Fragen zur Wahl... oder was soll ich wählen ???


War bei der letzten Wahl eine grosse Hilfe, vielleicht hilft es Euch auch, falls Ihr noch unsicher seid.

http://www.wahl-o-mat.de/

Grüße
Murphy

Bearbeitet von murphy am 26.08.2005 14:22:54


Den Link finde ich spitze, danke Murphy! :blumen:

Ich weiss zwar ohnehin, welche Partei ich wählen werde und kenne auch die Wahlprogramme der großen, war aber dennoch interessant zu sehen, ob im direkten Vergleich noch immer das gleiche rauskommt. Tut es! :D


Danke Murphy!
Ich denke, ich bin mir jetzt gaaanz sicher was ich wähle! ;)
Naja, sicher war ich ohnehin schon. :D


Ach, Du Schreck :o .

Die Partei, mit der ich die höchste Übereinstimmung erzielt habe, wähle ich ganz sicher nicht :nene: , aber die mit der zweithöchsten Überseinstimmung wähle ich eh meist :yes:



wählt die angela :lol: :lol:


Zitat (bonny @ 26.08.2005 - 15:47:37)
wählt die angela :lol: :lol:

Meinst Du das echt ernst? :unsure:

:heul:


Der Wahl-O-Mat hat mich in meiner Stimmung bestätigt. Schon bei der NRW-Wahl habe ich den mit meiner ältesten Tochter, die politisch sehr interessiert ist, zusammen getestet. Sie ist übrigens stinksauer, dass die Wahl vorgezogen wurde, sie wird nämlich erst im Oktober 18 und darf nun nicht mitwählen.

Bearbeitet von Karen am 26.08.2005 18:03:10


die partei die bei mir rausgekommen ist werde ich 100% nicht wählen, kann mir garnicht vorstellen das da so viel übereinstimmen kann *wunder*


Zitat (bonny @ 26.08.2005 - 15:47:37)
wählt die angela :lol:  :lol:

Den "Putzlappen" wähle ich auf keinen Fall.
Die Frau kann man doch auf keinen Staatsbesuch schicken. Was sollen denn die anderen von uns denken. :wacko: :P
Außerdem ist sie mit ihrer Partei bei meinem Wahl-o-mat-Ergebnis auf dem vorletzten Platz gelandet! rofl

Schock bei der höchsten Übereinstimmung !
Schock wird noch größer wenn die wichtigsten Punkte doppelt gezählt werden.


aber die mit der zweithöchsten wähle ich ! :lol:


Geht mir auch so, ich wähle auch die mit döer zweitgrößten Übereinstimmung.
Hätte ich aber sowieso gewählt. Trotzdem interessant dieser Wahl-O-Mat.


Irgendwie scheint mir das Gerät "politisch unterwandert" zu sein, wenn so viele erschrecken bei dem "Erstergebnis", aber das "Zweitergebnis" wählen rofl rofl :pfeifen:


Nee unterwandert ist er nicht. Er kommt von der Bundeszentrale für politische Bildung und es werden nur Wahlkampfthemen berücksichtigt.
Das ist glaube ich das eigentliche Problem.

Gutemine


hab den test auch mal zum spaß gemacht.
manche fragen konnte ich nicht beantworten, da ich die deutsche politik nicht so genau verfolge, aber das ergebnis hat mich etwas überrascht.
ich würde - natürlich nur soweit ich das hier im ösiland beurteilen kann - nie diese partei wählen.

aber immerhin, spaß hat es gemacht. ^_^


Zitat (Nyx @ 26.08.2005 - 23:28:53)
Schock bei der höchsten Übereinstimmung !
Schock wird noch größer wenn die wichtigsten Punkte doppelt gezählt werden.


aber die mit der zweithöchsten wähle ich ! :lol:

Geht mir genau so!

Über die Partei mit der größten Übereinstimmung habe ich noch nie ernsthaft nachgedacht.
Aber die zweite werde ich wählen.

Seltsam, diese Ergebnisse!
:wacko:

:hihi: :hihi: :hihi: Irgendwie habe ich das dumpfe Gefühl, daß bei Euch auch die "Linkspartei" als größte Übereinstimmung herausgekommen ist - Ihr müßt nicht antworten :hihi: :hihi: :hihi:


Zitat (Bücherwurm @ 29.08.2005 - 15:15:07)
:hihi: :hihi: :hihi: Irgendwie habe ich das dumpfe Gefühl, daß bei Euch auch die "Linkspartei" als größte Übereinstimmung herausgekommen ist - Ihr müßt nicht antworten :hihi: :hihi: :hihi:

bin zwar Ösi, hab den "Test" auch gemacht, und du hast recht, es kam die Linkspartei raus. Das wundert mich jetzt aber wirklich sehr :lol: :lol: :lol:

Ich hab den Test auch mal nur so zum Spass gemacht. als ich dann ohne Doppeltgewichtung das Ergebnis gesehen habe wars die SPD, mit der die FDP.
Ich bin eigendlich bin ich froh nicht zur Wahl zu müssen, ich hätte keine Ahnung, wen ich wählen sollte.
Gruß Tulpe :winkewinke:


Dass bei sovielen die Linkspartei herauskommt liegt tatsächlich an den Wahlkampfaussagen. Sie haben nun mal die "vernünftigen" Dinge drin stehen, die jeder richtig findet.

Da aber aufgrund des Theaters um deren Fusion PDS/Linke die Themen in den Hintergrund (bzw. ins Nirvana) treten, bekommen die meisten bei dieser Partei nicht mit, was deren politische Ziele sind...daher der Schock :D


Murphy


Was zum Lachen:



Kostenloser Newsletter