Eine Frage an die Ü 40 Muttis hier... ..was macht für jungeres Aussehen?!?!


Hallöschen
Da ich echt schon immer ein schmink Muffel war und demzufolge auch nie zur Kosmetik ging....diese Frage hier in die Runde!?
Ich benutze wirklich nur Tages-Nachtcreme und ein Tagesmakeup (die matten die es so gibt ....aber kein billiges ich finde da sieht man den Unterschied)
Viel Trinken ..........und sonst absolut nichts!!
Bin mal gespannt auf eure kleinen Tipps und Tricks gegen des älter werdens!!
Mecky


Hm, ich denke, es kommt viel auf die Veranlagung an.
Ich z.B. habe 25 Jahre geraucht, gefeiert , keinen besonderen Wert auf gesunde Ernährung gelegt, wenig geschlafen, und auch immer wieder mal ordentlich getrunken. Trotzdem habe ich so gut wie keine Falten, meine Haut ist prall wie eh und je (bin 46).
Allerdings habe ich meine Haut immer gepflegt.
Morgens und abends Reinigung, Gesichtswasser, Tages-und Nachtcreme, jeden Tag Make-up als Schutz für die Haut (man zieht sich ja auch Kleidung an und die modernen Make-ups sind ja schon lange eher Pflege als Pampe für die Haut.
Allerdings hat meine Oma mit 85 noch eine Haut gehabt, die manch 40jährige gern gehabt hätte und die Haut meiner Mutter ist auch noch top.
Ich denke, ich habe da einfach viel, viel Glück...


Ein bisschen mehr Pölsterchen auf die Rippen packen.
Füllt die Falten - kein Witz :)

Bekannte von uns wurde nach dieser "Kur" bereits als "Zielgruppe unter 30jährige - was sagen sie dazu" angesprochen!

:bodybuilder: Also Daumen hoch für etwas mehr Stärke :daumenhoch:


@Antina......naja zunehmen geht ja automatisch mit den Alter :labern: aber kommt immer darauf an wieviel :pfeifen:
@Tamora ....da gebe ich dir 100%Recht, was für Tagesmakeup benutzt du?! Dies von Vichy deckt z.b schlecht jetzt habe ich eins von Lacomè matte Tagescreme deckt genial aber schlägt tierisch aufs Budget :labern:
Mecky


Also Tages- und Nachtcreme ja, mittlerweile auch eine Antifaltencreme für die Augen.

Make-up, also was tönendes oder mattierendes gar nicht, ich arbeite in der Küche, da herrschen lustige Temperaturen und ich bin ein Gesichtswischer, hätte wohl kaum Sinn, Augen betone ich nach Gusto mit Kajal und Wimperntusche.

Meine Tagescreme hat einen leichten Selbstbräunungscharakter damit ich im Winter nich ausseh wie Weissbier mit Spucke, im Sommer normale Tagescreme, werde rasend schnell braun und möchte nicht irgendwann aussehn wie mein brauner Lederkoffer.

Die Tagescreme ist natürlich auch für Hals und Dekollete gedacht.
Ist ergiebig und kostet nicht viel, hab aber auch das Glück dass ich fast alles vertrage und keine empfindliche Haut habe.


............noch ganz kurz dazu, mit Falten geht noch bei mir aber ich habe immer so rote Wangen wie ne Bauersfrau rofl und die muss ich mit Tagesmakeup abdecken!! Ich hasse es :labern:
Mecky
Ps: Das seltsame ist das ich niedrigen Blutdruck habe und trotzdem die roten Wangen :labern: na ja ein kleine *zornesfalte* muss ich auch noch verstecken hinter meine Haare rofl besser wie aufspritzen :pfeifen: denke ich.........und ein langer Ponny ist ja eh gerade inn :pfeifen:

Bearbeitet von Mecky am 17.11.2009 18:52:09


Seit dem ich 17 bin Tagespflege. In der Woche gar keine Schminke.
Nur, wenn eine besondere Party anstand / an steht.

Etwas Sport, gesunde Ernhährung, viel Wasser. Sich aber auch mal gehen lassen.
Rauchen, wilde Partys, Junkfoot.
Nach dem Duschen kalt abbrausen. Besonders die weiblichen Rundungen, Dekollette und das Gesicht nicht vergessen.

