Geschenke zum Aufessen: kinderleicht


Ich wollte mit meinen Kindern Geschenke backen bzw. kochen.
Aber mal was anderes als die obligatorischen Kekse oder Pralinen - auch keinen Eierlikör.
Für alles andere bin ich offen! Hat jemand Ideen und Rezepte?

P.S. Hab die Suchfunktion vorher genutzt, hat aber nichts genützt!

Bearbeitet von Klementine am 10.12.2008 16:01:32


Klick!!
Das kann man super mit Kindern selber machen.

Dann ist mir noch das eingefallen
Du brauchst:
Olivenoel
Knoblauchzehen,Rosmarin,Chillies
Holzspiesschen
Leere Flaschen

Knoblauchzehen halbieren,sodass sie durch eine Flaschenoeffnung passen.
Auf ein Spiess stecken,evtl auch noch ein paar Chillies und einen Rosmarinzweig dazu.
Den Spiess in die Flasche stecken,mit Oel auffuellen und dann kann man ja noch die Flasche dekorieren.


Dann vielleicht noch gebrannte Mandeln und Haselnuesse aus der
Klick

Lg Dara

Ich hab als Weihnachtsgeschenke mal Glühweingelee gekocht.
Geht genauso auch als Variante Apfelpunsch oder Bratapfel oder so.
Die Gläser schön beschriftet, oben mit Krepppapier verziert - fertig!


Der Tipp mit den gebrannten Mandeln aus der Mikrowelle ist super. Vom Jahrmarkt sind die ja immer schweineteuer und meine Schwiegermutter liebt gebrannte Mandeln.

Danke


ich habe holunder (flieder)beergelee gekocht. das war superlecker. einfach den 100% saft kaufen und los geht's.
man kann auch sauerfleisch kochen. das hält sich gekühlt auch gut.


Kräuterzweige, Gewürzkörner, Lorbeerblätter in eine schöne Flasche, mit Essig/ Öl aufgießen. Die Kinder können vielleicht noch ein Etikett basteln oder bemalen.
Dann fallen mir noch pikante Kekse ein mit Parmesankäse, oder ein Chutney aus Obst, Kürbis oder Tomaten, wenn so etwas gern gegessen wird. Rote Bete hat grade Saison, die selber einkochen (hm, mit Kindern vielleicht ne zu große Sauerei.....?)

Bearbeitet von Charlatan am 10.12.2008 17:01:50


Wie wärs mit selbstgemachte Nutella? Schokoladencreme?

Zutaten für 4 Portion:
50 gr. Zartbitterschokolade
50 gr. Vollmilchschokolade
1 Vanilleschote
100 ml Milch
50 gr. fein gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
1 EL Kakaopulver
1 EL Butter
2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
1 Prise Zimt
1 Prise Salz, winzig

Beide Schokoladensorten in kleine Stücke brechen, Vanillleschote aufschlitzen und mit dem Messerrücken das Mark herauskratzen. Schokolade, Vanillemark und die milch in einen geben und unter Rühren bei schwacher Hitze erwärmen, bis die Schokolade geschmolzen ist. (Wer Zartbitter nicht mag, kann auch Nougat nehmen)

Die Nüsse, das Kakaopulver, die Butter in kleine Stücken, den Vanillezucker und dem Zimptpulver mit dem Salz dazugeben und alles gut verrühren.

Die Schokoladencreme in ein Glas mit Schraubverschluss füllen und abkühlen lassen. Die Schokoladencreme ist ca. 2-3 Wochen haltbar.


Oder wer ne hat:
Nudeln trocknen und die verschenken. Man kann sie ja aufpeppen, zB. Knoblauchnudeln: knoblauch mit in den teig tun. Oder Bunte Nudeln: Safran, Spinat oder einfach Lebensmittelfarbe reintun.


Kräutersalz:

Kräuter aller Art sammeln (oder kaufen), trocknen, "abzippeln" und mit dem Zauberstab zusammen mit Salz "verpulvern". Jetzt einige Male jeweils eine Schicht normales Salz und darauf eine Schicht Kräutersalz füllen. Sieht sehr schön aus!

Liebe Grüße Puschteblume


***Werbung entfernt - bitte lies die Forenregeln, die du bei deiner Anmeldung akzeptiert hast***

Bearbeitet von Cambria am 03.11.2011 14:10:28



Kostenloser Newsletter