Blumen in "Glibber": wer hat Erfahrung damit?


Ich habe im Hotel in Spanien gesehen das Blumen statt in Erde in einer Art "Glibber" standen. Das ist so ein Kunststoffzeug das man mit Wasser ansetzt, dann quillt es enorm auf und kommt in Blumentöpfe. Der Vorteil ist das das Wasser darin nur langsam verdunstet- also ideal für Leute die viel unterwegs sind und nicht immer jemanden zum Blumen gießen haben ;)
Nur- wo in D bekomme ich dieses Produkt? :mellow:




Kaari


Hi Kaari,

glaube zwar nicht, dass dir das jetzt richtig weiterhilft aber deine Beschreibung erinnert mich an einen Versuch den wir in der Kita mit unseren Kids manchmal machen.
Man nehme von einer supersaugfähigen (neuen :D ) Windel etwas von dem Inneren heraus und probiert wieviel Wasser davon aufgesaugt wird. Ich kann dir sagen es sind Mengen. Ob es sowas ähnliches zu kaufen gibt (ohne Windel drumherum) müsstes du vielleicht mal in einer Gärtnerei fragen.

LG Moni

Bearbeitet von mokraft am 17.10.2008 16:37:38


Such mal nach Aquasplitt oder Hydro-Gel. :blumen:


Lion- danke sehr, habe was gefunden und werde morgen "umtopfen",

Versuchshalber erst einmal mit einer Orchidee, hoffentlich mögen die Glibber ;)


Kaari


Ich hab mir mal so ein Zeug gekauft- das gibt es in Blumenläden und Gartencentern. Es wurde auch für Schnittblumen empfohlen, also hab ich es mal mit Nelken ausprobiert: Körnchen in reichlich Wasser geworfen, aufquellen und dann abtropfen lassen, in eine Glasvase, Blumen rein. Die Stängel sind mir noch nie so schnell vergammelt!


Gibt´s im Gartencenter. Mir persönlich gefällt das nicht so. Da finde ich Hydokultur schöner für´s Auge. Aber einfach mal ausprobieren.


Hallo,

ich habe solche Kristalle vor nen paar Tagen bei Netto gekauft. Haben da 1,99€ gekostet.
Habs zuhause gleich ausprobiert und bin bis jetzt begeistert. Will mir damit meine Rankenpflanzen weiterziehen. Mal sehen, obs klappt.

Sieht jedenfalls nen bisl gewöhnungsbedürftig aus im Blumentopf.
Aber die Ableger werden gut festgehalten und rutschen nicht raus.

Habs nur anders begonnen, als auf der Packung angegeben.
Ich hab erst die Kristalle und das Wasser in den Topf gegeben. Und damit ich nachher nicht nochmal ran muss, hab ich die Pflanze gleich dazugetan und das Ganze so über nacht stehen lassen. Hat super funktioniert.


LG KRiNGELCHEN

Bearbeitet von Kringelchen am 19.10.2008 17:29:11


Äh- sorry, ich will Euch Bastelfreunden nicht zu nahe treten... aber hört sich das nicht ein bißchen mehr nach Bastelbedarf als nach echtem Senkerziehen an??? :unsure:

So wie "Blume in Aspik" oder so...

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 20.10.2008 04:46:21


Zitat (Kaari @ 19.10.2008 15:42:05)
Lion- danke sehr, habe was gefunden und werde morgen "umtopfen",

Versuchshalber erst einmal mit einer Orchidee, hoffentlich mögen die Glibber ;)


Kaari

Kaari - aber Orchideen wollen doch nur "immer mal wieder" etwas Feuchtigkeit, und keine Dauernässe, oder? :unsure:

Grad bei denen wär ich vorsichtig mit Experimenten...

Aber viel Glück! B)
Ribbit


Kostenloser Newsletter