Und ein kleines bischen Veranlagung gehört auch dazu.


seid ich 14 Jahre alt bin nehme ich Oil of Olaz ..... Kein Witz ;)

Mittlerweilegeh ich auf die 50 zu... und bin immer noch Fan ;) Das schöne ist eben, es nimmt die Spannung und zieht gleich ein und da ich nur Puder benutze ist das super praktisch;)


Im übrigen ..... was so " Teure Cremes " angeht..... schon mal drüber nachgedacht, wo so eine Creme wirken muss das sie die Tiefen deiner Falten erreicht????

Sille


.........Sille, na klar darum Trinke ich ja mind. 3l am Tag!! Ohne Witz!
Mecky


Ich mach da eigentlich auch keinen großen Kult ...
morgens und abends ne Feuchtigkeitscreme, tagsüber Make up,
bin schon immer ziemlich geschminkt (Lidschatten, Kajal, Wimperntusche,
Lippenstift) ... außer wenn ich das Haus gar nicht verlasse - dann nur Creme.
Ja und am wichtigstens, ich achte darauf mich abends wirklich immer gründlich
abzuschminken.

Hm ja und ich glaub ich darf für mein alter zufrieden sein mit meinem aussehen. :hihi:


Zitat (Antina @ 17.11.2009 17:50:23)
Ein bisschen mehr Pölsterchen auf die Rippen packen.
Füllt die Falten - kein Witz :)


Stimmt!!

Siehe meine Signatur.

Jeden Abend gründlich abschminken.

Außerdem, wenns geht, die Dinge etwas gelassener nehmen... :pfeifen: :pfeifen:

Hallo, Ihr Geschwister Ü40,

lasst Euch nicht von der Kosmetikindustrie ins Bockshorn jahen!

Ich benutze weder Cremes noch sonstige Zusätze, sondern wasche mein Gesicht nur mit Wasser. Trotzdem ist meine Haut nicht faltig oder trocken!
Von meinen gleichaltrigen Freundinnen werde ich oft gefragt, was ich gegen Falten unternehme, aber ich lasse wirklich jede Chemie weg!

Genauso macht es meine Mutter, die mit ihren 74 (!) Jahren wie 60 wirkt.

Ich bin der Meinung, dass das körpereigene Fett aus den Talgdrüsen am besten die Hautalterung verhindern kann., zumal diese ganzen Fette und Öle der Kosmetikindustrie nicht in die tieferen Hautschichten eindringen und sie nähren können.

lg spaetzchen


Also ich hab, glaub ich, gute Gene mitgekriegt. Meine Mutter ( 61 ) ist fast faltenfrei, mein Oma ( war 77) hatte auch sehr wenig Falten obwohl sie schlank war. Meine Mama und ich sind schon etwas fülliger ( ich mehr als sie ) und wir benutzen keine besondere extra teure Pflege. Zur Zeit nehm ich eine etwas üppigere ( für den Winter ) Creme, im Sommer gerne mit viel Feuchtigkeit. Kann die Aquacreme ( Glastiegel mit blauen Deckel ) von Al... sehr empfehlen.

Abschminken sollte ein Muss sein, gestehe aber manchmal vergesse ich es aber ( oder ich bin zu faul :wacko: :wacko: ).
Make-up verwende ich seit Jahren nur noch sehr selten, immer Sommer verschmiert das immer so wenn man im Gesicht schwitzt. Manchmal verwende ich jedoch losen Puder, der macht einen schönen ebenmäßigen Ton. Ansonsten benutze ich Kajal ( unten aufgetragen und niemals schwarz ) und einen guten Lippenstift und/oder Lippgloss aus dem Döschen.

Gottseidank war ich nicht mal in der Pupertät von Pickel geplagt, heute bekomm ich mal ein Wimmerl wenn ich meine Periode bekomme, aber sonst hab ich heute mit 40 eine schönere Haut denn je. Heute war ich mit einem eingeklemmten Nerv beim Arzt und meinte das ich jetzt mit 40 allmählich Zipperlein bekommen würde. Da meinte er: " Sind sie denn schon 40 " ?. Schöööön, da tat die Spritze auch gar nicht weh !!! rofl rofl

War kürzlich auf einem Kosmetikabend der Firma De.... . War echt interessant, aber ich finde schon das die Produkte ins Geld gehen. Bin mir da immer nicht sicher, ob alles seinen Wert hat.
Ich finde es gibt sehr viele günstige Sachen.

