Entkalken Kaffeeautomat: Speziell: Senseo-Maschine

Wie bzw. mit was entkalkt man eine Senseo Kaffeemaschine ??
3 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
sollte eigentlich in der beschreibung stehen.
ich hab zwar keine senseo...meine hat ein separates entkalkungssystem.
ich fülle 1/3 lösung und 2/3 wasser in den tank, lasse es durchlaufen über die heisswasserdüse gemäss beschreibung.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo für deine Kaffeemaschine gibt es Senso einen Spezial - Entkalker kostet 8 Euro.
Gruß Birgit
Gefällt dir dieser Beitrag?
geht das nicht genauso wie eine Kaffeemaschine entkalken:
Wasser-Essig ( 50:50) und einmal durchlaufen lassen?


Don.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Biggibaer, 19.11.2005)
Hallo für deine Kaffeemaschine gibt es Senso einen Spezial - Entkalker kostet 8 Euro.
Gruß Birgit

Funktioniert ebenso gut mit normalem Entkalker für Kaffeemaschienen.So ein Doppelpack-Tütchen kostet etwas 95 Cent .
Die Wirkung ist die gleiche. 3 x durchlaufen lassen und der Kalk ist weg.
Ist natürlich nur meine eigene Erfahrung. :pfeifen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
charlotte

Habe zwar keine "Senseo" zu Hause, aber ich denke, daß jede Kaffeemaschine gleich entkalt werden kann. Als ich meine erste Kaffeemaschine gekauft habe, habe ich auch immer Entkalker gekauft. Dann hat mir eine Bekannte den Tipp gegeben, bei den Wasserwerken anzurufen , und nachzufragen, welche Wasserhärte das Wasser hat. In meinem Wohnort haben wir Wasserhärt 1, sehr kalkarmes Wasser. Wir haben bei uns im Betrieb eine Kaffemaschine (Stelle Tasse drunter, drücke Knopf) Jetzt zeigte sie an, "Entkalken". Wir haben einfach Wasser durchlaufen lassen, und die "Maschine" war zufrieden. Wenn Du eine höhere Wasserhärte hast, nimm einen Eßlöffel Essig aus 1 l Wasser und lasse es ein paar mal durchlaufen. Ich weiß allerdings nicht , ob man daß bei diesen Maschinen auch kann. Aber statt Entkalter würdeich mal diesen Versuch machen. 8 Euro für einen Entkalter, der im Grunde nichts anderes als auch Essig enthält, wäre mir auch zu teuer.

wollmaus
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich entkalke meine 'Senseo' mit
Allerdings mit einem gebrauchtem Kaffeepad drin, damit sich nichts festsetzt von dem gelösten Kalk! Steht aber auch in der Gebrauchsanleitung, die sich die meisten wohl nicht durchgelesen haben!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Benutze bitte keinen Essig, sonst haste bald eine undichte Kaffeemaschine.
Essig greift Dichtungen an, ansonsten kann man ruhig normalen Entkalker benutzen, meistens steht es sogar auf der Packung des Entkalkers, auch für Kaffeeautomaten geeignet.

Tschüssi Uli
Gefällt dir dieser Beitrag?
Stimmt!
Lieber etwas mehr ausgeben für richtigen Entkalker, die Wirkung ist deutlich gründlicher.


Dieser Tip vom Service-Techniker war kostenlos :)

Bearbeitet von Strandbutscher_II am 22.11.2005 00:30:50
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo,

uns ist leider die Senseo-Kaffemaschinen-Anleitung abhanden gekommen. Und nun wollte ich sie mal reinigen und entkalken. Aber weiß nun leider nicht wie :(
Kann jemand helfen?

Lieben Dank :blumen:
babymond
Gefällt dir dieser Beitrag?
Citronensäure (Drogeriemarkt) nach Packungsanleitung in 0,75 l Wasser auflösen und in den Tank der Senseo füllen.
Tank aufsetzen und ein großes Gefäß unterstellen.
Ein gebrauchtes Pad einlegen, damit Kalkkrümel aufgefangen werden.
So oft den Knopf für 2 Tassen drücken, bis der Tank leer ist.
Vorgang mit neuer Säurelösung wiederholen.
Danach mindestens 3 Tankfüllungen klares Wasser durchlaufen lassen.
Alle abnehmbaren Teile spülen.
Fertich! :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Schau mal hier findest du die Anleitung.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo, ich habe eine Senseo Padmaschine geschenkt bekommen. Da ich keine Beschreibung habe, weiß ich auch nicht wie ich diese Entkalken muß. Da wir Wasserhärte 4 haben, wird das wohl demnächst anstehen. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.
Gruß colaxa :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
mit Essigessenz, danach zwei- bis dreimal klares Wasser durchlaufen lassen
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich würde die Maschine wie jede andere Kaffeemaschine auch entkalken- also Zitronensäure (Apotheke oder Drogeriemarkt) oder Ascorbinsäure (Apotheke) in Wasser auflösen und die Maschine damit zweimal durchlaufen lassen.

