Handtasche nähen: Suche Ideen, wie man das am besten macht


Hallo ihr,

ich hab mir letztens einen fellartigen Kuhmuster-Stoff (schwarz/weiß) gekauft und möchte mir nun daraus eine Handtasche nähen.
Das Nähen mit der Maschine ist nicht das Problem, mir geht es mehr um das Drumherum, wofür mir die Ideen fehlen. Es soll eine rechteckige Tasche werden in etwa Din A4 Größe.

Nun meine Fragen:

der Boden der Tasche soll stabil sein, wie es bei den meisten Handtaschen ist, es soll ja kein Beutel werden. Was kann ich dafür hernehmen? Bastelläden hab ich keine in der Nähe zum Ideensammeln. Kann man dafür evtl etwas festeren Karton nehmen? Ich glaube nur nicht, daß das lange hält... Also was kann ich da machen?

Und mein nächstes Problem ist, daß ich nicht weiß, was ich für einen Griff nehmen soll. Ich möchte die Tasche locker über die Schulter hängen, also nicht zu lang und nicht zu kurz.

Bin für jede Idee offen, auch sonstige Tipps dazu :)

Ich hoffe, einen solchen oder derartigen Thread gibt es noch nicht, ich hab wirklich bereits danach gesucht, nur leider nichts gefunden...

LG
Puuh


Als Boden eine dünne Sperrholz oder Resopalplatte mit Stoff ummantelt ;) Baumarkt
als Griff etwas geflochtenes Stoff oder Leder :rolleyes:


als henkel kanst du auch ne kette nehmen.

handtasche schnittmuster. ein pdf

jede menge mit schnittmuster, runterscrollen
henkel möglichkeiten
aussuchen usw.


hallo ich würde dich bei Craftster vorbei schicken, dort findest du Ideen zum Beispiel hier und hier.

Bearbeitet von Nachi am 29.08.2009 00:37:34


Da sind ja tolle Sachen dabei, dankeschön!


im übrigen.... nehme einfach mal ne alte Jeans... schneid die Beine ab und aus den Beinen machst du Bügel... aus dem resst die Tasche an sich...

Haben wir in den 70ger alle getragen... wisst ihr noch???


Sille


jaaaaa sille, mein mann sagte dazu "mein arsch" rofl rofl rofl


Na das ist ja auch mal eine tolle Idee, in den 70ern war ich noch zu jung, um mich daran noch zu erinnern.
Aber als ich das so gelesen habe, da fällt mir ein Foto meiner Mutter ein, auf der sie so etwas getragen hatte :)


Hast Du schon mal bei burdafashion.com nachgeschaut?

http://burdafashion.com/de/Download/Gratis...06-1508104.html


Hallöchen,

ich hab für meinen Sohni eine gaanz kleine Tasche gehäkelt. So 15 auf 15 cm mit einem schrillen bunten Topflappengarn. Total süß!

Jetzt möchte ich einen Griff dranmachen, oder eher einen Umhänge..riemen halt. Wie heißt denn das bei der Tasche? mir fehlen grad die Worte.

Ne Kordel möchte ich nicht machen, soviel Garn hab ich nicht mehr von der Farbe. Was wäre denn ne einfache Möglichkeit für eine Bastel- und Näh-Unbegabte?

Danke und Gruß :blumen:
Ribbit


Hallo Ribbit,

wenn du kein passendes Garn mehr hast, denn kannst du in einem Handarbeitsgeschäft so was auch fertig kaufen.

Oder wenn die Oma nähen kann einfach aus einem Stoffrest die Hänkel nähen !

oder aus einem alten Schaltuch, musst halt mal bissel stöbern....

Bearbeitet von GEMINI-22 am 07.10.2011 21:18:34


Wie wäre es mit einem Stoffgürtel? Ein Stück in der gewünschten Länge abschneiden und annähen.

Tante Edits Blich fällt grad aus mein Schlüsselband. Das ist nicht zu breit, schön stabil und die Teile hat fast jeder irgendwo rumliegen. (Wenn net...frag in der Bank, beim Handyshop...)