Bearbeitet von Zartbitter am 17.11.2009 20:38:12


Ist das echt so wichtig für Frauen, dass die unbedingt jünger aussehen wollen, als die sind? Was ist nicht ok an Falten? Ok Knitterfalten sind was anderes, wenn man grade ausm Bett kommt oder die Haut ausgetrocknet ist, die sind aber nicht charakteristisch.
Aber wenns hier nur um Falten an sich geht, heißt das, dass ne geliftete Frau, die keine Falten hat, oder auch n Mann, automatisch schöner ist, da die eben keine Falten haben.
Seh ich nicht so, die gehören eben irgendwann dazu, und die zu entfernen ist als wenn man sich das Gesicht wegschneiden lässt, da ist der Ausdruck gleich null. <_<<_<<_<

Jessica Tandy als junge Frau


Quelle: http://neatorama.cachefly.net

Hier mit 79 oder 80


Quelle: http://www.n24.de

Jede Menge Falten, aber trotzdem schön, oder vielleicht auch grade dadurch? Hat auch ne Menge mit Leben zu tun und Charakter.


Nee nee Kalle, Falten sind schon ok, aber jede Frau - denk ich doch - hat ihr eigenes Wohlfühlding - ich ja auch.

Ich kann mit den Falten - noch sinds ja nur Lachfalten *hüstel ;) - gut leben - und ändern kann ichs eh nicht - und ich hab doch tatsächlich im Bekanntenkreis auch Männer die sich Tages- und Nachtcremes leisten, muss also doch was dran sein ;)

Und nu komm mir nich mit der Aussage: Schatz du hast ne Haut wie´n Pfirsich...

Jaja, schon mal nen 43 Jahre alten Pfirsich gesehen :pfeifen:


Ich benutze täglich Make Up,muss sein weil ich wirklich ein Blassschnabel bin ,darunter kommt Bebe Creme als Grundlage,muss auch sein weil meine Haut pfurztrocken ist.
Abends nach dem waschen creme ich mit Nivea Creme mein Gesicht ein.
Ich brauche keine teure Creme ,habs einmal probiert und war nicht zufrieden.
Die Frauen in unserem Bekanntenkreis beneiden mich wegen meiner Haut...ich hätte deutlich weniger Falten als sie.
Ich selbst merke das nicht,oder ich achte nicht drauf.
Das einzige was mir schon mal auffiel war das einige Bekannte auf der Stirn ziehmlich tiefe Querfalten haben,die sind bei mir noch nicht sooo stark ausgeprägt...noch nicht!!!!


Wenn ich das nun hier richtig verstanden habe, ging es sich um jüngeres Aussehen und was macht ihr (machen wir) dafür.

Die Damen und auch ich haben hier nur erzählt, was sie für eine schöne (für die eigene) Haut tun. Und das bei vielen schon seit Jahren.

Niemand hat hier Lifting angesprochen oder erwähnt.

So ganz verstehe ich nun deinen Post nicht.


nichts :wub:


Ich stehe zu meinem Alter, bin im Herzen jung geblieben und brauche nicht jünger aussehen.

Schäme mich weder wegen meiner kleinen Fältchen, noch wegen meiner grauen Haare :D


@Eifelgold.......mit dem Thema Lifting will ich nichts zu tun haben und auch nichs lese hier :labern:
Einfach nur was man tun kann um junger zu wirken ohne sich in den Ruin zu stürzen finanz.!!
Wär auch noch nett paar flotte Kleidertipps zu lesen inkl!!
Mecky

Bearbeitet von Mecky am 17.11.2009 22:44:03


die frage lautet ja

Zitat
was macht (da sollte wahrscheinlich noch ihr stehen)  für jungeres Aussehen?!?!


nicht viel....ich benutze weder eine tagescreme noch eine nacht, ich nehme meine bodylotion für alles.. wozu...das alter kann man nicht aufhalten. entweder man hat falten oder keine.
bis jetzt gehöre ich noch zum letzteren und bin meiner ma selig dankbar, dass sie mir ihre gene vererbt hat :lol:

sie hatte mit 92ig nur ein paar kleine fältchen.

