Heilkreide von Real? Kerl braucht Hilfe :P


Hi, hab mal ne Frage, kennt ihr die Heilkreide von Real? ist in so einem gelben tütchen bei den Peelings gegen Pickel mit Teebaumöl und Dexpanthenol.

Habe mehrere Fragen. Macht das sinn bei trockener haut, die öfters mal pickel hat? Ist das eher auf natürlicher basis oder viel chemie? Welches tütchen könnt ihr davon empfehlen? Machen jungs sowas heutzutage eigentlich? Gibts da iwelche nebenwirkungen?

Danke !


Zitat (Trion @ 28.11.2008 21:31:06)
Macht das sinn bei trockener haut, die öfters mal pickel hat?

Teebaumöl bei trockener Haut- ich würde sagen, nein.

Zitat
Ist das eher auf natürlicher basis oder viel chemie?


Lies dir mal durch, was auf den Sachets steht...

Zitat
Welches tütchen könnt ihr davon empfehlen?


Von "denen" kann ich nichts empfehlen weil ich das Sortiment von Real nicht kenne.


Zitat
Machen jungs sowas heutzutage eigentlich?


Definitiv ja, ich habe sowohl meinen Mann als auch Junior schon mit Maskerade gesehen. Letztgenannter wendet regelmäßig eine Heilerdemaske von Luvos an.

Zitat
Gibts da iwelche nebenwirkungen?


Tja... Teebaumöl reizt, bei empfindlicher und/oder trockener Haut würd ich damit nicht experimentieren. Du könntest auch auf diverse Inhaltsstoffe in den Fertigmasken überempfindlich oder allergisch reagieren. Wenn du's ganz natürlich und ohne 1000 Inhaltsstoffe haben willst, besorg dir Luvos Heilerde. Das Pulver kannst du nach Bedarf mit Mineralwasser oder frisch aufgebrühtem Kräutertee zu einer Paste rühren (ca. drei bis vier Teel. Pulver, den Tee tropfenweise unterrühren bis zur gewünschten Konsistenz). Auftragen, trocknen lassen, mit lauwarmem Wasser abspülen, fertig.

Ich kann das, was Valentine schreibt nur bestaetigen. Teebaumoel ist fuer trockene Haut garnicht gut... ich hab die Erfahrung leider selbst machen muessen.

Die schnoede Heilerde ist da empfehlenswerter.

Bei Pickeln hilft punktuelles behandeln mit Teebaum- (wenn man es vertraegt) oder Lavendeloel gut. Zinksalbe soll auch recht erfolgreich sein. Ich nehm ab und an Baby Wundcreme, die fuer den Windelpo, die ist auch recht Zinkhaltig und trocknet den Pickel auch ganz gut aus. Da das Austrocknen genau das ist, was Teebaumoel auch tut, lieber Finger weg vor grossflaechiger Behandlung bei ohnehin trockener Haut.


bei trockener Haut kannst du einfach Heilerde auch in Quark rühren, für eine Gesichtsmaske. Das gibt auch ein bissl Feuchtigkeit und Quark hilft auch gegen Entzündungen.


Welche Peelings sind denn gut, um hautschichten zu entfernen und vielleicht an narben etwas zu tun?

MfG


Peeling: da verwende ich die Erdbeermaske von Schaebens, gibt's im Drogeriemarkt. Für deine Narben wendest du dich am besten mal an einen Hautarzt.


Zitat (Trion @ 03.12.2008 21:50:18)
Welche Peelings sind denn gut, um hautschichten zu entfernen und vielleicht an narben etwas zu tun?

Ich nehme immer das Peeling von der dm-Marke in der orangen Tube (es gibt auch eins in ner weißen Tube, das find ich aber nicht so gut). Habe auch trockene Haut und vertrage das ganz gut. Nach dem Peeling gut eincremen aber nicht vergessen! Sonst trocknet die Haut noch mehr aus und beginnt vielleicht sogar zu jucken! Die Pickel sollten mit regelmäßigem Peeling von Haus aus weniger werden, weil die Poren nicht mehr so stark verstopft sind. Welche Creme dir gut tut, musst du einfach ausprobieren, ich hab auch lang gebraucht, bis ich die richtige hatte, die genug Feuchtigkeit spendet, ohne pappig und fettig zu sein.
Wegen den Narben würde ich mal zum Hautarzt oder Kosmetiker gehen, die haben da ihre Möglichkeiten. Selbst rumbasteln, z.B. mit Fruchtsäure-Peelings, würde ich auf keinen Fall, das mach unter Umständen alles nur noch schlimmer!

