Taufkerzen: wo bekommt man sie günstig?


hallo
wer weiß wo man taufkerzen günstig bekommt danke im voraus
lg sareno


Selber machen ist angesagt, das ist relativ günstig, macht Spaß und du hast am Ende eine Kerze die so ausschaut wie du es selber möchtest ;)

die Taufkerze für meinen Junior hat seine Patentante selber gebastelt, genau wie ich die Kerze für mein Patenkind auch selber gestaltet habe.

Man nehme eine schlichte Kerze und beklebe sie nach Belieben mit Dekowachs. Anleitung hierfür gibt's in Büchern, oder du stöberst mal in den Weiten des Internet.

Für meine Nichte hab ich "nur" ein Kreuz aus goldenem Wachs draufgebappt und dazu eine Blumenranke die sich spiralig die Kerze hochgewunden hat, mein Sohn hat auf seiner Kerze auch noch den Taufspruch drauf. Dafür gibt es spezielles "Durchschreibpapier", funktioniert genau wie Kohle- oder Blaupapier. Oder man nimmt einen "Candle Pen". Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass man "Schönschrift" oder Kalligrafie beherrscht... aus diesem Grunde hab ich lieber drauf verzichtet auf die Kerze zu schreiben :ph34r:

Bearbeitet von Valentine am 17.01.2009 13:49:18


Wenn du es nicht selber machen möchtest kannst du im Pfarrbüro mal nachfragen.
Kath. Büchereien haben Kataloge, aus denen man auch Taufkerzen bestellen kann. In gut sortierten Papiergeschäften, im Kerzenladen (die gibt es wirklich) oder du nimmst deine eigene Taufkerze, wenn noch vorhanden.


Sareno, wenn du nicht selber basteln kannst oder willst, dann scroll mal ganz nach unten- da ist reichlich Werbung für Taufkerzen ;)


Hallo sareno,
wir haben die Kerzen bei der Taufe unsere Drillinge von der Kirchengemeinde bekomen (ev).
Eine liebe Freundin hat aber auch welche gebastelt.
Weiße Kerzen vom Baumarkt und mit Symbolen vom Schreibwarenladen beklebt.
Sie waren auch superschön.
Viel Spaß
Lissi :wub:


Ich habe damals die Taufkerze für mein Patenkind hier gekauft. Ich finde, dort gibt es ganz toll gestaltete Kerzen, für jeden Geschmack ist etwas dabei.
Außerdem wurden damals individuelle Wünsche ganz problemlos erfüllt und die Kerze war wirklich ganz toll - und gar nicht teuer.


Wir bekamen die Taufkerzen für unsere Kinder immer von den jeweiligen Taufpaten gebastelt. Motiv, Name und Taufdatum waren auf einer Seite der Kerze angebracht. Jedes Jahr am Tauftag wurde die Kerze angezündet und weil sie sehr groß und dick war, ist sie sehr langsam herunter gebrannt.
Zur Konfirmation habe ich dann im Rahmen einer Konfirmandenmütter-Freizeit die Rückseite der Kerze als Konfirmandenkerze gestaltet, mit neuem Motiv und dem Datum der Konfirmation.



Kostenloser Newsletter