Schweißgeruch in Kleidung

Neues Thema Umfrage

Danke, Yuki - mach ich glatt! :)


Tausend Dank an euch.Werd mal alles ausprobieren und dann Mitteilen :blumen: :blumen: :blumen: :blumen:


Sagrotan, in meinem fall impresan, weil guenstiger, regelt!!! Ich habs probiert und es funzt gar grandios, frische duftige shirts!

DankeDankeDanke beta! Ich sah mich schon unmengen an kohle fuer neue shirts ausgeben und total verzweifelt zusammenbrechen, weil ich keine schoenen finde...


Hallo!

Wie bekomme ich Schweißgeruch aus der Kleidung raus bei 40 grad waschen bringt irgendwie nichts da der Geruch :angry: immer noch danach da ist!

Gruß

Cruz


zuviel Transpiration muss nicht sein ;)

Freds zusammengelegt


Ich habe ein weißes T-shirt, da sind schweißflecken unter den armen, die bekomme ich selbst mit dan klorix nicht raus! Bei anderen weißen T-shirts reicht eigentlich immer waschen bei 60°C-95°C mit Persil PULVER!


Zitat (Navitronic, 05.05.2007)
Ich habe ein weißes T-shirt, da sind schweißflecken unter den armen, die bekomme ich selbst mit dan klorix nicht raus! Bei anderen weißen T-shirts reicht eigentlich immer waschen bei 60°C-95°C mit Persil PULVER!

Hast schon mal mit purem Klorix versucht? Klorix drauf und mal 5 Minuten wirken lassen. Danach gut ausspülen und Waschen. Wenn sich mit purem Klorix nix tut, kannst nix mehr machen.

oh! Klorix hab ich noch nie pur genommen... werds versuchen.... abe rman sieht die flecken kaum...


Ich persönlich habe bei manchen Kleidungsstücken auch das Problem, dass die krass müffeln, auch wenn ich sie frisch gewaschen habe.

Ich benutze Essigessenz und Weichspüler und hänge danach Problem-Kleidungsstücke an der frischen Luft auf, z.B. Balkon, Innenhof oder auch im Bad, bei gekippten Fenster (wobei es am besten ist, es wirklich Draußen aufzuhängen).

Seitdem gibt es keine muffelige Wäsche mehr bei mir ...

LG Baja


hallo leute, ich hoffe, ihr könnt mir ein paar tips geben, denn ich habe ein paar klamotten die unangenehm anfangen zu riechen, wenn ich sie trage. ich hatte wirklich mal extrem mit schwitzen zutun und unter den armen war ich immer klitschnass, egal ob sommer oder winter.
jetzt geht es gott sei dank, weil ich vom hautarzt ein speziell angemischtes deo bekomme, aber meine sachen....
ich schwitze normal und da ist dann ein furchtbarer gestank, ich muss mir die sachen damals völlig versaut haben mit der schwitzerei :(
kann man da was gegen tun, ich kann doch nicht die sachen wegschmeißen, viele habe ich kaum angehabt, kennt irgendjemand dieses problem? :unsure:
ist mir schon nen bissel peinlich :unsure:


Ich habe mal irgendwo gelesen, dass aufgewärmter schweiss, der bereits im Stoff sitzt, extremer riecht als frischer Schweiss. Behandel doch Deine Sachen mal an den Schwitzstellen vor, weich sie ein und dann ab in die Wäsche.


Hallo,
meinst Du, es liegt wirklich am alten Schweiss?

Oder kann es sein, dass die Klamotten beim Trocknen zu lange nass sind?
Ich frage deshalb, weil ich hatte das ne Zeit lang auch mal, als ich Wäsche im Keller trocknen musste. Ganz besonders schlimm war es bei dickeren Sachen, die ja eh länger brauchen.
Die Klamotten riechen erst ganz normal, aber durch Körperwärme beim Tragen oder durch die Hitze beim Bügeln fangen sie an zu stinken wie Babykotze und Stinkefüße, alles in einem, dass es einem schlecht wird.

Hab leider ne Zeit gebraucht, bis ich hinter das Geheimnis gekommen bin und derweil schon einige Stücke entsorgt - leider!

Heute trockne ich draussen oder in gut gelüfteten Räumen und da hab ich das nicht mehr.

