Schuhkauf im Internet: geschlechtsspezifisch?


 
  Hast du schon einmal Schuhe im Internet gekauft?  
  Bin weiblich und habe schon einmal Schuhe im Internet gekauft bzw. kann mir vorstellen es zu tun. [33] [45.83%]  
  Bin männlich und habe schon einmal Schuhe im Internet gekauft bzw. kann mir vorstellen es zu tun. [3] [4.17%]  
  Bin weiblich und würde mir nie Schuhe kaufen, die ich nicht vorher anprobiert habe. [26] [36.11%]  
  Bin männlich und würde mir nie Schuhe kaufen, die ich nicht vorher anprobiert habe. [4] [5.56%]  
  Bin der Yeti/habe Hufe/schwebe über den Dingen und brauche keine Schuhe. [5] [6.94%]  
  Sonsiges (bitte erläutern). [1] [1.39%]  
  Stimmen Gesamt: 72  
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 

Schuhkauf per Mausklick scheint ja grad im Kommen zu sein. Die Werbung in Glotzophon und Netz preisen die Treter als Kultgegenstände und locken mit Auswahl, Aktualität und kostenlosem Versand (als ob es da wirklich etwas kostenlos gäbe, das man nicht schon vorher auf den Preis draufgeschlagen hätte :zwinkern: ).

Ganz ehrlich, für mich (und jetzt lehne ich mich mal vorurteilstechnisch gaaanz weit aus dem Fenster) als Mann ist das einfach undenkbar.
Wie kann man/frau nur reinweg nach dem Aussehen Schuhe kaufen, die vorher nicht anprobiert wurden?

Ja ja, ich weiß, man/frau kann die problemlos zurückschicken bzw. umtauschen.

Aber wir wissen doch alle wie das ist: Mann (ja, ich gehe jetzt mal wieder ganz subjektiv von mir aus) greift ins Regal und wenn das 3. Paar nicht passt taugt der Laden nix.
Punkt!

Und Frau?
Ja, ich war schon einige Male mit Frauen Schuhe kaufen, erzählt mir jetzt bitte nichts von Klischees.
Unter 10 Paare geht da doch bei den meisten gar nix! :P
Bei Erfolg müsste da doch in nullkommanix wenigstens 30% des Transportaufkommens deutscher Paketdienste aus hin- und herwandernden Schuhkartons bestehen. :huh:
Oder macht Frau da eher Kompromisse?
Hach Gottchen, ein bisschen drücken tun sie ja schon, aber die sind doch sooo schick!

Also
- bestätigt mich
-widerlegt mich
-zerfleischt mich
aber bitte bleibt ehrlich dabei. :blumen:


Ich - Frau - hasse shoppen generell. Daher kaufe ich auch jegliche Klamotten im Internet - außer Schuhe. Die 2 Paar im Jahr (1 x Turnschuhe, und 1 x Halbschuhe mit kleinem Absatz) quäl ich mich dann doch ins Schuhgeschäft und probier zumindest mal kurz an, da mir die meisten zu schmal sind, und die Größen teilweise noch mehr als bei anderen Klamotten unterschiedlich ausfallen.


da verdient die Post keinen Cent bei mir :P , ich kauf auch nur 1 Paar ! Schuhe wenn sie mir passen :o und ich hab auch keine 100 Paar im Schrank stehen ... bin ich doch etwa mehr männlich als weiblich :o :P :lol:


Die einzigen Schuhe die ich im Internet oder aus dem Katalog kaufen würde, wären Schuhe die immer garantiert gleich sind- also Arbeitsschuhe wie Birkenstöcke. "richtige" Schuhe dagegen immer und ausschließlich nur nach Anprobe im Ladengeschäft.


