. :D


Hallo,

überprüfe mal folgende Dinge. Vielleicht behebt sich das Problem ja dadurch:


- nimmt die Salzmenge ab oder bleibt diese gleich?
- drehen sich beide Spülarme (oben/ unten)?
- sind die Löcher in den Spülarmen sauber?
- Ist das Sieb verstopft oder undicht (so dass Speisereste durch können)?


Wahrscheinlich muss dann halt mal ein Techniker her....

Viele Grüße


Wird die Spülmaschine überhaupt warm?
Welches Programm nimmst du vorzugsweise?


Hallo

*Mielelover: Die Spühlmaschine wird warm, wasche bei 65 Grad.

*Che_Guewara: Den merk ich mir :D

*vision: Die Spühlarme drehen sich, ist nichts verschmutzt.

Lg felljunge


was nimmst du für tabs??? vllt sinds nicht die richtigen


Hey Himbeere.

Die von DM, de... mi...


Zitat (Che_Guewara @ 23.09.2008 20:13:25)
Ich kenne Leute, die denken man müsse für jeden Spülgang Klarspüler einfüllen...wie beim Weichspüler rofl  rofl  rofl  rofl


Wenn Behälter voll, läufts über....

Bearbeitet von knuffelzacht am 24.09.2008 19:30:56

Zitat (felljunge @ 24.09.2008 18:33:27)
Hey Himbeere.

Die von DM, de... mi...

?????

Die Eigenmarke von DM heißt denk mit und die ist hier gemeint.


Antworten über und über... aber nichts hat genützt :heul: :heul: :heul:


ich habe aber gehört das die eigenmarke von DM manchmal gar nicht so gut bei stiftungwarentest abschneidet!


Die DM-tabs haben beim letzten Test imho den zweiten Platz gemacht.

Ich bin ja total altmodisch (ist meine NOCH-Maschine auch *g*), ich nehme das Pulver von DM und Salz und Klarspueler einzeln. So fahre ich super. Sollte sich auch in meinem neuen Spuelknecht, der heute hier einzieht, bewaehren. *Geschirr dreckig machen geht*


ja? ich dachte da hat calgonit gut abgeschlossen? ich kaufe eigentlich auch immer sehr viel nach den Stiftungwarentest-Auswertungen... obwohls auch quatsch ist :-)


Zitat (Himbeere @ 15.10.2008 08:38:12)
ich habe aber gehört das die eigenmarke von DM manchmal gar nicht so gut bei stiftungwarentest abschneidet!

Die Spülmaschinentabs hatten ein "GUT", knapp hinter Calgonit oder Somat.

Hallo an Alle,

ich hatte mit meiner Spülmaschine ähnliche Probleme. Mir hat ein Techniker der Firma Miele erklärt, daß Tabs generell eher nicht so gut und effektiv sind. Von den Herstellern wird unter der Hand wohl grundsätzlich Pulver empfohlen.

Auf den Tip einer Bekannten hin habe ich mir das Pulver von Aqua-clean (QVC) schicken lassen. Und nein, ich bin kein Tele-Shopping-Freak.

Aber damit bin ich ehrlich zufrieden. Maßstab sind z.B. meine Teetassen, die durch AC weitaus mehr ränderfrei sind als z.B. bei Calgonit-Pulver. Von Calgonit benutze ich den Klarspüler und das Salz.

Wichtig ist für mich auch, daß das Pulver enorm ergiebig ist.

Bin damit rundum zufrieden.

Gruß

Tilly



Kostenloser Newsletter