Eine Freundin hatte das Problem mit der Stinkewäsche auch mal, bis sie gemerkt haben, dass die Wand hinter dem Schrank feucht ist. Also auch hier "Feuchtigkeit zu lange in der Wäsche"

Vielleicht hilfts dir ja weiter... :blumen:


Noch was:

In Polyacryl-Sachen riecht Schweiss auch viel schlimmer als in Baumwollsachen oder wenigstens Mischgewebe. :trösten:


Hallo Baby,

der Geruch in den Kleidungsstücken rührt bestimmt nicht daher, dass die Sachen häufiger getragen wurden, sondern es liegt am Material.

Manche Mischgewebe stinken einfach schneller und intensiver als andere Gewebe. Da kann man meiner Erfahrung nach auch nichts daran ändern. Mein Mann hat auch ein Hemd, dass fürchterlich stinkt, nachdem er es ein paar Stunden getragen hat. Und mein Mann hat kein Problem mit dem Schwitzen.

Da hilft nur eines entweder aussortieren und wegschmeisen bzw. spenden oder waschen, waschen, waschen. Ich rate Dir ein oder zwei neue Garnituren zu kaufen, wenn Du Dich in Deiner Kleidung nicht wohl fühlst. Achte darauf, dass kein oder möglichst wenig Polyacryl im Gewebe drin ist. Am besten ist reine Baumwolle.

Schönes Wochenende noch


Manuela


Auch andere Muttis hatten schon das Problem mit lästigem Schweißgeruch, daher Schweißfreds zusammengeschweißt. :D

Bitte die Suchfunktion nutzen.



Bearbeitet von chilli-lilli am 19.05.2007 11:31:02

In Syntetischen Kleidungsstücken lagert sich der Schweiß gut an, da man diese meist nur 30 grad waschen kann. Der Schweiß braucht aber eine viel höhere Gradzahl um sich wieder zu zersetzen.

Bei Baumwolle, die man ja heißer waschen kann löst sich der Schweiß besser.

Man kann aber auch mit Febrez (weiß nicht genau wie es geschrieben wird) nachhelfen.
Oder man weicht sie vor dem waschen erstmal ein, mit speziellen Lösungen die den Schweiß zersetzen!!


ich habe das problem bei ganz unterschiedlichen sachen, habe alle eine andere zusammensetzung und wenn schön wetter ist, trockne ich meine sachen bei uns auf dem hof, also das kanns auch net sein, ich werds mal mit essig und sagrotan versuchen, wie es weiter oben steht, vielleicht hab ich ja damit glück, lästig ist das ganze schon :(


Hallo zusammen,

hat jemand eine Idee wie man Schweißgeruch dauerhaft aus Textilien entfernen kann??? Habe Shirts, die zwar nach der Wäsche frisch duften, in denen ich aber schneller nach Schweiß rieche als bei anderen......hat sich irgendwie in die Fasern festgesetzt...ganz besonders bei den Sportshirts....

Sag schon mal Danke!!!!!!


Guck mal hier

Ansonsten mal die Suchfunktion benutzen ;)


Über Nacht einfrieren und dann bei mind 40° waschen.


Hallo!
kann mir wer einen Tip geben. ich hab bei vielen Oberteilen von mir einen Schweißgeruch. Sie sind frisch gewaschen und es riecht gut(nach Frischgewaschen halt). wenn ich es aber anziehe riecht es nach ein paar Minuten streng nach altem Schweiß. weiß wer was man dagegen tun kann, ohne sie sofort weg zu werfen und neue zu kaufen?


vielleicht gibst du zu viel wäsche auf einmal in die maschine oder du lässt die wäsche zu lang nass herumliegen, bevor du sie aufhängst?


Benutz mal die Suche, gibt schon zig Diskussionen zu dem Thema =)


Das Problem habe ich auch bei einigen Shirts, es liegt an den synthetischen Materialien.


Gebt mal Essig statt Weichspüler in die WM! Der Essiggeruch verfliegt. Hatte das bei Shirts meiner Tochter und damit war das Thema dann erledigt.


danke euch schonmal.also wäsche hänge ich sofort auf wenn sie fertig ist. mit dem essig probier ich mal aus.hofe das klappt, nicht das ich wie ne eingelegte gurke rieche :D


Keine Angst, das verfliegt an der Luft! :D


Zitat (Fatzel, 28.05.2008)
Das Problem habe ich auch bei einigen Shirts, es liegt an den synthetischen Materialien.