Die Säure wegschütten und die Kaffeemaschine zwei- bis dreimal mit jeweils frischem Wasser durchlaufen lassen, um alle Reste auszuspülen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
1 kleine Tüte Entkalker oder 1 Löffel Zitronensäure in den Tank und dort mit kaltem Wasser auffüllen und auflösen. Auf beide Tassenknöpfe (also den für 1 Tasse und den für 2 Tassen) gleichzeitig drücken. Dann läuft die Kalkmischung durch die Maschine und vorne wieder heraus. Flüssigkeit mit Schüssel auffangen. Nun hast du in den Wasserrohren der Maschine die Kalklösung drin. 2 Std warten und dann mehrmals klares Wasser (2 Knöpfe wie oben beschrieben) durchlaufen lassen.

Gutes Gelingen!
Gefällt dir dieser Beitrag?

Das Thema gibt es schon, bitte auch mal die Suchfunktion nutzen.

Gefällt dir dieser Beitrag?
Es gibt sogar Senseo Entkalker. ;)

Hier
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo,

als Neue bitte ich Euch gleich um Hilfe: Ich habe eine gebrauchte Senseo-Maschine geschenkt bekommen, leider ohne Gebrauchsanleitung. Jetzt sollte sie langsam mal entkalkt werden, da das Wasser in dieser Gegend sehr kalkhaltig ist. Weiß jemand, wie das speziell bei dieser Art Kaffeeautomat geht?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Es gibt für Kaffeemaschinen extra Entkalker...dabei sollte es wohl egal sein, ob dieser für eine Senseo oder sonst eine Kaffeemaschine benutzt wird.

Zu kaufen müsste es diesen eigentlich bei allen Vollsortimentlern geben. Aber vielleicht weiß jemand anders mehr.


Allerdings solltest du hiermal schauen, ob die Senseo vom Rückruf betroffen ist (Kaufquittung etc brauchst du dabei nicht). Wenn deine dabei ist, kriegst du den ersten Entkalker gratis ;-)
Gefällt dir dieser Beitrag?
und zur Art und Weise des Entkalkens:

Entkalker in angegebener Wassermenge auflösen---Wasser in den Wasserbehälter füllen---Taste für 2 Tassen drücken---wiederholen, bis der Wassertank leer ist---wenn nicht alles Wasser in den Wassertank passte, das restliche Wasser einfüllen---Taste für 2 Tassen drücken---wiederholen, bis der Wassertank leer ist

(Am besten einen Padhalter mit Pad einlegen, damit der Kalk nichts verstopft)


Zum Schluss gründlich mit klarem Wasser spülen, auf die gleiche Weise wie oben beschrieben.

Gruß Steffi
Gefällt dir dieser Beitrag?
Da wir schon etwas zum Thema Entkalken einer Senseo haben, habe ich die beiden Themen mal verschmolzen.
Bitte die Suchfunktion vorher benutzen. :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Vielen Dank für die guten Tipps. Ich mache mich an die Arbeit.

Übrigens: ich habe vorher die Suchfunktion benutzt, leider ohne Erfolg. Gibt es da eine Besonderheit zu beachten, die Anfänger nicht kennen?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich schütte die Entkalkerlösung nach dem Durchlaufen
ins Toiletten- oder Waschbecken
und in Gefässe, die Kalkräder haben.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wie Steffi-n schon schrieb - Entkalker nach Anweisung auflösen (Zitronensäure geht auch), dann aber BEIDE Tasten (für eine und zwei Tassen drücken).
Auch das mit dem Pad einlegen, damit nichts verstopft!

Achtung - großes Gefäß unterstellen - dann dadurch wird der KOMPLETTE Wasservorrat ausgespült.

Das Ganze habe ich zweimal gemacht - dann habe ich ganz normal mehrfach mit Wasser nachgespült.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (bödefeld, 27.07.2009)
Auch das mit dem Pad einlegen, damit nichts verstopft!

Wenn ich KEINEN Padhalter einlege, kann auch nix verstopfen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Wiara, 27.07.2009)
Vielen Dank für die guten Tipps. Ich mache mich an die Arbeit.