Nein, ich habe einige Schuhe und bin trotzdem nicht die typische Schuhkäuferin, die ein Klischee erfüllt. Erst müssen sie mir gefallen, dann wird anprobiert, dabei stell ich 80% der Schuhe zurück und falls welche passen, werden sie gekauft. Und das kommt höchstens 3x im Jahr vor.
Dabei habe ich Schuhe, die in den Größen von 38 bis 42 schwanken, da ist es schwer zu sagen, welche Größe ich nun wirklich habe und wüßte gar nicht, was ich bestellen sollte.
Allein schon deswegen würde ich mir niemals Schuhe bestellen, davon mal abgesehen, daß ich mir vorher auch die Qualität genau betrachte (Nähte, Innensohle,...)

Von den Kosten ganz zu schweigen...


NeverEver! Ich hab Einlagen, ich hab dicke Zehen und extrem zarten Fersen, da kauf ich keine Schuhe ohne zu probieren. Jetzt wo ich einen guten Laden gefunden habe, macht Schuhe shopen sogar ein bisserl Spass.


Von der Werbung verführt...
habe ich gestern Abend das erste mal bei Zalan.. reingeschnuppert.
Die Homepage insgesamt spricht mich aber überhaupt nicht an...

Wenn schon Schuhe, dann sofort :grinsen:
Darum ziehe ich lieber von Schuhladen zu Schuhladen bis das passende
Paar Schuhe vor mir im Regal steht.


Zitat (danny2506hu @ 16.11.2009 18:33:02)
Ich - Frau - hasse shoppen generell. Daher kaufe ich auch jegliche Klamotten im Internet - außer Schuhe. Die 2 Paar im Jahr (1 x Turnschuhe, und 1 x Halbschuhe mit kleinem Absatz) quäl ich mich dann doch ins Schuhgeschäft und probier zumindest mal kurz an, da mir die meisten zu schmal sind, und die Größen teilweise noch mehr als bei anderen Klamotten unterschiedlich ausfallen.

Und ich dachte, ich wäre ein Einzelfall, daß ich schoppen hasse.

Kaufe aber gar nichts im Internet, weil ich die Kleidung bei meiner Figur auch anprobieren muß :pfeifen:

Aber bei Jeans im Jahr nimmt das auch nicht so viel Zeit in Anspruch

Zitat
Wie kann man/frau nur reinweg nach dem Aussehen Schuhe kaufen, die vorher nicht anprobiert wurden?


Das geht dann, wenn man eine bestimmte Marke kauft und ganz genau weiß, welche Größe passt. Im Klartext: ich kaufe Sportschuhe einer bestimmten Marke im Netz sowie Schuhe einer anderen bestimmten Marke, da weiß ich genau, welche Größe ich benötige. Grund dafür: Im Netz zahl ich die Hälfte, selbst wenn die Dinger direkt aus den USA kommen. Sonstige Schuhe: never ever, die hol ich mir aus dem Laden, wo ich sie auch anprobieren kann, da die Größen doch sehr schwanken.

Ich hab das aber auch erst einmal gemacht.... das waren
Crocs und das war problemlos weil ich die genaue Größe wußte,
ansonsten möchte ich aber schon angucken und probieren.


Ne, da bin ich nicht so für. Ich kaufe auch selten Sachen aus dem Katalog. Ich guck zwar gerne rein, auch Schuhe etc., bin aber noch immer "traumatisiert" von damals, als wir mal angefangen hatten, eine zeitlang aus dem Katalog zu bestellen. Ständig dieses einpacken, auspacken, anziehen - passt nicht - zurückschicken.

Mit Schuhen ganz ähnlich. Nein, auch gerade bei Schuhen muss ich sehen wie die aussehen. Im Katalog/Internet kann die Farbe leicht variieren. Ich muss gucken ob sie passen. Klar, auch bei gerade gekauften Schuhen stellt sich erst nach einer Zeit ein, ob man wirklich damit stundenlang laufen kann. Aber wenn sie mir nicht gefallen, kann ich sie wenigsten zurück ins Regal stellen und muss mir den Frust nicht mehrmals antun, sie wieder zurückzuschicken.


Ich habe für "sonstiges" gestimmt, und hier meine Begründung.

