Wodka-Melone: Hat das schon jemand probiert?


Wodka-Melone selbst gemacht.
Ich würd gern wissen ob hier jemand Erfahrung damit hat.
Was ist die beste Methode für die Herstellung?
Sollte man dem Wodka evtl. noch etwas Zucker/Puderzucker beimischen bevor man ihn in die Melone füllt damit der Geschmack nicht so streng ist?
Ich würde so ein Teil gerne im Sommer mit zum Zelten nehmen.
Will mich nur vorher noch mal schlau machen.
Der Mutti-Tip ist ja schon etwas älter und vielleicht gibt es mittlerweile neue
Erkenntnisse dazu :lol:

Gemacht hab ich das noch nicht, aber ich denke, dass man den Alk nicht schmecken wird. Erstens ist Wodka eher geschmacksneutral und zweitens hat die Melone einen kräftigen Eigengeschmack!
Im Tipp steht ja auch, dass man den Wodka nicht schmeckt...

Aber die Spagetti... ich weiß nicht so recht ob die einen ganzen Tag so "aufgeweicht" überdauern, ohne dass die Flüssigkeit austritt. Ich würd es auf jeden Fall gut verpacken beim Transport!


Ein Mitbewohner von mir hat das mal zu WG-Zeiten ausprobiert, leider brach die Melone dabei auseinander... :keineahnung: Vielleicht wollte der doch zu viel Wodka reinjagen. :hihi:

Es wurde dann eben so (zerbrochenerweise) als Dessert gegessen, Zucker haben die glaub ich nicht extra drauf gemacht - ich selbst hab nicht davon gekostet, da ich absolut keinen Wodka vertrage.


Loch in Flaschenöffnungsgröße in die Melone bohren, Wodkaflasche kopfüber reinstülpen.
Warten bis die Melone den Wodka aufgesogen hat ;)

Wenn du am Vormittag anfängst, den Wodka rein zu schütten, kannst du die Melone am Abend aufzuschneiden. :sabber:


Ich hab das schon mal probiert! Ich sag nur: großartig!!!!!!
Wir haben es so gemacht: Loch in Melone, einen Metalltrichter ein Stück reingebohrt und immer nachgegossen.Das hat ein paar Stunden gedauert, früh genug anfangen! Die Melone falls möglich im Kühlschrank lagern.
Mit dem Zucker weiß ich nicht, ist vielleicht keine schlechte Idee, da die Melonen im Moment oft noch bisschen fade schmecken.Aber nicht zuviel!
Aber dann: schönen Abend..... Das ist echt n Super-Party-Gag. :prost:


Mal was anderes... quasi "Melonenbowle mit ganzen Früchten" und deutlich gehaltvoller... :grinsen: hahaha! :saufen:
Muß ich unbedingt mal ausprobieren. Da kein Medizinstudent oder Arzt im Hause und somit kein Injektionsbesteck, werde ich das mit dem Lochbohren und Flaschedraufstülpen machen: soll die Melone sich ordentlich vollaufen lassen, da hat sie vor ihrer "Vernichtung" doch noch bissel was vom Dasein. ^_^


:D Ja genau
Danke euch schon mal für die Antworten.
Ich muß gleich noch einkaufen...also wenn ich ne reife Melone ergattern kann dann ist die schon mal dran :D


Schatzilein,
schreib unbedingt auf, wie's damit bei Dir gelaufen ist (selbstredend auch am nächsten Tag :grinsen: , denn Spaß muß sein).
Nächstes WE ist dann bei mir "Melonenanstich", Freitag wird vorbereitet.

Ach so, besser vorher auf Dickerchens Schichtplan gucken - sonst wirds fatal :pfeifen:


also mal echt...entweder ihr versaut den Wodka oder die Melone.Kommt nur auf die Sichtweise an. Wäre es nicht einfacher ein paar Melonenstückchen zum Wodka zu essen?


Zitat (Nachi @ 23.05.2009 17:20:33)
Wäre es nicht einfacher ein paar Melonenstückchen zum Wodka zu essen?

Dann kann man als Whiskey Sour:Whiskey trinken und Zitrone dazu lutschen :lol:

Zitat (wurst @ 23.05.2009 17:31:36)
Dann kann man als Whiskey Sour:Whiskey trinken und Zitrone dazu lutschen :lol:

Oder statt Bowle ein Obstsalat essen und Drinks dazu nehmen...

Das ist ja nicht Sinn der Sache :P
Ich möchte so eine präparierte Melone ja demnächst als Gag zum
Camping mitnehmen. Ich gehe mal davon aus das meine Leute das noch
nicht kennen.
Damit aber nichts schief geht werde ich vorher testen :sabber:
So nach dem Motto "Ich hab nichts getrunken, nur ne Melone gegessen. Hicks" rofl
Hab leider vorhin keine bekommen und wollte nicht noch extra zum Türken oder so.

Gleich gibt es bei mir übrigens Wodka/Tomatensaft :D



Kostenloser Newsletter