Unterleib-Schmerzen, aber keine Periode...


Hi zusammen.... ich habe seit gestern ziemliche Unterleibsschmerzen... und mein Bauch ist auch so aufgebläht... aber ich habe keine Blähungen oder so. Meine Tage sollte ich auch erst in 2 Wochen bekommen (die letzte Periode dauerte nur 1 Tag und war auch ziemlich schwach -was bei mir eigentlich nicht normal ist... normalerweise habe ich meine Tage 4-5 tage lang, anfangs sehr stark und dann schwächer...).

Bei jedem Schritt, den ich gehe, spüre ich den Schmerz, wie eine kleine Erschütterung im Unterleib... hatte das vor ca 1 Jahr schon mal so ähnlich aber da haben die Ärzte nichts gefunden... zumindest, wenn Sie richtig geschaut haben... Hat jemand sowas ähnliches? Oder vielleicht eine Idee, woran das sonst liegen könnte?

Würde mich freuen, von euch zu hören... mache mir schon Sorgen...

Im Voraus vielen lieben Dank...

Laelia1982


Wann hast du einen Termin beim Arzt? Ferndiagnosen sind alles andere als hilfreich.


Ab zum Arzt! Jetzt!!

Viel mehr wirst du hier nicht hören, da Ferndiagnosen von Laien unmöglich sind. Das kann alles sein, von Darmschleimhautentzündung über Blinddarmprobleme bis hin zu einer ektopischen Schwangerschaft. Ich weiß, dass die Arztpraxen seit 'ner Weile zu haben, aber es gibt auch den ärztlichen Notdienst und die Nothilfen in den Krankenhäusern.

Zitat (Laelia1982 @ 30.11.2009 18:31:43)
Meine Tage sollte ich auch erst in 2 Wochen bekommen (die letzte Periode dauerte nur 1 Tag und war auch ziemlich schwach -was bei mir eigentlich nicht normal ist... normalerweise habe ich meine Tage 4-5 tage lang, anfangs sehr stark und dann schwächer...).

Ooops, das les ich jetzt erst. Allen Ernstes: kannst du eine Schwangerschaft mit 100%iger Sicherheit ausschließen, hast du in den letzten 8 bis 10 Wochen definitiv keinen entsprechenden Kontakt zu Männern gehabt? Wenn doch, lass einen Schwangerschaftstest machen. Möglicherweise war die kleine Blutung vor zwei Wochen nur eine kleine Zwischenblutung und du hast eine Eileiterschwangerschaft. Wenn dem so ist, dann kann es bald lebensgefährlich für dich werden!

Es gibt für diese Symptome allerdings auch noch ein paar andere mögliche Ursachen.

geh zum Ortophäden... der wird dir vieleicht die gleiche sachen sagen wie mir...

Das kann vom Rücken kommen...



Sille


Ich glaub auch, das du beasser zu einem Arzt gehst .


Zitat (Sille @ 01.12.2009 00:00:10)
geh zum Ortophäden... der wird dir vieleicht die gleiche sachen sagen wie mir...

Das kann vom Rücken kommen...



Sille

Sille, bei allem Respekt- was hat ein Orthopäde mit den inneren Organen zu tun? Unterleibsschmerzen, "komische" Periode... da würde ich entweder zum Gyn. gehen oder zum Hausarzt (der dann hoffentlich mal einen Ultraschall vom Bauch macht und an den entsprechenden Facharzt weiterleitet). Oder gleich in die nächste Notaufnahme.

Ich kann Dir nur raten - wie auch schon die anderen - gehe sofort zum Arzt, am besten zu einem Gynäkologen.


Hallo Laelia, :trösten:

Sofort zum Doc gehen. Damit ist nicht zu spaßen.

Mit den Schmerzen kommst Du sogar als Notfall schnell dran. Eine Ferndiagnose ist nicht möglich!

Gute Besserung :blumen:


die freundin meines sohnes hat auch ab und zu diese schmerzen. bei ihr liegt es an verwachsungen im bauchraum.
ich würde auch auf jeden fall alles abklären lassen und hartnäckig bleiben.

gute besserung!


Laelia, wie geht es dir inzwischen, warst du beim Arzt?


Inzwischen sind zwei Wochen ins Land gegangen. Laelia, wie geht es dir, warst du beim Arzt?


Zitat (Laelia1982 @ 30.11.2009 18:31:43)
Meine Tage sollte ich auch erst in 2 Wochen bekommen (die letzte Periode dauerte nur 1 Tag und war auch ziemlich schwach -was bei mir eigentlich nicht normal ist... normalerweise habe ich meine Tage 4-5 tage lang, anfangs sehr stark und dann schwächer...).


Das hatte ich vor zwölf Jahren auch mal.
Heute ist mein Kurzer 11 Jahre.

Mädel, aber ganz schnell zum Arzt.
Und lass dich bitte nicht aufhalten.

LAELIA, melde dich doch noch mal und erzähle uns wie es dir geht!!!


Um mal etwas von der Panik wegzukommen: Es könnte auch einfach der Eisprung sein. Auch damit haben nämlich manche Frauen Probleme. Also Arzt ist im Zweifelsfall sicher immer eine gute Idee, aber man muss der armen Laelia doch keine Todesangst einjagen. Es könnte was Schlimmes sein, muss aber nicht zwangsläufig.