Wenn ich Schuhe brauche, muss ich sie sehen, anfassen und probieren. Ich habe mir noch nie Schuhe über Versand oder Internet gekauft. Die Marke ist mir auch egal! Hab mir mal vor 6 Jahren Schuhe gekauft, die ich immer noch trage, die 30 Euro gekostet haben, bei D......an gekauft wurden, immer noch aktuell sind, und immer noch wie neu sind (Dank guter Pflege)!!

Mädels!!
Ihr solltet mal im Compi aufschreiben, wieviel Geld Ihr im Jahr für Schuhe ausgebt. Und dann, wenn Ihr so als seid wie ich, werdet Ihr sagen, das Geld hätte ich besser verwenden können!! (Ich sprech aus Erfahrung, und hab doch noch frühzeitig die Notbremse ziehen können :rolleyes: )


schuhe kaufen ist bei mir immer eine schwierige sache.
zuerst einmal trage ich die schuhe sowieso bis sie mir von den füßen fallen.

und ich besitze immer genau 5 paar schuhe: 1 paar hausschuhe, 1 paar klassiche damenschuhe mit kleinem absatz für hochzeiten, taufen und beerdigungen, 2 paar leinen-sommerschuhe die einem jeden sommer für 10 euro nachgeworfen werden (ein paar in schwarz, ein paar in blau) und ein paar schwarze, ledernde halbschuhe, klassischer schlichter stil ohne absatz.
und die findet man ganz einfach in jeder herrenabteilung...
genau diese konstellation an schuhen (weder mehr, noch weniger, noch irgendwie anders) besitze ich seit 13 jahren.

bei mir stellt sich also die frage nach online nicht.
obwohl ich die erfahrung gemacht habe das herrenschuhe nicht so schwanken in den größenangaben

Bearbeitet von vogelfrei am 16.11.2009 19:40:48


jo ich hab mit ja gestimmt, ich kaufe in einem einzigen shop online gezielt meine Winterbotten. Die Grösse haut hin, mir haben sie gefallen, nix mit zurückschicken, hab ich wohl mal Glück gehabt. Wie gesagt, Winterbotten und das auch nur im Schlussverkauf, ich bin zu geizig.

Ansonsten bin ich da wohl ähnlich gestrickt wie jede Frau, ich liebe es Schuhe zu kaufen aber ich probier nich 30 Paar an, ich gehe mit einer Vorstellung in den Laden, gibbet den Schuh und er passt, dann muss er noch durche Preisvorstellung meinerseits. Fällt er da durch, bleibt er im Regal, ich ärger mich tot wenn der 3 Wochen später nur noch die Hälfte kostet.

Ich kauf auch andere Klamotten nich online, ich muss probieren, ein Kostüm oder nen Hosenanzug ginge ga nich, hab ich oben andere Grösse wie untenrum, macht nich jeder Katalog vom Angebot.

Ich liebe aber Geschäfte wo ich weiss ein Griff ins Regal, Jeans, Pulli etc. passen und müssen nich anprobiert werden - gibt es deren aber nicht viele schade leider B)


Zitat (vogelfrei @ 16.11.2009 19:38:47)
schuhe kaufen ist bei mir immer eine schwierige sache.
zuerst einmal trage ich die schuhe sowieso bis sie mir von den füßen fallen.

und ich besitze immer genau 5 paar schuhe: 1 paar hausschuhe, 1 paar klassiche damenschuhe mit kleinem absatz für hochzeiten, taufen und beerdigungen, 2 paar leinen-sommerschuhe die einem jeden sommer für 10 euro nachgeworfen werden (ein paar in schwarz, ein paar in blau) und ein paar schwarze, ledernde halbschuhe, klassischer schlichter stil ohne absatz.
und die findet man ganz einfach in jeder herrenabteilung...
genau diese konstellation an schuhen (weder mehr, noch weniger, noch irgendwie anders) besitze ich seit 13 jahren.

bei mir stellt sich also die frage nach online nicht.
obwohl ich die erfahrung gemacht habe das herrenschuhe nicht so schwanken in den größenangaben

:wub: :daumenhoch: :daumenhoch:

Schuhe? Ich liiiiiiebe Schuhe! :sabber: :lol:

Schuhe kaufe ich nicht online, ich muss die live sehen, anprobieren, das Material anfassen und die Verarbeitung sehen. Wenn alles für das Objekt der Begierde stimmt: meine! ^_^


Ich sag mal so: Nein, ich habe noch nie Schuhe im Netz gekauft/bestellt, aber ich kann es mir vorstellen.