Zitat (Mecky @ 17.11.2009 18:50:51)
............noch ganz kurz dazu, mit Falten geht noch bei mir aber ich habe immer so rote Wangen wie ne Bauersfrau  rofl und die muss ich mit Tagesmakeup abdecken!! Ich hasse es  :labern:
Mecky
Ps: Das seltsame ist das ich niedrigen Blutdruck habe und trotzdem die roten Wangen :labern:  na ja ein kleine *zornesfalte* muss ich auch noch verstecken hinter meine Haare  rofl  besser wie aufspritzen  :pfeifen:  denke ich.........und ein langer Ponny ist ja eh gerade inn :pfeifen:

Mir geht es genauso, habe die roten Bäckchen von Kindesbeinen an und leide sogar unter dem niedrigen Blutdruck.Seit einigen Jahren stehe ich aber dazu....Nehme nur die Antifaltenpflege von Aldi und habe weder mehr noch weniger Falten als meine Mitvierziger Damen.Kein Makeup, höchstens mal Wimperntusche oder Kajal und wenn ich Diese auftrage reibe ich unwillkürlich am Auge.So verschmiert alles und dann sehe ich wirklich älter aus.Habe noch naturblonde Haare und wenn sie ergrauen, dann ergrauen sie halt...

Rote Backen hab ich auch - klar,- Rosacea.Dagegen hab ich eine Creme
vom Hautarzt.Ansonsten kommt nix an mein Gesicht.Ich vertrage ja
auch nichts.Höchstens mal ein Camouflage Make-up .Wenn es gar zu schlimm
ist.Das Abschmincken reizt die Haut ja auch.
Aber ich habe auch die "guten Gene" von meiner Mutter geerbt.
Sie ist 82 Jahre und wird immer viel jünger geschätzt.
Und ich hab auch kaum Falten und werde jünger geschätzt.


ich hatte immer eine reine Haut, auch in der Pubertät,
und da ich rundlich bin, ist auch das Gesicht gut gepolstert,
Eigenfettunterspritzung sozusagen :D . Man sagt, dass ich
jünger aussehe....ich benutze eine günstige Feuchtigkeits-
creme mit leichtem Sonnenschutzfaktor tagsüber und guck
dass ich mit dem Gesicht nicht allzuviel in die Sonne gehe.

Make-Up nehme ich gar nicht, wenn ich zu blaß bin im Winter
ev. ein wenig Puder-Rouge. Viel Schlafen soll ja auch wichtig
sein, manno....warum geh ich dann bloß nicht ins Bett
und bin immer noch hier....

Bearbeitet von anitram.sunny am 18.11.2009 00:16:18


Zitat (Rita8bei @ 17.11.2009 22:03:17)
Ich stehe zu meinem Alter, bin im Herzen jung geblieben und brauche nicht jünger aussehen.

Schäme mich weder wegen meiner kleinen Fältchen, noch wegen meiner grauen Haare :D

:daumenhoch: :wub:
Ich gebe nur ab und an bissel Tönung auf die Haare, wenns sein muß.
Ansonsten tue ich nix, wer mich anschauen mag, okay - und wer nicht, solls lassen. :P
Das wird sich auch in 3 Jahren (da bin ich dann Ü-40) nicht ändern.

Lifting?! Da gehe man mir mit los... nee... :ph34r:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 18.11.2009 01:48:09

ich bin Mitte 50 und habe ausser einer billigen Tagescreme, die ich auch am Abend verwende nie was gemacht. Schminken war angesagt beim Ausgehen und als ich noch berufstätig war bei der Arbeit. Jedoch selten Make up, höchstens eine getönte Tagescreme aus Schweden. Die nehme ich inzwischen täglich, denn meine Vitiglio ( Weißflecken) breitet sich rasant aus.

Falten habe ich natürlich, dezente und dazu stehe ich, machen halt den Charakter aus :D
Allerdings beginnen mich meine Labialfalten zu stören, will wenn es viel schlimmer wird ein kl. Lifting in Erwägung ziehen. " Merkelmäßig" gefällt mir nämlich nicht....., das sieht so griesgrämig aus.