Finde ich übrigens gut, dass du dir auch als Mann mehr Gedanken über Körperpflege machst, als Wasser - Seife - Shampoo ;-)

Ach ja, zu den Pickeln fällt mir noch "Zeniac" aus der Apotheke ein, das ist ein kleines Roll-On Fläschchen, das trocknet die Dinger aus und hemmt die Entzündungen.

Bearbeitet von SpookyAngie am 03.12.2008 22:04:13

Danke, Danke.

Mein Hauptproblem sind momentan eher eingewachsene haare im Brustbereich, da ich da immer Zupfe und kaum ein haar mal richtig durchkommt beim nachwachsen :( Geht daher momentan um Brustpeeling am ehesten und schultern, da wachsen auch einzelne, die ich immer zupfe...


Ah so, im Brustbereich. Na, da wirst du mit einem Sachet von der Erdbeermaske nicht sehr weit kommen. Schau mal im dm oder in anderen Drogeriemärkten, da gibt es für 1-2 Euro (mehr bestimmt nicht, ich hab nur den Preis grad nicht im Kopf) Peelinghandschuhe aus Kunststoff oder auch Dusch"schwämme" die aussehen wie Topfkratzer. Zieh beim Duschen so einen an, gib etwas Duschgel oder Seife drauf und rubble die betreffenden Hautpartieen damit ab. Am besten täglich. Handschuh oder Puschel anschließend gut ausspülen und luftig aufhängen zum Trocknen, sonst muffelt's bald...

Nebeneffekt eines solchen Plastikteils: man spart enorm an Duschgel ;)

Alternativ kannst du dir regelmäßig Seesand-Mandelkleie oder Olivensteingranulat mit etwas Wasser zu einer Paste anrühren und damit schrubben.


Trion...
wenn das eingewachsene Haare sind, die da immer wieder Entzündungen entwickeln, da kannst du dann drauf schmieren was du willst....

Mittlerweile weiss ich, das du sehr viel Geld für Kosmetik und Schönheit ausgibst... Geh doch mal zu einer Kosmetikerin, die kann dir Tips geben und auch vielleicht den Umgang mit Wachs ectr. richtig erklären.

Ich habe langsam Angst, das du durch deine selbstversuche hinterher soviele Narben behällst, das die Haare nirgens mehr rauswachen können, und dort sich dann Fisteln oder Furunkel bilden....

Ich bitte dich DRINGENST(!!!!!!!) geh zu einem Arzt, und / oder Kosmetikerin. Such dir über das I-net Spezialisten....,das geht doch heute alles..,,


Sille


Hab gelesen, jojoba öl soll gut für die haut sein, meine haut wird ja recht trocken sein, sonst dürften die haare ja nicht einwachsen. Muss ich das öl verdünnen? kann ich das benutzen oder sollte ich da seher meiden?geht jetzt erstmal um brust und schultern.

Was hilft eigentlich gegen mitesser? Ich hab jetzt immer aloe vera fürs gesicht genutzt, hab aber das gefühl, dass ich mehr mitesser bekommen habe? Sind mitesser ein zeichen für großporige, kleinporige, trockene, fettige.....oder für was für eine haut sind mitesser ein zeichen?

Danke :)

@ Sille, danke, dass du dir sorgen machst. Ich habe montag einen Termin wegen Muttermalentfernung, werde sie darauf mal ansprechen, da ich an der Stelle wirklich ungern die haare stehen lassen würde.

MfG

Bearbeitet von Trion am 05.12.2008 22:11:47


Jojobaöl ist eigentlich kein Öl sondern ein flüssiges Wachs, man trägt es nach dem Duschen pur auf die noch leicht feuchte Haut auf.

Dass du nun mehr Pickel hast, könnte eventuell auch daran liegen dass du zu viel des Guten tust? Da du Montag sowieso beim Dermatologen bist wegen deines Muttermals, sprich ihn doch einfach mal darauf und auch auf die eingewachsenen Haare an. (Tipp: ich schreib mir alle Fragen auf, da mir erfahrungsgemäß das eine oder andere erst wieder einfällt wenn ich bereits wieder auf dem Heimweg bin...)


Jup, werd ich machen...

mal nebenbei ne Frage, ist das eigentlich normal, dass man körperhhaare von 2 cm länge haben kann?

:(


Zitat (Trion @ 06.12.2008 10:25:33)
Jup, werd ich machen...

mal nebenbei ne Frage, ist das eigentlich normal, dass man körperhhaare von 2 cm länge haben kann?