Ich bin kein Schuhe-Kauf -Fan (dafür kann ich aber stundenlang vor den neuesten Taschen stehen und schauen, ob mir eine gefällt, die wird dann auch mitgenommen.) :rolleyes:

Rein in den Laden- Damenschuhabteilung- gucken, was gefällt und passt- bezahlen und weg..... :D

Dieses Paar Schuhe wird auch dann solange getragen, bis die Sohle abfällt oder bis der nächste Jahreszeitenwechsel kommt, weil im Sommer brauche ich dann doch wieder leichtere und im Herbst wird auch zu einem anderen Paar gewechselt. :rolleyes:


LG Letti.


Ich wohne in einer Großstadt und finde es unglaublich schwer, hier Schuhe zu finden.
Also kaufe ich auch gerne mal online.

In den letzten vier Jahren: 2 Paar Hausschuhe, ein Paar sportliche Schuhe (gibts da eigentlich einen Namen für?), ein Paar Mokassins, ein Paar Aquaschuhe (so mit Netz und Löchern in der Sohle, saubequem), ein Paar Sandalen, ein Paar Stiefel, ein Paar Stiefeletten, ein Paar Stoffschuhe.

Bei B.npr.x, N..ckermann und L.nds.nd

Habs nie bereut.
Wobei ich bei den Stiefeln wohl einfach Glück hatte.

Ansonsten geh ich natürlich auch gerne mal in Laden und gucke, aber ich finds einfach schwierig.

Ach ja, ich trage meine Schuhe auch, bis sie schon fast abfallen, dafür zahle ich auch gerne für die entsprechende Qualität, die halten dann auch gerne fünf bis sechs Jahre.


ich kaufe grundsätzlich schuhe NUR im internet.

bin bis jetzt sehr gut gefahren und stets zu meiner zufriedenheit (mich kann man mit wenig zufrieden stellen) :lol: habe nie probleme wegen grösse, farbe, modell.

wenn ich mich in einem geschäft umschaue, finde ich nie das, was ich mir vorstelle,
also bleibt nur i'net ^_^ ein hoch auf das internet :lol:

EDIT: ich kaufe sowieso alles per internet von u'wäsche bis zum schal :lol: :lol:

hab einfach kein bock stundenlang in einem geschäft nach der marke slog..i zu suchen :lol:

Bearbeitet von bonny am 17.11.2009 09:56:52


Auf die Idee, Schuhe online zu kaufen, bin ich bis jetzt noch nicht gekommen.

Gerade bei Schuhen bin ich empfindlich. Ich muss sie vorher gesehen, angefaßt und vor allen Dingen anprobiert haben. :D

Also, ich würde niemals Schule im I-Net kaufen. :pfeifen:


Auch ich hasse shoppen. Parkpatzsuche, ewiges Herumgelaufe, Sachen sehen, die mir sowieso nur selten gefallen, sich in engen Kabinen an-und ausziehen, FURCHTBAR!!!

Der Versandhandel und das Internet ist wie für mich gemacht, man lässt sich genau die Ware schicken, die einem gefällt, probiert in Ruhe zuhause an und schickt die Sachen, wenn sie einem dann doch nicht gefallen, wieder zurück.
Ich halte es auch so mit Schuhen, zu 99% passen sie mir auch und im Internet habe ich vieeel mehr Auswahl.
Und meistens sind die Sachen auch noch viel günstiger (auch mit Portokosten), die Erfahrung habe ich jedenfalls gemacht.