Großes Lifting käme für mich nie in Frage, habe als Negativbeispiel eine Frau aus der Modebranche vor Augen....gräßlich, könnte glatt als Monster in einer Geisterbahn arbeiten :)


Kaari


Zitat (Kaari @ 18.11.2009 09:59:37)
Großes Lifting käme für mich nie in Frage, habe als Negativbeispiel eine Frau aus der Modebranche vor Augen....gräßlich, könnte glatt als Monster in einer Geisterbahn arbeiten :)

Kaari, wirst Du wohl aufhören über Donatella zu lästern *gg*...
Ne, die sieht wirklich aus wie eine Bulldogge.

Die meintest Du doch, oder? Mich schüttelts jedes mal, obwohl ich Schönheits-OPs nicht abgeneigt bin. Aber man kann alles übertreiben.

Zitat (Mecky @ 17.11.2009 18:19:25)

@Tamora ....da gebe ich dir 100%Recht, was für Tagesmakeup benutzt du?! Dies von Vichy deckt z.b schlecht jetzt habe ich eins von Lacomè matte Tagescreme deckt genial aber schlägt tierisch aufs Budget  :labern:
Mecky

@ mecky: Ich benutze ein Make-up von Nivea, es heißt Beauty-lift.
Das ist für mich, nach jahrzehntelangem Suchen das Non-Plus-Ultra, da auch ich unter Couperose (Rötungen) leide. Es deckt ganz toll, aber ohne maskenhaft auszusehen, echt ganz natürlich. Bin mehr als begeistert.
Es kostet um die 13 €, hält aber ewig lange, weil man nur ganz wenig braucht.

Zitat
Ich bin der Meinung, dass das körpereigene Fett aus den Talgdrüsen am besten die Hautalterung verhindern kann., zumal diese ganzen Fette und Öle der Kosmetikindustrie nicht in die tieferen Hautschichten eindringen und sie nähren können.


@Spaetzchen:
Du hast schlichtweg die Veranlagung dazu, siehe Deine Mutter.
Die modernen Produkte schleusen ihre Wirkstoffe sehr wohl in die tieferen Hautschichten, allerdings bin ich (habe mich aus beruflichen Gründen sehr mit diesem Thema befassen müssen) persönlich der Meinung, das man die Hautalterung nicht komplett mit Cremes, etc. verhindern kann. Vielleicht ein klein wenig aufhalten, wenn überhaupt, das wars dann aber auch schon.

Mir sind im Laufe der Jahre alte und junge Frauen begegnet, die nur Nivea benutzt haben da sah die 70 jährige jünger aus (vom Hautbild her gesehen) als die 35 jährige.
Genauso funktioniert es mit den Faruen, die sich schon immer mit teuren Wirkstoffcremes gepflegt haben, die einen so , die anderen so.

Fakt ist: Nicht jeder hat eine Haut wie Du, die ganz ohne Cremes auskommt, wenn eine Haut von Natur aus zu trocken ist, spannt sie (und dann fühlt man sich nicht "wohl in seiner Haut") und man tut etwas dagegen, denn von alleine bessert sich das nicht.
Du magst jetzt sagen, das die trockene Haut gerade vom zuvielen Cremen kommt (solche Argumente habe ich mehrfach gehört), aber das ist Unsinn.
Ursprünglich war es von der Natur sicher so gedacht, das die Haut ohne etwas klarkommt (logisch, da gab es ja noch keine Pflegeprodukte) und auch in Ordnung, nur zu Beginn der Hauterschaffung ( :D ) gab es weder Umwelteinflüsse noch Stress, etc.
All das schlägt sich auch auf den Zustand der Haut aus und die wenigsten "Häute" kommen ganz ohne irgendetwas aus.

Aber, ich bleibe bei meiner Meinung, das die Veranlagung die Hauptrolle spielt wie die jeweilige Haut mit all den Einflüssen umgeht, sonst würden sich nicht manche Teenager mit einer superfetten Haut und Pickeln herumschlagen und manche eben nicht, andere mit Mitte 30 tiefe Furchen und wieder andere mit 70 so gut wie keine.
Denn die "dauerhaften" Hautzustände treten ja mit Eintreten der Pubertät erst auf und enwickeln sich nicht durch Cremen oder Nichtcremen.
Die Haut wird dann mit zunehmenden Alter trocken, aber es gibt auch Frauen, die sich in den späten 30ern noch mit fettiger haut und Pickeln herumplagen.