Baumwolle kann das auch ganz gut :D

Ich hab den Tipp ausprobiert, "milde Bleiche ohne Chlor" (gibts als Marken- oder no name Produkt) zu verwenden. Den Farben tut es ncihts und dem Geruch hilft es auf die Sprünge. Hat bei mir funtioniert.

Sprüh die Shirts vor der wäsche unter den Achseln mit Sagrotan oder was billigeres ein. Dann ganz normal waschen. Das die Shirts unangenehm riechen liegt an den Schweißbakterien die bei niedrigen Temperaturen (30, 40 Grad) nicht abgetötet werden. Sobald man das Shirt bügelt oder anzieht fängt es an zu müffeln. Die Bakterien werden bei wärme wieder aktiv. Da kannst du waschen wie du willst. Seit ich meine Shirts regelmäßig so behandel hab ich absolut keine Probleme mehr damit. Und zusätzlich einen Schuss Essig ins Weichspülerfach


Oh wow, ich hätte ja nicht gedacht, dass man da noch was machen kann... Ich habe solche Shirts bisher immer weggeschmissen...


kann ich die milde bleiche ohne chlor auch bei farbigen T-shirt´s verwenden?? nicht das ich auf einmal keinen schweißgeruch mehr habe aber auch keine farbe mehr unetr den armen


Zitat (bine4386, 29.05.2008)
Sobald man das Shirt bügelt ...fängt es an zu müffeln.

Genau dieses Problem ist mein ständiger Begleiter....ganz herzlichen Dank für Eure Tipps.

Zitat (Bettelpinguin, 04.06.2008)
kann ich die milde bleiche ohne chlor auch bei farbigen T-shirt´s verwenden?? nicht das ich auf einmal keinen schweißgeruch mehr habe aber auch keine farbe mehr unetr den armen

Ja, kannst du. Aber auf die Einwirkzeit achten, s. Packung, dann passiert den Farben nichts. ( Bei weißen Klamotten kann man das ruhig mal länger drauf lassen, erhöht die Wirkung enorm.)

Bearbeitet von Klementine am 04.06.2008 15:13:59

Den Tipp mit der milden Bleiche ohne Chlor werde ich auch aussprobieren, denn ich habe auch einige Müffel-T-Shirts.
Danke!!! :blumen:


Zitat (Bettelpinguin, 27.05.2008)
Hallo!
kann mir wer einen Tip geben. ich hab bei vielen Oberteilen von mir einen Schweißgeruch. Sie sind frisch gewaschen und es riecht gut(nach Frischgewaschen halt). wenn ich es aber anziehe riecht es nach ein paar Minuten streng nach altem Schweiß. weiß wer was man dagegen tun kann, ohne sie sofort weg zu werfen und neue zu kaufen?

Höchstmögliche Temperatur für die Textilien mit einem Vollwaschmittel kann auch helfen. Wenn man seine gesamte Wäsche nur bei 30 ° oder 40 ° und/oder nur mit Flüssigwaschmittel wäscht, fängt auch irgend wann die Wama an zu stinken.

Moin,

ich habe ein wirklich unangenehmes Thema:

bei frisch gewaschener Wäsche, die Kunstfaseranteile enthält (was ja viele Damenoberteile, z.B. mit Lycra, haben) riecht die Wäsche erst wunderbar frisch und wenn man sie einen kurzen Moment anhat, so daß sie durch Körperwärme (frisch geduscht, kein Schweiß!) auch etwas warm wird, fängt sie an zu müffeln. Ich habe schon Sacrotan mit zur Wäsche gegeben oder dieses neue Perwoll-Sport probiert, nichts hilft.

Ein anderes Problem sind Deospuren, die im Achselbereich die Wäsche verfärben und auch in der Wäsche nicht rausgehen.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht????


Diese Probleme sind hier und da schon häufiger diskutiert worden... die Suchfunktion hilft manchmal weiter ;)



Bearbeitet von Valentine am 20.06.2008 09:10:31

bei baumwolle oder leinen hättest du dieses problem nicht.

sollte man sowieso tragen bei DER hitze.


