Gartenstühle


Hallo
ich bin neu hier und ein mann
ich habe gestern 8 eigendlich schöne Gartenstühle geschenkt bekommen rahmen ist aus beschichtetem metal
die sitzflächen sind aus weißem Plastik,aber teilweise leicht bis etwas stark verkilbt habe schon versucht mit seife,spüli und fensterklar zu reinigen ging nur bedingt sauber,wie bekomme ich die sitzflächen wieder weiß
würde mich über Tipps sehr freuen
mfg kamija


Es gibt einen speziellen Reiniger für Kunststoff, der ist mit Ammoniak. Ich hab ihn mal ausprobiert und damit die Oberfläche unserer Gartenliegen ruiniert... die war danach etwas angerauht und hat den Schmutz viel toller angezogen und festgehalten. Ein letzter Versuch mit dem Hochdruckreiniger hat den Liegen dann den Rest gegeben.

Ich würde dem Gilb erst mal mit etwas möglichst mildem zu Leibe rücken, z. B. mit Schmutzradierern. Die heißen wirklich so, sind in jedem Drogeriemarkt und gelegentlich auch im Discounter erhältlich und werden leicht angefeuchtet verwendet. Also kurz ins Wasser dippen und dann wie einen Radiergummi über die Flächen rubbeln. Dabei lösen sich die Radierer allmählich auf. Anschließend klar nachspülen (Gartenschlauch z. B.) und sehen, was sich getan hat.


ich ratte dir auch zu den schmutzradieren. sind meine neuen besten freunde ;)
habe super erfahrungen mit dennen gemacht auf meiner fensterbank und auch schon ne tasche damit gereinigt,)
beim rossmann habe ich 1,85€ für die bezahlt. Auf plastik gehen die echt super ruck zuck alles weg;) ein versuch ist es wert


oder der Putzstein, der geht auch dafuer.


Zitat (Mikro @ 10.03.2010 10:45:19)
oder der Putzstein, der geht auch dafuer.

ich hab leider voll schlechte erfahrungen mitmeienem putzstein gemacht.
entweder ich benutzehn falsch oder er ist so schlecht.
wenn ich nachem spülen damit die spüle sauber machen dann abwasche und trockne, sieht es total stumpf aus glänzt nicht und man fühlt so kleine brocken und so sandig fühlt es sich an.
is das normal?

Die Spüle würd ich nicht mit Putzstein reinigen. Edelstahlspülen kriegt man mit Lappen/Schwamm/Spülbürste und etwas Spüli wunderbar sauber. Anschließend mit einem Baumwollgeschirrtuch kurz nachreiben und alles glänzt - es sei denn, der Stahl ist irgendwie gebürstet oder mattiert, dann glänzt es natürlich nicht.


danke für den tipp werds mal versuchen
hoffendlich bekomme ich die vergilbungen damit weg
und die werden wieder weiß
ich denke das es vonn der sonne kommt und die sitze sind ausgebleicht
bekomme ich das damit auch wieder hin
mfg kamija


Zitat (tatuelueue @ 10.03.2010 10:58:13)
ich hab leider voll schlechte erfahrungen mitmeienem putzstein gemacht.
entweder ich benutzehn falsch oder er ist so schlecht.
wenn ich nachem spülen damit die spüle sauber machen dann abwasche und trockne, sieht es total stumpf aus glänzt nicht und man fühlt so kleine brocken und so sandig fühlt es sich an.
is das normal?

man du schreibst das der schmutzradierer dein neuer freund ist und machst die spüle mit was anderen, das verstehe ich jetzt mal nicht. :trösten:

Mit dem Schmutzradierer wuerde ich meine Spuele aber nicht reinigen. Da entstehen feine Kratzer.


den schmutzradierer neheme ich für flecken oder verunreinigungen. und die spüle will ich ja glänzend haben. funzt der denn da???
ich bin davon ausgegangen das der putzstein für so etwas ist. laut bild aufm putzstein wäre es auch so


Ich bekomme die weißen Gartenstühle sauber mit Soda oder Waschpulver im Wasser.
Meistens mit Waschpulver, nicht vergessen mit klarem Wasser nachputzen.
Wenn es um die Sitzfläche geht , dar kommen meistens Kissen drauf.
Das sehe ich es nicht so eng.


Bearbeitet von Internetkaas am 11.03.2010 10:37:29

Zitat (Mikro @ 11.03.2010 10:25:47)
Mit dem Schmutzradierer wuerde ich meine Spuele aber nicht reinigen. Da entstehen feine Kratzer.

der kann gar keine kratzer. :blumen:

meine spüle glänzt immer wie neu :wub: :D

alles was nur nach edelstal, oder der gleichen aussieht wird mit den schmutzradierer wie neu.

und ich habe sehr viel edelstahl :D

Bearbeitet von gitti2810 am 11.03.2010 11:32:34

im bad haben wir 2 waschbecken, eins was auch am meisten benutzt wird muss min 1 mal die woche von seifenresten und kalk befreit werdne.
normalerweise nehm ich so nen super fett und kalklöser und nun habe ich es mal mit dem schmutzradierer gemacht bis auf einen kleinen fleck ging alles weg und glänzt;)

nun bin ich suuuuper happy;)


Zitat (gitti2810 @ 11.03.2010 11:31:19)
der kann gar keine kratzer. :blumen:


Natuerlich kann der kratzen. Auf der Spuele sieht man das vielleicht so nicht (bei meiner habe ich es gesehen, war ganz neu), aber man muss auf polierten und glaenzenden Oberflaechen vorsichtig sein. Wenn man nicht aufpasst, wird die Stelle matt.

ich hatte auch mal kulli flecken mit dem radiere auf meinem neuen ik** tische wegmachen wollen und der schwam hatte dann die farbe vom tisch:(



Kostenloser Newsletter