Also, freue Dich an Deiner unkomplizierten Haut, Du bist da echt eine Ausnahme, aber glaube bitte nicht, dass das "Nichtpflegen" (bzw. Nur-Wasser-und-sonst-nichts-"Pflege") als Wundermittel für alle gilt. :blumen:

Bearbeitet von Tamora am 18.11.2009 10:24:29

Je älter ich werde, desto weniger macht mir das Altwerden was aus.

:pfeifen: :pfeifen:

Früher hatte ich ein Regal voll Zeugs, heute nur das Notwendigste. B)


ähm...hatschepuffel ^_^ , Du hast mich ertappt..gg*

Kaari


Ja ich gehöre ja mittlerweile auch schon der Generation 50 plus an. Aber wenn ich mich mit den gleichaltrigen Frauen vergleiche bekomme ich echt den Frust! Viele sehen im Gesicht schon wie 70 aus, auch von der Bekleidung... echt schlimm!
Und viele, die sehr viel jünger sind als ich, sehen deutlich älter aus!
Was kann man da also raten?
Ich persönlich pflege meine Haut nur mit Niveaprodukten, schminke mich überhaupt nicht...nur ab und zu noch Haare färben, was aber kaum auffällt.
Mein Rat an junge Menschen... meidet die Sonnenbank! Viele übertreiben es damit, nur um braun zu sein.
Geht lieber öfter mal raus,ernährt Euch gesund mit frischen Obst und Gemüse und lasst euch nicht in die Schublade stecken in der sowas wie * nur dünn, nur braun, nur faltenfrei* sei sexy rumliegen! :blumen:

Bearbeitet von Billie am 18.11.2009 15:57:13


Hallo, wolllte noch etwas dazuschreiben; wenn man Ü 40 ist sollte eine Ratikalschlankheitskur absolut abgelehnt werden, die Haut macht den Stress nicht mehr mit......Ich Faste ja jedes Jahr 1-2Wochen aus gesundheitlichen Gründen! Und merke die Haut hat zwar danach eine sehr schöne Farbe aber...die Falten** vorallem an den Unterarmen hängt es immer mehr!! Achtung!
Mecky


Auch ich gehoere zu der 50+Generation. Ich kann Billie nur zustimmen. Auch mir ist aufgefallen, dass viele junge Frauen schon sehr in Falten gelegt sind. Ich denke, daran ist nicht nur die Sonnenbank schuld, sondern auch das Rauchen, die durchmachten Naechte in der Disco mit viel Alkohol (das Feiern ist ja super Inn, und das auch im Urlaub), der Diaetenwahn, die falsche Ernaehrung und das ewige Durchslebenhetzen (Stress im Stassenverkehr, ewiger Druck auf Arbeit, die allzeit Erreichbarkeit, Zukunftsaengste). Viele schlafen zu wenig und wenn, dann auch noch schlecht. Und wer bewegt sich schon ausreichend ?

Unserre Umwelt ist schmutzig und laut und eigentlich sind die Staedte, in denen die meisten von uns leben unbewohnbar, weil menschenfeindlich.

All das ist der Gesundheit und damit auch dem Aeusseren nicht dienlich und teure Cremes helfen da auch nicht.

"Die Haut ist ein der Seele" habe ich mal gehoert.


@minchenmaus...gebe dir ja in einigen Punkten recht; jedoch wie soll man das mit den Menschenfeindlichen Städten verstehen?! Doch nicht wegen den Abgasen, da sollte manch Ossi ja ü 40nicht mehr leben rofl der bei den Gestank durch Schornsteine= Braunkohle und nicht zuletzt mit den Trabi aufwuchs rofl
Gefeiert haben wir früher auch aber wie.....ging des öftern ohne zu schlafen am MO zur Arbeit :pfeifen: damit hat es nichts zu tun denke ich........mit Sicherheit mit der Ernäherung (Fertigprodukte) ....und der Bewegungsmangel (ohne geht ja gar nichts mehr :labern: !!
Mecky

Bearbeitet von Mecky am 18.11.2009 19:47:18


Im Sommer Sonnenmilch, im Winter N**ea. Nach dem Duschen/Baden Öl auf den Body.
Ansonsten versuche ich in Würde zu altern.