Zitat (Kati @ 17.11.2009 09:58:45)


Gerade bei Schuhen bin ich empfindlich. Ich muss sie vorher gesehen, angefaßt und vor allen Dingen anprobiert haben. :D

Also, ich würde niemals Schule im I-Net kaufen. :pfeifen:

wir alle sind doch empfindlich ^_^
probieren kann ich sie ja auch zu hause und das länger und zu jedem outfit ^_^

viel lieber so, als einen frustkauf im geschäft :lol:

ich bestelle mir jeweils 2 oder 3 paar und die portokosten sind nicht höher
als das fahrgeld in die stadt.

aber jedem das seine :) :)

wo bestellt ihr denn eure schuhe?
ich habe mir gestern diese internetseite für schuhe angegguckt...zarl*ndo heißt die aber ganz ehrlich die schuhe dort sind mir zu teuer.
ich gebe nicht über 100 euro für schuhe aus ,lieber kaufe ich mir öfters mal neue....aber jeder so wie er mag.


:hmm: Hami,

ein Frauenthema wie's bis jetzt aussieht :rolleyes:

Schuhe im Internet zu bestellen wär nicht mein Ding. So was muss probegelaufen werden!
Das Einzige was ich mir an Klamotten online bestellen würde sind Socken und
Doppelripp-Unterhosen :grinsen:


Schuhe online? Nö, nicht mal Gummistiefel würde ich bestellen.


Ich schaue meist bei Ebay rein.

Habe mir auch schon "getragene" Schuhe ersteigert.
Ich bin da nicht so pingelig.
Natürlich kaufe ich mir keine abgetretenen Latschen, man kann ja anhand der Bilder und der Bewertung schon einiges erkennen.
Gerade vor ein paar Wochen habe ich mir ein Paar "Bally"- Stiefel ersteigert, Neupreis 600,00 € für gerade mal 40 €.
Die Stiefel sind wie neu...
Aber das ist halt nicht jedermanns Sache, obwohl ich echt nichts dabei finde.


ich find da auch nix bei solange sie von innen noch gepflegt sind,
ich habs noch nicht gemacht aber wenn ich für ein gut erhaltenen schuh den ich schon immer haben wollte aber wegen des preises mir nicht leisten konnte wesendlich weniger bezahlen bräuchte...warum nicht. :pfeifen:


@ fenjala: Zalando finde ich übrigens auch zu teuer.


ich hab nichts dagegen gebrauchte schuhe zu tragen solange die an sich in ordnung sind, aber ich muss die schuhe halt vorher probieren. und wenn ich die gebraucht bei ebay ersteigere kann ich die nicht zurückgeben wenn die nicht richtig passen.

aber kleidung ist schon was anderes, die bestelle ich auch öfter im netz. ich habe so ein paar shops bei denen ich genau weiss das meine größe perfekt passt, da kann ich quasi blind bestellen


Zitat (obelix @ 17.11.2009 11:47:04)


Schuhe im Internet zu bestellen wär nicht mein Ding. So was muss probegelaufen werden!
Das Einzige was ich mir an Klamotten online bestellen würde sind Socken und
Doppelripp-Unterhosen :grinsen:


Schuhe online? Nö, nicht mal Gummistiefel würde ich bestellen.

du brauchst ja nicht ALLES nachzumachen rofl rofl

so lange probelaufen wie daheim, kannst du aber in einem geschäft nicht :pfeifen: :pfeifen:

doppelripp :hihi: :hihi: wo möglich noch bis zu den knien :hihi:

denen sagt man liebestöter :wacko:

Hallo,ihr alle !

Ich würd mir nie Schuhe online kaufen.Ich habe mit Bestellungen schon oft Maleschen gehabt.Weil ich leider zwei verschieden große Füsse habe.Klar ist es praktisch,aber ich probiere Schuhe lieber im Laden an.