Bearbeitet von Pumukel77 am 07.10.2011 21:18:39


Hmmm, Stoffgürtel hab ich nicht, und die Oma kann nähen, aber ich will die Tasche gaanz alleine machen :sojetzthastdus: ;)

Ein alter Schal, das ist ne gute Idee. Da such ich mal... oder ein Schlüsselband, das müsste aber farblich passen.
Supi, danke!!
Wenn alle Stricke reißen, geh ich in den netten Wolleladen, die helfen auch immer. Hab ja noch Zeit bis Mitte November, das gibt nämlich ne Burtstagsüberraschung :wub:


hallo ribbit,

mir fällt dazu schrägband ein. das gibt es ja in vielen farben und dessins meterweise. das kannst du dann vielleicht doppelt nehmen und annähen, oder möglicherweise den trageriemen aus mehreren bändern flechten?


Wenn Du zum Versteifen des Bodens Sperrholz nimmt (gute Idee!), solltest Du das auf jeden Fall an den Ecken abrunden und rundherum schmirgeln, möglichst fein. Denn sonst geht das Brettchen auf Wanderschaft, weil es etwas von der Welt sehen will.


hallo ribbit,

ich kram das thema noch mal raus, weil ich gestern beim warten auf die strassenbahn etwas nettes entdeckt hab - in einem krambüdchen mit karten etc.. es gab nette und schön bunte geschenktüten, auch für kinder! - und die griffe waren sehr niedlich gemacht. dicke quitschbunte holzperlen auf eine schnur gefädelt und an der tüte festgepappt.
vielleicht wär das eine idee, die zur bunten tasche passen würd???


Ich finde den Tipp mit dem Leder am besten, auch wenn es ein etwas schwierigeres Material ist.
Mit dem Kuhmuster sieht ein Lederhenkel bestimmt richtig gut aus.
Die Idee an sich gefällt mir auch, werde bald deinem Vorbild folgen und selbst ein Tasche herstellen. ;-)


Hm, @Quietscheentchen ... für einen Jungen würde ich keine Holzperlen an den Umhängegurt drannähen. Der braucht vermutlich was stabiles und strapazierfähiges. Das Schlüsselband wäre meine favorisierte Lösung. Da das Täschken sowie schon quietschbunt ist, würde sich da ein kontrastfarbiges Band vielleicht auch ganz gut machen.

Aber mal ne andere Frage, @Ribbit: Wie groß ist die Tasche denn geworden? Möglicherweise wäre es eine gute Idee, das Band für den Umhängegurt um die ganze Tasche rumzuführen. Also auch um den Taschenboden rum, das gibt mehr Stabilität und die Gefahr, dass der Henkel reißt wäre nicht so groß, wenn die Bänder fest miteinander verbunden wären.

Nähe im doch vielleicht ein paar kleine Matchbox-Autos drauf. Ist aber nur so ne Idee.

Grüßle und viel Erfolg,

Egeria


ich habe mir so etwas in der art genäht

tasche selber machen aus planenstoff

zur verstärkung habe ich allerdings etwas dickeren bastelfliz benutzt. so bleibt auch ein notebook ein wenig geschützt, oder ein ipad. ich habe die tasche die innen zu sehen ist etwas größer genäht, so dass es reinpasst B) den bastelfliz habe ich dann noch mit dekorativen quernähten diagonal vernäht.

kleiner tipp wegen dem schultergurt... beim schrotthändler eures vertrauens gibt es bestimmt auch alte sicherheitsgurte zu kaufen. so hab ich es gemacht... einfach mal fragen. die ösen hab ich aus dem baumarkt ;)

viele grüße

Bearbeitet von lalamama am 14.11.2011 21:56:14


Als Tragegurt eignen sich auch die Zurr-Gurte die es im Baumarkt gibt. Stabil bis geht nicht mehr und sehr günstig.


Zitat (Pumukel77 @ 14.11.2011 21:59:36)
Als Tragegurt eignen sich auch die Zurr-Gurte die es im Baumarkt gibt. Stabil bis geht nicht mehr und sehr günstig.

stimmt... die gibts ja auch mal in unterschiedlichen farben... danke für den tipp ;) muss ich auch mal schauen, beim nächsten mal

Find ich ebenfalls ne super Idee. Werd ich mir im Hinterkopf behalten! Danke, Pumuckl!


@Ribbit,

ist das Täschchen für Sohni schon fertig? Nicht vergessen, eher darft du nicht auf den Weihnachtsmarkt :lol:

Berichte mal wie es gewurden ist....



Kostenloser Newsletter