Welches Öl benutzt du nach dem Baden/Duschen?
Ich creme mich immer mit einer Bodylotion ein aber mich nervt das ganze Gematsche an den Händen..würde gern mal Öl ausprobieren.

LG Fenjala


........... von Weleda Sandornpflegeöl mhh das riecht echt frisch nach Citrus und zieht sofort ein!!
Mecky


muss ich probieren ;)
wo bekommt man das?


fenjala das bekommst du entweder in einem gut sortierten dm-Markt, Reformhaus oder Apotheke.


Moin Muttis,

ich betreibe in Punkto Hautpflege auch nicht allzu viel Aufwand. Zum einen habe ich das Glück, von meiner Mama die guten Gene geerbt zu haben und zum anderen versuche ich, mich halbwegs vernünftig mit einer ausgewogenen Mischkost zu ernähren und genug zu trinken.

Nach dem Duschen verwende ich ein Körperöl und für das Gesicht das Karotten-Öl von Diaderma. Das Karotten-Öl tönt ganz leicht und kaschiert somit meine Cupperose ganz dezent. Diese Öle gibts in jedem gut sortierten Drogeriemarkt in reicher Auswahl. Auch die Discounter haben gelegentlich Hautöle in verschiedenen Duftnoten für kleines Geld im Angebot. Da die Öle in der Regel keine Konservierungsstoffe enthalten und aus verschiedenen pflanzlichen Ölen zusammen gemischt werden, ist die Gefahr einer Allergie nicht allzu groß. Es sei denn, frau verträgt eines der verwendeten Öle nicht. Zusätzlich verwende ich morgens das 24-Stunden Multi-Intensiv-Serum von A**i. Das ist eine der wenigen Cremes, die ich gut vertrage.

Mit meinen paar Fältchen hab ich kein Problem. Immerhin sind es Lachfalten und keine Gramfalten.

Grüßle,

ilwedritscheline


Zitat (fenjala @ 18.11.2009 22:05:00)
muss ich probieren ;)
wo bekommt man das?

I.r P..tz führt auch Weleda im Sortiment. :)

Zitat (fenjala @ 18.11.2009 21:39:20)
Welches Öl benutzt du nach dem Baden/Duschen?

Babyöl oder mein "Gutes". Ein Hautpflegeöl von Kniepp:-). Das hat mir mein Göga mal mitgebracht. Es duftet nach Lavendel. Da steh ich tierisch drauf. Ich meine auf den Lavendelduft. Nun ja auf den Gatten natürlich auch!
Du kannst aber auch jedes andere hautfreundliche Öl, sogar Olivenöl, benutzen. Wichtig ist, dass du dich nach dem baden/duschen nicht abtrocknest und das Öl auf die nasse Haut gibst. Danach eher trockentupfen, als reiben wie man es normal macht. Du brauchst auch nur ganz wenig von dem Öl. Und keine Angst, es schmiert nicht! Im Gegenteil, du hast , wenn du trocken bist sofort ne unheimlich weiche, duftig-zarte Haut.

Danke für die Antworten....ich werd gleich mal los Öl besorgen und heute Abend wird's ausprobiert :)
@ Polarlicht...auf die nasse Haut?...gut das du das sagst,ich hätte es sicher auf die abgetrocknete Haut aufgetragen.


Jünger wirken hat kaum etwas mit Pflegecremmes zu tun.
Bei meiner Kleidung achte ich darauf, daß sie nicht spießig wirkt, aber auch nicht zu "teenig". Nichts ist schlimmer als eine Vierzigjährige in den Klamotten ihrer pubertierenden Tochter! Peinlich! Trotzdem kann eine Frau auch mit Vierzig durchaus einen Mini tragen, es kommt halt nur darauf an, ob er nur den Popo bedeckt oder die Hälfte der Oberschenkel. Es ist halt alles eine Frage des richtigen Maßes! ;)
Außerdem vermeide ich lange Sonnenbäder und würde nie auf die Sonnenbank gehen. Sport ist auch wichtig.

Und Mädels, achtet auf Eure Haare! Viele Frauen lassen sich oftmals ab Mitte dreißig die praktische Puttchen - Brammel - Gedächtnisfrisur zulegen. :( Schade, denn viele Frauen haben so schöne Haare, die es nicht verdient haben, in Mutter Beimer Manier um den Kopf betoniert zu werden.