VLG

Pompe


Zitat (bonny @ 17.11.2009 12:49:55)


doppelripp :hihi: :hihi: wo möglich noch bis zu den knien :hihi:


rofl und mit Eingriff :mussweg:

Zitat (bonny @ 17.11.2009 12:49:55)


doppelripp :hihi: :hihi: wo möglich noch bis zu den knien :hihi:

denen sagt man liebestöter :wacko:

Aber nur bei Frauen :P wir haben ja einen Eingriff :P

Also ich gehe gern Schuhe kaufen ;)

Und die Unterhosen entweder ganz lang oder ganz kurz. B)

Nicht wie bei euch Frauen 7/8,4/5 und was weiß ich noch :lol:

Zitat (wurst @ 17.11.2009 13:03:48)
Nicht wie bei euch Frauen 7/8,4/5 und was weiß ich noch :lol:

du verwechselt da unterhosen mit hosen ^_^
7/8 unterhose stell ich merkwürdig vor. und wie nennt man dann einen tanga? 1/20?

nee Vögelchen, der heisst Ritzenflitzer *kicher


Ich kaufe Schuhe online, aber nur, wenn ich sie vorher woanders anprobiert habe. Das mache ich manchmal - z.B. vor kurzem bei meinen Kickers Schuhen. Ich habe vorher im Geschaeft geschaut, welche Groesse ich brauche und spaeter online bestellt. Dabei habe ich satte £20 gespart und auch noch genau die Farbe bekommen, die sie im Geschaeft nicht hatten.

Anonsten wuerde ich das nicht machen.

Ich liebe Schuhekaufen! :wub:


So ganz unvorbereitet habe ich diese Umfrage nicht gestartet. :pfeifen:

Das Thema kam bei einem Gespräch in geselliger Runde auf und griff schnell auf die Nachbartische über. Allerdings kam da ein ganz anderes Bild zum Vorschein.
"Warum nicht per Internet? Ja, okay, perfekt passen tun sie nicht. Aber so schicke Schuhe bekommt man hier ja sonst nirgends. Und außerdem trage ich sie ja eh nur abends ein paar Stunden und dann sitze ich auch die meiste Zeit."
Und von weiblicher Seite kam zu dieser Aussage größtenteils positive Resonanz.

Viel beunruhigender finde ich allerdings, dass es bei FM scheints mehr Yetis als schuhekaufende Männer gibt... :blink:


Vielleicht lassen die Herren hier ja kaufen :pfeifen:

Sprich die Ehefrauen bringen die Schuhe mit, und die Herren ziehen sie an :yes:


Ich bin kein Schuhfetischist und was an Schuhekauf besonders weiblich oder glücklichmachend sein soll, erschließt sich mir einfach nicht, vermutlich schüttet meine Hypophyse kein besonderes Glückshormon beim Betreten eines Schuhladens aus. :D Oder "Frauen und Schuhekaufen" ist wirklich nur ein Klischee.

Schuhe müssen für mich praktisch und bequem sein, zu mir und meinen Klamotten (sportlich strapazierfähig, nach anlaß auch mal vornehmer - die ziehe ich seltener an) passen und vor allem richtig lange bei guter Pflege halten.
Schuhe machen mich nur unglücklich, wenn sie wasserdurchlässig werden (Winterschuhe), drücken und Blasen verursachen oder leicht schwitzig werden (im Sommer).

Und... ich muß sie anprobieren können ohne ewigen Hin-und Her-Schick -Streß.
Deshalb kaufe ich sie, wenn es schon sein muß, lieber im Geschäft in meiner Stadt.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 18.11.2009 03:35:32


Zitat (Rita8bei @ 17.11.2009 16:26:26)
Sprich die Ehefrauen bringen die Schuhe mit, und die Herren ziehen sie an :yes:

*pruuust* rofl Genauso verhält es sich bei dem meinigen Prachtexemplar... seit 14 Jahren Gemeinsamkeit.
DEN mit zum Einkaufen nehmen... neee, bloß nicht. Ob es sich um Hosen, Hemden, sonstwas oder - eben Schuhe - handelt. :rolleyes:

Ahauahauaha, hast du den damals direkt von der Mutterbrust übernommen? :huh:


Zitat (Hamlett @ 18.11.2009 09:16:37)
Ahauahauaha, hast du den damals direkt von der Mutterbrust übernommen? :huh:

:hihi: So kommt mir das pro Tag wenigstens 3x vor. :rolleyes:
Und je älter er wird, desto mehr prägt sich das aus.
Manche meinen ja, es sei was Schönes, wenn das Kind im Manne erhalten geblieben sei, aber keiner hat mir gesagt, daß Heiraten gleichzeitig eine Langzeitumschulung auf den Beruf der Kindergärtnerin ist... :ph34r:

Habe schon öfter Schuhe aus dem Katalog bzw. Internet gekauft und immer Glück gehabt. Bestelle meist 2 Größen, eins geht dann zurück. Warscheinlich bin ich so wählerisch, dass mir sowieso nur ein oder zwei Paar gefallen und die kann ich bestellen, selbt im Geschäft würde ich keine zehn Paar anprobieren.


