Haushaltshilfe in Thüringen: helfe wo Hilfe benötigt wird


Hallo Leute ,
werde ab August als selbstständige Haushalts und Einkaufshilfe durchstarten.Mein Zielgebiet ist Schmalkalden und Umgebung,in Thüringen.Hoffe das ich meine Pläne und Vorstellungen umsetzen kann und erfolg haben werde.Ich denke am Anfang wird das nicht leicht werden.Vielleicht kann mir ja jemand hilfreiche Tipps geben ?
Ich würde auch gern mit den hiesigen Krankenkassen zusammen arbeiten ,weiss nur nicht genau wie das läuft : :mellow:


Du hast ja sämtliche Unterlagen, die du für die Selbstständigkeit gebraucht hast und hast sicher auch einen Geschäftsplan entwickelt, ne?

Ich denke, die gesetzlichen Krankenversicherungen könnten auch gute Anlaufspunkte für dich sein, denn Haushaltshilfen sind, soweit ich weiß, in manchen Heil- und Hilfsmittelkatalogen enthalten. Ich würde einfach mal mit den Unterlagen unterm Arm zur nächsten Aok, Bkk,... Niederlassung bei euch gehen und unverbindlich fragen und deinen Plan ein wenig erläutern. Die werden dir dann schon den richtigen Ansprechpartner in ihrer Kasse nennen.

Jedoch würde ich darauf nicht den Großteil der Kundschaft bauen - die Kassen sind reichlich klamm und zahlen dementsprechend zwar sicheres, aber schmales Geld.

Mach dich doch lieber davon unabhängig und setz auf Privatkunden. Du könntest in Stadtteilbüros, Kleinanzeigenblättchen, Supermärkten inserieren.
Du könntest auch in Seniorenwohnanlagen anfragen, ob du dich dort verdingen darfst.

Das dürfte doch gehen :)
Ich drück dir die Daumen!

Bearbeitet von Cambria am 17.04.2009 17:39:02



Kostenloser Newsletter