Hallo!

Da ich extreme Schweißbildung unter den Armen habe, riechen dementsprechend auch meine Shirts. Auch nach dem Waschen; ich kann die Sachen bei 40 Grad waschen, aber der Geruch geht nicht raus ;( gerade beim Bügel, richt man es sehr gut...was kann man da machen?


Wasch die Sachen mal bei 60 °C, dann gehen die Bakterien, die für den Geruch verantwortlich sind, auch kaputt.


Hallo Titian,

ich würde das Problem gleich bei der "Wurzel packen" - nämlich ein DEO benutzen (oder es wechseln). Was ich nicht verstehe ist, dass Deine T-Shirts selbst nach dem Waschen nicht gut riechen - benutzt Du etwa das falsche Waschmittel oder keinen Weichspüler :unsure:

Das Problem mit extremen Schweissgeruch würde ich evtl. auch mal mit einem Hautarzt abklären.

Was machst DU denn beruflich - dass Du so ins Schwitzen gerätst???


T-Shirts bei 60 Grad waschen ist so eine Sache - je nachdem: Aufschriften, Embleme, Pailetten, Farben - würde ich nicht raten :o


Oder mal mit Vollwaschmittel waschen.


Hallo Forengemeinde,

für diese Frage habe ich mich hier registriert, vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben. Wenn T-shirts (gelegentlich auch Hemden) trotz Vollwäsche unter den Achseln noch nach Schweiß riechen (merke ich besonders beim Bügeln): gibt es da einen Trick? Ich kann doch nicht alles 2 oder 3 x waschen?

Wir waschen regulär bei 40 °C mit normalem Waschpulver.


Peinlich, ich hatte zwar die Suchfunktion benutzt, bin aber mit der Art der Anzeige (unten) nicht vertraut - danke für's Verschieben!


wenn man textilien nicht heißer als 40° waschen kann, dann hilft vielleicht ein hygieneweichspüler, der hat eine desinfizierende wirkung.
für die vorsorge von riechenden schweißflecken, empfehle ich das richtige deo. hatte lange jahre probleme ein geeignetes zu finden, leide nämlich an allergien.
mir hat das geruchsneutrale von nivea geholfen und das ich auf blusen und t-shirts mit kunstfaseranteil verzichte....

und es muss dir gar nicht peinlich sein, dass du nicht gleich den richtigen thread gefunden hast. bei dieser auswahl hier, kann das schon mal passieren.... ;)

ich wünsche dir von herzen, dass du dein "problemchen" bald in den griff bekommst....

liebes grüssle
selito


man kann die kleidungsstücke in waschsoda einweichen. dazu ein wenig waschsoda in einen eimer mit kaltem wasser geben. wenige esslöffel auf einen halben eimer genügen.

die kleidung über nacht einweichen lassen. und normal waschen. das neutralisiert den gerich recht gut. das habe ich schon oft gemacht. und es wirkt. oder auch mit starkem essigwasser spülen. :blumen:


Ich hatte immer Probleme mit T-Shirts die in die Nähe der Torwarthandschuhe geraten sind!! :labern:

Jetzt wasche die Sportkleidung meiner Jungs immer mit
seitdem richt gar nichts mehr - :D


Was bitte ist denn Waschsoda???
Der Tipp mit der Essigessenz hat eigentlich ganz gut funktioniert bei Gerüchen in Kleidung, aber man(n) probiert gerne was neues aus!


Zitat (Schwaller, 18.08.2009)
Was bitte ist denn Waschsoda???

Hm, gibt es bei uns fast überall wo es Waschmittel gibt, ist so ne grün-weisse Papierpackung (500g) mit nem Pulver (sieht aus wie Waschpulver) - ja und steht
vorne Waschsoda drauf.
Herstellter ? da müsst ich mal auf die Packung gucken ;)

Neues Thema Umfrage


√Ąhnliche Themen

Schweissgeruch in Baumwollkleidung Schweißgeruch in Kleidung! alte Schweißflecken entfernen: Kleidung mit Metallteilen in Essig? Schweißgeruch in Kleidung Schweßflecken in der Kleidung: Entfernung von Schweißflecken Schweißgeruch in Kleidung

Kostenloser Newsletter