Ich oute mich dann mal als Mann, der seine Schuhe im Netz bestellt.

Allerdings habe ich diesen Schuh nun auch seit 12 Jahren (dasselbe Modell, nicht denselben Schuh) an und weiss somit, das der super sitzt.

Doc Martens, 1460, 8 Loch, schwarz, Größe 9

Die Schuhe halten dermaßen lange bei guter Pflege, das ich da immer schon die Sohle weggelaufen habe, bevor der Rest des Schuhs wegmüsste. Neubesohlen lohnt dann leider auch nicht mehr, da man sie im Netz für den selben Preis neu bekommt.

Sportschuhe, Kletterschuhe, Wanderschuhe, etc. würde ich aber nie im Netz bestellen, die müssen vorher anprobiert werden und da passt dann meist erst das 100ste Paar, das macht kein Paketdienst mit.


Bei Schuhen wie Birkenstock oder bestimmten Turnschuhen, wo man ein ähnliches Modell schon mal hatte und wo die Größe garantiert passt, kann ich schon mal was im Internet bestellen.


Bei "normalen" Schuhen eher nicht. Meiner Erfahrung nach findet man sowieso mehr Auswahl, wenn man durch 3 gute Schuhgeschäfte läuft, als wenn man in zig Onlineshops im Internet sucht. Ich habe bisher 1x Schuhe (außer die oben genannten) im Internet bestellt, weil mir die im Katalog wirklich sehr gut gefallen haben. Und was war? Obwohl es keine außergewöhnlich spitzen oder hohen Schuhe waren, passten sie mir überhaupt nicht und waren einfach komplett unbequem. Außerdem sahen sie in echt bei weitem nicht so gut aus. Seitdem habe ich nie wieder Schuhe im Internet gekauft und habe es auch in Zukunft nicht vor.

Dieses "Frauen und Schuhe"-Klischee ist doch schon so alt, dass inzwischen jeder halbwegs vernünftige Mensch kapiert hat, dass es totaler Blödsinn ist. Frage mich, wieso das immer wieder aufgewärmt wird und Ausnahmen als Beweis herangeführt werden, um die nicht-existente Regel zu bestätigen :rolleyes: .

Ich bin da sowieso etwas speziell. Ich kaufe nur Schuhe, die nicht "klappern", und im Internet sieht man ihnen das leider niemals an. Außerdem bin ich überzeugte Billigschuh-Käuferin, da ich immer wieder feststelle, dass gerade in Bezug auf ganztägige Bequemlichkeit auch teure Schuhe oft wenig taugen, wohingegen ich Deich... Schuhe oft schon seit Jahren gerne trage. Nur ärgert man sich bei den teuren Schuhen viel mehr, wenn sich der anfangs noch als hochqualitativ eingeschätzte Schuh auf Dauer doch als relativ unbequem herausstellt...
Das Aussehen des Schuhs kommt bei mir sowieso erst an 2. Stelle, da es doch zuallererst die Kleidung und nicht die Schuhe sind, die man an seinem Gegenüber wahrnimmt. Jedenfalls würde ich mich nie in einen total unbequemen Schuh zwängen, nur weil er so toll aussieht.


Zitat (Die Bi(e)ne @ 18.11.2009 03:34:38)

DEN mit zum Einkaufen nehmen... neee, bloß nicht. Ob es sich um Hosen, Hemden, sonstwas oder  - eben Schuhe - handelt. :rolleyes:

Das kann sich aber auch plötzlich ändern.