Dann kommt natürlich die innere Einstellung. Ich denke, daß einiges davon abhängt, wie man sich geistig weiterentwickelt. Jemand, der sich neuen Dingen gegenüber öffnet und sich damit auseinandersetzt, wirkt juveniler als jemand, der gleich dichtmacht.

Viel lachen ist definitiv ein Jungbrunnen.

Im Übrigen ist es ein Irrglaube, daß Frauen mit Übergewicht jünger wirken, da die Haut straffer ist. Mag sein, daß vielleicht die Haut straffer wirkt, aber eine Dreißigjährige mit 10 KG Übergewicht wirkt meist im Allgemeinen reifer als eine schlanke Dreißigjährige! Sorry, aber so empfinde ich es.


@Fenjala .......in DM in D gibt es dies für 10Euro ist billiger wie in der CH kaufe es auch immer in D!! Aber ich reibe es nie auf die nasse Haut.........das ist so ein alter Trick um Öl oder creme zu sparen rofl ! Ich fühle mich nicht wohl dabei :pfeifen:
Mecky


Aus welchen Gründen auch immer du dich dabei nicht wohlfühlst kann ich jetzt nicht nachvollziehen. Sparen muß man ja wohl nicht, wenn es sich um ein billiges Babyöl aus dem Discounter handelt. Das ist jedenfalls bei mir absolut nicht der Grund.
Das Öl lässt sich auf der feuchten Haut wesentlich einfacher verteilen, außerdem schließt es die auf der Haut noch vorhandene Feuchtigkeit ein. Keine Angst, man bekommt da keine Schwimmhäute. Du brauchst tatsächlich weniger Öl. Jedes "Mehr" an Öl würde schmieren oder pappen, und das soll doch vermieden werden.


Ich bin 71 und werde auf 50 geschätzt.
Bis zu meinem 60. Geburtstag habe ich nur ganz normale Nivea Creme benutzt und mich nur zu besonderen Anlässen geschminkt. Mein Gesicht reinige ich mit Wasser ohne Zusatz von Seife oder Abschminkcreme , die habe ich noch nie besessen.
Abschminken mit viel Creme und dann klares Wasser.
jetzt benutze ich eine Creme von Vichy.
Ich habe allerdings auch nie Probecremes benutzt, damit habe ich meine Hände eingecremt und da sieht man mein Alter.


Zitat (Mecky @ 18.11.2009 21:55:06)
........... von Weleda Sandornpflegeöl mhh das riecht echt frisch nach Citrus und zieht sofort ein!!
Mecky

man ist das teuer ...um die 15 euro :o
oder bin ich nur zu geizig????
jedenfalls hab ich mir babyöl besorgt...muss für den anfang reichen.
das gute von weleda lasse ich mir zu weihnachten schenken :P

LG Fenjala

Nö Fenjala, ich denke nicht, dass Du zu geizig bist. Die Öle von We**da sind zwar prima, aber eben teuer. Es gibt mittlerweile von so vielen anderen Anbietern ebenfalls tolle Öle, die genauso fein sind. Schau mal bei Ross**nn in die Regale. Da gibts feine Körperöle in reicher Auswahl zu vernünftigen Preisen.

Ich verwende bereits seit fast fünfzehn Jahren ausschließlich Körperöle, weil mich die Schmiererei mit Bodylotions schon immer genervt hat. Als ich damit anfing, gabs nur welche von Diaderma in drei Duftrichtungen (Flower, Citrus und irgendein Nadelwaldduft) zu kaufen, also im Vergleich zu heute sehr wenig Auswahl. Und die bekam ich auch nicht überall, sondern nur in ganz wenigen Drogerien.

Grüßle,

ilwedritscheline


Ich bin 60 Jahre alt, benutze eine Tagescreme und Body Lotion von Aldi.
Ich finde das aussehen hängt auch mit der Inneren Einstellung zusammen.
Habe auch Falten im Gesicht doch mein Mann findet mich trotzdem schön.
Und das ist ja wohl die Hauptsache.

PS: Dies ist mein erster Beitrag den ich schreibe.
Hoffentlich habe ich alles richtig gemacht, dennich bin etwas ängstlich.



Grüße an alle Wally



Kostenloser Newsletter