Flüssiger Eyeliner trocknet so schnell aus! Was kann ich dagegen tun?


Hallöle ihr Muttis, :)

ich benutze flüssigen Eyeliner.
Der ist quasi wie so ein Filzstift.
Das Problem ist, dass die bei mir immer so schnell austrocknen.

Hat jemand ein Tipp, wie man dem Austrocknen entgegenwirken kann bzw. was man tun kann, wenn er schon nicht mehr richtig malt? :huh:

Ich denke, dass Problem ist letztendlich das selbe, wie bei einem ausgetrockneten Filzstift. <_<

Wer kann helfen?


Hallo
Also den Eye Liner immer mit der Spitze nach unten aufbewahren.
Aber die Dinger trocknen immer wieder aus....leider.
Ich feuchte die Spitze ab und an mit ein bisschen Alkohol an,wenn ich merke,dass der Liner wieder kurz vor dem Austrocknen ist.

Lg Dara


Ich bewahre in auch mit der Spitze nach unten auf.

Das mit dem Alkohol werde ich mal probieren. :daumenhoch:



Dass die doofen Dinger so schnell austrocken hängt vielleicht auch damit zusammen, dass ich den Lidstrich nach dem Lidschatten auftrage. Wahrscheinlich verkleben die Partikel dann den Stift. :keineahnung:

Bearbeitet von chilli-lilli am 23.01.2009 13:01:56


Das Problem kenn ich auch :blink: Ich benutze jetzt nur noch den in einer kleinen Flasche. Geht genauso gut und schnell und ich hab ewig Spaß dran


Hallo nochmal
Was du auch noch versuchen koenntest:
Vielleicht kann man die Spitze vorsichtig mit einer Pinzette rausziehen.Dann kannst du die Spitze mal komplett in Alk tauchen und danach gut abtupfen und wieder reinsetzen.
Bei den doofen Eyelinern ist es immer so...leider entweder trocknen sie,oder die Spitze franst aus.

Lg Dara


Früher gab's Eyeliner in winzigkleinen Fläschchen, vielleicht gibt's den heute noch? Man benutzt ihn mit einem Pinsel. Die halten lange, trocknen nicht auf wenn man aufpasst dass der Rand nicht verklebt und die Flasche nach Benutzung immer gut zuschraubt.


Ja, den gibts noch. Den meinte ich. Gibts bei Dm, Kauflanx usw


Die Eyeliner mit Pinselchen gibt's noch. Nur komme ich mit denen leider nicht so gut klar. Der Lidstrich mit dem "Filz"-Eyeliner gelingt mir viel besser.

Daher bevorzuge ich diese Variante.


dann kaufe so einen im fläschen und stecke den stifft immer mal rein.
oder fülle ihn damit wieder nach.

dazu ihn hinten öffnen,(wenn es geht) und den filz rausnehmen und in die flasche stecken, ein paar min müsten reichen.
die spitze mit propanol ab und an säubern, und auf einen leinlappen aus streichen.


Fluessig-Eyeliner im Flaeschchen gabs doch auch immer mit ner festen Spitze. Ich hatte da mal einen von Manhattan, der hatte so ne Spitze, wie die Stifte auch. Einfach mal umschauen, das muesste es noch geben.


Ich hatte die früher immer kurz in lauwarmes Wasser gelegt.
Genau so wie Nagellack wenn es zum ende neigte.

Danke euch für die vielen hilfreichen Tipps! :blumen:
Werde ich beherzigen! :daumenhoch:


also nimmst du einfach Schnaps ? :huh:



Kostenloser Newsletter