Auf Vorschlag meines Angetrauten waren wir an seinem freien Tag auf Shopping Tour, diesmal konnte er gar nicht genug Läden aufsuchen :o, meckerte nicht über die Preise :pfeifen: :pfeifen: , nicht mal darüber, dass in seiner Schuhgröße keine Schuhe vorhanden waren. ;)

Ich war nach 4 Stunden kaputt, er hatte immer noch Lust. Es war das erste Mal nach immerhin 32 Jahren Zusammenleben und bald 30 jähriger Ehe. :yes: :yes:

Zitat (tante ju @ 09.12.2009 15:25:37)
Das kann sich aber auch plötzlich ändern.

Auf Vorschlag meines Angetrauten waren wir an seinem freien Tag auf Shopping Tour, diesmal konnte er gar nicht genug Läden aufsuchen :o, meckerte nicht über die Preise :pfeifen: :pfeifen: , nicht mal darüber, dass in seiner Schuhgröße keine Schuhe vorhanden waren. ;)

Ich war nach 4 Stunden kaputt, er hatte immer noch Lust. Es war das erste Mal nach immerhin 32 Jahren Zusammenleben und bald 30 jähriger Ehe. :yes: :yes:

irgendwie hab ich jetzt ein flashback zu dem film "die körperfresser kommen" mit leonard nimoy...

Ich muss neue Schuhe vor dem Kauf anprobieren. Würde sie also niemals per Katalog oder I.Net bestellen!


Ich habe lange davor gescheut, im Internet zu kaufen, denn man bestellt 10 Paar und behält maximal ein bis zwei Paare. oder auch keins. Doch ich bin zufällig auf den schuhe online shop mirapodo.de mit einem Größenkompass gekommen, bei dem man je nach Breite/Enge des Schuhs suchen kann. Ich hab drei Paar bestellt, zwei selbst behalten und das dritte meiner Schwester gegeben. Auch wenn das nicht immer so sein wird: es erspart mir das Einkaufen in nächster Zeit an einem Adventswochenende. Dafür gehe ich gerne einmal mehr zur Post

Bearbeitet von Linus50 am 22.11.2010 11:06:20


Falle leider in die Kategorie habe Hufe, gut das es die Option gab. rofl
Im Ernst, ich habe durch eine Gipsbehandlung nach der Geburt verschieden große Füße, sehr schmal und sensibler als der ganze Rest von mir.
Schuhkauf bedeudet einen Ganzen Tag einplanen um dann im letzten Laden mit viel Glück ein paar zu finden die passen. Einmal habe ich mir über TV-Schopping Sender Schuhe bestellt, die waren auf Anhieb ein Erfolg, leider mußte ich die nächsten 2 Paare (selber Hersteller) zurückschicken. :(


Hi, Linus,
auf Mirapodo bin ich auch per Zufall gestoßen, nachdem ich bei Zalando festgestellt hab, daß ich eigentlich lieber Schuhe kaufe, die nicht mindestens 3/4 meines Taschengeldes auffressen. Bei Mirapodo hab ich bis jetzt 3 mal gekauft und alle Schuhe paßten hervorragend und entsprachen meiner Preisvorstellung. Nach der Erstbestellung bekam ich einen Gutschein über 10 € als Neukunde. Ich hab versäumt, diesen rechtzeitig (innerhalb von ca. 2 Monaten), einzulösen, bekam aber dennoch bei der zweiten Bestellung die 10 € gutgeschrieben. Die Auslieferung verzögerte sich leider auf ca. 1 Woche, weil das Liefersystem geändert wurde und aus diesem Grund erhielt ich nochmals einen Gutschein in Höhe von 15 € für die entstandene unnötige Wartezeit. Die Lieferung der Schuhe erfolgt normalerweise innerhalb von maximal 2 Tagen.
Angenehm finde ich auch, daß man seine Füße genauestens vermessen kann und anhand dieser Maßtabelle auch die wirklich passenden Schuhe bestellen kann. Ich hab keine Probleme bei der Schuhbestellung aus dem Internet.


Murmeltier



Kostenloser Newsletter