:(

Ja, isses. Bei nem Mann sowieso.
Hab ich teilweise auch. Zum Glück sind meine Haare blond, da sieht man das nicht so. :lol:

Mein haare sind braun.... An den Beinen und Armen sowieso mehr, am Unteren rücken hab ich welche, da klappts mit dem Wachsen auch nicht richtig...bauch habe ich schwarz und braun, brust ist nur schwarz, schultern kommen auch schwarze einzelne haare....

mit denen an den armen und beinen könnt ich auch leben...brust rasierne geht auch noch, die im bereich brust-hals wachsen wie gesagt immer ein, weil ichh da nichht andauernd rasieren will und schultern wachsen auch immer ein...

bin auch immo imm schon sehr stark am überlegen, ob ich da dauerhaft was machen soll, aber ich bin halt nur student und das ist sehr teuer...

:(


Vor allem ist dauerhaft ein sehr dehnbarer Begriff...
Ich hab auch mal überlegt, ob ich mit Laser Haare wegmachen lassen soll. Nachdem mir ne Bekannte, die in so nem Studio arbeitet (und zu der ich auch gegangen wär), erzählt hat, das hält auch nur maximal 10 Jahre, hab ich den Gedanken verworfen. Für den stolzen Preis kann ich Rasierklingen für mehr als 10 Jahre kaufen!


Na über Laser hab ich auch nichths gutes gelesen, da solls auch zu pigmentstörungen kommen.

ich denke da eher an ipl oder so, wo die wurzel verglüht wird. hab darüber schon einiges positives gelesen....ob das wirklich "dauerhaft" ist, weiß ich auch nicht...aber die schultern rasieren? niemals!

ich bin auch mit zupfen zufrieden, auch wenn ich jeden tag ran muss, aber das einwachsen ist ja das problem...


Wollte jetzt mal nen zwischenbericht geben.

Ich hab keine zinksalbe genommen...mir wächst mittlerweile neben den schwarzen einzelnen haaren ein leichter flaum am rücken und ich habe MEGA angst, rückenhaare richtig zu bekommen....und ich hörte, das zink den haarwuchs fördert.

Ich hab mir bei Rossmann von Isana Peelingduschgel geholt, was ich jeden zweiten tag am oberkörper anwende. Brust ist dadurch noch nicht perfekt, aber doch schon wesentlich besser.

Leider funktioniert das an den schultern nicht so gut...immer noch eingewachsene haare und auch noch mehr pickel. Crem mich nach dem Peelen immer mit der Isana Bodymilk für empfindliche haut ein...(Crem mich jeden Tag ein !) Morgens und Abends wasch ich mein gesicht mit warmen wasser und dann Isana Tagescreme rein. Aber auch hier sind Pickel aufgetreten (Ich wage zu bezweifeln, dass das mit den produkten zusammen hängt, weil alle zeitgleich meinen, dass hautbild ansich ist besser geworden. so sind meine schultern an den glatten stellen und bis auf die Pickel und die nachwachsenden schwarzen haare recht weich.

Könnte es sich vielleicht um ein hormonelles Problem handeln? Also mir wachsen meines erachtens nach wieder mehr haare (auch an bis dato unbesidelten stellen), ich habe wieder vermehrt pickel, ich schwitze wieder schnell und z.b. unter den armen fast immer, meine eltern meinen, ich hab momentan extreme stimmungsschwankungen, ich würde mich zeitweise als sehr ruhig, dann aber auch schnell gereizt und agressiv bezeichnen (von der Stimmung meine ich) Zu bemerken ist weiterhin, dass keiner meiner Verwandten auch nur ansatzweise so behaart ist wie ich, nach dem duschen kriege ich rote flecken, die aussehen, wie brenessel...

Bearbeitet von Trion am 20.12.2008 20:08:51


Trion, was hat denn dein Hautarzt gemeint? Ist vielleicht mal Blut abgenommen worden, um Hormonstatus etc. zu bestimmen?


Mein hautarzt hat nichts gesagt.....eingewachsene haare wären erblich bedingt bzw genetisch, Pickel hat se mir das gleiche wie immer verschrieben, aknemycin plus, die Pickel verschwinden nur nicht, da bleiben rote flecken...zu dem juckenden brenesselartigen ausschlag hat se gar nichts gesagt und zum thema behaarung, das sei halt so bei einem mann....

blutbild vwurde vor nem jahr mal gemacht, da war alles ok...also ein einfaches blutbild, nix mit hormonen oder so...


Hallo,

habe mit sowas selbt rumexperimentiert, bei mir hat es nicht geholfen da es meine Haut sehr ausgetrocknet hat und das dann widerum zu mehr pickeln geführt hat.:(


@Estephania69: Der Thread ist mittlerweile sieben Jahre alt.

Übrigens wurde vor einem verseuchten Link in Deinem Profil gewarnt.



Kostenloser Newsletter