Eklige Würmchen an der Wand, Hilfe!


Hallöchen!
Ich hoffe das Thema passt hierher, sorry erstmal wenn ich im falschen Forum gelandet sein sollte ^^"

Jedenfalls hab ich n ekliges Problemchen, und zwar sind seit einiger Zeit immer wieder so kleine Würmchen an der Wand zu finden, und ich hab nicht die geringste Ahnung wo die fiecher herkommen und wie ich die wieder loswerde!

Es ist meistens nur ein einzelndes, manchmal auch zwei, mehr hab ich aber noch nie finden können. Die Würmchen sind vielleicht nen halben cm lang.
Hab mal ein (leider eher schlechtes) Foto angehängt.

Weiß vielleicht jemand was das sein könnte, und wie ich die fiecher wieder loswerde?

***Bild wegen fehlender Quellenangabe gelöscht, bitte Hinweise zum Copyright/Quellenangaben beachten!!***

Bearbeitet von Cambria am 04.11.2009 08:51:08


... ein Foto, mit Quelle, wäre nicht schlecht, um die Sache zu lokalisieren....


Hallo,

der Beschreibung nach hört es sich ganz n ach den Maden der Lebensmittelmotte an. Sieh mal in Deinen Vorräten genau nach, da wirst Du die Verwandtschaft wahrscheinlich finden ;) .
Und nicht sparen beim Aufräumen, am besten alles war nicht wirklich luftdicht verpackt ist, wegwerfen!


Das sind mit Sicherheit Maden von Lebensmittelmotten - gleich alles durchsortieren und großzügig entsorgen - auch wenn es einem leid tut. Hast vielleicht Nüsse im Schrank ??


Tja, also in den Lebensmitteln kanns eigentlich nicht sein, da hab ich schon wirklich alles weggeworfen, was nicht grad ne Dose ist...
Und Nüsse hab ich auch nicht im Schrank...

Komischerweise tauchen die Fiecher auch meistens im Wohn/Schlafzimmer über dem Bett auf... Und unter dem Bett lagern nur Ordner mit Papierkram und so.
Dort hab ich aber auch schon nachgeschaut und keine Quelle finden können...

Ich häng nochmal das Foto an, das ich geschossen habe, das wohl irgendwie beim ersten Beitrag gelöscht wurde.
Also nochmal in aller deutlichkeit: Ich hab das Foto selber geschossen!

Bild-Quelle:Kabuki

Bearbeitet von Jeanette am 05.11.2009 07:20:33


Also irgendwie erinnern die mich an Pelzkäfer- Larven. Aber dann müsstest du zumindest Tierhaare haben... :unsure:


Ja, bin mir auch ziemlich sicher, Pelz- oder Teppichkäferlarven!
Übertragen keine Krankheiten oder so, habe ich auch schon mal an der Tapete sitzen gehabt. Ernähren sich halt von Teppich, Pullies etc. habe damals aber auch keinen Schaden festgestellt. Können so ewig lange bleiben, die "echten Käfer" leben dann draußen, die fressen nichts in der Wohnung und wollen dort auch nicht leben. NImm ein Stück Toilettenpapier, nimm das Ding von der Wand... Einmal gründlich durchsaugen und gut ist's. Wenn da jetzt Scharen sitzen würden, ... aber mal so'ne Larve würde mich nicht weiter stören! Wegmachen und gut, wie bei anderem Getier, das im Haus nichts zu suchen hat!
ElRa


Auch in Ordnern mit Papierkram fühlen sich Mottenlarben sehr sehr wohl. Kenne as aus eigener Erfahrung.
Habe mir damals Lebensmittelmotten mit losem Hundefutter aus einem Gartencenter ins Haus geholt. Seitdem werde ich die Viecher nicht mehr richtig los. Putzen, sauber machen, alles mögliche - nichts hilft wirklich so richtig. Angefangene Vorräte habe ich in Schraubgläsern. Trotzdem kommt immer mal wieder ne Motte durch die Wohnung geschwirrt.

Als ich die damals richtig wahr genommen habe, habe ich auch eingepuppte Viecher in Papieren entdeckt. Mein Bücherregal habe ich sofort auseinander genommen und gründligst gerenigt sowie jedes Buch einzeln durchgeschaut.

Und eh der Eindruck jetzt entsteht - mein Hasuhalt ist sauber - ich bin nicht dreckig und schlampig.


Zitat (konni-kind @ 10.12.2009 09:21:50)
Und eh der Eindruck jetzt entsteht - mein Hasuhalt ist sauber - ich bin nicht dreckig und schlampig.

bleib mal ganz ruhig, :trösten::wub: ich hatte sie auch, auch hunde/katzenfutter. :labern:

ich habe mir bei aldi feromonfallen gekauft.
(im link sind vieleicht welche zu finden.)

meine sind solche dreieckigen klebe vorrichtungen zum aufstelle und hängen.

ich habe die ersten beiden 3 monate hängen lassen, sie wahren voll, :o also habe ich die zweite garnitur aufgehängt und da sind jetzt keine mehr drinnen. :D

Keine sorge, das hat nichts mit Sauberkeit zu tun. Ich habe mir die Lebensmittelmotten durch Datteln aus Dubai ins Haus geholt. Obwohl vorher schon fast alle Lebensmittel in Dosen waren, konnten sich die Dinger rasant ausbreiten. Auch wenn ich jetzt wirklich ALLES in verschlossenen Behältern lagere, tauchen die Viecher noch eineinhalb Jahre später vereinzelt auf. Wahrscheinlich haben die Motten ein paar Larven auch hinter die Schränke gelegt. Da kann man die Würmer nur einsammeln und eliminieren und dauerhaft Feromonfallen auslegen...

VG
Sterni



Kostenloser Newsletter