Übrigens: ich habe vorher die Suchfunktion benutzt, leider ohne Erfolg. Gibt es da eine Besonderheit zu beachten, die Anfänger nicht kennen?

wenn wir wüssten, WIE du die suchfunktion benutzt hast,
könnten wir dich auf die richtige fährte bringen :lol:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Meine Eingabe war "entkalken Senseomaschine". Da kamen zwar Hinweise, aber eher zu Details. Kein Hinweis auf diesen Thread.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Wiara, 27.07.2009)
Meine Eingabe war "entkalken Senseomaschine". Da kamen zwar Hinweise, aber eher zu Details. Kein Hinweis auf diesen Thread.

du must es so machen.

**senseo** dann auf suche starten.
paastscho wenn man die sternchen nicht weg läst.

Bearbeitet von gitti2810 am 28.07.2009 20:36:30
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Wiara, 27.07.2009)
Meine Eingabe war "entkalken Senseomaschine". Da kamen zwar Hinweise, aber eher zu Details. Kein Hinweis auf diesen Thread.

dann lass das nächstemal einfach die gänsefüsschen weg
so kommst du besser zum ziel.

ansonsten mehrere varianten mit den suchwörter ausprobieren.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Du kannst das mit einem herrkömmlichen Haushaltsmittel wie Essigkonzentrat oder auch Zitronensäure oder auch mit chemischen Mittel tun. Die Wahl liegt bei dir. Was die Vor und Nachteile sind erfhährst du auf *** Link wurde entfernt ***.

Hoffe das hilft
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich nehme Essigsreiniger und lass es durch die Machine laufen. Danach nehme ich Wasser und spüle alles nochmals durch.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich habe nun auch einmal eine Frage an euch. Wir haben seit vorigen Herbst einen neuen Kaffeeautomaten. Ist das normal das man aller 5 Wochen den Automaten entkalken muß. Wir benutzen den Automaten früh und am Nachmittag.Ich habe es bis jetzt immer gemacht und benutze immer den Entkalker für Kaffeeautomaten. Wir nehmen manchmal gemahlenen Kaffe oder manchmal Kaffeebohnen.Danke für eure Antworten.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ja, das ist normal.
Die neuen Kaffeeautomaten sind sehr sensibel. Unser schreit alle 3 Wochen nach Entkalkung.
Ich habe das Gefühl, irgendetwas will der immer. Mal die Entkalkung, mal die Browserreinigung, mal die Milchschaumzubereitug, irgendeinen Befehl hat der immer an mich. Aber er dankt es mir mit vielen super schmeckenden Kaffeevarianten
Gefällt dir dieser Beitrag?
Du musst nicht den teueren, empfohlenen Entkalker für deinen Kaffeautomaten nehmen.
Man kann Zitronensäure dazu benutzen. Ist nicht so aggressiv wie Essig oder gar Essigessenz, gefährdet also nicht etwaige Gummiabdichtungen im Gerät. Außerdem ist Zitronensäure preislich erschwinglich, sehr vielseitig und steht in jedem Supermarkt im Regal.
Ciao Elisabeth
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich muss auch oft entkalken. Nach welcher Zeit, weiß ich jetzt nicht, habe mir das nicht gemerkt.
Ich reinige auch oft die Mahleinheit, eine Meldung kam da noch nie, vielleicht weil ich sie vorher schon reinige.
Wir verwenden nur Bohnen.

Bearbeitet von JUKA am 26.02.2021 16:31:44
Gefällt dir dieser Beitrag?
Die regionale Wasserhärte kann sehr unterschiedlich sein und mit eine Rolle spielen, wie schnell das Gerät erneut verkalkt.
Die kann man erfragen beim zuständigen Wasseranbieter.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo ihr Lieben. Danke für eure Antworten. Also ist das nun normal mit dem entkalken. Da werde ich es machen sobald die Maschine es wieder anzeigt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (bienerli, 06.03.2021)
Hallo ihr Lieben. Danke für eure Antworten. Also ist das nun normal mit dem entkalken. Da werde ich es machen sobald die Maschine es wieder anzeigt.

Verärger sie bloß nicht, Kaffeemaschinen sind nachtragend und warten mit ihrem Streik immer den Moment ab, wo man sie am nötigsten braucht. :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Bienerle, ich kann dir Zitronensäure Pulver empfehlen, damit entkalke ich meinen Kaffeevollautomaten seit vielen Jahren .
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke noch einmal für eure Antworten.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage