Gestank im Wohnzimmer! HILFE !

Neues Thema Umfrage

Hallöchen!

Ich hoffe mir kann jemand von euch helfen?! Habe seid ca. einem Monat das Problem das es im Wohnzimmer übel riecht. Man kann den Geruch sehr schwer beschreiben aber würde sagen es riecht süßlich modrig!
Habe schon die ganzen Pflanzen, die Teppiche und viele andere Sachen rausgeschmissen aber der geruch bleibt. er wird mal stärker und mal schwächer. Wenn man das wohnzimmer über nacht zu lässt und kein fenster auf da ist es früh morgens am schlimmsten. habe schon versucht zu erschnüffel wo es her kommt bin der meinung vom Fenster bzw vor dem Fenster ist eine kabel leiste dort sind die fernseh kabel drin und wenn man dort ganz nah ran geht das richt es etwas komisch aber kann der geruch aus den kabeln kommen???
Ich wohne im Erdgeschoss das fenster ist also die terassen tür. habe jetzt schon die leiste abgeklebt und die stelle wo die kabel nach draussen gehen aber es bringt irgendwie nix. kann der gestank vielleicht vom laminat oder von draussen irgendwie vom haus kommen???
wäre echt schön wenn ihr mir helfen könntet ich verzweifele etwas! :heul:

LG Keks

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

Zitat (keks83 @ 21.06.2009 20:12:06)
Ich wohne im Erdgeschoss das fenster ist also die terassen tür.

hast du einfach mal geschaut ob der Geruch aus dem Keller kommen könnte? Nicht das die Quelle dort ist

Wenn du dir sicher bist, dass der Geruch nicht von draußen kommt (vor der Terassentüre ist nix zu erschnüffeln), dann muss er ja von innen kommen.
Kann es sein, dass irgendwo ein "Mäuse-oder Rattentunnel" ist? Evtl. hat sich irgendwo ein kleiner (inzwischen toter) Nager verkrochen und ist am vermodern... (evtl. auch in irgendwelchen Rohrschächten oder Kabelschächten)

Hast du ein Haustier (z.B. Katze) das dir ein "Geschenk" machen wollte?

Es könnte auch ein Wasserleitungsleck sein, dass Wasser "sickert" irgendwo im Haus umher und z.B. der Holzboden fängt an zu modern...

Von der Ferne kann man schlecht sagen, was die Ursache ist.

Ich hoff, dass ich falsch liege und du die Ursache ganz schnell entdecken und eliminieren kannst!


ist die möglichkeit das dein kabel irgendwo schmort?
denn ich habe meinen göga gefragt ob kabel so richen können.
er meint ja (elektricker).
er sagt wenn er aúf eine lok kommt und da der kabelbaum schmorte riecht es so süßlich :kotz: zwar nicht modrich aber eben wie das grüne.

hilft dir das?
ich hoffe mal nicht, denn sonnst müst ihr den schmorer suchen, bevor es brennt.


Zitat (gitti2810 @ 21.06.2009 20:51:31)
ist die möglichkeit das dein kabel irgendwo schmort?
denn ich habe meinen göga gefragt ob kabel so richen können.
er meint ja (elektricker).
er sagt wenn er aúf eine lok kommt und da der kabelbaum schmorte riecht es so süßlich  :kotz:  zwar nicht modrich aber eben wie das grüne.

hilft dir das?
ich hoffe mal nicht, denn sonnst müst ihr den schmorer suchen, bevor es brennt.

Hihi gitti,
das Gleiche hab ich GöGa auch gefragt.
Und er stimmte dem zu.

Keks, hoffe das es schnell gefunden wird, bevor was passiert :wacko:

vielen dank für eure bisherigen vorschläge.
also die sache mit dem keller kann es nicht sein da keiner vohanden ist...
und sicher ob der gestank nicht doch von draussen kommt bin ich mir auch nicht so recht. das mit den mäusen oder ratten wäre eine möglichkeit nur müsste man dort ja dann die ganze aussenwand auf machen um das herraus zu finden!!!? :(
das ein kabel schmort wäre auch noch eine möglichkeit nur die kabel kommen von der antennen schüssel insgesamt 4 stück und ich hatte heut keinen fernseher in gebrauch und heute war der gestank wieder am schlimmsten....

für jeden weiteren vorschlag bin ich sehr dankbar...

schönen abend euch noch....


Ein Geruch, süßlich und moderig, da würde ich doch auch auf tote Mäuse oder ähnliches tippen.
Da gibts dann nur 2 Möglichkeiten, entweder so ein Anti-Geruchs-Spray, oder solange suchen - in der Wand ?-bis ihr die Quelle gefunden habt. Viel Erfolg.


Hallo!

Ich dachte auch sofort an verendete Mäuse oder Ratten.

Aber, wenn der Geruch so schlimm ist und du diesen Geruch nicht verursacht hast, so würde ich mich mal an deinen Vermieter wenden.

Wenn es ein Problem der Elektrik oder eines in der Häuserwand ist, so muss er sich dann doch darum kümmern.

Oder nicht?


Was Verendetes kam mir auch in den Sinn und Dobbys Tip, den Vermieter zu kontakten, ist gut... möglicherweise kann was tiefer unterm Fußboden oder unter den Terrassenplatten liegen, und da muß zumindest das Okay da sein, den ganzen Kram hochzunehmen oder hoch nehmen zu lassen.

Möglich kann auch sein, daß die Kanalisationsanschlsse ziemlich "Asbach" (uralt) sind und sich bei Tiefdruckwetterlage (kurz vor Regen oder wenn es wärmer wird) dieser scheußliche Gruftgeruch bildet.
Das hat man oft bei sehr alten Häusern.


Ich denke auch , es hängt mit der Kanalisation zusammen.
Wo wir vorher gewohnt haben , gab es eine klärgrube und bei Wetter wechsel (Luftdruck ) stank es fürchterlich.
wenn Ihr zur Miete wohnt , muß sich der Vermieter kümmern.
Viel Erfolg !


Vielleicht habt ihr ja feuxhte Wände. Schaue doch mal hinter deine Schränke ,ob sichh dahinter vielleicht Schimmel gebildet hat .Kann manch mal auch so riechen. :wacko:


Hallo,

Ich habe gesehen, dass der Beitrag sehr alt ist. Ich hoffe du liest das hier trotzdem, denn wir haben aktuell das selbe Problem! Allerdings in der Küche. Natürlich haben wir schon überprüft ob es der Müll oder irgendwelche vergammelten Lebensmittel sind.
Ich finde es riecht beißend (ich finde nach sehr schlimmen Kinderwindeln). Und es kommt immer in Schüben.
Was war bei euch das Problem? Und wie habt ihr es gelöst?

Viele Grüße!


Hallo, ich kann leider auch keine Antwort geben.
Aber auch mich würde sehr interessieren, was denn bei der Ursprungsfragerin rausgekommen ist.
Bei uns riecht es seit fast 2 Jahren im Wohnzimmer immer wieder seltsam, eher suesslich.
Am meisten kommt es aus der Steckdose und gleich an der Bodenleiste raus, so haben wir alles abgeklebt und die Steckdose mit Tempo verstopft. Es wurde dann deutlich besser, sogar mal ein Jahr Pause zwischendrin. Jetzt ist es wieder mehr geworden und bringt mich fast zur Verzweiflung. Habe heute die Steckdose aufgeschraubt und ein paar tote Käfer entdeckt, die ein wenig wie Speckkäfer aussehen. Können die so einen Gestank verursachen?
Hoffentlich habt ihr einen guten Tipp. :o


Zechner, ich wünsch Dir, dass es keine Wanzen sind.

Die sollen wohl auch etwas süßlich riechen.


Hallo Tessa, also Wanzen sind die Käferle ganz bestimmt nicht. Wohl eher Speckkäfer.
Haben heute die Fussbodenleiste entfernt, waren aber keine mehr zu sehen, aber der Geruch....
Das Parkett und die hozverschalung mit Feuchtigkeitsmesser getestet, aber alles trocken, Gott sei Dank.
Wenn da ein Tier verwest, wie lange hält der Geruch an?


Zitat (Zechner @ 24.08.2019 19:31:09)
...
Das Parkett und die hozverschalung mit Feuchtigkeitsmesser getestet, aber alles trocken, Gott sei Dank.
Wenn da ein Tier verwest, wie lange hält der Geruch an?

Bei meiner Bekannten war hinter der Holzvertäfelung eine Maus verendet. Der Gestank war nicht auszuhalten, sämtliche Steckdosen waren zugeklebt und es stank immer noch.
Letztendlich hat nur geholfen, die Vertäfelung zu entfernen (wobei der Übeltäter überhaupt erst in Erscheinung trat) und dann alles zu reinigen und neu zu vertäfeln :ph34r:

Zitat (Zechner @ 24.08.2019 19:31:09)
...Wenn da ein Tier verwest, wie lange hält der Geruch an?


Das kann bestimmt sehr lange dauern.
Wenn Du es genau wissen möchtest, hilft nur Dr. Mark Benecke zu kontaktieren. :(

Wenn sich das Zimmer im Parterre befindet, evtl. auch mal an die Keller(fenster)schächte denken.
Bei uns war da mal ein Vogel reingerutscht und verendet - wir haben lange nach der Quelle des Gestanks gesucht. :wacko:


Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter